Staatsschauspiel Hannover: Vorweihnachtliches Familienstück erreicht neue Qualität

„In 80 Tagen um die Welt“ nach Jules Verne ist für Kinder ab sechs Jahren ebenso bestens geeignet wie für Erwachsene. Foto: Katrin Ribbe

Lang, lang sind sie vorbei, die Zeiten, da Kindertheater von großen Bühnen als Pflichtübung betrachtet und, gerne mit Gastdarstellern, mehr oder minder beiläufig produziert wurde. Am hannoverschen Staatsschauspiel nimmt man das vorweihnachtliche Familienstück schon seit etlichen Jahren sehr ernst. Und mit „In 80 Tagen um die Welt“ nach Jules Verne ist nun eine neue Qualität erreicht, an der im Schauspielhaus Kinder ab sechs Jahren ebenso teilhaben können wie Erwachsene.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

HANNOVER. Regisseur Tilo Nest hat zusammen mit Hanno Friedrich eine äußerst turbulente Fassung der Geschichte um Phileas Fogg entworfen, jenen sehr britischen Gentleman, der aufgrund einer Wette den Erdball binnen der besagten 80 Tage umrunden muss. Die Ideen von Robert Schweer und Anne Buffetrille, zuständig für Bühne beziehungsweise Kostüme, grenzen dabei manchmal an Zauberkunst: Ob Meeresboden, Weltraum oder Elefantenritt, ob Indien, China oder der Wilde Westen – in Sekundenschnelle wandeln sich die Szenerien und wirken doch immer überzeugend.

Auch die Schauspielerriege, durchweg aus dem hauseigenen Ensemble, ist vom Feinsten. Silvester von Hösslin gibt punktgenau den arg versnobten Phileas, Andreas Schlager ist als überdrehter Diener Jean Passepartout der passende Gegenpart. Carolin Haupt übernimmt die weibliche Hauptrolle: Aouda wird ganz nach dem Klischee zunächst von den Helden aus Todesgefahr gerettet, erweist sich aber im Folgenden als Frau, die sämtliche Sprachen spricht, überhaupt alles weiß und alles kann. Christoph Müller findet sich als Agent James Fix, der Phileas Fogg für einen gesuchten Bankräuber hält, in den aberwitzigsten Verkleidungen wieder, vom Tintenfisch über den Kaktus bis hin zum Stern am Firmament.

Zwei der wandlungsfähigsten Ensemblemitglieder haben schließlich Mehrfachrollen. Rainer Frank, unter anderem als Sumo-Ringer und verrückter Erfinder unterwegs, ist schon gut, Susana Fernandes Genebra aber ist hinreißend. Sie spielt sämtliche Schiffskapitäne, die seltsamerweise durchgehend mit starkem Hamburger Dialekt labern, oft ziemlichen Stuss. Auch die stets gereimten Reden der Indianerin Teetonka driften schon mal in sinnentleerte Gefilde. Kurz: Die Darstellerin ist prädestiniert für herrlichen Unfug.

Mit Matthias Trippner und Philipp Wiechert sind zudem fähige Live-Musiker am Start. Nein, Leerlauf gibt es hier kaum – es sei allerdings darauf hingewiesen, dass gut 90 pausenlose Minuten angesichts der durchschnittlichen Aufmerksamkeitsspanne von Kindern doch eine ganze Menge sind.

Jörg Worat Autor: Jörg Worat, am 13.11.2017 um 11:43 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Rizin-Fund: «Sehr wahrscheinlich» Terroranschlag vereitelt

Köln (dpa) - Drei Tage nach Sicherstellung des Bio-Giftes Rizin in einer Kölner Hochhauswohnung haben Ermittler bei einer neuen Durchsuchung offenbar keine weiteren brisanten Funde gemacht. ...mehr

Kinder sollen besser vor Dickmacher-Werbung geschützt werden

Saarbrücken (dpa) - Fast Food, Limonaden, Süßwaren: Die Bundesländer wollen Kinder und Jugendliche besser vor gezielter Werbung für Dickmacher schützen. Das haben die Verbraucherschutzminister der Länder in Saarbrücken beschlossen. ...mehr

Tunesier soll Bio-Waffen hergestellt haben

Köln (dpa) - Der in Köln gefasste 29-Jährige soll bereits seit mehreren Wochen biologische Waffen in seiner Wohnung hergestellt haben und bei der Produktion seines tödlichen Gifts weit fortgeschritten sein. ...mehr

Substanz in Kölner Hochhaus enthielt hochgiftiges Rizin

Köln (dpa) - Nach dem Fund von hochgiftigem Rizin in einer Kölner Hochhaus-Wohnung hat der Bundesgerichtshof Haftbefehl gegen den 29-jährigen Wohnungsinhaber erlassen. Es bestehe der dringende Verdacht des Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz, sagte ein Sprecher des Generalbundesanwaltes. ...mehr

Gesundheitsfest des Kreissportbundes im Französischen Garten

Trotz Freibadwetter fanden am vergangenen Freitag mehr als 100 weiteren Kinder ihren Weg zum Französischen Garten in Celle. Bei Temperaturen von fast 30 Grad standen Sport, Spiel und Spaß an diesem Nachmittag im Vordergrund. In Kooperation mit der Stadt Celle richtete der Kreissportbund (KSB) erstmalig… ...mehr

Samuel Koch in Hermannsburg: "Weiter wach und neugierig sein"

Leistungsturnen, zwölf Trainingseinheiten in der Woche, Abitur, Wehrdienst, Schauspiel­studium: Samuel Koch führt ein im wahrsten Sinne des Wortes bewegtes Leben – bis sein Unfall im Dezem­ber 2010 in der Fern­sehshow „Wetten, dass ..?“ alles von einer Sekunde auf die andere verändert.… ...mehr

Rekordverdächtige Ernte im Celler Land: Erdbeeren so billig wie lange nicht

Auf den Feldern im Celler Land herrscht Alarmstufe Rot: Die Erdbeersaison ist so früh und schnell gestartet wie lange nicht mehr. „Die Bestände sind im Mai sehr schnell gereift und jetzt kommt alles zugleich“, sagt Ralf Lienau vom Erdbeer- und Spargelhof Lienau aus Nienhagen. ...mehr

HIV-Selbsttests sollen bald leichter erhältlich sein

Berlin (dpa) - Für ein früheres Erkennen von Aids-Erkrankungen sollen Selbsttests auf eine HIV-Infektion voraussichtlich ab Herbst leichter erhältlich sein. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
16.06.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

US Open: Titelverteidiger Koepka triumphiert erneut

Southampton (dpa) - Brooks Koepka hat seinen Titel bei der 118. US Open erfolgreich verteidigt.   ...mehr

Deutschlands Weltmeister von Mexiko entzaubert

Moskau (dpa) - Am Ende des Kreuzverhörs vor der Weltpresse reagierte der von seiner Mannschaft irritierte…   ...mehr

Enttäuschung bei Brasilianern - Zuber rettet Schweiz 1:1

Rostow am Don (dpa) - Superstar Neymar trottete enttäuscht vom Feld. Der teuerste Fußballer der Welt…   ...mehr

Engste CDU-Spitze kommt zu Asyl-Krisentreffen nach Berlin

Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat einen Teil der engsten CDU-Führungsspitze nach Informationen…   ...mehr

98. Titel: Federer triumphiert in Stuttgart

Stuttgart (dpa) - Euphorisch zeigte Roger Federer nach der Rückkehr an die Weltranglistenspitze und…   ...mehr

Kolarov führt Serbien zum Sieg über Costa Rica

Samara (dpa) - Ein Kunstschuss von Serbiens Kapitän Aleksandar Kolarov hat Costa Ricas Hoffnungen auf…   ...mehr

Schicksalstag für den Friedensprozess in Kolumbien

Bogotá (dpa) - Die Kolumbianer haben einen neuen Präsidenten gewählt. Bei der Abstimmung am Sonntag…   ...mehr

54 Tote bei IS-Anschlägen auf Friedenstreffen in Afghanistan

Kabul (dpa) - Die erste landesweite Feuerpause in Afghanistan seit mehr als 15 Jahren hat auch am dritten…   ...mehr

Griechenland und Mazedonien legen Namensstreit bei

Athen (dpa) - Griechenland und Mazedonien haben am Sonntag eine Vereinbarung zur Beilegung des seit…   ...mehr

Degenfechter Schmidt holt EM-Bronze

Novi Sad (dpa) - Degenfechter Richard Schmidt blieb das EM-Finale verwehrt. Doch ein knappes Jahr nach…   ...mehr
SPOT(T) »

Gardofflsubbe

Nanu, was ist denn hier passiert? Keine Sorge, mit meiner Tastatur ist alles… ...mehr

Schlau

Sie kriegen einfach alles raus: Forscher. Zum Beispiel, dass am Herzen operierte… ...mehr

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG