Henning Otte startet mit Ministerin von der Leyen in Eversen in den Wahlkampf

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen wurde beim Wahlkampfauftakt des Bundestagsabgeordneten Henning Otte (CDU) aus Eversenunter großem Beifall auf dessen elterlichem Hof empfangen. Foto: Oliver Knoblich

Bundespolitik zum Anfassen: Der CDU-Bundestagsabgeordnete Henning Otte ist Freitagabend mit einem Fest auf seinem elterlichen Hof in Eversen in den Wahlkampf gestartet – und hat dazu nicht nur rund 600 Bürger, Politiker sowie Parteifreunde, sondern auch Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen begrüßt. Die stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende stärkte Otte unter anhaltendem Beifall der Gäste den Rücken und machte mit ihrer Rede klar: Die CDU eint nur noch wenig mit Noch-Koalitionspartner SPD.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

EVERSEN. Schon lange bevor Ursula von der Leyen in Eversen eintraf, hatten sich Hunderte Besucher in dem vom Schützenverein Eversen bereitgestellten Festzelt versammelt. Von den Zeltwänden lächelten Otte und Bundeskanzlerin Angela Merkel in Überlebensgröße von den Wahlkampf-Plakaten. Auch Daniela und David Oestreich aus Celle hatten sich Plätze an den langen Tischreihen gesichert. "Wir halten sehr viel von Herrn Otte", erklärte David Oestreich. "Er ist menschlich, nicht von oben herab und hört auf die Probleme der kleinen Leute." Ein Thema brannte den beiden unter den Nägeln: "Die Umgehung in Celle muss endlich fertig werden."

Und tatsächlich ging Otte auf die Celler B3-Ostumgehung, die "endlich fertiggestellt werden" müsse, in seiner Rede ein. "Die Menschen haben ein Recht darauf", betonte Otte und sicherte sich den Applaus der Anwesenden. Außerdem kündigte Otte an, die Entwicklung des ländlichen Raums zu fördern und die Landwirte in ihrer Eigenständigkeit zu unterstützen.

Darüber hinaus blickte Otte auf seine Erfolge für die Region, vor allem für die "gut aufgestellten" Bundeswehrstandorte im Landkreis Celle, zurück. "Wir haben viel erreicht für die Bundeswehr", sagte der Bundestagsabgeordnete an von der Leyen gerichtet.

Die Verteidigungsministerin schwärmte ihrerseits von der Zusammenarbeit mit dem Politiker aus Eversen. "Ich kann mich hundertprozentig in jeder Situation auf Henning Otte verlassen", sagte von der Leyen. Sie verdeutlichte Ottes Verdienste um das neue deutsch-niederländische Panzerbataillon bei Bergen.

"Die Wirtschaft brummt, die Löhne steigen", zeichnete von der Leyen ein Bild von einem Deutschland, "dem es gut geht". Die Kritik von SPD-Spitzenkandidat Martin Schulz, dass "alles ungerecht" sei, könne sie deshalb nicht nachvollziehen. "Der Mann ist offensichtlich zu lange in Brüssel gewesen", schlussfolgerte die Ministerin und schob hinterher: "Wer sich auf die SPD verlässt, der ist verloren." Der Wahlkampf – er ist bereits in vollem Gange.

Amelie Thiemann Autor: Amelie Thiemann, am 13.08.2017 um 12:53 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Rummenigge hält Festhalten an Löw für richtig

München (dpa) - Trotz des WM-Debakels hat Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge das Festhalten an Joachim Löw als Bundestrainer begrüßt und traut ihm auch den Neustart zu. ...mehr

Amateur-Basis steht nach WM-K.o. hinter Löw

Frankfurt/Main (dpa) - Joachim Löw bekamen die Präsidenten der Regional- und Landesverbände nicht mal zu sehen. Ihr uneingeschränktes Vertrauen bekam der Fußball-Bundestrainer nach dem historischen WM-K.o. aber trotzdem ausgesprochen. ...mehr

«Phänomenaler» Klenz bricht Uralt-Schwimm-Rekord

Berlin (dpa) - Uralt-Rekord gebrochen und eine Reise nach Schottland in Sicht: Schmetterlingsschwimmer Ramon Klenz hat über 200 Meter in 1:55,76 Minuten die 32 Jahre alte deutsche Bestmarke von Michael Groß um 48 Hundertstelsekunden unterboten und darf nun wohl doch zur EM nach Glasgow fliegen. ...mehr

"Amigos" freunden sich mit Cellern an

Die "Amigos" haben am Dienstag Halt in Celle gemacht. Nach ihrem Konzert vor dem Real-Markt blieb noch Zeit für ein gemeinsames Foto. Die Authentizität der Brüder gefiel den Celler Fans besonders. ...mehr

Endzeitstimmung in der Literatur

Berlin (dpa) - Die Welt ist in Turbulenzen. Die Nachkriegsordnung löst sich auf, neue beunruhigende Allianzen entstehen, Europa ist zerstritten und in der Defensive, rechtsextreme Parteien und autoritäre Regime sind im Aufwind. ...mehr

Amy Schumer witzelt über Baby-Gerüchte

Los Angeles (dpa) - «Babys?», «Schwanger», «Glückwunsch»: So reagierten Instagram-Follower von Amy Schumer am Donnerstag auf ein frisch veröffentlichten Foto, das die US-Schauspielerin und Comedian («Dating Queen») in einem roten Sommerkleid zeigt. ...mehr

WM-Krise als DFB-Krise: Bierhoff und Grindel unter Zugzwang

Berlin (dpa) - Aus der Krise der Fußball-Nationalmannschaft ist eine Krise für den DFB geworden. Mit ihren Aussagen zum emotionalen Sommer-Thema Mesut Özil haben Verbandsboss Reinhard Grindel und Teammanager Oliver Bierhoff heftige Reaktionen ausgelöst und ihre eigenen Positionen geschwächt. ...mehr

New Yorker Philharmoniker suchen Gleichberechtigung

New York (dpa) - Julie Ann Giacobassi spielte mit ihrem Englischhorn gerade im Ensemble der San Francisco Symphony die zweite Sinfonie von Gustav Mahler, als sich eine der Tasten ihres Instruments in den Falten ihres Rocks verfing. «Ich dachte: "Oh nein, das war es jetzt"», sagte die Musikerin der… ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
20.07.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Medien: Dennis Schröder wechselt zu Oklahoma City

Oklahoma City (dpa) – Eine offizielle Bestätigung gibt es noch nicht, doch auf seinem Instagram Account…   ...mehr

Sila Sahin-Radlinger ist Mutter geworden

Bergen (dpa) - Die Moderatorin Sila Sahin-Radlinger (32) und ihr Ehemann, der Fußballprofi Samuel Sahin-Radlinger…   ...mehr

Greipel kritisiert Streckenplanung: «Zu viel Spektakel»

Bourg d'Oisans (dpa) - Bei dem Zwangsabschied von der Tour de France verzichtete André Greipel auf…   ...mehr

Vettel Vierter bei Hockenheimring-Trainingsauftakt

Hockenheim (dpa) - Sebastian Vettel hat beim Trainingsauftakt zum Großen Preis von Deutschland den…   ...mehr

Macrons Sicherheitsmitarbeiter im Polizeigewahrsam

Paris (dpa) - Französische Ermittler haben den umstrittenen Sicherheitsmitarbeiter von Staatspräsident…   ...mehr

Merkel: Partnerschaft mit den USA «zentral für uns»

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich ungeachtet der zunehmenden Abgrenzung des US-Präsidenten…   ...mehr

«Cmon»: Liam Gallagher schlägt Oasis-Reunion vor

London (dpa) - Der britische Sänger Liam Gallagher hat seinem älteren Bruder Noel eine Wiedervereinigung…   ...mehr

Beim Brexit sitzen beide in der Zwickmühle

London/Brüssel (dpa) - Landen auch im April noch britische Flieger in Düsseldorf? Gibt es noch italienischen…   ...mehr

Gedenken an Widerstand des 20. Juli 1944 in Berlin

Berlin (dpa) - Am 74. Jahrestag des gescheiterten Attentats auf Adolf Hitler vom 20. Juli 1944 wird…   ...mehr

CSU-Politiker gehen auf Distanz zu Seehofer

München/Berlin (dpa) - CSU-Chef Horst Seehofer gerät wegen seiner Linie in der Asylpolitik auch parteiintern…   ...mehr
SPOT(T) »

Gardofflsubbe

Nanu, was ist denn hier passiert? Keine Sorge, mit meiner Tastatur ist alles… ...mehr

Schlau

Sie kriegen einfach alles raus: Forscher. Zum Beispiel, dass am Herzen operierte… ...mehr

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG