Blick in die Seele: Ausstellung in Celle zu Eberhard Schlotter regt zum Reflektieren an

Foto: Loeper

Ob der Titel „Echt scharf. Der Spiegel als Spielfeld“ für die am Sonntag eröffnete neue Ausstellung zu Eberhard Schlotter glücklich gewählt ist, darüber kann man geteilter Meinung sein. Die gezeigten Gemälde und Grafiken im Bomann-Museum in Celle haben rein gar nichts Spielerisches im eigentlichen Sinne. Vielmehr hält der 2014 verstorbene Künstler Eberhard Schlotter den Menschen den Spiegel vor – knallhart, abgründig, ungeschönt, provokativ.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

CELLE. Leere und Resignation haben sich breit gemacht in den Gesichtern der beiden alten Frauen auf dem Bild „Die beiden Schwestern des Metzgers“ von 1958. Es ist Teil einer Serie von elf Porträts einer fiktiven Familie. Die Porträtierten stehen stellvertretend für Typen der Gesellschaft, Schlotter hat genau hingeschaut, den Lauf des Lebens eingefangen. Den Spiegel muss der Betrachter bei diesem Exponat erst suchen, klein, über der Tür hängend zeigt er den Raum, der dominiert wird vom Schachbrett-Muster des Fußbodens. Eine Metapher für „vom Leben schachmatt gesetzt“?

Der Spiegel als drittes Auge – dieses Stilmittels hat sich der Maler hier bedient. In der Renaissance wurde es als Medium oft genutzt, um eine dritte Dimension in die Szenerie zu bringen. Aber auch Alltägliches wie der zufällige Blick in eine Stoßstange, der eine Karikatur der eigenen Person wiedergibt, inspirierten ihn.

Der Körper einer leicht bekleideten jungen Frau fließt förmlich in den Raum, der Betrachter sieht nur das verzerrte Abbild, schauen die beiden älteren Herren oben in der Ecke auf den makellosen Körper? Symbolische Reflektion durchzieht das gesamte Werk von Eberhard Schlotter. „Mich interessiert die Infragestellung der Realität, von der ich schon lange wusste, dass alles ein Gaukelspiel ist und bleibt“, hat er 2002 einmal gesagt.

Die Kuratorin Daphne Mattner nennt das Zitat in ihrem Vortrag „Tiefgang mit Unschärfen“, mit dem sie im bis auf den letzten Platz besetzten Kinosaal des Bomann-Museums anregend in das Thema einführt. Auch Mitglieder der Familie des Künstlers finden sich unter den Zuhörern. Mattner ist im umfangreichen Werk Schlotters auf Spurensuche gegangen. Erstmals steht das Spiegelmotiv im Fokus, viele Exponate hat sie aus dem Dornröschenschlaf geweckt und dabei Großartiges zutage gefördert. Die Gemälde entfalten eine ungeheure Kraft, fordern heraus und regen einem weiteren Zitat Eberhard Schlotters folgend zum Reflektieren an: „Überall Spiegel, auch der eigenen Seele.“

Die neue Ausstellung „Echt scharf. Der Spiegel als Spielfeld“ mit Gemälden und Grafiken von Eberhard Schlotter ist noch bis zum 1. Juli 2018 im Bomann-Museum Celle zu sehen. Geöffnet ist die Ausstellung dienstags bis sonntags jeweils von 11 bis 17 Uhr. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.bomann-museum.de oder unter Telefon (05141) 124555.

Anke Schlicht Autor: Anke Schlicht, am 13.11.2017 um 13:58 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

US-Sonderermittler Mueller klagt 13 Russen an

Washington (dpa) - US-Sonderermittler Robert Mueller hat 13 Russen wegen des Versuchs angeklagt, die Präsidentschaftswahl 2016 in den Vereinigten Staaten beeinflusst zu haben. ...mehr

Stars feiern 60. Geburtstag mit Ellen DeGeneres

Los Angeles (dpa) - Mit einem großen Staraufgebot hat Moderatorin Ellen DeGeneres ihren 60. Geburtstag nachgefeiert. Bei der Party am Samstag in Beverly Hills ließen sich zahlreiche Prominente in einer eigens dafür aufgestellten Fotobox ablichten, wie US-Medien übereinstimmend berichteten. ...mehr

Merkel geht in die Offensive: Regiere volle vier Jahre

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will bei einer Zustimmung der SPD-Mitglieder zu einer großen Koalition volle vier Jahre im Amt bleiben. ...mehr

Unterlüßer Rheinmetall-Mitarbeiter zum Whistleblowing aufgerufen

Illegale Rüstungsexporte, Aufbau von Standorten in Krisen- und Kriegsgebieten sowie Korruption bei der Geschäftsanbahnung: Es sind schwerwiegende Vorwürfe, die Hermann Theisen aus Hirschberg an der Bergstraße (Baden-Württemberg) gegen Rheinmetall erhebt. Er hat alle Mitarbeiter des Rüstungskonzerns… ...mehr

Event-Cooking in Celle: Fein ausgehen in den Einkaufsmarkt

Koch Marcel Weiland hat am Mittwochabend die Gäste bei "real" begeistert. Ob Salat-Variation an Himbeer-Vinaigrette und Ziegenkäse-Taler oder heiße Ananas an Erdbeer-Fruchtsecco-Creme, er erklärte in für jeden verständlicher Weise. ...mehr

Bewaffneter Räuber lauert Koch vom MTV Eintracht auf

Es war kurz vor Mitternacht. Die letzten Gäste des Vereinsheims des MTV Eintracht Celle an der Nienburger Straße hatten am Dienstag die Sportsbar bereits verlassen. Nur der Koch erledigte noch ein paar Dinge, als er plötzlich in den Lauf einer Schusswaffe blickte. ...mehr

Polizei Celle kontrolliert Autofahrer auf Drogen

Drogen sind eine große Gefahr, nicht nur für die Konsumenten. Das gilt insbesondere im Straßenverkehr. Um dieser Gefahr verstärkt entgegenzuwirken, führte die Polizei Celle am Dienstag zwischen 13.30 und 19 Uhr eine Schwerpunktkontrolle direkt an der Hauptwache durch. ...mehr

Wolf auf der Straße? – "Bremsen, nicht ausweichen"

Seit Anfang des Jahres sind bereits vier Wölfe auf Niedersachsens Straßen überfahren worden, in den vergangenen drei Jahren kamen zwischen Harz und Meer insgesamt 24 Wölfe bei Verkehrsunfällen ums Leben – davon vier im Landkreis Celle. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
19.02.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Kombinierer und Biathlon-Mix-Staffel mit Medaillenchancen

Pyeongchang (dpa) - Das deutsche Team hat bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang heute erneut…   ...mehr

Frankfurt gewinnt Montagsspiel gegen Leipzig

Frankfurt/Main (dpa) - Begleitet von den angekündigten Fanprotesten hat Eintracht Frankfurt das turbulente…   ...mehr

Fanproteste gegen Montagsspiel vor Anpfiff in Frankfurt

Frankfurt/Main (dpa) - Wegen Fanprotesten im Frankfurter Stadion ist der Anpfiff des Bundesliga-Spiels…   ...mehr

Schmidt als Trainer des VfL Wolfsburg zurückgetreten

Wolfsburg (dpa) - Entnervt hat Martin Schmidt beim VfL Wolfsburg hingeworfen. Nach nur 154 Tagen als…   ...mehr

DSV-Adler feiern Silber wie Gold

Pyeongchang (dpa) - Feuchtfröhlich und völlig losgelöst starteten die DSV-Adler um Überflieger Andreas Wellinger…   ...mehr

Bob-Thriller: Friedrich teilt sich Olympiasieg mit Kripps

Pyeongchang (dpa) - Nach einem Thriller um Gold in der olympischen Bob-Bahn von Pyeongchang umarmten…   ...mehr

Umfrage: AfD überholt SPD - Partei ringt um GroKo-Votum

Berlin (dpa) - Die rechtspopulistische AfD hat in einer Umfrage erstmals die SPD bundesweit überholt.   ...mehr

Trotz EM-Debakel: Prokop führt Handballer zur Heim-WM

Hannover (dpa) - Der erlösende Anruf für Christian Prokop kam am Nachmittag um kurz nach drei. Trotz…   ...mehr

Trinchieri nicht mehr Trainer von Basketball-Meister Bamberg

Bamberg (dpa) - Die Ära von Meistertrainer Andrea Trinchieri beim langjährigen Dauerchampion Brose…   ...mehr

Türkei warnt Syriens Regierung vor Unterstützung der Kurden

Amman (dpa) - Die Türkei hat die syrische Regierung vor einer Unterstützung der Kurdenmiliz YPG gegen…   ...mehr
SPOT(T) »

Wiedervereinigung

Klaus Meine spitzt die Lippen – und wie ein junger Gott pfeift er den Wind… ...mehr

Plattschnacker

Horst Seehofer können die Einwohner von Becklingen locker in die Tasche stecken.… ...mehr

Zivilcourage

Meine Zivilcourage hat durchaus ihre Grenzen. Als vor einiger Zeit ein paar… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG