Kinder aus Celle erkunden Phaeno

Im Wissenschaftsmuseum "Phaeno" in Wolfsburg konnten die Kinder aus Celle ein Haus besuchen, bei dem sich die äußere Hülle dreht (Bild links oben). Im Showtheater (große Bild und Bild links unten) wurden erstaunliche Experimente gezeigt und erklärt. Zum Beispiel wurde heißes Wasser mit Trockeneis gemischt Foto: Tessa Twele (2) / Lea Madeleine Harbott

Ausrufe wie ,"Ist ja cool", ,"Voll unglaublich" oder "Mega" hörte man am vergangenen Sonntag nicht selten. Da hatte die Celler Kinder-Akademie zum Auftakt des Herbst-Winter-Semesters eine Fahrt ins Wissenschaftsmuseum "Phaeno" in Wolfsburg organisiert. Da in der CD-Kaserne derzeit noch Umbauarbeiten im Gange sind, fand die Auftaktveranstaltung dieses Mal nicht in den bekannten Räumlichkeiten statt.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

WOLFSBURG.Zunächst durften die Kinder sich für rund 15 Minuten frei im Phaeno bewegen. Dann ging die Gruppe gemeinsam in das Showtheater, wo eine hauseigene Vorführung folgte, bei der unter anderem heißes Wasser mit Trockeneis gemischt wurde. Auf einmal stieg sehr viel feuchte Luft in Form von Rauch aus dem Behälter. Doch damit nicht genug: Die Kinder-Akademie-Besucher wollten eine ganze Kiste voll mit Trockeneis haben. Dazu wurden dann zwei Flaschen heißes Wasser gegeben und schon war der ganze Raum bis nach oben hin voll mit Rauch. Der Rest verteilte sich auf der Bühne bis hin zur Tür.

Nach der Show durften die jungen Besucher sich bis um Viertel vor sechs wieder frei im Wissenschaftsmuseum bewegen. Sie erkundeten dabei beispielsweise einen Tunnel aus Stahl, durch den sie hindurchsehen und hindurchlaufen konnten. Es gab außerdem ein Haus, bei dem sich die äußere Hülle dreht. Die Kinder konnten sich auf eine Bank im Inneren des Hauses setzen, und sie bekamen das Gefühl, ihre Bank würde sich drehen.

Außerdem entdeckten die Kinder ein schräges Haus für sich, wo sie hineingehen konnten und auf einmal schief standen. Auch rutschten sie immer wieder nach unten. Im unteren Bereich des Phaenos gab es dann auch noch eine sogenannte Virtual-Reality-Brille zu testen. Dabei fühlten sich die jungen Besucher, als würden sie durch die Tiefen eines Ozeans tauchen.

Ziemlich zum Schluss gab es noch einen spektakulären Feuertornado zu sehen, welcher mit seinen sechs Metern sogar der höchste Indoor-Feuertornado Europas ist. Ventilatoren erzeugen dabei einen aufsteigenden, sich drehenden Luftstrom. Die Flammen bilden eine Windhose und machen den Tornado sichtbar.

Lea Madeleine Harbott Autor: Lea Madeleine Harbott, am 19.09.2017 um 15:32 Uhr
Druckansicht

Info-Box

Collegium Cellense

Wie in der Vergangenheit auch,
berichten die CZ-Kinderreporter
Frida Maecker und Lea Madeleine
Harbott (von links) über die Kinder­akademie „Collegium Cellense“.
Beide Artikel werden auf der
Homepage der Celleschen Zeitung veröffentlicht, einer erscheint in der Printausgabe.

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Bundesliga: Ein Punkt zwischen Platz zwei und sieben

Berlin (dpa) - Das Rennen um die Europapokalplätze in der Fußball-Bundesliga bleibt extrem eng. Bayer Leverkusen, RB Leipzig und Borussia Mönchengladbach liegen nach den Samstagspartien des 19. Spieltags auf den Plätzen zwei, drei und vier mit jeweils 31 Punkten. ...mehr

Paul Bocuse ist tot - die Kochwelt trauert

Paris (dpa) - Der weltberühmte Koch Paul Bocuse ist tot. Er starb am Samstag in seinem Restaurant «L’Auberge du Pont de Collonges» in seinem Heimatort Collonges-au-Mont-d'Or in der Nähe von Lyon, in dem er auch 1926 zur Welt gekommen war, wie französische Medien übereinstimmend berichteten. ...mehr

Wieder die Standards: RB Leipzig patzt beim 1:2 in Freiburg

Freiburg (dpa) - Nach dem überraschenden Rückschlag auf dem erhofften Weg in die Champions League war Leipzigs Ralph Hasenhüttl bitter enttäuscht. ...mehr

Leverkusen Zweiter - Kellersiege für Freiburg und Mainz

Berlin (dpa) - Bayer Leverkusen hat mit einem eindrucksvollen Sieg den zweiten Platz in der Fußball-Bundesliga erobert. Das Team von Coach Heiko Herrlich feierte bei 1899 Hoffenheim einen 4:1 (1:0)-Sieg und zog an RB Leipzig vorbei. ...mehr

Celler lassen Haare für den guten Zweck

Das lauwarme Wasser sprudelt aus der Brause und vorsichtig wird das Shampoo in die Haare massiert. Ein kurzes Wohlfühlprogramm, in dessen Genuss die Kunden am Montag im Friseursalon „Haar-lekin“ gekommen sind – obwohl der Laden eigentlich an diesem Tag immer geschlossen ist. „Wir waren uns… ...mehr

14:2 Torschüsse, 1:1 Tore: Frankfurt hadert

Frankfurt/Main (dpa) - So sauer hat man Niko Kovac selten erlebt. «Ich bin maßlos verärgert. Ich bin richtig stinkig», sagte der Trainer von Eintracht Frankfurt nach dem 1:1 (1:0) gegen den SC Freiburg im ersten Spiel des neuen Bundesliga-Jahres. ...mehr

Landkreis Celle investiert 10,4 Millionen Euro in Schulen

Der Landkreis Celle investiert in diesem Jahr weiter in die Schulen. "Wir werden etwa 10,4 Millionen Euro in die Sanierung und den Ausbau der weiterführenden Schule stecken", sagte Landrat Klaus Wiswe. "Diese Investitionen sind wichtig, damit unsere Kinder gute Voraussetzungen haben, um zu lernen".… ...mehr

Grausiger Fund auf Parkplatz: Sieben tote Welpen entdeckt

So hatte sich Marco Hellmann seine Mittagspause wohl nicht vorgestellt. Auf einem Parkplatz im Raum Eschede machte der Landwirt am Mittwoch, 3. Januar, einen schrecklichen Fund. Er entdeckte gegen 12.15 Uhr sieben tote Mischlings-Hundewelpen. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
20.01.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Hamburger SV trennt sich von Trainer Gisdol

Hamburg (dpa) - Mit Tränen in den Augen fuhr Trainer Markus Gisdol letztmals vom Parkplatz des Hamburger…   ...mehr

Tränen im TV-Dschungel - die Quoten bröckeln

Berlin (dpa) - Wenn Tränen wie Dünger wirken könnten, müsste der australische Urwald derzeit in…   ...mehr

SPD-Spitze geht auf GroKo-Skeptiker zu

Bonn (dpa) - Auf Drängen der GroKo-Skeptiker in den eigenen Reihen will die SPD-Spitze mit zusätzlichen…   ...mehr

Türkei: Truppen rücken in Syrien ein

Istanbul/Kairo (dpa) - Nach Luftschlägen gegen kurdische Verbände im Nordwesten Syriens sind nach…   ...mehr

Washington sucht Weg aus «Shutdown» der US-Regierung

Washington (dpa) - Nach dem Zwangsstillstand der US-Regierung wegen Geldmangels gehen in Washington…   ...mehr

Promi-Auflauf beim Deutscher Filmball in München

München (dpa) - Es war eine Hommage an die wohl bekannteste Szene des Deutschen Filmballs: Als die…   ...mehr

Richard «Mörtel» Lugner mit neuer Freundin

München (dpa) - Bauunternehmer Richard «Mörtel» Lugner (85) hat eine neue Freundin. Jasmin heißt…   ...mehr

Kollegen gehen auf Distanz zu Woody Allen

Los Angeles (dpa) - In seinen Filmen spielt Woody Allen (82) gerne mit dem Feuer. Affären älterer…   ...mehr

Mindestens zehn Tote nach Angriff auf Hotel in Kabul

Kabul (dpa) - Bei einem Taliban-Angriff auf das Hotel Intercontinental in der afghanischen Hauptstadt…   ...mehr

Nach Kitzbühel-Coup: Dreßen nun «Favorit» bei Olympia

Kitzbühel (dpa) - Ein Kitzbühel-Sieg ist ein Triumph für die Ewigkeit - Zeit zum Feiern und Genießen…   ...mehr
SPOT(T) »

Kapselitis

Genuss aus der Dose. Oder aus dem Döschen. Also aus der Kapsel. Der ist ja… ...mehr

Backup

Es ist immer gut, ein Backup zu haben, dachte ich mir zehn Jahre lang und kopierte… ...mehr

Fortschritt

„Das ist doch nicht dein Ernst“, sagt mein bester Freund Maxi. Sein Blick… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG