Musical „Cabaret“ eröffnet Spielzeit am Celler Schlosstheater

Das Musical „Cabaret“ startet im Schlosstheater mit Johanna Marx (Fräulein Schneider), Christoph Schulenberger (Ernst Ludwig); Jürgen Kaczmarek (Herr Schultz), Natascha Heimes (Sally Bowles) und Gintas Jocius als Conférencier (von links). Foto: Andrea Hoffmann

Abgesehen von den Bauarbeiten an der Rückseite des Schlosses, scheint es dort noch fast ruhig zuzugehen. Und dennoch herrscht hinter den dicken Schlossmauern und auf den Probebühnen des Schlosstheaters an der Halle 19 schon recht emsiges Treiben.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

CELLE. Noch sind es zwei Wochen bis zur ersten Premiere in dieser Spielzeit; dann will man im Haupthaus gleich „voll durchstarten“. Am 8. September hat dort unter der Regie der in Zürich lebenden argentinischen Regisseurin und Choreografin Teresa Rotemberg mit Songs und Live-Musik Joe Masteroffs und John Kanders Musical „Cabaret“ Premiere.

„Ich habe Cabaret schon einmal selbst als Tänzerin mitgemacht“, erzählt Teresa Rotemberg, „und einmal habe ich es auch schon choreografiert.“ Seit rund zehn Jahren arbeitet sie jedoch nur noch als Choreografin und Regisseurin an verschiedenen Theatern. Beides machen zu dürfen und Choreografien mit den Schauspielern zusammen zu entwickeln, sei für sie ein großer Reiz, sagt Rotemberg. Dazu käme, dass der Einstieg in das zunächst fremde Ensemble des Schlosstheaters ihr sehr leicht gefallen sei, da die Schauspieler alle sehr motiviert und mit Spaß bei der Sache seien und auch gesanglich und tänzerisch einiges zu bieten haben. „Ich fühle mich sehr, sehr wohl hier“, ergänzt Rotemberg.

Für sie ist es durchaus etwas Besonderes, die Spielzeit am Schlosstheater mit „Cabaret“ eröffnen zu dürfen. „Es ist ein tolles Stück,“ sagt sie, „es hat nicht nur tolle Gesangsnummern, sondern auch einen spannenden Inhalt und bietet Unterhaltung auf hohem Niveau.“

Willkommen, bienvenue, welcome – im Berlin der 20er und 30er brodelt Nacht für Nacht die Stimmung. Auch der amerikanische Schriftsteller Clifford Bradshaw erlebt hier nicht nur im Kit-Kat-Club das frivole Treiben und verliebt sich in die Sängerin Sally Bowles, er sieht auch die Zeichen der neuen Zeit, und was es heißt, Jude zu sein. Cliff ist vom aufkeimenden Faschismus entsetzt und möchte zusammen mit der schwangeren Sally Berlin so schnell wie möglich verlassen. Aber genau wie der schillernde, zynische Conférencier interessiert sich
auch Sally nicht für Politik – für sie ist das ganze Leben nur ein Cabaret. Der aufkommende Nationalsozialismus lässt die Beziehung zwischen Cliff und Sally genauso scheitern wie die Buntheit und Vielfalt in einer offenen Gesellschaft. Wohin die Reise letztlich geht, merkt man zu spät.

„Wir haben lange überlegt, ob wir das Stück noch modernisieren, oder aktualisieren sollen“, sagt Teresa Rotemberg, „aber wir sind dann doch dabei geblieben, den Handlungsrahmen unverändert in der Zeit zu belassen. Das Stück spiegelt die damalige Zeit und hat trotzdem seine Aktualität noch immer nicht verloren.“ Größere Veränderungen oder Kürzungen habe man deshalb nicht vorgenommen. Das gälte auch für die Songs, die später erst durch den Film dazugekommen wären. „Das Publikum wird die Beziehungen zur Gegenwart auf jeden Fall spüren und die Gefahren erkennen,“ ist sich Teresa Rotemberg sicher.

Hartmut Jakubowsky Autor: Hartmut Jakubowsky, am 25.08.2017 um 12:45 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Amateur-Basis steht nach WM-K.o. hinter Löw

Frankfurt/Main (dpa) - Joachim Löw bekamen die Präsidenten der Regional- und Landesverbände nicht mal zu sehen. Ihr uneingeschränktes Vertrauen bekam der Fußball-Bundestrainer nach dem historischen WM-K.o. aber trotzdem ausgesprochen. ...mehr

«Phänomenaler» Klenz bricht Uralt-Schwimm-Rekord

Berlin (dpa) - Uralt-Rekord gebrochen und eine Reise nach Schottland in Sicht: Schmetterlingsschwimmer Ramon Klenz hat über 200 Meter in 1:55,76 Minuten die 32 Jahre alte deutsche Bestmarke von Michael Groß um 48 Hundertstelsekunden unterboten und darf nun wohl doch zur EM nach Glasgow fliegen. ...mehr

"Amigos" freunden sich mit Cellern an

Die "Amigos" haben am Dienstag Halt in Celle gemacht. Nach ihrem Konzert vor dem Real-Markt blieb noch Zeit für ein gemeinsames Foto. Die Authentizität der Brüder gefiel den Celler Fans besonders. ...mehr

Endzeitstimmung in der Literatur

Berlin (dpa) - Die Welt ist in Turbulenzen. Die Nachkriegsordnung löst sich auf, neue beunruhigende Allianzen entstehen, Europa ist zerstritten und in der Defensive, rechtsextreme Parteien und autoritäre Regime sind im Aufwind. ...mehr

Amy Schumer witzelt über Baby-Gerüchte

Los Angeles (dpa) - «Babys?», «Schwanger», «Glückwunsch»: So reagierten Instagram-Follower von Amy Schumer am Donnerstag auf ein frisch veröffentlichten Foto, das die US-Schauspielerin und Comedian («Dating Queen») in einem roten Sommerkleid zeigt. ...mehr

WM-Krise als DFB-Krise: Bierhoff und Grindel unter Zugzwang

Berlin (dpa) - Aus der Krise der Fußball-Nationalmannschaft ist eine Krise für den DFB geworden. Mit ihren Aussagen zum emotionalen Sommer-Thema Mesut Özil haben Verbandsboss Reinhard Grindel und Teammanager Oliver Bierhoff heftige Reaktionen ausgelöst und ihre eigenen Positionen geschwächt. ...mehr

New Yorker Philharmoniker suchen Gleichberechtigung

New York (dpa) - Julie Ann Giacobassi spielte mit ihrem Englischhorn gerade im Ensemble der San Francisco Symphony die zweite Sinfonie von Gustav Mahler, als sich eine der Tasten ihres Instruments in den Falten ihres Rocks verfing. «Ich dachte: "Oh nein, das war es jetzt"», sagte die Musikerin der… ...mehr

Kommers: Hauptmann Holger Thiel bestraft unanständige Berger Schützen

Axel Stahlmann hat das Gründungsdatum des Schützencorps Bergen leicht nach hinten verschoben. „Es steht schon in der Bibel: Sie trugen merkwürdige Gewänder und irrten planlos umher“, sagte der Pastor in seiner Gastrede beim Kommers im Festzelt am Sonntag mit einem Lächeln. Gleichzeitig nahm… ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
20.07.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Medien: Dennis Schröder wechselt zu Oklahoma City

Oklahoma City (dpa) – Der deutsche Basketball-Jungstar Dennis Schröder wird US-Medienberichten zufolge…   ...mehr

«Donnernde Absichtserklärung»: FC Liverpool holt Alisson

Liverpool (dpa) - Der Rekordtransfer des brasilianischen Nationaltorwarts Alisson zum FC Liverpool…   ...mehr

CSU-Politiker gehen auf Distanz zu Seehofer

München/Berlin (dpa) - CSU-Chef Horst Seehofer gerät wegen seiner Linie in der Asylpolitik auch parteiintern…   ...mehr

Darüber wird gesprochen im Fahrerlager von Hockenheim

Hockenheim (dpa) - Das drohende Aus der Formel 1 in Deutschland ist ein großes Thema beim Heimrennen…   ...mehr

Jürgen Prochnow ist eifersüchtig auf die Jugend

Berlin (dpa) - Auch wenn er manchmal «ein bisschen eifersüchtig» auf die Fitness der jungen Leute…   ...mehr

Neue Saison, neues Glück? - Özil mit Arsenal vor Neustart

London (dpa) - Auch im Urlaub ließ Mesut Özil den Ball nicht ruhen. Der Nationalspieler postete in…   ...mehr

Merkel spricht bei Sommerpressekonferenz

Berlin (dpa) - Unmittelbar vor ihrem Urlaub stellt sich Kanzlerin Angela Merkel heute (11.30 Uhr) auf…   ...mehr

«Cmon»: Liam Gallagher schlägt Oasis-Reunion vor

London (dpa) - Der britische Sänger Liam Gallagher hat seinem älteren Bruder Noel eine Wiedervereinigung…   ...mehr

Tom Jones liegt im Krankenhaus

London (dpa) - Der britische Popsänger Tom Jones (78, «She's a Lady») hat wegen einer bakteriellen…   ...mehr

Experten: Kirchen werden weiter schrumpfen

Bonn/Hannover (dpa) - Ein Anstieg der Mitgliederzahlen der beiden großen Kirchen käme nach Einschätzung…   ...mehr
SPOT(T) »

Gardofflsubbe

Nanu, was ist denn hier passiert? Keine Sorge, mit meiner Tastatur ist alles… ...mehr

Schlau

Sie kriegen einfach alles raus: Forscher. Zum Beispiel, dass am Herzen operierte… ...mehr

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG