Verdienter Lohn für Öttl: Zweiter beim Österreich-Grand-Prix

Philipp Öttl (l) wurde Zweiter in Spielberg. Foto: Kerstin Joensson Foto: Kerstin Joensson

Spielberg (dpa) – Philipp Öttl konnte erst nach der Ziellinie den zweiten Podestplatz seiner Motorrad-WM-Karriere realisieren. Erst kam die Faust, dann das ungläubige Kopfschütteln.

Später freute er sich gemeinsam mit seinem Team um Vater Peter Öttl im Parc Fermé über Rang zwei beim Grand Prix von Österreich auf dem A1-Ring in Spielberg. Freudenschreie und unzählige Umarmungen zeigten die Erleichterung im deutschen Team. Auf dem Podium ließ sich Öttl dann den spanischen Cava gemeinsam mit Sieger Joan Mir und dessen spanischen Landsmann Jorge Martin schmecken. Endlich hatte sich der Bayer einmal für seine couragierte Leistung belohnt.

Pech hatten die beiden anderen Deutschen. Jonas Folger musste beim MotoGP-Sieg von Andrea Dovizioso aus Italien mit einem Defekt bereits frühzeitig an die Box. Sandro Cortese wurde in der Moto2 unverschuldet in eine Rempelei in der ersten Kurve verwickelt und schied ebenfalls aus. Das Rennen gewann WM-Spitzenreiter Franco Morbidelli.

Öttl war bereits vor dem Rennen trotz seines achten Startplatzes optimistisch. «Nach den ersten Runden wird man sehen, wohin die Reise geht», sagte er. Trotz eines kleinen Gerangels in den ersten Kurven und Platz elf fand Öttl schnell seine Rhythmus. Endlich einmal musste er nicht allein hinter der Spitze herfahren, sondern konnte von vornherein die Konkurrenten studieren und sich eine Strategie zurecht legen - die ihn bei Halbzeit bereits auf Rang zwei geführt hatte. «Dann aber habe ich mich beim Bremsen etwas verschätzt und bin bis Rang sieben zurückgereicht worden. Das ärgert mich, denn ich hätte das Tempo von Mir mitfahren können», erzählte Öttl.

Aus der Ruhe brachte ihn das aber nicht. Fünf Runden vor dem Ende war er wieder Zweiter und führte Mir's Verfolgergruppe relativ unangefochten an. «Ich konnte mein Tempo abspulen und hatte nie das Gefühl, dass der zweite Platz noch in Gefahr gerät», sagte der Bayer. Eine große Feier fiel in Österreich am Sonntag aber erst einmal aus. «Wir haben am Montag noch Tests. Aber dann am Abend ist ja auch noch Zeit», kündigte Öttl an. 2015 hatte er beim Regen-Rennen in Indianapolis mit Platz drei sein bislang bestes WM-Ergebnis erreicht.

Geburtstagskind Jonas Folger hatte an seinem 24. Ehrentag kein Glück. Zum zweiten Mal blieb er in dieser Saison ohne Punkte. Diesmal war es die Bremse, die bei Tempo 300 Probleme machte. Der Bayer verzog sich stocksauer in seine Box.

Das Rennen von Sandro Cortese in der Moto2 war bereits in Kurve eins dahin. Unverschuldet wurde er in eine Rempelei verwickelte. Nicht nur, dass es ihn weit von der Strecke drückte. Schlimmer war, dass er einen Schlag auf den Knöchel bekam, der heftig schmerzte, und sich der Airbag seiner Rennkombi öffnete. Der Suter-Pilot konnte sich faktisch nicht mehr bewegen und fuhr frustriert an die Box. «Es ist nichts gebrochen, aber die Bänder sind gedehnt», berichtete er später. Sein Teamkollege Marcel Schrötter fehlte wegen einer Kahnbeinoperation am vergangenen Montag.

Anke Wieczorek, dpa Autor: Anke Wieczorek, dpa, am 13.08.2017 um 15:27 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Celles tollkühne Piloten in ihren rasenden Kisten (mit Bildergalerie)

Reges Treiben herrschte am Samstag im Celler Stadtteil Hehlentor. Mit dem Seifenkistenrennen wurde nicht nur eine alte Tradition wiederbelebt, sondern den Besuchern wurde auch ein Riesenspaß geboten. ...mehr

Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart

Berlin (dpa) - Wegen eines Muskelfaserrisses muss der ProSieben-Neuzugang Steffen Henssler (44) seine Premiere beim Münchner Privatsender verschieben. Die Show «Schlag den Henssler» werde nicht am 2. September, sondern nun live am 30. September ausgestrahlt, teilte ProSieben am Freitag mit. ...mehr

"Wanderarbeiter" flüchten in Walle

Ein Ehepaar aus dem Winser Ortsteil Walle hat unliebsame Bekanntschaft mit sogenannten Wanderarbeitern gemacht. Am Dienstag hätten am frühen Nachmittag drei Männer geklingelt und angeboten, die Dachrinne für 100 Euro zu erneuern, berichtete Heike Helms. Sie und ihr Mann Hans-Jürgen erklärten sich… ...mehr

TV-Koch Christian Rach hört auf

Berlin (dpa) - Der TV-Koch Christian Rach (60) kann die Absetzung seiner langjährigen RTL-Show «Rach, der Restauranttester» gut verkraften. «Ich sitze jetzt nicht tränenerfüllt am Schreibtisch», sagte Rach der «Bild»-Zeitung vom Donnerstag. ...mehr

New Yorker Restaurantkritiker erzählen

New York (dpa) - Eine Portion Tintenfisch hat Alan Sytsma am Vorabend gegessen, seine Frau nahm Pasta mit Fleisch und Brokkoliblättern. Adam Platt hingegen war in einem kleinen chinesischen Restaurant im New Yorker East Village. ...mehr

Restaurantkritiker Millau mit 88 gestorben

Paris (dpa) - Er schuf einen der bekanntesten Gourmet-Ratgeber der Welt: Der französische Gastronomiekritiker Christian Millau ist tot. Der Mitgründer des Restaurantführers und Magazins «Gault&Millau» starb im Alter von 88 Jahren, wie die Publikation am Montag bekanntgab. ...mehr

Dirk Benecke und Heidrun Behrens aus Vorstand verabschiedet

Im Vorstand des Schützenvereins Diesten gibt es seit diesem Jahr einige einschneidende Veränderungen. Wöchentlich stand Dirk Benecke als Jugendwart des Schützenvereins Diesten mit zahlreichen Kindern und Jugendlichen auf dem Schießstand, begleitete die heranwachsende Schützenjugend auf Wettkämpfe… ...mehr

Mit Rad Truppenübungsplatz in Bergen erkunden

Autokolonnen mit Fahrradträgern, die sich am Sonntagmorgen in Richtung der Startpunkte Höllenberg und Pröbsten bei Bad Fallingbostel bewegen. Das sind eindeutige Vorzeichen. Es geht zum Volksradfahren auf den Truppenübungsplatz Bergen. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
22.08.2017

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Bundesgericht billigt Abschiebungen islamistischer Gefährder

Leipzig (dpa) - Das Bundesverwaltungsgericht hat in zwei Grundsatzentscheidungen die Abschiebung von…   ...mehr

Verdächtiger nach Anschlägen in Spanien auf freien Fuß

Madrid (dpa) - Fünf Tage nach den Anschlägen in Spanien hat der Ermittlungsrichter einen der vier gefassten…   ...mehr

Trump will Kampf in Afghanistan verschärfen

Arlington/Kabul (dpa) - In einer beispiellosen Kehrtwende hat US-Präsident Donald Trump eine Ausweitung…   ...mehr

Deutsche Produktionen für Goldene Rose nominiert

Berlin (dpa) - Vier deutsche Fernsehproduktionen dürfen in diesem Jahr auf die Auszeichnung mit der…   ...mehr

Russischer Regisseur Serebrennikow festgenommen

Moskau (dpa) - Ungeachtet von Protesten der russischen Kulturszene hat die Justiz den prominenten Theaterregisseur…   ...mehr

Neapel und Sevilla in der Königsklasse

Nizza (dpa) - Der SSC Neapel hat auch das Playoff-Rückspiel gegen Lucien Favre und OGC Nizza gewonnen…   ...mehr

SPD-Chef Schulz wirft Trump Politik «der Niedertracht» vor

Trier (dpa) - SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat US-Präsident Donald Trump als Vertreter einer Politik…   ...mehr

Keine Ehrfurcht vor Liverpool: «Hoffe» hofft auf Sensation

Liverpool (dpa) - Völlig entspannt verfolgte Jürgen Klopp das Abschlusstraining des FC Liverpool.…   ...mehr

Barça verklagt Neymar und fordert 8,5 Millionen Euro

Barcelona (dpa) - Nach dem Rekordwechsel von Stürmerstar Neymar zu Paris Saint-Germain hat der FC Barcelona…   ...mehr

Nach Fehlstart: FC Ingolstadt stellt Walpurgis frei

Ingolstadt (dpa) - Nach dem brutalen Absturz in der 2. Bundesliga hat sich der FC Ingolstadt von Trainer…   ...mehr
SPOT(T) »

Verkehrte Welt

Der Nostalgie sind heutzutage ja keine Grenzen gesetzt. Wer in den Erinnerungen… ...mehr

Selbstversuch

Grillen im Garten, entspannen am See oder spazieren im Park – die Sommerabende… ...mehr

Selbstkontrolle

Sich fit zu halten, ist nicht immer leicht. Zumindest, wenn man wie ich einen… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG