Britischer Bayer spielt Beethoven in Winsen

Ganz eigene Musiksprache: Graham Waterhouse am Cello (rechts), Konstantin Sellheim an der Viola. Foto: David Borghoff

Instrumentalisten als Komponisten, das ist eine genauso problematische Konstellation wie Dirigenten als Tonsetzer. Meist kommt bei Kompositionen von Dirigenten und Instrumentalisten klanglich wenig Interessantes heraus. Bei Komponisten spricht man dabei gerne von Kapellmeistermusik und meint das selten positiv. Für komponierende Instrumentalisten gibt es keinen verbreiteten Begriff. Vielleicht weil es eben wirklich gar zu wenig Hörenswertes aus Instrumentalistenfedern gibt. Selbst namhafteste Musiker wie Fazil Say oder Martin Grubinger sind bestenfalls umstritten.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

Winsen. In Anbetracht dieser Vorkenntnisse durfte man schon skeptisch sein, als zu lesen war, dass der Kulturkreis Winsen Musik des britischen Cellisten Graham Waterhouse in den Mittelpunkt eines Konzertes stellen wollte. Es zeigte sich aber, dass der Komponist Waterhouse mehr zu sagen hat als die meisten anderen komponierenden Instrumentalisten heutzutage, wenn man einmal von der Ausnahmeerscheinung Jörg Widmann absieht.

Graham Waterhouse ist Sohn des einst sehr renommierten Fagottisten William Waterhouse und lebt als freiberuflicher Cellist, Pädagoge und Komponist schon lange in der Nähe von München. Waterhouse ist kein Musiker, der über ästhetische Konzepte oder avantgardistisches Gedankengut ans Komponieren geht. Es geht ihm hörbar nicht darum, unbedingt originell sein zu wollen und klanglich Neues zu schaffen. Er sieht sich hörbar in einer langen Tradition britischen und kontinentalen Komponierens, das in Kontinuität und mit heutigen Mitteln fortgeführt werden möge.

Und so erinnert seine Musik denn beim ersten Hören zunächst an diverse andere Komponisten. Natürlich fällt einem da zunächst eine gewisse Nähe zu Benjamin Britten und zu Peter Maxwell Davies auf, aber auch Referenzen an die frühere polnische Avantgarde und die polnische Neoromantik sind hörbar. Ebenso präsent ist in einzelnen Stücken der klangliche Bezug zu verschiedenen volksmusikalischen Traditionen.

Alles zusammen ergibt dann durch die Persönlichkeit von Waterhouse selbst eine ganz eigene Musiksprache, die eben doch mehr ist als die Summe der Einflüsse. Und insofern wurde die Musik von Waterhouse an diesem Abend zu einer Entdeckung. Gerne würde man noch mehr von diesem Komponisten hören, der zudem auch noch auf so außerordentlich charmante, unterhaltsame, dabei durchaus auch informative Art über seine Musik zu sprechen versteht.

In Winsen spielten Katharina Sellheim (Klavier), David Frühwirth (Violine), Konstantin Sellheim (Viola) und Graham Waterhouse (Cello) drei Stücke des Briten und zudem noch das ganz frühe Klavierquartett von Ludwig van Beethoven und Robert Schumanns Fantasiestücke für Viola und Klavier. Der Beethoven wurde vom Ensemble tatsächlich so gespielt, wie es geschrieben wurde, nämlich als musikantisches Sturm-und-Drang-Stück ohne größeren Tiefgang. Ein großes Musikereignis wurde die etwas pauschale Interpretation dadurch zwar nicht, aber effektvoll ist die Wiedergabe schon geworden. Eindrucksvoller gelangen die Stücke von Schumann, in denen der Bratschist seinen warmen Ton hervorragend mit einer in die Tiefe gehenden Auslotung der Gefühle verbunden hat.

Reinald Hanke Autor: Reinald Hanke, am 13.11.2017 um 07:12 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

US-Sonderermittler Mueller klagt 13 Russen an

Washington (dpa) - US-Sonderermittler Robert Mueller hat 13 Russen wegen des Versuchs angeklagt, die Präsidentschaftswahl 2016 in den Vereinigten Staaten beeinflusst zu haben. ...mehr

Stars feiern 60. Geburtstag mit Ellen DeGeneres

Los Angeles (dpa) - Mit einem großen Staraufgebot hat Moderatorin Ellen DeGeneres ihren 60. Geburtstag nachgefeiert. Bei der Party am Samstag in Beverly Hills ließen sich zahlreiche Prominente in einer eigens dafür aufgestellten Fotobox ablichten, wie US-Medien übereinstimmend berichteten. ...mehr

Merkel geht in die Offensive: Regiere volle vier Jahre

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will bei einer Zustimmung der SPD-Mitglieder zu einer großen Koalition volle vier Jahre im Amt bleiben. ...mehr

Unterlüßer Rheinmetall-Mitarbeiter zum Whistleblowing aufgerufen

Illegale Rüstungsexporte, Aufbau von Standorten in Krisen- und Kriegsgebieten sowie Korruption bei der Geschäftsanbahnung: Es sind schwerwiegende Vorwürfe, die Hermann Theisen aus Hirschberg an der Bergstraße (Baden-Württemberg) gegen Rheinmetall erhebt. Er hat alle Mitarbeiter des Rüstungskonzerns… ...mehr

Event-Cooking in Celle: Fein ausgehen in den Einkaufsmarkt

Koch Marcel Weiland hat am Mittwochabend die Gäste bei "real" begeistert. Ob Salat-Variation an Himbeer-Vinaigrette und Ziegenkäse-Taler oder heiße Ananas an Erdbeer-Fruchtsecco-Creme, er erklärte in für jeden verständlicher Weise. ...mehr

Bewaffneter Räuber lauert Koch vom MTV Eintracht auf

Es war kurz vor Mitternacht. Die letzten Gäste des Vereinsheims des MTV Eintracht Celle an der Nienburger Straße hatten am Dienstag die Sportsbar bereits verlassen. Nur der Koch erledigte noch ein paar Dinge, als er plötzlich in den Lauf einer Schusswaffe blickte. ...mehr

Polizei Celle kontrolliert Autofahrer auf Drogen

Drogen sind eine große Gefahr, nicht nur für die Konsumenten. Das gilt insbesondere im Straßenverkehr. Um dieser Gefahr verstärkt entgegenzuwirken, führte die Polizei Celle am Dienstag zwischen 13.30 und 19 Uhr eine Schwerpunktkontrolle direkt an der Hauptwache durch. ...mehr

Wolf auf der Straße? – "Bremsen, nicht ausweichen"

Seit Anfang des Jahres sind bereits vier Wölfe auf Niedersachsens Straßen überfahren worden, in den vergangenen drei Jahren kamen zwischen Harz und Meer insgesamt 24 Wölfe bei Verkehrsunfällen ums Leben – davon vier im Landkreis Celle. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
19.02.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Kombinierer und Biathlon-Mix-Staffel mit Medaillenchancen

Pyeongchang (dpa) - Das deutsche Team hat bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang heute erneut…   ...mehr

Frankfurt gewinnt Montagsspiel gegen Leipzig

Frankfurt/Main (dpa) - Begleitet von den angekündigten Fanprotesten hat Eintracht Frankfurt das turbulente…   ...mehr

Fanproteste gegen Montagsspiel vor Anpfiff in Frankfurt

Frankfurt/Main (dpa) - Wegen Fanprotesten im Frankfurter Stadion ist der Anpfiff des Bundesliga-Spiels…   ...mehr

Schmidt als Trainer des VfL Wolfsburg zurückgetreten

Wolfsburg (dpa) - Entnervt hat Martin Schmidt beim VfL Wolfsburg hingeworfen. Nach nur 154 Tagen als…   ...mehr

DSV-Adler feiern Silber wie Gold

Pyeongchang (dpa) - Feuchtfröhlich und völlig losgelöst starteten die DSV-Adler um Überflieger Andreas Wellinger…   ...mehr

Bob-Thriller: Friedrich teilt sich Olympiasieg mit Kripps

Pyeongchang (dpa) - Nach einem Thriller um Gold in der olympischen Bob-Bahn von Pyeongchang umarmten…   ...mehr

Umfrage: AfD überholt SPD - Partei ringt um GroKo-Votum

Berlin (dpa) - Die rechtspopulistische AfD hat in einer Umfrage erstmals die SPD bundesweit überholt.   ...mehr

Trotz EM-Debakel: Prokop führt Handballer zur Heim-WM

Hannover (dpa) - Der erlösende Anruf für Christian Prokop kam am Nachmittag um kurz nach drei. Trotz…   ...mehr

Trinchieri nicht mehr Trainer von Basketball-Meister Bamberg

Bamberg (dpa) - Die Ära von Meistertrainer Andrea Trinchieri beim langjährigen Dauerchampion Brose…   ...mehr

Türkei warnt Syriens Regierung vor Unterstützung der Kurden

Amman (dpa) - Die Türkei hat die syrische Regierung vor einer Unterstützung der Kurdenmiliz YPG gegen…   ...mehr
SPOT(T) »

Wiedervereinigung

Klaus Meine spitzt die Lippen – und wie ein junger Gott pfeift er den Wind… ...mehr

Plattschnacker

Horst Seehofer können die Einwohner von Becklingen locker in die Tasche stecken.… ...mehr

Zivilcourage

Meine Zivilcourage hat durchaus ihre Grenzen. Als vor einiger Zeit ein paar… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG