Celler Stadtfest wird großes Spektakel

Foto: Alex Sorokin (Archiv)

Am 15. und 16. September geht es los: Dann wird das Celler Stadtfest wieder dafür sorgen, dass die Altstadt mit Musik erfüllt wird. Auf drei Bühnen werden sich die Bands abwechseln.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

CELLE. Das Wetter? „Das wird gut. Bernd Wengeler hat es so bestellt“, sagt Wolfgang Reichert lachend. Reichert nimmt seinen Kollegen aus dem Organisationsteam des Celler Stadtfestes beim Wort. „Bernd regelt das.“ Es ist jetzt die vierte Stadtfete, die am 15. und 16. September von dem ehrenamtlichen Gremium „von Cellern für Celler“ stattfindet. Wieder werden drei Bühnen aufgebaut. Eine Bühne wird vor dem Schloss aufgebaut, die größte auf der Stechbahn und eine kleinere vor dem Alten Rathaus. „Es ist inzwischen alles so gut eingespielt zwischen uns, dass wir nur hier und da noch einmal ein wenig an den Stellschrauben drehen müssen“, sagt Reichert. Bemerkenswert bei einem Team, dass alles ehrenamtlich organisiert.

Und er betont, dass die Zusammenarbeit mit der Stadt, den Marktbeschickern und dem Schlosstheater von Jahr zu Jahr besser wird. „Das hätte vor ein paar Jahren niemand für möglich gehalten“, sagt Reichert. „Inzwischen haben wir einen richtig guten Kontakt untereinander. Mit dem ein oder anderen trifft man sich jetzt auch schon einmal privat.“

Das Programm stehe zwar noch nicht komplett, ein paar Bands kann er aber schon nennen. Das „Project Timeline“ wird ein Akustik-Set auf der Bühne vor dem Schloss spielen. Die AC/DC-Coverband „DNA“ um den Celler Gitarristen Gerry Garm rockt auf der Hauptbühne. Auch Stunnah, Bremer Rapper mit Celler Wurzeln, lässt es sich erneut nicht nehmen, in seiner Heimatstadt auf der Bühne zu stehen. Sein „Revier“ wird die Bühne am Rathaus sein.

Freuen dürfen sich die Besucher aber auch auf ein „Event im Event“, wie es Reichert nennt. Der Celler Musiker Uli Wißmann hat eine 50-minütige Rock-Sinfonie geschrieben, die am Samstagabend auf der Bühne vor dem Schloss zum ersten Mal live gespielt wird. „Wir sind stolz, dass wir auch so etwas im Programm haben“, sagt Reichert.

Was gleich bleibt im Vergleich zu den Vorjahren, ist das Prinzip mit den Wertmarken. „Ich weiß, dass das nicht jedem gefällt“, sagt Reichert. „Aber es ist für uns die einfachste Möglichkeit, um nicht mit Bargeld hantieren zu müssen.“ Die Buden, an denen die Marken zu kaufen sind, sollen in diesem Jahr noch besser gekennzeichnet werden.

Das Stadtfest finanziert sich wie in jedem Jahr in großen Teilen über den Verkauf von Getränken und Essen. „Unser Ziel ist es, dass wir den Musikern einmal mehr bezahlen können. Im Moment sind das eher Aufwandsentschädigungen“, sagt Reichert.

Helfer-Treffen
am Dienstag

Am kommenden Dienstag, 22. August, um 19.30 Uhr ist das Helfer-Treffen in den Räumen der Celler Rockmusik-Initiative (CRI) auf dem Gelände der CD-Kaserne. „Wir brauchen insgesamt immer so um die 300 Freiwillige“, erklärt Reichert. „Wir sind noch nicht genug in diesem Jahr.“ Soll heißen: Wer Lust hat, sich in dem Team zu engagieren, ist herzlich willkommen. Er kann sich aber auch per E-Mail unter helfer@celler-stadtfest.de melden. Unterstützung gibt es wie in den vergangenen Jahren wieder durch die Deutsche Angestellten-Akademie (DAA) und die Albrecht-Thaer-Schule.

Das Celler Stadtfest ist am Freitag, 15. September, ab 18 Uhr geöffnet. Am Samstag, 16. September, startet es um 11 Uhr. Auf der Stechbahnbühne werden die Marktbeschicker dann wieder ihr eigenes Programm gestalten. Vor dem Rathaus sind wie in den vergangenen Jahren die jüngsten Musiker und Sänger zu hören und zu sehen.

Jürgen Poestges Autor: Jürgen Poestges, am 20.08.2017 um 13:37 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Trauer um den legendären Paul Bocuse

Paris (dpa) - Der weltberühmte Koch Paul Bocuse ist im Alter von 91 Jahren gestorben. Er galt als «Papst der französischen Küche». Der Gastronomieführer «Gault&Millau» nannte ihn «Koch des Jahrhunderts». Sein Drei-Sterne-Tempel «L’Auberge du Pont de Collonges» galt als Pilgerort für Gourmets… ...mehr

Bundesliga: Ein Punkt zwischen Platz zwei und sieben

Berlin (dpa) - Das Rennen um die Europapokalplätze in der Fußball-Bundesliga bleibt extrem eng. Bayer Leverkusen, RB Leipzig und Borussia Mönchengladbach liegen nach den Samstagspartien des 19. Spieltags auf den Plätzen zwei, drei und vier mit jeweils 31 Punkten. ...mehr

Paul Bocuse ist tot - die Kochwelt trauert

Paris (dpa) - Der weltberühmte Koch Paul Bocuse ist tot. Er starb am Samstag in seinem Restaurant «L’Auberge du Pont de Collonges» in seinem Heimatort Collonges-au-Mont-d'Or in der Nähe von Lyon, in dem er auch 1926 zur Welt gekommen war, wie französische Medien übereinstimmend berichteten. ...mehr

Wieder die Standards: RB Leipzig patzt beim 1:2 in Freiburg

Freiburg (dpa) - Nach dem überraschenden Rückschlag auf dem erhofften Weg in die Champions League war Leipzigs Ralph Hasenhüttl bitter enttäuscht. ...mehr

Leverkusen Zweiter - Kellersiege für Freiburg und Mainz

Berlin (dpa) - Bayer Leverkusen hat mit einem eindrucksvollen Sieg den zweiten Platz in der Fußball-Bundesliga erobert. Das Team von Coach Heiko Herrlich feierte bei 1899 Hoffenheim einen 4:1 (1:0)-Sieg und zog an RB Leipzig vorbei. ...mehr

Celler lassen Haare für den guten Zweck

Das lauwarme Wasser sprudelt aus der Brause und vorsichtig wird das Shampoo in die Haare massiert. Ein kurzes Wohlfühlprogramm, in dessen Genuss die Kunden am Montag im Friseursalon „Haar-lekin“ gekommen sind – obwohl der Laden eigentlich an diesem Tag immer geschlossen ist. „Wir waren uns… ...mehr

14:2 Torschüsse, 1:1 Tore: Frankfurt hadert

Frankfurt/Main (dpa) - So sauer hat man Niko Kovac selten erlebt. «Ich bin maßlos verärgert. Ich bin richtig stinkig», sagte der Trainer von Eintracht Frankfurt nach dem 1:1 (1:0) gegen den SC Freiburg im ersten Spiel des neuen Bundesliga-Jahres. ...mehr

Landkreis Celle investiert 10,4 Millionen Euro in Schulen

Der Landkreis Celle investiert in diesem Jahr weiter in die Schulen. "Wir werden etwa 10,4 Millionen Euro in die Sanierung und den Ausbau der weiterführenden Schule stecken", sagte Landrat Klaus Wiswe. "Diese Investitionen sind wichtig, damit unsere Kinder gute Voraussetzungen haben, um zu lernen".… ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
22.01.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Kerber nach Kraftakt im Viertelfinale der Australian Open

Melbourne (dpa) - Angelique Kerber hat mit einem Kraftakt über drei Sätze das Viertelfinale der Australian…   ...mehr

Regierungsstillstand in den USA dauert an

Washington (dpa) - Im festgefahrenen Streit um den Zwangsstillstand der US-Regierung haben Republikaner…   ...mehr

Gisdol-Nachfolger übernimmt beim HSV viele Baustellen

Hamburg (dpa) - Nach der Trennung von Markus Gisdol wartet auf dessen Nachfolger beim Hamburger SV ein…   ...mehr

Doppelpacker Müller und Lewandowski glänzen - Lob für Bremen

München (dpa) - Der FC Bayern stürmt seiner sechsten Meisterschaft in Serie entgegen. Beim 4:2 (1:1)…   ...mehr

Bleiben die russischen Sportler für Olympia gesperrt?

Genf (dpa) - Vor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS beginnt das nächste Kapitel im Skandal um…   ...mehr

Neuer Chef der Regionalregierung Kataloniens gesucht

Barcelona (dpa) - Der neue Präsident des katalanischen Parlaments, Roger Torrent, will am Vormittag…   ...mehr

Knappe Niederlage gegen Dänemark: DHB-Auswahl vor EM-Aus

Varazdin (dpa) - Nach dem wahrscheinlichen Ende der Mission Titelverteidigung starrte Handball-Bundestrainer…   ...mehr

SPD ringt sich zu Koalitionsverhandlungen durch

Bonn (dpa) - Nach der knappen Zustimmung der Sozialdemokraten zeichnen sich schwierige Koalitionsverhandlungen…   ...mehr

Mit Goretzka in der Startelf: Schalke nur 1:1 gegen Hannover

Gelsenkirchen (dpa) - Erst der Wechsel-Wirbel um Leon Goretzka, dann der nächste Rückschlag in der…   ...mehr

Bewegung im «Shutdown»-Streit in den USA

Washington (dpa) - In den festgefahrenen Streit um den Zwangsstillstand der US-Regierung kommt Bewegung.…   ...mehr
SPOT(T) »

Kapselitis

Genuss aus der Dose. Oder aus dem Döschen. Also aus der Kapsel. Der ist ja… ...mehr

Backup

Es ist immer gut, ein Backup zu haben, dachte ich mir zehn Jahre lang und kopierte… ...mehr

Fortschritt

„Das ist doch nicht dein Ernst“, sagt mein bester Freund Maxi. Sein Blick… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG