Platzprobleme am Gymnasium Lachendorf wegen Rückkehr zu G9

BildunterschriftBildunterschrift Foto: Fremdfotos / Texte Eingesandt

Das Immanuel-Kant-Gymnasium in Lachendorf ist noch recht jung, erst Mitte der 2000er wurde die Schule gegründet. Für ihren Betrieb entstand am südlichen Ortsrand ein modernes Schulgebäude nach den neuesten Gesichtspunkten, ausgelegt für acht Jahrgänge und Abitur nach der zwölften Klasse. Die von der rot-grünen Landesregierung beschlossene Rückkehr zu G9, also Abitur nach 13 Schuljahren, stellt das Immanuel-Kant-Gymnasium nun vor ein Problem: Es fehlen Räume.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

LACHENDORF. Der Landkreis Celle, Träger der weiterführenden Schulen, will mit einem Anbau Platz schaffen. „Wir ermitteln über ein Raumprogramm, was gebraucht wird und wie viel das kosten wird“, sagt Schulamtsleiter Reinhard Toboll.

Auch das Land Niedersachsen soll sich aus Sicht des Landkreises an den Kosten für den Anbau beteiligen. Toboll verweist auf das Konnexitätsprinzip, nach dem Kommunen Ansprüche gegen die Länder gerichtlich durchsetzen können. Die von der Landesregierung beschlossene Rückkehr zu G9 habe das Platzproblem verursacht, begründet der Schulamtsleiter.

Allerdings müssen die Verantwortlichen ganz genau rechnen und beantworten, welche Kosten auf den zusätzlichen Jahrgang zurückgeführt werden können und welche auf den generellen Anstieg der Schülerzahlen am Lachendorfer Gymnasium. Denn ursprünglich war man von vierzügigen Jahrgängen ausgegangen, mittlerweile werden auch fünfzügige Jahrgänge beschult. „Das müssen wir auseinander rechnen“, sagt Toboll.

Die Raum- und Kostenplanung soll im Laufe des Jahres 2018 erstellt werden. Toboll geht von „einem guten siebenstelligen Betrag“ für den Anbau aus. Die Zeit drängt: Der 13. Jahrgang macht im Schuljahr 2020/21 sein Abitur. „Wir können das nicht ewig in die Länge ziehen“, sagt der Schulamtsleiter.

„Wir brauchen den Anbau“, bestätigt auch Jörg Mollenhauer, Schulleiter des Immanuel-Kant-Gymnasiums. „Wir sind immer wieder fünfzügig geworden, das sorgt für räumliche Enge.“ Die bekämen nicht nur die Schüler zu spüren. „Wir haben mittlerweile mehr als 70 Lehrkräfte, dafür ist das Lehrerzimmer zu klein“, beschreibt Mollenhauer. In enger Zusammenarbeit mit dem Landkreis wolle man nun die passende Lösung für das Platzproblem finden – bevor die heutigen Zehntklässler Abitur machen.

Amelie Thiemann Autor: Amelie Thiemann, am 07.11.2017 um 16:40 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Film- und TV-Branche feiert Goldene Kamera

Hamburg (dpa) - Ein wenig Glanz aus Hollywood, viel Prominenz aus Deutschland: Bei einer Gala in Hamburg hat die Film- und Fernsehbranche am Donnerstagabend die Verleihung der Goldenen Kamera gefeiert. ...mehr

DFB: Vorerst keine Strafen nach Protesten bei Montagsspiel

Frankfurt/Main (dpa) - Nach den massiven Fanprotesten beim Montagabendspiel zwischen Eintracht Frankfurt und RB Leipzig wird der Deutsche Fußball-Bund vorerst keine Ermittlungen einleiten oder Strafen verhängen. Das betonte DFB-Vizepräsident Rainer Koch in einer Erklärung. ...mehr

Rückenwind aus gesamter Union für Kramp-Karrenbauer

Berlin (dpa) - Die künftige CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer kann mit Rückenwind der gesamten Union ins neue Amt starten. ...mehr

US-Sonderermittler Mueller klagt 13 Russen an

Washington (dpa) - US-Sonderermittler Robert Mueller hat 13 Russen wegen des Versuchs angeklagt, die Präsidentschaftswahl 2016 in den Vereinigten Staaten beeinflusst zu haben. ...mehr

Stars feiern 60. Geburtstag mit Ellen DeGeneres

Los Angeles (dpa) - Mit einem großen Staraufgebot hat Moderatorin Ellen DeGeneres ihren 60. Geburtstag nachgefeiert. Bei der Party am Samstag in Beverly Hills ließen sich zahlreiche Prominente in einer eigens dafür aufgestellten Fotobox ablichten, wie US-Medien übereinstimmend berichteten. ...mehr

Merkel geht in die Offensive: Regiere volle vier Jahre

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will bei einer Zustimmung der SPD-Mitglieder zu einer großen Koalition volle vier Jahre im Amt bleiben. ...mehr

Unterlüßer Rheinmetall-Mitarbeiter zum Whistleblowing aufgerufen

Illegale Rüstungsexporte, Aufbau von Standorten in Krisen- und Kriegsgebieten sowie Korruption bei der Geschäftsanbahnung: Es sind schwerwiegende Vorwürfe, die Hermann Theisen aus Hirschberg an der Bergstraße (Baden-Württemberg) gegen Rheinmetall erhebt. Er hat alle Mitarbeiter des Rüstungskonzerns… ...mehr

Event-Cooking in Celle: Fein ausgehen in den Einkaufsmarkt

Koch Marcel Weiland hat am Mittwochabend die Gäste bei "real" begeistert. Ob Salat-Variation an Himbeer-Vinaigrette und Ziegenkäse-Taler oder heiße Ananas an Erdbeer-Fruchtsecco-Creme, er erklärte in für jeden verständlicher Weise. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
24.02.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Union diskutiert über ihr Profil

Berlin (dpa) - Vor dem am Montag beginnenden CDU-Parteitag versucht die CSU verstärkt, die Union auf…   ...mehr

Geht Eishockey-Sensation noch weiter?

Pyeongchang (dpa) - Die wundersame Eishockey-Geschichte steht kurz vor dem Abschluss. Deutschland drückt…   ...mehr

Spannung bei der Berlinale: Bären-Gewinner werden verkündet

Berlin (dpa) - Wird es ein Favorit oder ein Außenseiter? Bei der 68. Berlinale werden am Abend die…   ...mehr

Deutschland, «eine wachsende Basketball-Nation»

Frankfurt/Main (dpa) - Henrik Rödl war ein besonders stolzer Basketball-Bundestrainer an diesem Abend.…   ...mehr

Sigmar Gabriel geht auf Juso-Chef Kühnert zu

Berlin (dpa) - Der geschäftsführende Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) hat an seine Partei appelliert,…   ...mehr

ZDF-Dreh für internationalen Spionage-Sechsteiler

Mainz (dpa) - Spionage, Whistleblower und Geheimagenten: Nach dem gleichnamigen Roman von Thomas Engström…   ...mehr

Trumps Ex-Berater soll europäische Politiker bezahlt haben

Washington (dpa) - US-Sonderermittler Robert Mueller wirft Donald Trumps früherem Wahlkampfleiter und…   ...mehr

Anke Engelke fährt gern Straßenbahn

Berlin (dpa) - Die Komikerin Anke Engelke macht sich für den öffentlichen Nahverkehr stark. Sie selbst…   ...mehr

Labbadia-Einstand macht Wolfsburg Mut für Abstiegskampf

Mainz (dpa) - Sentimentale Gefühle wollte Bruno Labbadia nach seinem Comeback auf einer Bundesliga-Trainerbank…   ...mehr

Conchita Wurst erwägt Karriere als Mann

London (dpa) - Conchita Wurst kann sich auch eine Karriere als Mann vorstellen. «Ich weiß, dass es…   ...mehr
SPOT(T) »

Zufallsfund

Sehr geehrte Türkei! Heute haben wir bei uns in der Redaktion die alten Bücherregale… ...mehr

Lima-Faktor

Erst musste ich lachen – aber dann hat es mich eigentlich gar nicht so sehr… ...mehr

Interna

Vordergrund macht Bild gesund. Niemals zu lange Bandwurmsätze schreiben. Es… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG