Noch reichlich Platz im Landkreis Celle: Hier können Häusle gebaut werden

Während die Stadt Celle derzeit keine Grundstücke anbietet, sieht das in vielen anderen Gemeinden des Landkreises ganz anders aus. Dort haben Interessierte die Möglichkeit, in den Neubaugebieten ihren Traum vom Eigenheim zu verwirklichen. Die Quadratmeterpreise bei den Grundstücken, die nicht privat veräußert werden, schwanken dabei zwischen 21 Euro in Becklingen und 120 Euro in Wathlingen.

Da in dem Neubaugebiet "4-Generationen-Park" in Wathlingen nur noch fünf Grundstücke zur Verfügung stehen, will die Gemeinde schon im kommenden Jahr das nächste Neubaugebiet "Bei dem Schafstalle" zwischen Wathlingen und Papenhorst mit 70 bis 90 Plätzen erschließen. "Ab Herbst 2018 kann hier gebaut werden – Interessenten können sich schon jetzt melden", sagt Wathlingens Bürgermeister Torsten Harms. Der Preis wird hier je nach Lage im Baugebiet bei 120 Euro pro Quadratmeter liegen.

Über zu wenig Anfragen kann sich der zuständige Sachbearbeiter in der Samtgemeinde Wathlingen, Hermann Rodenberg, ohnehin nicht beschweren – das gilt insbesondere auch für das Neubaugebiet "An der Kapelle" in Adelheidsdorf, wo 45 Grundstücke ab Frühjahr 2018 bebaut werden können. Die Nähe zu Hannover macht diese Baugebiete auch für Pendler besonders interessant. Der Preis liegt hier bei 115 Euro pro Quadratmeter.

Frei zuschneidbar sind die Grundstücke im neuen Neubaugebiet "Amtland" in Bergen, die von der städtischen Tochter Stadtentwicklung Bergen veräußert werden. Darüber hinaus wird gerade die Erschließung des Baugebiets "Duhmoor" am Ortsausgang Bergens in Richtung Belsen vorbereitet. Hier sollen ab Sommer 2018 insgesamt 23 Grundstücke angeboten werden. Und auch in Faßberg laufen nach Aussage von Bürgermeister Frank Bröhl schon wieder die Planungen für die Ausweisung eines neuen Baugebiets. Fünf Grundstücke sind in der Ortschaft derzeit noch zu haben.

"In Lachendorf ist ein weiteres Baugebiet im Bereich der Wiesenstraße geplant", sagt Susanne Toboll von der Samtgemeinde Lachendorf. Zudem sei auch in Ahnsbeck ein neues Baugebiet geplant. Ein ähnliches Bild ergibt sich auch in der Gemeinde Eschede, wo derzeit noch 22 Grundstücke gekauft und bebaut werden können. "Rat und Verwaltung beschäftigen sich mit der Ausweisung von weiterem Bauland", sagt Eschedes Bürgermeister Günter Berg. "Dabei wird unter anderem die Innenverdichtung und Schließung von Baulücken angestrebt – es ist ein wichtiges Thema."

Neue Baugebiete werden dann wahrscheinlich in Eschede ausgewiesen, denn da gibt es im Gegensatz zu Höfer eine gute Nachfrage "Während wir in Höfer Schwierigkeiten haben, die richtigen Kunden zu finden, läuft es in Eschede sehr gut", sagt Wilfried Nieberg von der Gemeinde-Verwaltung.

Die Gemeinde Winsen verfügt dagegen über keine Grundstücke mehr in Neubaugebieten, daher sollen auch hier zwei neue Baugebiete entstehen. "Zum einen wird ein neues Baugebiet in Südwinsen geplant und die Firma Lindhorst (JLW) plant ein Neubaugebiet in Zusammenarbeit mit der Gemeinde nördlich des entstehenden Sportparks in Winsen", sagt Bauamtsleiterin Anke Schumann.

Ob auch die Samtgemeinde Flotwedel wachsen wird, entscheidet sich in den kommenden Monaten. "Die Samtgemeinde Flotwedel wird demnächst eine weitere Änderung des Flächennutzungsplanes durchführen", sagt Hans-Jürgen Erdt. "Das bedeutet, dass zunächst die Mitgliedsgemeinden über die eigenen Ortserweiterungen entscheiden werden."

Fest steht, dass man in der Stadt Celle bald wieder bauen kann. "Wir planen kurzfristig sowohl selbst, als auch in Zusammenarbeit mit privaten Anbietern, Bauplätze auszuweisen", sagt Pressesprecherin Myriam Meißner. Nach CZ-Informationen können dann in Klein Hehlen, Vorwerk und Wietzenbruch Häusle gebaut werden.

Christopher Menge Autor: Christopher Menge, am 26.08.2017 um 19:32 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

SPD will Gesundheitsförderung in Celle verbessern

Die SPD-Fraktion der Stadt Celle hat den Antrag eingebracht, in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt des Landkreises eine systematische Gesundheitsberichterstattung in der Kommune aufzubauen. Anhand der Ergebnisse könnten dann konkrete Maßnahmen zum Wohle der Bewohner der Stadt und des Landkreises zur… ...mehr

Celler Unternehmen fördern Gesundheit ihrer Mitarbeiter

Die Gesundheit der Arbeitnehmer steht für Betriebe immer mehr im Vordergrund. Auch Celler Arbeitgeber tun einiges für ihre Mitarbeiter. Das Autohaus Erdmannsky und die Cellesche Zeitung lassen ihre Arbeitnehmer regelmäßig beim Galileo-Training durchrütteln. ...mehr

Abstrakt und maskenreich: «Parsifal» in Hamburg

Hamburg (dpa) - Richard Wagners letztes Bühnenwerk «Parsifal» ist eine Herausforderung für jeden Regisseur. Mehr als vier Stunden lang lässt der Komponist und Librettist seine Figuren in erster Linie Gedanken ausbreiten und längst Vergangenes nacherzählen. ...mehr

Lokomotive rammt VW-Bulli bei Lachendorf

Das hätte Böse enden können: Ein 57-jähriger Eldinger ist am Mittwoch mit seinem VW-Bulli von einer Lokomotive gerammt worden. Obwohl das Auto schwer beschädigt wurde, blieb der Mann unverletzt. ...mehr

Celles tollkühne Piloten in ihren rasenden Kisten (mit Bildergalerie)

Reges Treiben herrschte am Samstag im Celler Stadtteil Hehlentor. Mit dem Seifenkistenrennen wurde nicht nur eine alte Tradition wiederbelebt, sondern den Besuchern wurde auch ein Riesenspaß geboten. ...mehr

"Wanderarbeiter" flüchten in Walle

Ein Ehepaar aus dem Winser Ortsteil Walle hat unliebsame Bekanntschaft mit sogenannten Wanderarbeitern gemacht. Am Dienstag hätten am frühen Nachmittag drei Männer geklingelt und angeboten, die Dachrinne für 100 Euro zu erneuern, berichtete Heike Helms. Sie und ihr Mann Hans-Jürgen erklärten sich… ...mehr

Dirk Benecke und Heidrun Behrens aus Vorstand verabschiedet

Im Vorstand des Schützenvereins Diesten gibt es seit diesem Jahr einige einschneidende Veränderungen. Wöchentlich stand Dirk Benecke als Jugendwart des Schützenvereins Diesten mit zahlreichen Kindern und Jugendlichen auf dem Schießstand, begleitete die heranwachsende Schützenjugend auf Wettkämpfe… ...mehr

Mit Rad Truppenübungsplatz in Bergen erkunden

Autokolonnen mit Fahrradträgern, die sich am Sonntagmorgen in Richtung der Startpunkte Höllenberg und Pröbsten bei Bad Fallingbostel bewegen. Das sind eindeutige Vorzeichen. Es geht zum Volksradfahren auf den Truppenübungsplatz Bergen. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
19.09.2017

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

WM-Champion Martin hofft auf Bronze im Zeitfahren

Bergen (dpa) - Tony Martin geht am Mittwoch als Titelverteidiger und viermaliger Champion ins Einzelzeitfahren…   ...mehr

Bayern übernimmt Tabellenführung - Wolfsburg nur Remis

Berlin (dpa) - Titelverteidiger Bayern München hat zumindest für einen Tag die Tabellenführung in…   ...mehr

FC Augsburg schlägt auch Vizemeister Leipzig

Augsburg (dpa) - Das Überraschungsteam des FC Augsburg hat in der Fußball-Bundesliga auch RB Leipzig…   ...mehr

Wolfsburg mit Neu-Trainer Schmidt nur 1:1 gegen Bremen

Wolfsburg (dpa) - Auch Martin Schmidt ist für den VfL Wolfsburg noch nicht der erhoffte Heilsbringer.…   ...mehr

Bayern trotzt dem Neuer-Ausfall: Souveränes 3:0 auf Schalke

Gelsenkirchen (dpa) - Der FC Bayern ist zurück an die Tabellenspitze spaziert - zumindest für 24 Stunden.…   ...mehr

Augsburger Überraschungsteam schlägt auch Vizemeister Leipzig

Augsburg (dpa) - Das Überraschungsteam des FC Augsburg hat in der Fußball-Bundesliga auch RB Leipzig…   ...mehr

Trump attackiert «Schurkenstaaten» Nordkorea und Iran

New York (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat den Iran in seiner ersten Rede bei den Vereinten Nationen…   ...mehr

Raffael-Doppelpack ebnet Borussia-Sieg

Mönchengladbach (dpa) - Der Doppel-Torschütze stand inmitten seiner hüpfenden Mitspieler, beklatschte…   ...mehr

Barça feiert fünften Sieg im fünften Spiel

Barcelona (dpa) - Superstar Lionel Messi hat den FC Barcelona mit einem Viererpack zum fünften Sieg…   ...mehr

Steinmeier verurteilt Aggression im Wahlkampf

Berlin (dpa) - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat aggressive Proteste mit Trillerpfeifen und…   ...mehr
SPOT(T) »

Adeldingsbums

Richtig schreiben, das ist nicht immer leicht. Als schreibender Redakteur sollte… ...mehr

Mitbringsel

Wein aus Frankreich, Salami aus Italien oder Käse aus Holland: Typische kulinarische… ...mehr

Verkehrte Welt

Der Nostalgie sind heutzutage ja keine Grenzen gesetzt. Wer in den Erinnerungen… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG