Fehlstart mit Lichtblicken für MTV Eintracht Celle

Foto: David Borghoff

Missglückte Oberliga-Premiere für die Fußballer des MTV Eintracht Celle: Gegen Arminia Hannover unterlag der Aufsteiger vor 528 Fans in der Immobilien-Wilharm-Arena mit 2:5 (1:2). Die Niederlage war unterm Strich verdient, fiel aber zu hoch aus. Die Zuschauer bekamen eine niveauvolle Partie mit viel Tempo zu sehen.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

CELLE. Das Lob tat gut. „Eintracht wird die Oberliga bereichern. Das ist eine spielstarke Mannschaft, die offensiv denkt und nicht nur zerstören will. Was wir heute gesehen haben, war Werbung für den Amateurfußball“, meinte Murat Salar, Trainer des SV Arminia Hannover, bei der Pressekonferenz nach dem für ihn überaus gelungenen Saisonauftakt. Seinem Pendant beim MTV Eintracht Celle, Hilger Wirtz, rang er damit ein Lächeln ab, obwohl der noch dabei war, die 2:5-Niederlage zu verdauen. „2:5 hört sich natürlich bitter an. Arminia hat eine sehr hohe Qualität und war in der zweiten Halbzeit gnadenlos effektiv. Das Ergebnis ist zu hoch ausgefallen. Zumal wir die Chance hatten, dem Spiel kurz vor der Pause eine Wende zu geben“, erklärte Wirtz.

Die Viertelstunde vor dem Seitenwechsel war in der Knackpunkt in einer von einem hohen Tempo geprägten Partie. 30 Minuten lang hatten die Gäste aus Hannover vor 528 Fans in der Immobilien-Wilharm-Arena die Celler mit aggressivem Pressing an die Wand gespielt. Eintracht bekam überhaupt keinen Zugriff auf die Partie, es gelang ihr nicht, sich zu befreien, der Ball musste meist unter großem Stress gespielt werden und landete regelmäßig beim Gegner. „In der ersten halben Stunde waren wir nur Zuschauer“, bemängelte Wirtz.

Folgerichtig führte Arminia mit 2:0. Zeki Dösemeci durfte nach scharfer Freistoß-Hereingabe von Gürkan Öney fast unbehindert aus kurzer Distanz einnetzen (23.). Nur zwei Minuten später vollendete Dag Rüdiger eine Traumkombination über den überragenden Rechtsverteidiger Ousmane Soumah und Königstransfer Maurice Maletzki (kam vom Regionalligisten VfB Lübeck) zum 0:2. Dieser Doppelschlag hinterließ Wirkung, nur kurze Zeit später hätte Maletzki sogar auf 0:3 stellen können.

Ein Debakel zeichnete sich ab – doch urplötzlich nahm der MTVE das Herz in beide Hände und wurde mutiger. Die Arminen mussten dem hohen Anfangstempo Tribut zollen. In der 30. Minute vergab Neuzugang Marvin Janke die große Chance zum Ausgleich. Nach Vorlage des starken Christoph Gaete von Wersebe drosch der 19-Jährige den Ball aus sechs Metern über das leere Tor. Doch Eintracht ließ nicht locker. Eine perfekte Flanke von Gaete von Wersebe legte Pascal Kubiak am langen Pfosten zurück auf Kapitän Björn Lohmann, der aus acht Metern einschoss (39.).

Unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff des souverän leitenden Schiedsrichters Niklas Miczewski scheiterte Neuzugang Christopher Nachtwey mit einem Handelfmeter an Arminia-Torwart Sascha Algermissen. Der 30-jährige Routinier, der im defensiven Mittelfeld immer wieder darum bemüht war, Ordnung ins Spiel zu bringen, war dementsprechend zerknirscht. „Wenn ich den reinmache, läuft das Spiel in der zweiten Halbzeit ganz anders. Aber der Keeper hat den auch gut gehalten. Wir hatten am Anfang zu viel Respekt. Hier war mehr drin für uns“, meinte Nachtwey. „Wenn wir hier zur Halbzeit plötzlich 2:3 hinten liegen, können wir uns nicht beschweren“, bestätigte Arminen-Coach Salar.

In den zweiten 45 Minuten entwickelte sich ein Duell auf Augenhöhe. Mit dem entscheidenden Unterschied, dass Arminia Fehler der Celler rigoros bestrafte und seine Tormöglichkeiten konsequent nutzte. Nach dem 1:3 durch Maletzki (59.) hatte Gaete von Wersebe postwendend den Anschlusstreffer auf dem Fuß, aber Hannovers Dösemeci rettete auf der Torlinie. Selbst nach dem 1:4 durch Adris Jankir, der auch den fünften Arminen-Treffer in der Nachspielzeit erzielte, steckte Eintracht nicht auf. Die Belohnung war das 2:4 durch den kurz zuvor eingewechselten Ole Eckhart nach Vorarbeit von Nachtwey. „Die Jungs haben hier die Mentalität gezeigt, die uns in diese Liga gebracht hat. Das war typisch Eintracht. Ich habe viele gute Momente gesehen, wir haben hier nicht enttäuscht. Darauf können wir aufbauen“, meinte Wirtz nach diesem Fehlstart mit Lichtblicken.

Oliver Schreiber Autor: Oliver Schreiber, am 14.08.2017 um 10:48 Uhr
Druckansicht

Info-Box

Spieler des Tages

Christoph Gaete von Wersebe (MTV Eintracht Celle): Der pfeilschnelle offensive Außenbahnspieler scheint sich an jede Spielklasse offenbar mühelos anpassen zu können. Der 23-Jährige, der vor zwei Jahren noch in der 1. Kreisklasse kickte, wirbelte die Arminia-Abwehr mehrfach durcheinander und bereitete mit einer Traumflanke ein Tor vor.

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Amateur-Basis steht nach WM-K.o. hinter Löw

Frankfurt/Main (dpa) - Joachim Löw bekamen die Präsidenten der Regional- und Landesverbände nicht mal zu sehen. Ihr uneingeschränktes Vertrauen bekam der Fußball-Bundestrainer nach dem historischen WM-K.o. aber trotzdem ausgesprochen. ...mehr

«Phänomenaler» Klenz bricht Uralt-Schwimm-Rekord

Berlin (dpa) - Uralt-Rekord gebrochen und eine Reise nach Schottland in Sicht: Schmetterlingsschwimmer Ramon Klenz hat über 200 Meter in 1:55,76 Minuten die 32 Jahre alte deutsche Bestmarke von Michael Groß um 48 Hundertstelsekunden unterboten und darf nun wohl doch zur EM nach Glasgow fliegen. ...mehr

"Amigos" freunden sich mit Cellern an

Die "Amigos" haben am Dienstag Halt in Celle gemacht. Nach ihrem Konzert vor dem Real-Markt blieb noch Zeit für ein gemeinsames Foto. Die Authentizität der Brüder gefiel den Celler Fans besonders. ...mehr

Endzeitstimmung in der Literatur

Berlin (dpa) - Die Welt ist in Turbulenzen. Die Nachkriegsordnung löst sich auf, neue beunruhigende Allianzen entstehen, Europa ist zerstritten und in der Defensive, rechtsextreme Parteien und autoritäre Regime sind im Aufwind. ...mehr

Amy Schumer witzelt über Baby-Gerüchte

Los Angeles (dpa) - «Babys?», «Schwanger», «Glückwunsch»: So reagierten Instagram-Follower von Amy Schumer am Donnerstag auf ein frisch veröffentlichten Foto, das die US-Schauspielerin und Comedian («Dating Queen») in einem roten Sommerkleid zeigt. ...mehr

WM-Krise als DFB-Krise: Bierhoff und Grindel unter Zugzwang

Berlin (dpa) - Aus der Krise der Fußball-Nationalmannschaft ist eine Krise für den DFB geworden. Mit ihren Aussagen zum emotionalen Sommer-Thema Mesut Özil haben Verbandsboss Reinhard Grindel und Teammanager Oliver Bierhoff heftige Reaktionen ausgelöst und ihre eigenen Positionen geschwächt. ...mehr

New Yorker Philharmoniker suchen Gleichberechtigung

New York (dpa) - Julie Ann Giacobassi spielte mit ihrem Englischhorn gerade im Ensemble der San Francisco Symphony die zweite Sinfonie von Gustav Mahler, als sich eine der Tasten ihres Instruments in den Falten ihres Rocks verfing. «Ich dachte: "Oh nein, das war es jetzt"», sagte die Musikerin der… ...mehr

Kommers: Hauptmann Holger Thiel bestraft unanständige Berger Schützen

Axel Stahlmann hat das Gründungsdatum des Schützencorps Bergen leicht nach hinten verschoben. „Es steht schon in der Bibel: Sie trugen merkwürdige Gewänder und irrten planlos umher“, sagte der Pastor in seiner Gastrede beim Kommers im Festzelt am Sonntag mit einem Lächeln. Gleichzeitig nahm… ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
20.07.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Medien: Dennis Schröder wechselt zu Oklahoma City

Oklahoma City (dpa) – Der deutsche Basketball-Jungstar Dennis Schröder wird US-Medienberichten zufolge…   ...mehr

CSU-Politiker gehen auf Distanz zu Seehofer

München/Berlin (dpa) - CSU-Chef Horst Seehofer gerät wegen seiner Linie in der Asylpolitik auch parteiintern…   ...mehr

Darüber wird gesprochen im Fahrerlager von Hockenheim

Hockenheim (dpa) - Das drohende Aus der Formel 1 in Deutschland ist ein großes Thema beim Heimrennen…   ...mehr

Jürgen Prochnow ist eifersüchtig auf die Jugend

Berlin (dpa) - Auch wenn er manchmal «ein bisschen eifersüchtig» auf die Fitness der jungen Leute…   ...mehr

Neue Saison, neues Glück? - Özil mit Arsenal vor Neustart

London (dpa) - Auch im Urlaub ließ Mesut Özil den Ball nicht ruhen. Der Nationalspieler postete in…   ...mehr

Merkel spricht bei Sommerpressekonferenz

Berlin (dpa) - Unmittelbar vor ihrem Urlaub stellt sich Kanzlerin Angela Merkel heute (11.30 Uhr) auf…   ...mehr

«Cmon»: Liam Gallagher schlägt Oasis-Reunion vor

London (dpa) - Der britische Sänger Liam Gallagher hat seinem älteren Bruder Noel eine Wiedervereinigung…   ...mehr

Tom Jones liegt im Krankenhaus

London (dpa) - Der britische Popsänger Tom Jones (78, «She's a Lady») hat wegen einer bakteriellen…   ...mehr

Experten: Kirchen werden weiter schrumpfen

Bonn/Hannover (dpa) - Ein Anstieg der Mitgliederzahlen der beiden großen Kirchen käme nach Einschätzung…   ...mehr

Italien will keine Migranten der EU-Mission Sophia

Berlin (dpa) - Italien will auch geretteten Migranten an Bord von Schiffen der EU-Marinemission Sophia…   ...mehr
SPOT(T) »

Gardofflsubbe

Nanu, was ist denn hier passiert? Keine Sorge, mit meiner Tastatur ist alles… ...mehr

Schlau

Sie kriegen einfach alles raus: Forscher. Zum Beispiel, dass am Herzen operierte… ...mehr

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG