Kreisliga-Auftakt: Oldau trotzt Vorwerk Remis ab - Auswärtssiege für Langlingen und Westercelle II

Foto: David Borghoff

Beim Start in die neue Saison der Fußball-Kreisliga gab es am Freitagabend keinen Heimsieg. TuS Eicklingen und SV Dicle Celle verloren ihre Spiele vor eigenem Publikum, während Aufsteiger TuS Oldau-Ovelgönne einen Punkt gegen den Favoriten SC Vorwerk ergatterte und damit einen Achtungserfolg landete.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

SV Dicle Celle –

VfL Westercelle II

1:3 (0:1)

Für Dicles neuen Trainer Oliver Bornemann war es wieder eine „verkehrte Welt“. Seine Elf agierte sehr überlegen. Den Führungstreffer für die Gäste von Dennis Müller (40.) glich Fatih Fodday nach der Pause zwar noch aus, dann war es mit gelungenen Offensivaktionen bei Dicle allerdings vorbei. „Wir spielen uns viele Chancen heraus, sind aber vor dem Tor nicht effektiv genug“, schilderte Bornemann die gleichen Probleme wie bereits in der Vorsaison. Außerdem fabrizierte Dicle im Defensivbereich eine haarsträubende Fehler und lud die VfL-Reserve zum Toreschießen ein. „Das wird uns nicht umwerfen, wir werden weiter daran arbeiten, die Fehler abzustellen“, schaute Bornemann bereits voraus.

TuS Eicklingen –

MTV Langlingen

0:3 (0:0)

Wie schon im Kreispokal in Vorwerk setzte es auch zum Punktspiel-Auftakt im Nachbarschaftsderby gegen Langlingen eine Pleite für den TuS Eicklingen. Für Eicklingens Trainer Steven Hörske eine ärgerliche Niederlage, da seinen Mannschaft eine gute erste Halbzeit hinlegte. Zudem verballerte Dominic Schlicht einen Handelfmeter für Langlingen (18.), es schien zu laufen für die „Rothosen vom Bannkamp“. Doch auch ihnen gelang kein Treffer. Früh nach Wiederbeginn gingen die Gäste dann durch einen direkt verwandelten Freistoß von Timo Landscheidt (48.) in Führung und agierten fortan sehr sicher. Während bei Eicklingen die Köpfe runtergingen und ihnen nicht mehr viel gelang. „Es fehlt uns einfach das Selbstvertrauen, um in solchen Spielen weiter an uns zu glauben“, meinte Hörske. Nach zwei weiteren Treffer in kurzer Folge durch Malte Banser (70.) und Martin Helke (73.) musste sich Eicklingen mit 0:3 geschlagen geben.

TuS Oldau-Ovelgönne –

SC Vorwerk

2:2 (1:0)

Mit gehöriger Wut im Bauch gingen die Oldauer in die erste Partie, da die Vorwerker einem Verlegungswunsch nicht zugestimmt hatten. Die zusätzliche Motivation zahlte sich auch in Toren aus, Falk von der Crone (13.) und Stefan Godzik (36.) brachten Oldau mit 2:0 in Front. Auch wenn die Vorwerker die bessere Spielanlage hatten und überlegen agierten, hielten die Hausherren kämpferisch dagegen und lagen nicht unverdient in Führung. „Das war über die gesamte Distanz eine tolle Mannschaftsleistung“, lobte Trainer Sven Mentkowski seine Elf.

Mit zunehmender Spielzeit erhöhte Vorwerk aber den Druck. Die Schlüsselszene ereignete sich dann kurz vor dem Seitenwechsel. Oldau vergab die große Chance zum 3:0 – und im Gegenzug erzielte Vorwerk den Anschlusstreffer durch den Ex-Westerceller Malte Stellmach. Kurz vor dem Ende war es Tim Lehmeier vorbehalten, den Gäste einen Punkt zu retten. Er verwandelte einen Foulelfmeter zum 2:2 (81.). „Das war ein gerechtes Ergebnis, wir haben uns den Punkt redlich verdient“, sagte Mentkowski.

Jens Tjaden Autor: Jens Tjaden, am 11.08.2017 um 22:29 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Last-Minute-Rettung für Regionalliga-Reform

Frankfurt/Main (dpa) - Eine Blamage gerade noch abgewendet, aber die erhoffte Dauerlösung vertagt: Nach stundenlangen Diskussionen haben die Fußball-Funktionäre aus den 21 Landesverbänden ein Scheitern der geplanten Regionalliga-Reform verhindert. ...mehr

Mannsbilder, Fräuleins und Hausgeister in der Congress Union

Sie ist geschwätzig, verleumderisch, respektlos, am Ende eine Außenseiterin – und der Star des Sonntagabends in der Congress Union. Eine Hausgemeinschaft – man könnte sie auch Hausfeindschaft nennen – steht im Mittelpunkt des Lustspiels von Jens Exler. Das Bühnenbild kommt mit einer Kulisse… ...mehr

Sandsäcke als Terror-Sperren auf Celler Weihnachtsmarkt

Unter anderem mit tonnenschweren Sandsäcken will die Stadt Celle Besucher des Weihnachtsmarktes, der morgen um 17 Uhr eröffnet wird, vor terroristischen Angriffen schützen. ...mehr

Steffen Henssler lebt nach dem «Nutze den Tag»-Motto

Hamburg (dpa) - Der TV-Koch Steffen Henssler (45) hat durch den frühen Tod seiner Mutter gezeigt bekommen, wie schnell das Leben vorbei sein kann. ...mehr

G36-Nachfolge: Sig Sauer zieht sich aus Ausschreibung zurück

Berlin/Eckernförde (dpa) - Der Waffenhersteller Sig Sauer sieht sich bei der Ausschreibung für einen Nachfolger des Sturmgewehrs G36 benachteiligt und zieht sich aus dem Vergabeverfahren zurück. Das teilte das Unternehmen der Deutschen Presse-Agentur mit. ...mehr

Säure ausgetreten: Großeinsatz im Winser Gewerbegebiet

Im Winser Gewerbegebiet Taube Bünte hat es gestern einen Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr gegeben. Auf dem Gelände einer niederländischen Firma wurden Gefahrgut-Fässer untersucht, nachdem eine Flüssigkeit ausgetreten war. Was sich in den Fässern genau befand, blieb zunächst unklar. ...mehr

Wildseminar in Altenhagen: Stilsicher vom Aperitif zum Dessert

Mit einem festlich beleuchteten Parcours voller Laub, verheißungsvoll raschelnd, werden die Gäste durch die herbstlich geschmückten Flure der Albrecht-Thaer-Schule (BBS III) vor die Tür zum Lehrrestaurant geleitet. Noch muss man sich ein wenig gedulden – der geheimnisvolle aber köstliche Aperitif… ...mehr

Samuel Koch gibt Hoffnung auf Heilung nicht auf

Bad Vilbel (dpa) - Der querschnittgelähmte Schauspieler Samuel Koch hofft weiter auf Heilung. Er denke zwar nicht den ganzen Tag daran, aber im Unterbewusstsein «als Grundrauschen schwingt ein leises Hoffen mit», sagte er am Sonntag in Hitradio FFH. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
11.12.2017

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Fatih Akin greift nach der goldenen Weltkugel

Los Angeles (dpa) - Mit dem eindringlichen NSU-Drama «Aus dem Nichts» hat Fatih Akin (44) seine erste…   ...mehr

FC Bayern im Glück: Trotzdem «Warnglocken» bei Besiktas

München (dpa) - Kein riskantes Giganten-Duell mit dem FC Barcelona, kein brisantes Wiedersehen mit…   ...mehr

Merkel will zügige Gespräche für «stabile Regierung» mit SPD

Berlin (dpa) - CDU-Chefin Angela Merkel setzt angesichts drängender internationaler Herausforderungen…   ...mehr

Aufstiegsheld Dirk Schuster wieder Trainer bei Darmstadt 98

Darmstadt (dpa) - Der SV Darmstadt 98 hat sich in der Krise auf einen alten Bekannten besonnen und…   ...mehr

Düsseldorf verpasst die Herbstmeisterschaft

Düsseldorf (dpa) - Fortuna Düsseldorf hat die inoffizielle Herbstmeisterschaft in der 2. Fußball-Bundesliga…   ...mehr

EU erteilt Netanjahus Jerusalem-Forderung eine Absage

Brüssel/Ramallah (dpa) - Die EU hat Forderungen des israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu…   ...mehr

Unternehmen bekennen sich vor Pariser Gipfel zum Klimaschutz

Paris (dpa) - Vor einem Pariser Gipfeltreffen zum Klimaschutz haben mehr als 50 internationale Unternehmen…   ...mehr

Kronzeuge Rodschenkow belastet Olympiasieger Tretjakow

Berlin (dpa) - Der russische Skeleton-Olympiasieger Alexander Tretjakow wird im Dopingskandal um die…   ...mehr

Bundesregierung verurteilt Verbrennung von Israel-Fahnen

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat die Verbrennung israelischer Fahnen bei Kundgebungen in Berlin…   ...mehr

Habeck will Grüne zur «attraktiven Bewegungspartei» machen

Kiel/Berlin (dpa) - Schleswig-Holsteins Umweltminister Robert Habeck will bei einer Wahl zum Grünen-Vorsitzenden…   ...mehr
SPOT(T) »

Ostpaket

Ich kann meine ostdeutsche Herkunft nicht verleugnen. Zwar hört man mir den… ...mehr

Mogler

hjvöoxw – diese Buchstaben habe ich beim letzten Scrabble-Abend gezogen.… ...mehr

Schlotze

„Antichambrieren“ ist ein sehr schönes Wort oder auch „meschugge“,… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG