„Kelly Bastian – Geschichte einer Hoffnung“ feiert Premiere im Malersaal

Johanna von Gutzeit und Thomas Wenzel (von links) spielen das Zweipersonenstück „Kelly Bastian – Die Geschichte einer Hoffnung“ im Malersaal des Celler Schlosstheaters. Foto: Alex Sorokin

Mehr Aufrichtigkeit möchte man im Celler Schlosstheater als verbindendes Motto über den Spielplan der kommenden Spielzeit gesetzt wissen.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

CELLE. Nach der überaus gelungenen Premiere von „Cabaret“ am Tag zuvor hatte jetzt im Malersaal das Zweipersonenstück „Kelly Bastian – Geschichte einer Hoffnung“ mit den Schauspielern Johanna von Gutzeit und Thomas Wenzel seine erfolgreiche und mit viel Beifall aufgenommene Premiere. Es entspricht in seinem Inhalt nicht nur dem Leitgedanken, sondern spiegelt unter der Regie von Carolin Millner gleichzeitig in eindrucksvoller Weise auch einen wichtigen Teil bundesdeutscher Geschichte wider. Zwar liegt die letztlich tragische Beziehung zwischen der Friedensaktivistin Petra Kelly und dem Ex-Bundeswehrgeneral Gert Bastian, beide Abgeordnete der Grünen für den Deutschen Bundestag, inzwischen weit zurück; der Konfliktreichtum der beiden Zeitfiguren und schließlich das tragische Ende lassen sich jedoch zurückführen auf den Versuch, aufrichtig und konsequent zu sein. „Kelly Bastian“ basiert auf den Recherchen zu dem Buch „Eine tödliche Liebe“ von Alice Schwarzer. Wolfgang Menge hat die Thematik zu einem Fernsehspiel und einer Theaterfassung umgearbeitet. Dabei entstandene Ungenauigkeiten hat man im Schlosstheater mit historischen Dokumenten korrigiert.

In ihrer Inszenierung verzichtet Regisseurin Carolin Millner bis auf einige Stühle und Videoeinspielungen auf jegliche Requisiten und setzt ganz auf die mehr und mehr sich schürzende Spannung durch das gesprochene Wort mit allen Facetten. Und das ist gut so. Nichts lenkt den Zuschauer ab von den Problemen jener Zeit: Bundeswehr und Sowjetmacht, Pershing-II-Raketen und AKW-Bewegung, Tschernobyl und Nato-Doppelbeschluss bis hin zur Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau und der Rotation zwischen den Abgeordneten der Grünen. Petra Kellys Visionen von einer friedlichen Welt und einer neuen Art des Zusammenlebens reichen bis zum Fanatismus mit verbaler Gewalt und führen einerseits zu heftigsten Diskussionen zwischen ihr und Gert Bastian, aber auch zu starker innerer Annäherung zwischen beiden andererseits. Politische und private Konflikte nehmen zu und beginnen sich zu vermischen.

Das stets hohe Sprechtempo, verbunden mit intensiven Gefühlsregungen jeglicher Art, bewältigen Johanna von Gutzeit und Thomas Wenzel mit Glaubwürdigkeit und Bravour, genauem Timing und bewundernswerter Textsicherheit. Eine großartige Leistung von beiden. Die tödlichen Schüsse, die Gert Bastian zunächst auf seine Partnerin im Schlaf und dann auf sich selbst abgibt, bleiben dagegen erfreulich unspektakulär.

Was hat sich seither geändert? Fragen, die jeder Zuschauer am Ende für sich selbst beantworten muss. Langer, kräftiger Beifall am Schluss für eine rundum gelungene Leistung.

Hartmut Jakubowsky Autor: Hartmut Jakubowsky, am 11.09.2017 um 16:33 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Wildseminar in Altenhagen: Stilsicher vom Aperitif zum Dessert

Mit einem festlich beleuchteten Parcours voller Laub, verheißungsvoll raschelnd, werden die Gäste durch die herbstlich geschmückten Flure der Albrecht-Thaer-Schule (BBS III) vor die Tür zum Lehrrestaurant geleitet. Noch muss man sich ein wenig gedulden – der geheimnisvolle aber köstliche Aperitif… ...mehr

Samuel Koch gibt Hoffnung auf Heilung nicht auf

Bad Vilbel (dpa) - Der querschnittgelähmte Schauspieler Samuel Koch hofft weiter auf Heilung. Er denke zwar nicht den ganzen Tag daran, aber im Unterbewusstsein «als Grundrauschen schwingt ein leises Hoffen mit», sagte er am Sonntag in Hitradio FFH. ...mehr

Höhenflug: 300 Häuser mit Michelin-Sternen

Potsdam (dpa) - Vom Algenkaviar bis zur Dorade mit Koriander: Die Deutschland-Ausgabe 2018 des «Guide Michelin» schmückt 300 Restaurants, und damit mehr als je zuvor, mit Sternen. ...mehr

So kommen Radfahrer im Celler Land sicher durch die dunkle Jahreszeit

Die Tage werden kürzer und das Wetter schlechter. Wer sich in der dunklen Jahreszeit trotz widriger Witterungsbedingungen in den Fahrradsattel schwingt, sollte einiges beachten, um sicher unterwegs zu sein. Radfahrer sollten vor allem dafür sorgen, dass sie im Straßenverkehr gut sichtbar sind, empfiehlt… ...mehr

Werder peilt den ersten Saisonsieg an - Derby in Stuttgart

Berlin (dpa) - Nach dem Erfolg im DFB-Pokal gegen 1899 Hoffenheim will Werder Bremen um Trainer Alexander Nouri im zehnten Versuch auch endlich den ersten Saisonsieg in der Fußball-Bundesliga schaffen. ...mehr

Ein Koch sieht rot - Showdown beim Wutburger

Berlin (dpa) - Wer Attila Hildmann jetzt noch nicht kennt, war vielleicht gerade im Urlaub oder kommt ohne Internet und Facebook aus. Der vegane Koch und TV-Promi hat sich lautstark und werbewirksam über eine Zeitung geärgert. ...mehr

Gourmetgipfel im Celler Fürstenhof

Ausgebucht war in Celle der erste Norddeutsche Gourmetgipfel. Im Sterne-Restaurant Endtenfang fanden sich gut 50 Freunde des gehobenen Essens und Trinkens für einen außergewöhnlichen Genußabend zusammen. ...mehr

Alter Hof Groß Ottenhaus bei Celle wird Raub der Flammen (mit Kurzvideo)

Der uralte Hof Groß Ottenhaus hat Katastrophen wie den Dreißigjährigen Krieg überstanden, durch Jahrhunderte Wind und Wetter getrotzt, Generationen von Menschen eine Heimat gegeben, zuletzt abseits befahrener Wege im Dornröschenschlaf geschlummert – im Morgengrauen wurde er am Mittwoch zum Großteil… ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
23.11.2017

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Suche nach neuer Regierung geht weiter

Berlin (dpa) - Möglicherweise entscheidendes Gespräch in Schloss Bellevue: Bundespräsident Frank-Walter…   ...mehr

Schweinsteiger und Ivanovic erwarten Nachwuchs

Berlin (dpa) - Der Fußball-Weltmeister Bastian Schweinsteiger (33) und die Ex-Tennisspielerin Ana Ivanovic…   ...mehr

Thiago-Ausfall trübt Bayern-Stimmung

Brüssel (dpa) - In Jubellaune waren die Bayern nach Sieg Nummer neun unter Allesgewinner Jupp Heynckes…   ...mehr

Polizei stürmt australisches Flüchtlingslager in Manus

Sydney (dpa) - Die Polizei von Papua-Neuguinea hat ein aufgelöstes australisches Flüchtlingslager…   ...mehr

Biathlon-Trainer: Aus eigener Kraft aufs Podest

Leipzig (dpa) - Die deutschen Biathleten waren im vergangenen Winter so erfolgreich wie lange nicht.…   ...mehr

VfB-Keeper Zieler vor Rückkehr nach Hannover

Hannover (dpa) - Ron-Robert Zieler weiß selbst nicht, was ihn in seiner alten Heimat erwartet. Werden…   ...mehr

IAEA präsentiert neue Einschätzung des Atom-Deals mit Iran

Wien (dpa) - Der Atom-Deal mit dem Iran ist einer der zentralen Punkte beim zweitägigen Gouverneursrat…   ...mehr

Kevin Hart hält niesende Gäste vom Baby fern

Los Angeles (dpa) - Der Schauspieler und junge Vater Kevin Hart (38, «Der Knastcoach») plant nach…   ...mehr

24 Treffer: Paris Saint-Germain jagt BVB Torrekord ab

Paris (dpa) - Die Multi-Millionen-Mannschaft von Paris Saint-Germain hat Borussia Dortmund einen Rekord…   ...mehr

Das muss man zum Grand Prix von Abu Dhabi wissen

Abu Dhabi (dpa) - Mit einer Fahrt in die Dämmerung beendet die Formel 1 nach 245 Tagen ihre Saison.   ...mehr
SPOT(T) »

Zeitlos

Einfach mal raus aus der Zeit, ausklinken aus dem täglichen Trott, mal nicht… ...mehr

Pizza-Pfarrer

Kochbücher werden zu Bibeln, das falsche Essen zur Sünde und Feinschmecker… ...mehr

Danke, Fritz!

Schöne neue Technik! Ein paar Mal über das Display des Smartphones gewischt… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG