Authentisches Ein-Frau-Stück feiert auf Celler Turmbühne Premiere

Bilder zur Premiere des Ein-Personen-Stücks „Intim“auf der Turmbühne des Schlosstheaters mit Rebekka Reinholz. Foto: Schlosstheater Celle

Man hat es schon schwer, in der Zeit zwischen „zu jung für“ und „kein Kind mehr“. Pubertät nennen es die Erwachsenen. Marie nennt es „einfach blöd“. „Ich bin doch kein Puber-Tier, ich bin doch ich.“ Tatsächlich aber ist sich die Vierzehnjährige in letzter Zeit selbst ziemlich fremd und damit beschäftigt, sich neu wieder finden. Mit „Intim – oder Bienen küssen nicht“ hat das Schlosstheater ein Stück übers Erwachsenwerden für junge Menschen ab elf Jahren entwickelt. Am Samstag wurde auf der Turmbühne die gelungene Premiere gefeiert.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

CELLE. Statt Antworten gibt es für Marie ständig neuen Fragen. Mit der Gastschauspielerin Rebekka Reinholz als „Marie“ hat das Schlosstheater Celle eine gute Wahl getroffen. Sie verkörpert den Teenager im neuen „Ein-Frau-Stück“ – einer Uraufführung aus theatereigener Produktion – wundervoll echt und ohne überflüssige Allüren. Ihr Spiel mit und zwischen all den emotionalen Umschwüngen – zwischen himmelhoch jauchzend und zu Tode betrübt – wirkt authentisch und ungekünstelt. Man nimmt der 26-jährigen Darstellerin den Teenager zu jeder Zeit ab. Damit ist auch erreicht, was sich das Team der „Stückentwickler“ um Theaterpädagogin und Regisseurin Aline Bosselmann und Dramaturgin Mona vom Dahl gewünscht haben: Eine Figur zu schaffen, die so stimmig ist, dass sich junge Menschen damit identifizieren können.

In „Intim – oder Bienen küssen nicht“ geht es auch, aber nicht nur um Sexualität. Das Stück greift viele Facetten dieser verändernden Körperlichkeit und dem neu zu gewinnenden Bewusstwerden auf, dem sich jeder Teenager zu stellen hat – angefangen von der entdeckten Wirkung auf andere bis hin zum ersten „richtigen“ Kuss. Der „Zustand“ gibt Rätsel auf: Wie kommt man an Antworten auf all die Fragen, ohne „voll peinlich“ zu sein, oder sich als unwissend zu outen?

Eine erste Quelle sind Internet und Fachbücher, aber die erklären eben Vorgänge und Fakten und keine Emotionen. Und wenn man sich mal traut die Erwachsenen zu fragen, bekommt man oft auch keine zufriedenstellende Antwort. Wie muss man denn nun sein, damit die Jungs einen toll finden, die Mitschüler einen bewundern oder zumindest akzeptieren, man eben einzig ist statt ungesehen und beliebig? Wie erreicht man den richtigen Look, das richtige Auftreten und findet, den richtigen Satz – wenn einem vor Aufregung die Stimme wegbleibt und das Herz so schnell schlägt, dass einem übel wird. Muss man sich tatsächlich stets anpassen?

Marie hat für das, was sie im Alltag so beschäftigt ihre beste Freundin Hannah. Mit ihr ist sie nahezu ständig „online“. Und doch gibt es zunehmend Sachen, die Marie nicht mit ihr teilen, die sie erst einmal selbst für sich herausfinden will. Die Sache mit Olli zum Beispiel oder das Probe-Casting in Hamburg. Hin und her gerissen zwischen romantischen Vorstellungen und der Realität, zwischen Ausgelassenheit und Niedergeschlagenheit, arbeitet sich Marie – quasi stellvertretend – durch Pubertät und den Fragenberg. Vieles ist angesprochen, nichts belehrend vertieft. Das Stück hat nicht die Intension sexuelle „Aufklärung“ zu betreiben, vielmehr bleibt es spielerisch leicht in seiner aufgegriffenen Themenvielfalt und bietet gerade damit jede Menge Ansätze für weiterführende Gespräche – und für den Austausch von Erfahrungen für all die, die das Ganze schon hinter sich haben. Verständnis ist eben die beste Basis für Kommunikation.

Doris Hennies Autor: Doris Hennies, am 24.10.2017 um 16:43 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Rizin-Fund: «Sehr wahrscheinlich» Terroranschlag vereitelt

Köln (dpa) - Drei Tage nach Sicherstellung des Bio-Giftes Rizin in einer Kölner Hochhauswohnung haben Ermittler bei einer neuen Durchsuchung offenbar keine weiteren brisanten Funde gemacht. ...mehr

Kinder sollen besser vor Dickmacher-Werbung geschützt werden

Saarbrücken (dpa) - Fast Food, Limonaden, Süßwaren: Die Bundesländer wollen Kinder und Jugendliche besser vor gezielter Werbung für Dickmacher schützen. Das haben die Verbraucherschutzminister der Länder in Saarbrücken beschlossen. ...mehr

Tunesier soll Bio-Waffen hergestellt haben

Köln (dpa) - Der in Köln gefasste 29-Jährige soll bereits seit mehreren Wochen biologische Waffen in seiner Wohnung hergestellt haben und bei der Produktion seines tödlichen Gifts weit fortgeschritten sein. ...mehr

Substanz in Kölner Hochhaus enthielt hochgiftiges Rizin

Köln (dpa) - Nach dem Fund von hochgiftigem Rizin in einer Kölner Hochhaus-Wohnung hat der Bundesgerichtshof Haftbefehl gegen den 29-jährigen Wohnungsinhaber erlassen. Es bestehe der dringende Verdacht des Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz, sagte ein Sprecher des Generalbundesanwaltes. ...mehr

Gesundheitsfest des Kreissportbundes im Französischen Garten

Trotz Freibadwetter fanden am vergangenen Freitag mehr als 100 weiteren Kinder ihren Weg zum Französischen Garten in Celle. Bei Temperaturen von fast 30 Grad standen Sport, Spiel und Spaß an diesem Nachmittag im Vordergrund. In Kooperation mit der Stadt Celle richtete der Kreissportbund (KSB) erstmalig… ...mehr

Samuel Koch in Hermannsburg: "Weiter wach und neugierig sein"

Leistungsturnen, zwölf Trainingseinheiten in der Woche, Abitur, Wehrdienst, Schauspiel­studium: Samuel Koch führt ein im wahrsten Sinne des Wortes bewegtes Leben – bis sein Unfall im Dezem­ber 2010 in der Fern­sehshow „Wetten, dass ..?“ alles von einer Sekunde auf die andere verändert.… ...mehr

Rekordverdächtige Ernte im Celler Land: Erdbeeren so billig wie lange nicht

Auf den Feldern im Celler Land herrscht Alarmstufe Rot: Die Erdbeersaison ist so früh und schnell gestartet wie lange nicht mehr. „Die Bestände sind im Mai sehr schnell gereift und jetzt kommt alles zugleich“, sagt Ralf Lienau vom Erdbeer- und Spargelhof Lienau aus Nienhagen. ...mehr

HIV-Selbsttests sollen bald leichter erhältlich sein

Berlin (dpa) - Für ein früheres Erkennen von Aids-Erkrankungen sollen Selbsttests auf eine HIV-Infektion voraussichtlich ab Herbst leichter erhältlich sein. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
19.06.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Merkel und Macron beginnen Beratungen über EU-Reform

Berlin/München (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Frankreichs Präsident Emmanuel Macron…   ...mehr

Trauriger Rekord: Nie gab es weltweit so viele Flüchtlinge

Genf (dpa) - Nie sind in der Welt durch Krisen und Konflikte so viele Menschen auf der Flucht gewesen…   ...mehr

Beteiligung an Türkei-Wahl in Deutschland steigt deutlich

Istanbul (dpa) - Die Beteiligung an der türkischen Präsidenten- und Parlamentswahl in Deutschland…   ...mehr

Neuer nimmt Mitspieler vor Schweden-Spiel in die Pflicht

Sotschi (dpa) - Kapitän Manuel Neuer hat vor dem K.o.-Spiel gegen Schweden alle deutschen Nationalspieler…   ...mehr

Zweites Spiel für WM-Gastgeber - Bayern-Duo im Einsatz

Moskau (dpa) - Bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland stehen heute die ersten Spiele der Gruppe…   ...mehr

Merkel: Müssen im Klimaschutz wieder besser werden

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat größere Anstrengungen im Klimaschutz angemahnt.…   ...mehr

Angeklagter gesteht Angriff auf Kippa tragenden Israeli

Berlin (dpa) - Rund zwei Monate nach der Attacke gegen einen Kippa tragenden Israeli in Berlin hat ein…   ...mehr

Le Pen muss 300.000 Euro ans EU-Parlament zurückzahlen

Luxemburg (dpa) - Die französische Rechtspopulistin Marine Le Pen ist mit ihrer Klage gegen eine hohe…   ...mehr

Argentinier radelt zur WM nach Moskau

Moskau (dpa) - Der Mann hat sich ganz schön abgestrampelt: 80 000 Kilometer hat der Argentinier Matyas…   ...mehr

Umfrage: CSU käme bundesweit auf 18 Prozent

Berlin (dpa) - Der Asylstreit schwächt einer aktuellen Umfrage zufolge die Union. Im INSA-Meinungstrend…   ...mehr
SPOT(T) »

Gardofflsubbe

Nanu, was ist denn hier passiert? Keine Sorge, mit meiner Tastatur ist alles… ...mehr

Schlau

Sie kriegen einfach alles raus: Forscher. Zum Beispiel, dass am Herzen operierte… ...mehr

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG