Aus Gedichten werden Miniopern im Celler Beckmannsaal

Der aus Celle stammende Bariton Dietmar Sander und die aus Wien stammende Sopranistin Viktoria Car präsentierten gemeinsam mit Juliane Busse am Flügel sechs Schubertiaden im Beckmannsaal. Foto: Michael Schäfer

Die Kreativität des Komponisten Franz Schubert (1797 bis 1828) war erstaunlich. Rund 600 Gedichte von mehr als 100 verschiedenen Dichtern hat er in seinem kurzen Leben vertont. Das Besondere daran war seine Fähigkeit, den poetischen Worten eine dramaturgisch passende musikalische Form zu geben.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

CELLE. Davon zeugte in besonderem Maße der chronologisch aufgebaute Liederabend „Der einsame Wanderer“ am Freitag im Beckmannsaal, der ersten von sechs „Schubertiaden“, in deren Verlauf Schuberts Lieder von dem Celler Bariton Dietmar Sander und seiner Partnerin, der Wiener Sopranistin Viktoria Car, unter verschiedenen Aspekten vorgestellt werden.

Dieser erste Abend war vielversprechend. Ein akribisch und detailliert durchgestaltetes Liederprogramm und eine mit viel Beifall bedachte interpretatorische Leistung. Das Motiv des Wanderns berührt das zentrale Anliegen der Romantik: Der Mensch als Verlorener, als Heimatloser, den aber alle guten Kräfte in eine (unbekannte) Heimat ziehen, wo er der bessere Mensch sein darf. Das Leben als Reise, die Reise als Ziel. Trefflich ergänzt durch Tagebucheinträge und Briefauszüge, Träume und Gebete des Komponisten brachten Sander und Car wechselweise 16 seiner Lieder zu diesem Thema zu Gehör, darunter „Schäfers Klagelied“, „Wanderers Nachtlied“ und – im Duett – „Der Tod und das Mädchen“. Doch während die Liedvorträge im doppelten Sinne bestens beim Publikum „ankamen“, waren die nicht weniger nuanciert vorgetragenen Wortbeiträge akustisch leider nicht für jedermann verständlich. Ein vermeidbares Manko, das man durch Zuhilfenahme eines Mikrofons bei den noch folgenden fünf Schubert-Abenden ausschließen sollte.

Als Mentorin dieser musikalisch ungemein fesselnden Schubert-Darbietungen ist die Bremer Pianistin Juliane Busse
zu nennen, die auch die Klavierbegleitung übernommen hatte und jede Ausdrucksfaser
der Schubertschen Kleinode technisch brillant auszuloten
wusste. Das Orchestrale der Klaviersätze betonte sie genauso
farbenreich wie die intimen kammermusikalischen Stimmungen, so dass im Zusammenspiel mit der ausdrucksstarken Gestaltung durch die Gesangsstimmen unerhört dichte und klangschöne Wiedergaben von Schuberts Liedern entstanden.

Die Interpretationen erfolgten mit feinsten Nuancierungen zwischen lyrischer Hingabe und expressiven Ausbrüchen und gerieten – dramatisch-intensiv ebenso wie fein-zerbrechlich – quasi zu Miniopern, wobei das ganze Spektrum theatralischer Farben genutzt wurde. Jedes Wort der Dichtungen wurde durch die Musik mit Emotion und Bedeutung gefüllt. So wurde auch das scheinbar unbedeutendste Nachspiel noch zum gewichtigen Schubert-Zeugnis. Dabei war es mehr als beachtlich, wie differenziert Car und Sander mit
der Sprache umgingen und wie
prägnant sie auch in den zum Teil sehr hohen Lagen zu vokalisieren vermochten. Wie schön, dass es noch Sänger(innen) gibt, die das Kunstlied als anspruchsvolle Aufgabe mit dem gebotenen Respekt behandeln.

Rolf-Dieter Diehl Autor: Rolf-Dieter Diehl, am 11.09.2017 um 13:43 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

US-Sonderermittler Mueller klagt 13 Russen an

Washington (dpa) - US-Sonderermittler Robert Mueller hat 13 Russen wegen des Versuchs angeklagt, die Präsidentschaftswahl 2016 in den Vereinigten Staaten beeinflusst zu haben. ...mehr

Stars feiern 60. Geburtstag mit Ellen DeGeneres

Los Angeles (dpa) - Mit einem großen Staraufgebot hat Moderatorin Ellen DeGeneres ihren 60. Geburtstag nachgefeiert. Bei der Party am Samstag in Beverly Hills ließen sich zahlreiche Prominente in einer eigens dafür aufgestellten Fotobox ablichten, wie US-Medien übereinstimmend berichteten. ...mehr

Merkel geht in die Offensive: Regiere volle vier Jahre

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will bei einer Zustimmung der SPD-Mitglieder zu einer großen Koalition volle vier Jahre im Amt bleiben. ...mehr

Unterlüßer Rheinmetall-Mitarbeiter zum Whistleblowing aufgerufen

Illegale Rüstungsexporte, Aufbau von Standorten in Krisen- und Kriegsgebieten sowie Korruption bei der Geschäftsanbahnung: Es sind schwerwiegende Vorwürfe, die Hermann Theisen aus Hirschberg an der Bergstraße (Baden-Württemberg) gegen Rheinmetall erhebt. Er hat alle Mitarbeiter des Rüstungskonzerns… ...mehr

Event-Cooking in Celle: Fein ausgehen in den Einkaufsmarkt

Koch Marcel Weiland hat am Mittwochabend die Gäste bei "real" begeistert. Ob Salat-Variation an Himbeer-Vinaigrette und Ziegenkäse-Taler oder heiße Ananas an Erdbeer-Fruchtsecco-Creme, er erklärte in für jeden verständlicher Weise. ...mehr

Bewaffneter Räuber lauert Koch vom MTV Eintracht auf

Es war kurz vor Mitternacht. Die letzten Gäste des Vereinsheims des MTV Eintracht Celle an der Nienburger Straße hatten am Dienstag die Sportsbar bereits verlassen. Nur der Koch erledigte noch ein paar Dinge, als er plötzlich in den Lauf einer Schusswaffe blickte. ...mehr

Polizei Celle kontrolliert Autofahrer auf Drogen

Drogen sind eine große Gefahr, nicht nur für die Konsumenten. Das gilt insbesondere im Straßenverkehr. Um dieser Gefahr verstärkt entgegenzuwirken, führte die Polizei Celle am Dienstag zwischen 13.30 und 19 Uhr eine Schwerpunktkontrolle direkt an der Hauptwache durch. ...mehr

Wolf auf der Straße? – "Bremsen, nicht ausweichen"

Seit Anfang des Jahres sind bereits vier Wölfe auf Niedersachsens Straßen überfahren worden, in den vergangenen drei Jahren kamen zwischen Harz und Meer insgesamt 24 Wölfe bei Verkehrsunfällen ums Leben – davon vier im Landkreis Celle. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
17.02.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Zeichen der Entspannung zwischen Berlin und Ankara

München/Berlin (dpa) - Nach der Freilassung des Journalisten Deniz Yücel mehren sich die Zeichen der…   ...mehr

Stöger mit Startrekord - Reus trifft erstmals seit Mai

Mönchengladbach (dpa) - Die Wiedervereinigung des Trios Mario Götze, André Schürrle und Marco…   ...mehr

Gomez belohnt Stuttgart - Korkuts nächster Plan geht auf

Augsburg (dpa) - Tayfun Korkut war begeistert, wie gut seine Spieler den Sieg-Plan umgesetzt hatten.   ...mehr

Viele Krisen, keine Lösungen: Tage der ratlosen Diplomaten

München (dpa) - Rufe nach mehr Europa in der Welt und die Angst vor neuen bewaffneten Konflikten haben…   ...mehr

Peter Tauber will sich als CDU-Generalsekretär zurückziehen

Berlin (dpa) - CDU-Generalsekretär Peter Tauber will sich nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur…   ...mehr

Bayern-Basketballer feiern ersten Pokalerfolg seit 50 Jahren

Neu-Ulm (dpa) - Die Basketball-Riesen des FC Bayern München hüpften nach dem Happy End im Endspiel-Krimi…   ...mehr

Gomez beschert Stuttgart in Augsburg den ersten Auswärtssieg

Augsburg (dpa) - Drei Spiele, sieben Punkte - mit dem neuen Trainer Tayfun Korkut bleibt der VfB Stuttgart…   ...mehr

Nächster Meilenstein für Federer - Finale gewonnen

Rotterdam (dpa) - Als Roger Federer Anfang 2017 nach einem halben Jahr Verletzungspause auf die Tennis-Tour…   ...mehr

Umbruch beim HSV: Bernd Hoffmann neuer Präsident

Hamburg (dpa) - Bernd Hoffmann ist neuer Präsident des Hamburger SV e.V. und bereitet einen Umbruch…   ...mehr

Berlinale: Party-Marathon mit ernsten Untertönen

Berlin (dpa) - Am ersten Berlinale-Wochenende sind traditionell ganz besondere Qualitäten gefragt.…   ...mehr
SPOT(T) »

Smartphone?

Als die ersten Smartphones auf den Markt kamen, priesen Technik-Enthusiasten… ...mehr

Voll kalt

Brrrrrrrrr – ja hoppala, ist das eine Kälte, was? Haben Sie heute Morgen… ...mehr

Kamikazeeinkauf

Es ist ein festes Ritual: der Wochenendeinkauf. Was sich schon so allein am… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG