Schlosskapelle wird zur Hauptsache des Abends

Das Konzert des Ensemble Musica Andretta bildeten den Abschluss der diesjährigen Reihe „Bilderklänge“. Foto: David Borghoff

Es gibt immer wieder Überraschungen in der Kulturstadt Celle. Während man manchmal entsetzt ist, dass die eine oder andere Veranstaltung trotz guter Interpreten und reizvollen Programms kaum wahrgenommen wird, kommt gelegentlich auch das Umgekehrte vor: Ein Programm voller Raritäten des Konzertlebens findet so viel Resonanz, dass man nur staunen kann. So erleben konnte man das beim Abschluss der von Juliane Schmieglitz-Otten und Michael Stier konzipierten Reihe „Bilderklänge“ in der Celler Stadtkirche.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

CELLE. Das Kirchenschiff war bestens gefüllt mit Interessenten an der Musik oder an den Bildern von der Ausstattung der Celler Schlosskapelle. Diese ist ein wahres künstlerisches und historisches Kleinod, das wegen eines Restausrationsfehlers im vergangenen Jahrhundert bedauerlicherweise nicht mehr für das allgemeine Publikum zugänglich ist. Schmieglitz-Otten und Stier setzen sich schon lange dafür ein, dass dieses wunderbar malerisch ausgestaltete Bauwerk nicht in Vergessenheit gerät oder gar ganz aus dem Bewusstsein der Celler verschwindet. Möglicherweise wird es im Herbst kurz möglich sein, diese Kapelle ohne die zur Zeit bestehende Glasabtrennung zu besichtigen. Man darf gespannt sein, wie, wann und für wie lange dies eventuell möglich wird. Dann wird man Malereien bestaunen können, die nicht nur geistliche Themen auf höchstem Niveau aufgreifen, sondern auch weltliches Leben der Barockzeit widerspiegeln.

Der Celler Fotograf Ulrich Loeper hat großartige Fotos der Kapelle gemacht. Zu sehen sind diese in einer Ausstellung im Celler Schloss und teilweise konnten sie in enormer Vergrößerung im Rahmen dieses Konzerts als Hintergrund für die Klänge des Alte-Musik-Ensembles „Musica Andretta“ erlebt werden. Sie transportieren dabei mehr als nur oberflächliche Eindrücke aus der Schlosskapelle: Die Vergrößerungen zeigen die Qualitäten der Ausmalung dieses Raumes auf und lassen die Lust der Maler am sinnenfrohen Gestalten beim Betrachter nachvollziehbar werden. So wird die Schlosskapelle zur Hauptsache des Abends.

Dem gegenüber blieben die musikalischen Beiträge des Abends leider zweitrangig. Das Ensemble „Musica Andretta“ erwies sich als eine Gruppierung, die zwar immer den Ausdruck sucht, diesen aber nicht immer findet, was zumindest teilweise mit technischen Problemen zusammen hängt. Wenn man, wie die Mezzosopranistin, immer wieder unsauber singt oder, wie den Spieler des Zinks, mehr als einmal der schweren Spielbarkeit des Instruments hörbaren Tribut zollen muss, dann kann nur ein bedingter Hörgenuss entstehen. Und: Die Kombination der Musik mit den Bildern wirkte fast durchgehend beliebig. Dem Publikum hat der Kulturabend trotzdem weitgehend gut gefallen.

Reinald Hanke Autor: Reinald Hanke, am 23.08.2017 um 13:40 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Den Schulen sei dank: Celler erringen wieder mehr Sportabzeichen

Da behaupte noch einer, die Gesellschaft werde immer bewegungsfauler. Die aktuellen Zahlen des Kreissportbund (KSB) Celle besagen etwas anderes: In der Region legen immer mehr Menschen die Prüfung zum Deutschen Sportabzeichen ab. Sind es 2016 noch 2437 Sportbegeisterte gewesen, die sich die bekannten… ...mehr

20 Jahre Festspielhaus Baden-Baden

Baden-Baden (dpa) - Die Berliner Philharmoniker unter Leitung von Sir Simon Rattle waren gerade bei den Osterfestspielen zu Gast, als nächste kommen Bob Dylan und das Leipziger Gewandhausorchester. ...mehr

CeBus sucht wieder Busfahrerinnen

„Wenn man etwas mit Menschen machen möchte, wird einem niemand als erstes Busfahrerin vorschlagen.“ Das musste auch Nicola Koch feststellen, als sie nach der Insolvenz ihrer Kneipe „Gegen den Strich“ auf der Suche nach einem neuen Job war. „Das ist kein Job, den man einfach so über die Arbeitsagentur… ...mehr

Labbadia holt in Freiburg ersten Sieg mit VfL Wolfsburg

Freiburg (dpa) - 69 Tage nach dem letzten Sieg hat der VfL Wolfsburg wieder ein Spiel in der Fußball-Bundesliga gewonnen und drei wichtige Punkte im Abstiegskampf geholt. ...mehr

„Rausch“ zerfällt in Einzelteile

Große Namen garantieren noch keinen großen Theaterabend. Das bestätigte sich einmal mehr bei einem Gastspiel im Schauspielhaus, einer Koproduktion der Ruhrfestspiele Recklinghausen mit dem Théâtre National du Luxembourg und dem Schauspiel Hannover. Auf dem Programm stand August Strindbergs „Rausch“. ...mehr

Ausstellung in der Galerie Koch zeigt „Vom Stadel zum Wolkenkratzer“

Der Ausstellungstitel ist ein wenig sperrig, die Schau selbst hingegen nicht: „Vom Stadel zum Wolkenkratzer“ nennt die Galerie Koch eine Auswahl von Architekturdarstellungen und mischt dabei nach bewährter Manier Stars der Klassischen Moderne mit Geheimtipps. ...mehr

Wirbel um Kultur-Mäzene in den USA

New York (dpa) - Jerry Saltz ist Kunstkritiker des «New York»-Magazins - und neuerdings auch Aktivist. Mehrmals hat er in den vergangenen Wochen den Namen von David H. Koch auf dem Vorplatz des Metropolitan Museums in Manhattan überklebt - und über die sozialen Medien dazu aufgerufen, es ihm nachzumachen. ...mehr

Hartmut Dorgerloh wird Intendant des Humboldt-Forums

Berlin (dpa) - Jahrelang war Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) auf der Suche nach einem weltweit renommierten Aushängeschild für das geplante Humboldt-Forum in Berlin. Ein Kaliber vom Schlage des noch amtierenden Gründungsintendanten und britischen Museumslieblings Neil MacGregor sollte… ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
20.04.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

BAMF soll massenhaft Asylanträge zu Unrecht bewilligt haben

Bremen (dpa) - Eine ehemalige Mitarbeiterin des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) soll…   ...mehr

Deutsche hetzen Hunde auf zwei Eritreer

Friedland (dpa) - Eine Gruppe von Deutschen hat in Mecklenburg-Vorpommern zwei vorbeikommenden Afrikanern…   ...mehr

«Sehr traurig» - Festnahmen nach Abbruch von Istanbul-Derby

Istanbul (dpa) - Nach den Krawallen beim Stadtderby der türkischen Fußballclubs Fenerbahce und Besiktas…   ...mehr

Ulreich oder Neuer? Heynckes: Diskussion «viel zu früh»

München (dpa) - Real Madrid ausblenden? Das kann beim FC Bayern keiner mehr - und es wäre sogar fahrlässig.   ...mehr

Tennis-Damen kämpfen ums Fed-Cup-Finale - Görges eröffnet

Stuttgart (dpa) - Julia Görges soll im schwierigen Fed-Cup-Halbfinale gegen Tschechien für die Führung…   ...mehr

Ariana Grande meldet sich zurück

Berlin (dpa) - Die US-Sängerin Ariana Grande (24) hat ihre erste Single seit dem Terroranschlag in Manchester…   ...mehr

Keine Mehrheit für Entkriminalisierung des Schwarzfahrens

Berlin (dpa) - Schwarzfahrer in Bussen und Bahnen werden vorerst wohl weiterhin als Straftäter verfolgt.…   ...mehr

Vier Spiele bis zum Jackpot - Direktduelle um Königsklasse

Leipzig (dpa) - Es geht um das Halten der Topstars, um die Zukunft einiger Trainer und nicht zuletzt…   ...mehr

Washington: Russland und Syrien verwischen Spuren in Duma

Washington (dpa) - Nach tagelanger Verzögerung der Untersuchung eines mutmaßlichen Giftgasangriffs…   ...mehr

Jeder Zweite zweifelt an Nahles als neuer SPD-Vorsitzenden

Köln (dpa) - Kurz vor der Wahl zum SPD-Vorsitz sieht nach einer Umfrage fast jeder zweite Deutsche…   ...mehr
SPOT(T) »

Osmose

Neulich war ich mal wieder auf Schnäppchenjagd. Gerade wenn Süßigkeiten… ...mehr

Werbung

Was früher die Viva-Moderatoren waren, sind heute die Influencer. Vorbilder… ...mehr

Das Bügeleisen

Als Hausmann von Welt hat man keine Wahl: Ab und an muss man das Bügeleisen… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG