Umbau von Adelheidsdorfer Grundschule geplant

Das Gebäude der Adelheidsdorfer Grundschule soll umgebaut werden. Am Mittwoch sprach sich der Wahlinger Samtgemeinderat mit großer Mehrheit dafür aus, dass kein Anbau erfolgen soll – es sei denn, die Kosten für den Umbau würden zu hoch ausfallen, gab Erster Samtgemeinderat Stefan Hausknecht nach der Sitzung bekannt. Das Votum des Samtgemeinderates ist ein Grundsatzbeschluss. Über Details wird in den kommenden Monaten beraten.

ADELHEIDSDORF. Der Umbau wird nötig, weil immer mehr junge Familien nach Adelheidsdorf ziehen. Die Schule ist seit diesem Schuljahr durchgehend zweizügig. Derzeit besuchen 126 Kinder die Grundschule.

In dem Gebäude fehlt ein Klassenraum. Als Notlösung wurden bereits zwei Arbeitsräume zu einem Klassenraum umfunktioniert, sagte Hausknecht. Neben einem weiteren Klassenraum sollen beim Umbau auch Lehrer- und Besprechungszimmer entstehen.

Was der Umbau kosten wird, ist laut Samtgemeinde noch nicht bekannt. Darüber sei konkret noch nicht gesprochen worden, heißt es. Klar ist, dass die Umsetzung des Vorhabens in die Hunderttausende gehen wird.

Der Samtgemeinderat hat am Mittwoch auch beschlossen, dass Fachleute jetzt genau ermitteln sollen, was in dem Gebäude alles gemacht werden muss. Noch sind etliche Details zu klären, beispielsweise die Frage, ob das Lehrerzimmer künftig oben oder unten angesiedelt wird. Die Elektroleitungen sollten ohnehin erneuert werden, auch beim Brandschutz stehen Investitionen an. Wenn das Konzept fertig ist, wird es dem Samtgemeinderat zur Entscheidung vorgelegt.

Beim Schulträger, der Samtgemeinde Wathlingen, schätzt man, dass möglicherweise noch im Jahr 2018 oder Anfang 2019 mit dem Umbau begonnen werden könne. Gibt es keine größeren Schwierigkeiten, soll das Vorhaben zum Schuljahr 2019/20 abgeschlossen sein.

In der Mittwoch-Sitzung des Samtgemeinderates gab es nur eine Gegenstimme. Die kam ausgerechnet von Adelheidsdorfs Bürgermeisterin Susanne Führer. Sie könne grundsätzlich mit dem Umbau leben, sagte Führer der CZ. "Ich hätte mir aber gewünscht, dass man parallel auch die Kosten für einen Anbau ermittelt, um eine Alternative zu haben."

Dass in Adelheidsdorf die Grundschule umgebaut werden muss, weil in der kleinsten Mitgliedsgemeinde der Samtgemeinde immer mehr Kinder geboren werden, ist auch ein Seitenhieb in Richtung des Landkreises Celle. Denn der vom Landkreis bestellte Schulgutachter Wolf Krämer-Mandeau hatte 2011 angeregt, dass über die Schließung der Schule beziehungsweise eine Fusion nachgedacht werden müsse. Damals war befürchtet worden, dass immer weniger Schüler die Adelheidsdorfer Grundschule besuchen werden. Eine Einzügigkeit könnte die Folge sein, hieß es. So kann man sich täuschen.

Simon Ziegler Autor: Simon Ziegler, am 28.09.2017 um 17:18 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

"Amigos" freunden sich mit Cellern an

Die "Amigos" haben am Dienstag Halt in Celle gemacht. Nach ihrem Konzert vor dem Real-Markt blieb noch Zeit für ein gemeinsames Foto. Die Authentizität der Brüder gefiel den Celler Fans besonders. ...mehr

Endzeitstimmung in der Literatur

Berlin (dpa) - Die Welt ist in Turbulenzen. Die Nachkriegsordnung löst sich auf, neue beunruhigende Allianzen entstehen, Europa ist zerstritten und in der Defensive, rechtsextreme Parteien und autoritäre Regime sind im Aufwind. ...mehr

Amy Schumer witzelt über Baby-Gerüchte

Los Angeles (dpa) - «Babys?», «Schwanger», «Glückwunsch»: So reagierten Instagram-Follower von Amy Schumer am Donnerstag auf ein frisch veröffentlichten Foto, das die US-Schauspielerin und Comedian («Dating Queen») in einem roten Sommerkleid zeigt. ...mehr

WM-Krise als DFB-Krise: Bierhoff und Grindel unter Zugzwang

Berlin (dpa) - Aus der Krise der Fußball-Nationalmannschaft ist eine Krise für den DFB geworden. Mit ihren Aussagen zum emotionalen Sommer-Thema Mesut Özil haben Verbandsboss Reinhard Grindel und Teammanager Oliver Bierhoff heftige Reaktionen ausgelöst und ihre eigenen Positionen geschwächt. ...mehr

New Yorker Philharmoniker suchen Gleichberechtigung

New York (dpa) - Julie Ann Giacobassi spielte mit ihrem Englischhorn gerade im Ensemble der San Francisco Symphony die zweite Sinfonie von Gustav Mahler, als sich eine der Tasten ihres Instruments in den Falten ihres Rocks verfing. «Ich dachte: "Oh nein, das war es jetzt"», sagte die Musikerin der… ...mehr

Kommers: Hauptmann Holger Thiel bestraft unanständige Berger Schützen

Axel Stahlmann hat das Gründungsdatum des Schützencorps Bergen leicht nach hinten verschoben. „Es steht schon in der Bibel: Sie trugen merkwürdige Gewänder und irrten planlos umher“, sagte der Pastor in seiner Gastrede beim Kommers im Festzelt am Sonntag mit einem Lächeln. Gleichzeitig nahm… ...mehr

Träume, Trolle, Trump: «Peer Gynt» in Bad Hersfeld

Bad Hersfeld (dpa) - «Peer Gynt» ist nicht gerade der Inbegriff von leichter Unterhaltung für einen entspannten Sommerabend - doch die Premieren-Gäste zur Eröffnung der Bad Hersfelder Festspiele bekamen es am Freitag mit einer unkonventionellen Inszenierung zu tun. ...mehr

Bad Hersfelder Festspiele: «Peer Gynt» zum Auftakt

Bad Hersfeld (dpa) - Nach der Ära mit Intendant Dieter Wedel (75) blicken die Bad Hersfelder Festspiele mit dem neuen Theater-Chef Joern Hinkel (47) ihrer Saisoneröffnung entgegen. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
18.07.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Nach halbherzigem Rückzieher reitet Trump neue Attacken

Washington (dpa) - Nach massiven Protesten und einer Klarstellung in eigener Sache hat US-Präsident…   ...mehr

NSU-Waffenbeschaffer Ralf Wohlleben ist frei

München (dpa) - Der Waffenbeschaffer für den «Nationalsozialistischen Untergrund», Ralf Wohlleben,…   ...mehr

Bregenzer Festspiele eröffnet

Bregenz (dpa) - Österreichs Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat am Mittwoch die 73. Bregenzer…   ...mehr

Regierung will Jobs für Langzeitarbeitslose bezuschussen

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung will langjährigen Hartz-IV-Beziehern und Langzeitarbeitslosen mit…   ...mehr

Hass auf Juden und auf Israel im Internet wächst

Berlin (dpa) - «Weltverschwörung», «Kindermörder», «Zionistenclans» - antisemitische Hetze,…   ...mehr

Musk entschuldigt sich bei Höhlentaucher

Bangkok (dpa) - US-Unternehmer Elon Musk hat sich für seine Schimpftirade gegen einen der Rettungstaucher…   ...mehr

Campino ist wieder fit für die Bühne

Düsseldorf (dpa) - Die Toten Hosen können ihre Tournee nach gut fünfwöchiger Zwangspause wegen eines…   ...mehr

Ex-Außenminister Johnson will sich zu Rücktritt äußern

London (dpa) - Der ehemalige britische Außenminister Boris Johnson will sich noch am Mittwoch im Parlament…   ...mehr

Sir David Attenborough hat Angst vor Ratten

Hamburg (dpa) - Tierfilmer Sir David Attenborough (92, «Unser blauer Planet») liebt nicht alle Geschöpfe.…   ...mehr

50+1-Regel: Keine Sondergenehmigung für Kind bei Hannover 96

Frankfurt/Main (dpa) - Nächste Niederlage für Martin Kind - vorerst. Der 74 Jahre alte Hörgeräte-Unternehmer…   ...mehr
SPOT(T) »

Gardofflsubbe

Nanu, was ist denn hier passiert? Keine Sorge, mit meiner Tastatur ist alles… ...mehr

Schlau

Sie kriegen einfach alles raus: Forscher. Zum Beispiel, dass am Herzen operierte… ...mehr

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG