Neuer Touristik-Chef: "Celle ist Hannovers interessanter Onkel"

Celles neuer CTM-Chef Klaus Lohmann will neuen Schwung ins Marketing bringen. Foto: Michael Schäfer

Die Zeiten, in denen Celle touristisch als "Hannovers feine Schwester" vermarktet wurde, sollen vorbei sein – jedenfalls wenn es nach Klaus Lohmann geht, der seit dem 1. August die Geschäfte der Celle Tourismus und Marketing GmbH (CTM) leitet. Lohmann findet, dass die Herzogstadt allen Grund hat, um künftig mit sehr viel breiterer Brust als bisher aufzutreten: "Wir sind nicht Hannovers kleine Schwester, sondern der interessante Onkel von nebenan."

CELLE. Celle könne sich und das, was es seinen Gästen und Einwohnern zu bieten habe, noch viel intensiver vermarkten, findet Lohmann, der in den vergangene Wochen jeden Stein in der CTM und deren Umfeld umgedreht hat. Sein erstes Fazit: "Celle verkauft sich derzeit noch unter Wert.“

Zusammen mit Celles Oberbürgermeister Jörg Nigge (CDU) freue er sich sich auf den neuen CTM-Geschäftsführer, so CTM-Aufsichtsratsvorsitzender Michael Bischoff (CDU): „Neue Impulse für den Tourismus in unserer Stadt, das steht ganz oben auf der Agenda. Mit Klaus Lohmann haben wir genau den richtigen Mann für diese Aufgabe gefunden. Künftig wollen wir uns noch breiter aufstellen, das städtische Umfeld stärker auf unsere auswärtigen Gäste ausrichten."

Aktiver zu vermarkten, sei eine zentrales Ziel für die Arbeit der CTM, so Lohmann. Der Vertrieb und das Marketing der Reisemarke Celle solle zukünftig klar auf die Zielmärkte der Stadt fokussiert werden. Konkret zählen hierzu im regionalen Raum vor allem die Regionen Hannover, Hamburg und Nordrhein-Westfalen. "Auf internationaler Ebene sind vor allem der Ausbau des skandinavischen Markts sowie die Wiederbelebung des britischen Markts zentrale Aufgaben, um auch vermehrt sowohl Tagesbesucher als auch noch mehr Übernachtungsgäste her zu holen", so Lohmann.

Durch die royale Geschichte Celles gibt es eine historische Verbindung zu diesen Ländern und Märkten, die man gezielt nutzen könne, um die Menschen dort zu erreichen. Vor allem im britischen Markt kann Lohmann auf ein großes Netzwerk und viele Kontakte zurückgreifen, da er acht Jahre die Niederlassung der Deutschen Zentrale für Tourismus in London leitete. Ein Brexit-Flüchtling ist Lohmann nicht. Er hat sowohl einen deutschen als auch einen britischen Pass: "Ich bin hier, weil ich nach Celle wollte."

Der Neu-Celler ist schon jetzt Feuer und Flamme für die Stadt: „Von Barock bis Bauhaus, von Fachwerk bis Shopping. In Celle ist immer etwas los, und das ist sowohl für den Bürger als auch den Gast attraktiv. Genau das muss ein Tourismusmarketing auch nach außen tragen.“ Die bestehenden Themen wie Fachwerk, Celler Schloss oder Welfen, zu denen Lohmann einen direkten Bezug habe, sollen um weitere ergänzt werden. „Gemeinsam sind wir stärker,“ so Lohmann, der eng mit dem Schlosstheater und allen Akteuren aus Kunst, Kultur und Hotellerie kooperieren will.

Michael Ende Autor: Michael Ende, am 20.09.2017 um 17:24 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Den Schulen sei dank: Celler erringen wieder mehr Sportabzeichen

Da behaupte noch einer, die Gesellschaft werde immer bewegungsfauler. Die aktuellen Zahlen des Kreissportbund (KSB) Celle besagen etwas anderes: In der Region legen immer mehr Menschen die Prüfung zum Deutschen Sportabzeichen ab. Sind es 2016 noch 2437 Sportbegeisterte gewesen, die sich die bekannten… ...mehr

20 Jahre Festspielhaus Baden-Baden

Baden-Baden (dpa) - Die Berliner Philharmoniker unter Leitung von Sir Simon Rattle waren gerade bei den Osterfestspielen zu Gast, als nächste kommen Bob Dylan und das Leipziger Gewandhausorchester. ...mehr

CeBus sucht wieder Busfahrerinnen

„Wenn man etwas mit Menschen machen möchte, wird einem niemand als erstes Busfahrerin vorschlagen.“ Das musste auch Nicola Koch feststellen, als sie nach der Insolvenz ihrer Kneipe „Gegen den Strich“ auf der Suche nach einem neuen Job war. „Das ist kein Job, den man einfach so über die Arbeitsagentur… ...mehr

Labbadia holt in Freiburg ersten Sieg mit VfL Wolfsburg

Freiburg (dpa) - 69 Tage nach dem letzten Sieg hat der VfL Wolfsburg wieder ein Spiel in der Fußball-Bundesliga gewonnen und drei wichtige Punkte im Abstiegskampf geholt. ...mehr

„Rausch“ zerfällt in Einzelteile

Große Namen garantieren noch keinen großen Theaterabend. Das bestätigte sich einmal mehr bei einem Gastspiel im Schauspielhaus, einer Koproduktion der Ruhrfestspiele Recklinghausen mit dem Théâtre National du Luxembourg und dem Schauspiel Hannover. Auf dem Programm stand August Strindbergs „Rausch“. ...mehr

Ausstellung in der Galerie Koch zeigt „Vom Stadel zum Wolkenkratzer“

Der Ausstellungstitel ist ein wenig sperrig, die Schau selbst hingegen nicht: „Vom Stadel zum Wolkenkratzer“ nennt die Galerie Koch eine Auswahl von Architekturdarstellungen und mischt dabei nach bewährter Manier Stars der Klassischen Moderne mit Geheimtipps. ...mehr

125 Jahre Freiwillige Feuerwehr Hermannsburg

Bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Hermannsburg konnte Ortsbrandmeister Ulf Sowinski rund 60 Feuerwehrleute, Mitglieder des Fördervereins und Gäste begrüßen. ...mehr

Grippewelle erreicht das Celler AKH

Die Grippewelle hat jetzt auch das Allgemeine Krankenhaus erfasst. Und damit sind nicht die Patienten gemeint, die unter der Influenza leiden. Zunehmend werden auch Ärzte und Pflegekräfte von dem Virus erfasst. Patienten berichten von längeren Wartezeiten zum Beispiel in der Notaufnahme, weil nicht… ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
23.04.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Macron wirbt vor Besuch bei Trump für den Iran-Deal

Washington/Paris (dpa) - Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat die USA vor seinem Besuch bei Präsident…   ...mehr

Mainz richtet Fokus auf Leipzig - Augsburg feiert

Augsburg (dpa) - Beim «Glückwunsch» an den Augsburger Trainerkollegen Manuel Baum dachte Sandro Schwarz…   ...mehr

Kölns Fans feiern tapfere Absteiger

Köln (dpa) - Rund eine Minute herrschte im Kölner Stadion Abstiegstrauer. Dann standen die ersten…   ...mehr

Südkorea stoppt Lautsprecherpropaganda an der Grenze

Seoul (dpa) - Kurz vor dem Gipfeltreffen der beiden verfeindeten koreanischen Nachbarstaaten hat Südkoreas…   ...mehr

Frankreich billigt schärfere Asylgesetze

Paris (dpa) - Nach einer 61-stündigen Marathondebatte hat die französische Nationalversammlung ein…   ...mehr

Urteil gegen mutmaßlichen Paris-Attentäter Abdeslam erwartet

Brüssel (dpa) - Gegen den mutmaßlichen Paris-Attentäter und IS-Terroristen Salah Abdeslam soll heute…   ...mehr

Berufungsverfahren über Karadzic startet vor UN-Tribunal

Den Haag (dpa) - Der Prozess um den Völkermord in Srebrenica gegen den Ex-Serbenführer Radovan Karadzic…   ...mehr

Erdogan will Wahlkampf im Ausland machen

Istanbul/Toronto (dpa) - Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan will vor den Parlaments-…   ...mehr

Aserbaidschan-Affäre im Europarat:Ermittler erheben Vorwürfe

Straßburg (dpa) - Externe Ermittler sehen starke Hinweise auf Korruption bei mehreren aktiven und ehemaligen…   ...mehr

Maas erteilt Rückkehr Russlands in G7 eine klare Absage

Toronto (dpa) - Außenminister Heiko Maas hat einer Rückkehr Russlands in die G7-Gruppe der führenden…   ...mehr
SPOT(T) »

Osmose

Neulich war ich mal wieder auf Schnäppchenjagd. Gerade wenn Süßigkeiten… ...mehr

Werbung

Was früher die Viva-Moderatoren waren, sind heute die Influencer. Vorbilder… ...mehr

Das Bügeleisen

Als Hausmann von Welt hat man keine Wahl: Ab und an muss man das Bügeleisen… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG