Bühnencomeback von Pink begeistert Fans in Berlin

Die Powerfrau begeisterte ihre Fans. Foto: Britta Pedersen Foto: Britta Pedersen

Berlin (dpa) - Der Himmel ist grau, die Bühne pink, als um Punkt 21.00 Uhr das Power-Comeback dieses Sommers beginnt: Nach fünf Jahren Pause schreitet US-Sängerin Pink die Zuschauertreppen der Berliner Waldbühne hinuter, macht Selfies mit den Fans, schüttelt unzählige Hände - und gibt sofort Vollgas.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie
Bei ihrem ersten von zwei Berlin-Konzerten, den einzigen in Europa, reiht sich am Freitagabend Hit an Hit: «Get The Party Started», «U And Ur Hand», «Just Like A Pill», «Trouble», «Try» - in den ersten 20 Minuten bekommen die 22 000 Zuschauer kaum Luft zum Atmen.

Die Fans waren schon einen Tag vor dem Berlin-Gig in Aufregung: Da präsentierte Alicia Moore, wie Pink bürgerlich heißt, ihre lang ersehnte neue Single «What About Us». Und noch besser: Sie kündigte für Mitte Oktober ihr siebtes Studioalbum an - das erste nach fünf Jahren.

Songs daraus präsentiert die 37-Jährige in Berlin, außer ihrem neuen Song, aber nicht. Ausgerechnet bei dem kämpft die dreifache Grammy-Gewinnerin zudem mit technischen Problemen und muss neu ansetzen.

Das ändert aber nichts an der guten Laune, die die 37-Jährige an diesem grauen Abend in Berlin versprüht. «Ihr habt keine Idee, wie glücklich ich bin», ruft Pink ihren Anhängern zu, einige davon mit pink gefäbrten Haaren. 

Glückselig ist die US-Amerikanerin auch, als sie immer wieder Plüschtiere, einen Blumenstrauß, Käsekuchen und ein blau-weißes Hemdchen für Sohn Jameson von der Bühne aufhebt, die mit großen Voodoopuppen, pinken Riesenstecknadeln und einer Art rosa Schlauchboot ausgestattet ist. Nur eins macht der 37-Jährigen an diesem fröhlichen Comeback-Abend zu schaffen: die vielen Mücken. 

Nach gefühlvollen A-Capella-Duetts mit ihrem Gitarristen und einer Hommage an Nenas «99 Luftballons» drückt Pink wieder aufs Tempo mit «Just Like Fire», «Blow Me One Last Kiss», «Raise Your Glass». Dabei tanzt die zweifache Mutter ausgelassen und lässt sich vom Publikum in einem riesigen, durchsichtigen Gummiball tragen.

Die blonde Rockröhre ist merklich froh, wieder auf der Bühne zu stehen, sucht immer wieder Kontakt zu ihren Fans. Nach ihrem letzten Rocksong «So What» verabschiedet sich Pink von ihren Berliner Fans. Am Ende erscheint das Cover ihres kommenden Albums «Beautiful Trauma» auf den Bildschirmen. 

Dafür geht die Powerfrau aus Pennsylvania nach ihrem zweiten Berlin-Gig an diesem Samstag jetzt auf Promo-Tour. Und die führt die Musikerin vielleicht im Herbst schon wieder nach Deutschland.

Thomas Bremser, dpa Autor: Thomas Bremser, dpa, am 12.08.2017 um 12:03 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Celles tollkühne Piloten in ihren rasenden Kisten (mit Bildergalerie)

Reges Treiben herrschte am Samstag im Celler Stadtteil Hehlentor. Mit dem Seifenkistenrennen wurde nicht nur eine alte Tradition wiederbelebt, sondern den Besuchern wurde auch ein Riesenspaß geboten. ...mehr

Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart

Berlin (dpa) - Wegen eines Muskelfaserrisses muss der ProSieben-Neuzugang Steffen Henssler (44) seine Premiere beim Münchner Privatsender verschieben. Die Show «Schlag den Henssler» werde nicht am 2. September, sondern nun live am 30. September ausgestrahlt, teilte ProSieben am Freitag mit. ...mehr

"Wanderarbeiter" flüchten in Walle

Ein Ehepaar aus dem Winser Ortsteil Walle hat unliebsame Bekanntschaft mit sogenannten Wanderarbeitern gemacht. Am Dienstag hätten am frühen Nachmittag drei Männer geklingelt und angeboten, die Dachrinne für 100 Euro zu erneuern, berichtete Heike Helms. Sie und ihr Mann Hans-Jürgen erklärten sich… ...mehr

TV-Koch Christian Rach hört auf

Berlin (dpa) - Der TV-Koch Christian Rach (60) kann die Absetzung seiner langjährigen RTL-Show «Rach, der Restauranttester» gut verkraften. «Ich sitze jetzt nicht tränenerfüllt am Schreibtisch», sagte Rach der «Bild»-Zeitung vom Donnerstag. ...mehr

New Yorker Restaurantkritiker erzählen

New York (dpa) - Eine Portion Tintenfisch hat Alan Sytsma am Vorabend gegessen, seine Frau nahm Pasta mit Fleisch und Brokkoliblättern. Adam Platt hingegen war in einem kleinen chinesischen Restaurant im New Yorker East Village. ...mehr

Restaurantkritiker Millau mit 88 gestorben

Paris (dpa) - Er schuf einen der bekanntesten Gourmet-Ratgeber der Welt: Der französische Gastronomiekritiker Christian Millau ist tot. Der Mitgründer des Restaurantführers und Magazins «Gault&Millau» starb im Alter von 88 Jahren, wie die Publikation am Montag bekanntgab. ...mehr

Dirk Benecke und Heidrun Behrens aus Vorstand verabschiedet

Im Vorstand des Schützenvereins Diesten gibt es seit diesem Jahr einige einschneidende Veränderungen. Wöchentlich stand Dirk Benecke als Jugendwart des Schützenvereins Diesten mit zahlreichen Kindern und Jugendlichen auf dem Schießstand, begleitete die heranwachsende Schützenjugend auf Wettkämpfe… ...mehr

Mit Rad Truppenübungsplatz in Bergen erkunden

Autokolonnen mit Fahrradträgern, die sich am Sonntagmorgen in Richtung der Startpunkte Höllenberg und Pröbsten bei Bad Fallingbostel bewegen. Das sind eindeutige Vorzeichen. Es geht zum Volksradfahren auf den Truppenübungsplatz Bergen. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
22.08.2017

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Bundesgericht billigt Abschiebungen islamistischer Gefährder

Leipzig (dpa) - Das Bundesverwaltungsgericht hat in zwei Grundsatzentscheidungen die Abschiebung von…   ...mehr

Verdächtiger nach Anschlägen in Spanien auf freien Fuß

Madrid (dpa) - Fünf Tage nach den Anschlägen in Spanien hat der Ermittlungsrichter einen der vier gefassten…   ...mehr

Trump will Kampf in Afghanistan verschärfen

Arlington/Kabul (dpa) - In einer beispiellosen Kehrtwende hat US-Präsident Donald Trump eine Ausweitung…   ...mehr

Deutsche Produktionen für Goldene Rose nominiert

Berlin (dpa) - Vier deutsche Fernsehproduktionen dürfen in diesem Jahr auf die Auszeichnung mit der…   ...mehr

Russischer Regisseur Serebrennikow festgenommen

Moskau (dpa) - Ungeachtet von Protesten der russischen Kulturszene hat die Justiz den prominenten Theaterregisseur…   ...mehr

Neapel und Sevilla in der Königsklasse

Nizza (dpa) - Der SSC Neapel hat auch das Playoff-Rückspiel gegen Lucien Favre und OGC Nizza gewonnen…   ...mehr

SPD-Chef Schulz wirft Trump Politik «der Niedertracht» vor

Trier (dpa) - SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat US-Präsident Donald Trump als Vertreter einer Politik…   ...mehr

Keine Ehrfurcht vor Liverpool: «Hoffe» hofft auf Sensation

Liverpool (dpa) - Völlig entspannt verfolgte Jürgen Klopp das Abschlusstraining des FC Liverpool.…   ...mehr

Barça verklagt Neymar und fordert 8,5 Millionen Euro

Barcelona (dpa) - Nach dem Rekordwechsel von Stürmerstar Neymar zu Paris Saint-Germain hat der FC Barcelona…   ...mehr

Nach Fehlstart: FC Ingolstadt stellt Walpurgis frei

Ingolstadt (dpa) - Nach dem brutalen Absturz in der 2. Bundesliga hat sich der FC Ingolstadt von Trainer…   ...mehr
SPOT(T) »

Verkehrte Welt

Der Nostalgie sind heutzutage ja keine Grenzen gesetzt. Wer in den Erinnerungen… ...mehr

Selbstversuch

Grillen im Garten, entspannen am See oder spazieren im Park – die Sommerabende… ...mehr

Selbstkontrolle

Sich fit zu halten, ist nicht immer leicht. Zumindest, wenn man wie ich einen… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG