Suche nach Mandy Müller: Polizei öffnet Betonboden in Celle

Von Mandy Müller fehlt seit neun Jahren jede Spur.Sie verschwand in Celle.

Die Polizei Nienburg hat am Dienstag und Mittwoch in einer Garage in Celle nach der Leiche von Mandy Müller gesucht. Dabei wurde sogar der Betonboden geöffnet. Die damals 18-Jährige wird seit neun Jahren vermisst. Wir geben außerdem eine Übersicht, was wir über den Fall wissen und was nicht.

CELLE. Ein Georadargerät zeigte Veränderungen im Betonboden an, ein Leichenspürhund schlug bei einer Probebohrung an – doch der Leichnam von Mandy Müller wurde wieder nicht gefunden. Die Polizei hat am Dienstag und gestern eine Garage an der Birkenstraße in Celle durchsucht. Auf dem Grundstück hatten sich die Vermisste und ihr damaliger Freund zum Zeitpunkt ihres Verschwindens am 13. September 2008 aufgehalten.

„Die nach der Öffnung des Betonbodens erfolgten Untersuchungen führten nicht zum Auffinden von Spuren oder dem Leichnam von Mandy Müller“, sagte Oberstaatsanwalt Lars Janßen. „Aufgrund neuer Hinweise und einer Neubewertung der bisherigen Erkenntnisse hatte sich der Verdacht ergeben, dass sich der Leichnam von Mandy Müller beziehungsweise ihre sterblichen Überreste unter der Betonplatte der Garage befinden.“ Doch dem war nicht so – die Suche der Mordkommission der Polizei Nienburg geht also weiter.

Was
wir wissen

Vor neun Jahren: Die damals 18-jährige Mandy Müller fährt am 13. September 2008 mit ihrem damaligen Freund von ihrem Wohnort Nienburg nach Celle.

Letztes Lebenszeichen: Um 20.18 Uhr telefoniert sie das letzte Mal mit ihrer Mutter.

Boden aufgestemmt: Im Oktober 2009 durchsucht die Polizei das Haus des ehemaligen Freundes an der Birkenstraße in Celle, sogar der Betonboden des Kellers wird aufgerissen. Gefunden wird nichts.

Letzte Handyortung: Im Februar und April 2010 durchsucht die Polizei ein Waldstück zwischen Wittekop und Adelheidsdorf. Bekannt wird das allerdings erst bei einer CZ-Recherche im Jahr 2016. Die Staatsanwaltschaft Celle bestätigt dabei auch, dass die Handys von Mandy und von ihrem damaligen Freund letztmalig im Antennenbereich Adelheidsdorf geortet wurden. Von hier wurde am 14. September 2008 um 3.27 Uhr die letzte SMS von Mandys Handy verschickt.

Grab geöffnet: Am 12. September 2017 öffnet die Polizei ein Grab in Fummelse/Wolfenbüttel. Dort ist der Großvater des damaligen Freundes bestattet. Er wurde 2009 von einem Celler Friedhof umgebettet. Die Polizei findet weder Mandys Leiche noch neue Spuren.

Garage durchsucht: Am 19. und 20. September 2017 öffnet die Polizei den Betonboden der Garage auf dem Grundstück an der Celler Birkenstraße. Gefunden wird nichts.

Was wir
nicht wissen

Ex-Freund im Visier: Unklar ist, ob der damalige Freund etwas mit dem Verschwinden zu tun hat. Er bestreitet das. 2011 wurden die Ermittlungen gegen ihn eingestellt. Inzwischen hat die Mordkommission Mandy ihre Arbeit wieder aufgenommen. Die Suchaktionen in Wolfenbüttel und Celle lassen darauf schließen, dass der Ex-Freund wieder im Visier der Ermittler ist.

Mordkommission ermittelt wieder: Zwischen 2011 und 2017 galt Mandy Müller offiziell „nur“ als vermisst. Inzwischen wird wieder von einer Straftat ausgegangen. Es wird vermutet, dass Mandy Müller nicht mehr lebt, 100 Prozent sicher ist das aber nicht.

Was gibt es für
Vermutungen?

Stimme gehört? Nach Aussage eines Privatermittlers hat ein Pizzabote um 21.30 Uhr Essen in das Haus des damaligen Freundes an der Celler Birkenstraße geliefert. Er meint eine Stimme gehört zu haben, möglicherweise die von Mandy.

Im Loch verscharrt? Im Frühjahr 2016 meldet sich ein Mann bei der CZ. Er berichtet, dass das Waldstück zwischen Wittekop und Adelheidsdorf im Jahr 2010 von der Polizei nicht gründlich durchsucht worden sei. Er vermutet, dass Mandys Leiche in einem zugeschütteten Loch, das 2007 für Bodenproben gegraben wurde, liegen könnte. Die Polizei sieht keine Veranlassung hier noch einmal zu graben.

Hellseher kennt Ort? Im Mai 2017 schaltet Mandys Cousin Thomas Krüger den Hellseher Michael Schneider ein. Er ist sich sicher, dass die Leiche von Mandy Müller in einem Waldstück zwischen Winsen, Oldau und Wietze liegt. Er nennt eine konkrete Stelle. Die Polizei hat hier bisher nicht gesucht.

Christopher Menge Autor: Christopher Menge, am 20.10.2017 um 16:14 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Ermittlungen gegen Heckler & Koch wegen Bestechung

Stuttgart (dpa) - Die seit Jahren geführten Ermittlungen gegen den Waffenhersteller Heckler & Koch wegen möglicher Bestechung von Politikern ziehen sich hin. Es sei nicht davon auszugehen, dass sie «in absehbarer Zeit» abgeschlossen würden, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Stuttgart. ...mehr

Sahra Wagenknecht kocht bei «Grill den Profi»

Köln (dpa) - Die Linke-Fraktionsvorsitzende Sahra Wagenknecht kommt in die Kochshow «Grill den Profi». In der Vox-Sendung seien schon Weltmeister, Olympiasieger und Gäste aus dem Hochadel am Herd zu sehen gewesen, aber noch nie eine aktive Bundespolitikerin, teilte der Sender am Mittwoch mit. ...mehr

Älteste Feuerwehr der Gemeinde Südheide feiert Jubiläum

Mit Musik untermalt steigen die Wasserfontänen im Örtzepark in Hermannsburg leuchtend empor. So startete die Freiwillige Feuerwehr Hermannsburg am vergangenen Wochenende in ihr 125-jähriges Jubiläum. Sie ist damit die älteste Feuerwehr der Gemeinde Südheide und zählt zu den ältesten Wehren im… ...mehr

Ruhrfestspiele mit Dürrenmatt-Klassiker eröffnet

Recklinghausen (dpa) - Zum Abschied von den Ruhrfestspielen hat Intendant Frank Hoffmann nochmal eine solide Inszenierung abgeliefert. ...mehr

Bernhard und Ruth Koch gestorben: Großes Engagement für Eversen

Eversen trauert um das Lehrerehepaar Ruth und Bernhard Koch, das infolge eines schweren Verkehrsunfalles am 9. April in Celle ums Leben gekommen ist. Am Mittwoch wurden die beiden beigesetzt. ...mehr

Amy Schumer spricht über gewalttätigen Ex-Freund

Los Angeles (dpa) - Die Erinnerungen an einen gewalttätigen Ex-Freund sind für US-Schauspielerin Amy Schumer (36) immer noch sehr präsent. ...mehr

Schüler lernen am Zukunftstag im Celler Fürstenhof das Kochen

Edel, luxuriös und schick: Ein Besuch des Althoff-Hotels Fürstenhof in Celle lässt einen aus dem Staunen nicht mehr herauskommen. Stilvolle Möbel säumen den Weg zur Küche. Bereits morgens herrscht dort schon emsiges Treiben. Doch nicht nur Profis verrichteten gestern dort ihr Werk. Im Rahmen des… ...mehr

Den Schulen sei dank: Celler erringen wieder mehr Sportabzeichen

Da behaupte noch einer, die Gesellschaft werde immer bewegungsfauler. Die aktuellen Zahlen des Kreissportbund (KSB) Celle besagen etwas anderes: In der Region legen immer mehr Menschen die Prüfung zum Deutschen Sportabzeichen ab. Sind es 2016 noch 2437 Sportbegeisterte gewesen, die sich die bekannten… ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
23.05.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Seehofer verbietet Bremer Bamf-Stelle Asylentscheidungen

Berlin (dpa) - In der Affäre um das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) hat Innenminister…   ...mehr

Niersbach, Zwanziger und Schmidt droht Prozess

Frankfurt/Main (dpa) - Die drei langjährigen DFB-Funktionäre Wolfgang Niersbach, Theo Zwanziger und…   ...mehr

Zuckerberg-Anhörung in Brüssel als «Farce» kritisiert

Brüssel (dpa) - Eigentlich hätten sich die Fraktionsspitzen im Europaparlament ihre Fragen an Mark…   ...mehr

Koalition schnürt Milliardenpaket für Pflege

Berlin (dpa) - Ein Milliardenpaket für mehr neue Stellen und bessere Arbeitsbedingungen soll die Personalnot…   ...mehr

Brose Bamberg gleicht im Halbfinale gegen FC Bayern aus

Bamberg (dpa) - Der deutsche Basketball-Meister Brose Bamberg hat im Spitzenduell mit Pokalsieger…   ...mehr

Ex-Bayern-Coach Ancelotti übernimmt den SSC Neapel

Rom (dpa) - Ex-Bayern-Coach Carlo Ancelotti ist neuer Trainer des italienischen Vizemeisters SSC Neapel.…   ...mehr

Soziale Spaltung in deutschen Städten nimmt rasant zu

Berlin (dpa) - Arme und Reiche leben in deutschen Städten immer seltener Tür an Tür. Besonders ausgeprägt…   ...mehr

Viviani feiert vierten Tagessieg beim Giro d’Italia

Iseo (dpa) - An dem italienischen Radprofi Elia Viviani führt beim 101. Giro d'Italia in den Massensprints…   ...mehr

Merkel fliegt nach China - Iran und Handel im Fokus

Berlin/Peking (dpa) - Bei ihrem Besuch in China soll sich Kanzlerin Angela Merkel (CDU) nach dem Wunsch…   ...mehr

Organisatoren erwarten Tausende bei Anti-AfD-Protest

Berlin (dpa) - Die Organisatoren des Anti-AfD-Protests erwarten am Sonntag in Berlin deutlich mehr Teilnehmer…   ...mehr
SPOT(T) »

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

Paradiesisch

"Schreiben Sie doch nächste Woche mal, was Ihnen in Celle auffällt, wie Sie… ...mehr

Früh nach Celle

Früh aufstehen ist toll. Vor allem um 4 Uhr. Gut, das ist natürlich ein Scherz.… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG