Neues Ausbildungszentrum der Bundeswehr nimmt Fahrt auf

Jörn Rohmann – hier mit einem Luftlandetruppen-Waffenträger von Typ „Wiesel“ – will das Zukunftspotenzialdes Standortes Celle entwickeln. Foto: Fremdfotos/eingesandt

Zuversichtlich blickt Oberstleutnant Jörn Rohmann nach vorn. Nach sechs Monaten an der Spitze des Wietzenbruch Ausbildungs- und Übungszentrums Luftbeweglichkeit sagt der Fallschirmjäger-Offizier, dass die im Aufbau befindliche Einrichtung auf gutem Weg sei, das Kompetenzzentrum für Ausbildung und Übungen luftbeweglicher Operationen zu werden: „Und das multinational – aber es ist auch noch eine Strecke zurück zu legen.“

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

WIETZENBRUCH. Rohmanns Ziel sei es, der Truppe ein maßgeschneidertes „Rundum-sorglos-Paket“ für Ausbildung und Übungen der Luftbeweglichkeit bereit zu stellen: „Dazu sind die nächsten Schritte bereits vorgezeichnet. Beginnend ab 2018 soll die Ausbildungs- und Übungsfähigkeit schrittweise – zunächst bis Kompanieebene – aufwachsen.“ Im Hinblick auf seine Einsatzbereitschaft nehme das Zentrum mit der bundeswehrinternen Abkürzung „AusbÜbZLbwglk“ Fahrt auf: „Die ersten Ausbildungs- und Übungsdurchgänge wurden absolviert und ausgewertet und werden in Hinblick auf Optimierung derzeit umgesetzt.“

Dass, was in Celle trainiert werde, nämlich die Luftbeweglichkeit der Landstreitkräfte, dürfte in Zukunft noch mehr in den Fokus rücken, schätzt der Kommandeur: „Zur Sicherstellung der politischen Handlungsfähigkeit Deutschlands muss die Bundeswehr in der Lage sein, jederzeit Aufgaben in schneller Reaktion in unterschiedlichen Einsatzgebieten wahrnehmen zu können.“

„Haupt-Kunde“ des Celler Zentrums sei die Division Schnelle Kräfte (DSK), so Rohmann. Die DSK sei ein Verband, an dem sich auch Niederländer beteiligten, doch aus der Binationalität könne in Celle Multinationalität werden: „Wir wollen auf europäischer und auch auf NATO-Ebene zum Expertiseträger in unserem Bereich werden. Dass wir jetzt schon im Focus stehen zeigt, dass in der kommenden Woche eine Industrieshow ‚Ausbildung- und Ausbildungsmittel Luftbeweglichkeit‘ in der Celler Congress Union, eine von Militär und Industrie hochrangig besetzte Tagung, ausgerichtet wird.“

Im Rahmen dieses Experten-Treffens wird am Dienstag, 17. Oktober, ab 19 Uhr das Benefizkonzert des Polizeiorchesters Niedersachsen in der Congress Union über die Bühne gehen. Rohmann freut sich ganz besonders auf eine Weltpremiere an diesem Abend: „Der eigens für unser Zentrum komponierte Celler Luftkavalleriemarsch macht uns schon ein bisschen stolz. So etwas hat nicht jeder.“ Der Eintritt zum Konzert ist frei. Um Spenden zugunsten der Aktion „Lachen helfen“ wird gebeten.

Derzeit sind insgesamt rund 800 Soldaten und zivile Mitarbeiter in der Immelmann-Kaserne untergebracht. Rohmann geht davon aus, dass es noch mehr werden: „Das Ausbildungs-und Übungszentrum Luftbeweglichkeit ist der geeignete Nukleus für einen weiteren europäischen und multinationalen Aufwuchs.“ So würden hier im nächsten Jahr bereits auch Truppen einer US-amerikanischen Luftmechanisierten Brigade üben: „Die Richtung stimmt.“

Die enge Verbindung zwischen Militär und dem zivilen Celle zeigt eine gemeinsame Geste von Rohmann und Wietzenbruchs Ortsbürgermeisterin Gerda Kohnert: Gemeinsam enthüllten sie das neue Straßenschild der „Luftbrückenstraße“. So heißt jetzt die ehemalige Kanaltrift. Der neue Name erinnere nicht nur an das historische Ereignis, so Rohmann: „Das Symbol der Brücke trägt den Gedanken des Verbindens in sich. Dies passt auch vor dem Hintergrund der guten Zusammenarbeit zwischen der Garnisonsstadt Celle, dem Ortsteil Wietzenbruch und den stationierten Soldaten.“

Michael Ende Autor: Michael Ende, am 13.10.2017 um 19:58 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Rizin-Fund: «Sehr wahrscheinlich» Terroranschlag vereitelt

Köln (dpa) - Drei Tage nach Sicherstellung des Bio-Giftes Rizin in einer Kölner Hochhauswohnung haben Ermittler bei einer neuen Durchsuchung offenbar keine weiteren brisanten Funde gemacht. ...mehr

Kinder sollen besser vor Dickmacher-Werbung geschützt werden

Saarbrücken (dpa) - Fast Food, Limonaden, Süßwaren: Die Bundesländer wollen Kinder und Jugendliche besser vor gezielter Werbung für Dickmacher schützen. Das haben die Verbraucherschutzminister der Länder in Saarbrücken beschlossen. ...mehr

Tunesier soll Bio-Waffen hergestellt haben

Köln (dpa) - Der in Köln gefasste 29-Jährige soll bereits seit mehreren Wochen biologische Waffen in seiner Wohnung hergestellt haben und bei der Produktion seines tödlichen Gifts weit fortgeschritten sein. ...mehr

Substanz in Kölner Hochhaus enthielt hochgiftiges Rizin

Köln (dpa) - Nach dem Fund von hochgiftigem Rizin in einer Kölner Hochhaus-Wohnung hat der Bundesgerichtshof Haftbefehl gegen den 29-jährigen Wohnungsinhaber erlassen. Es bestehe der dringende Verdacht des Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz, sagte ein Sprecher des Generalbundesanwaltes. ...mehr

Gesundheitsfest des Kreissportbundes im Französischen Garten

Trotz Freibadwetter fanden am vergangenen Freitag mehr als 100 weiteren Kinder ihren Weg zum Französischen Garten in Celle. Bei Temperaturen von fast 30 Grad standen Sport, Spiel und Spaß an diesem Nachmittag im Vordergrund. In Kooperation mit der Stadt Celle richtete der Kreissportbund (KSB) erstmalig… ...mehr

Samuel Koch in Hermannsburg: "Weiter wach und neugierig sein"

Leistungsturnen, zwölf Trainingseinheiten in der Woche, Abitur, Wehrdienst, Schauspiel­studium: Samuel Koch führt ein im wahrsten Sinne des Wortes bewegtes Leben – bis sein Unfall im Dezem­ber 2010 in der Fern­sehshow „Wetten, dass ..?“ alles von einer Sekunde auf die andere verändert.… ...mehr

Rekordverdächtige Ernte im Celler Land: Erdbeeren so billig wie lange nicht

Auf den Feldern im Celler Land herrscht Alarmstufe Rot: Die Erdbeersaison ist so früh und schnell gestartet wie lange nicht mehr. „Die Bestände sind im Mai sehr schnell gereift und jetzt kommt alles zugleich“, sagt Ralf Lienau vom Erdbeer- und Spargelhof Lienau aus Nienhagen. ...mehr

HIV-Selbsttests sollen bald leichter erhältlich sein

Berlin (dpa) - Für ein früheres Erkennen von Aids-Erkrankungen sollen Selbsttests auf eine HIV-Infektion voraussichtlich ab Herbst leichter erhältlich sein. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
18.06.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Seehofer will bei Zurückweisungen schrittweise vorgehen

Berlin (dpa) - Im Unionsstreit über die Asylpolitik will Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) schrittweise…   ...mehr

Ägyptisches Museum zieht an die Pyramiden

Kairo (dpa) - Der Ausblick von der wichtigsten Baustelle Ägyptens könnte schlechter sein. Über der…   ...mehr

Brasiliens Neymar schimpft über Schweizer und Schiedsrichter

Rostow am Don (dpa) - Es war schon weit nach Mitternacht, als Brasiliens Superstar Neymar doch noch…   ...mehr

Verdi legt neue Zahlen zur Personalnot in Krankenhäusern vor

Düsseldorf (dpa) - Die Gewerkschaft Verdi will ihre Forderung nach mehr Personal für die Krankenhäuser…   ...mehr

US-Open-Titel verteidigt: Golfer Koepka triumphiert erneut

Southampton (dpa) - Mit der großen silbernen Trophäe in den Händen geriet US-Open-Champion Brooks…   ...mehr

Statistik über neue Todesopfer rechter Gewalt

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat in ihre Statistik über Todesopfer rechter Gewalt einige neue…   ...mehr

Dinosaurier bleiben in Deutschland vorn

Baden-Baden (dpa) - Das neue Dinosaurier-Abenteuer «Jurassic World: Das gefallene Königreich» hat…   ...mehr

Federer nun auch offiziell Erster der Tennis-Weltrangliste

Stuttgart (dpa) - Stuttgart-Sieger Roger Federer ist nun auch offiziell wieder die Nummer eins der Tennis-Welt.   ...mehr

Verletzte und Festnahmen nach Demonstrationen in Skopje

Skopje (dpa) - Bei gewaltsamen Demonstrationen in der mazedonischen Hauptstadt Skopje gegen die mit…   ...mehr

Knapp 26 Millionen sahen WM-Auftaktpleite

Berlin (dpa) - Schwaches Spiel - starke Quote: 25,97 Millionen Zuschauer verfolgten am Sonntagnachmittag…   ...mehr
SPOT(T) »

Gardofflsubbe

Nanu, was ist denn hier passiert? Keine Sorge, mit meiner Tastatur ist alles… ...mehr

Schlau

Sie kriegen einfach alles raus: Forscher. Zum Beispiel, dass am Herzen operierte… ...mehr

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG