Celler auf Augenhöhe mit Top 30 der Welt

Philipp Floritz vom TuS Celle 92 verlor bei den German Open gegen die Nummer 21 der Welt, Yuya Oshima, unglücklich durch zwei Kantenbälle des Japaners im entscheidenden sechsten Satz. Foto: Marco Steinbrenner

„Ich habe gut gespielt und bin insgesamt mit meinen Leistungen zufrieden. Darauf lässt sich aufbauen“, bilanzierte Philipp Floritz, Spitzenspieler des Tischtennis-Drittligisten TuS 92 Celle, nach seiner Teilnahme an den mit 210.000 Dollar dotierten German Open in Magdeburg. Neben Floritz waren auch seine beiden Celler Mannschaftskollegen Nils Hohmeier und Tobias Hippler beim bestbesetzten World-Tour-Turnier des Jahres am Start. Im „Traum-Finale“ der beiden besten deutschen Profis hatte Dimitrij Ovtcharov seinen Nationalmannschafts-Kumpel Timo Boll in 4:3 Sätzen besiegt.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

MAGDEBURG. So weit vorzudringen, konnte natürlich nicht die Zielsetzung des Celler Trios sein. Aber vor allem Floritz verkaufte sich in dem Weltklasse-Feld sehr gut. Der 25-Jährige startete mit einem souveränen 4:0-Erfolg gegen Kilian Ort vom Aufsteiger in die Tischtennis-Bundesliga (TTBL), TSV Bad Königshofen, in das Turnier. Im ersten Durchgang musste Floritz beim Stand von 8:10 noch zwei Satzbälle abwehren, um mit 12:10 die Oberhand zu behalten. Anschließend hatte der 25-Jährige mit seinem Kontrahenten, der U23-Nationalspieler des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) ist, beim 11:8, 11:2 und 11:7 keine Probleme mehr. „Ab dem zweiten Abschnitt habe ich immer besser in die Partie gefunden und meinen Gegner weniger zum spielen kommen lassen“, freute sich Floritz.

In der alles entscheidenden zweiten Partie im Kampf um den Gruppensieg und dem damit verbundenen Einzug in die Relegationsrunde musste sich der Birkländer, Nummer 188 der Weltrangliste, dem 167 Positionen vor ihm platzierten Japaner Yuya Oshima geschlagen geben. „Ich habe super gespielt. Im sechsten Satz lag ich noch mit 9:7 vorne, als Oshima bei meinem Aufschlag zwei Kantenbälle hatte.“ Trotz der 11:9, 8:11, 4:11, 12:10, 6:11 und 9:11-Niederlage sprach Philipp Floritz von einer „Begegnung auf Augenhöhe“. Es sei schön zu sehen, „dass ich mit den Top 30 der Welt mithalten kann. Wenn ich den sechsten Durchgang gewonnen hätte, wäre im siebten Abschnitt sicherlich eine Siegchance vorhanden gewesen.“

Hohmeier siegt erstmals gegen Top-100-Spieler

Mit vielen Erfahrungen im Gepäck kehrte Hohmeier in seine Heimatstadt Echte zurück. Sowohl im Herren- als auch im U21-Wettbewerb schied der 19-Jährige allerdings frühzeitig aus. „Es ist in meinem ersten Profi-Jahr nicht zu erwarten, dass ich bei diesem Turnier der Platinum-Serie gleich die Qualifikation überstehen würde. Trotzdem bin ich mit meinen Leistungen zufrieden.“ Hohmeier startete in die Herren-Konkurrenz mit einer 8:11, 4:11, 6:11 und 2:11-Niederlage gegen Tomas Konecny aus Tschechien. Anschließend sorgte Hohmeier für ein großes Ausrufezeichen. Gegen die Nummer 67 der Weltrangliste, Wang Yang aus der Slowakei, setzte er sich sensationell mit 13:11, 6:11, 11:8, 4:11, 11:9 sowie 11:9 durch. Dementsprechend groß war danach seine Freude. „Ich bin locker in die Partie gegangen und hatte nichts zu verlieren.“ Diese Taktik stellte sich im Nachhinein als erfolgreich heraus. „Ich bin natürlich total glücklich, zum ersten Mal einen Spieler aus den Top 100 geschlagen zu haben“, sagt der Jung-Profi.

Weniger erfolgreich verlief für den ehemaligen Doppel-Europameister der Jungen das U21-Turnier. Gleich in Runde eins kam es zum Aufeinandertreffen mit dem Japaner Mizuki Oikawa, der in der Bundesliga ebenfalls für Bad Königshofen aktiv ist. Mit 11:5, 11:6 und 11:1 setzte sich der spätere Finalist Oikawa durch.

Hippler ohne Sieg bei
Jugend-WM-Generalprobe

Ohne Sieg und mit drei Niederlagen im Gepäck beendete Tobias Hippler seine Generalprobe im Hinblick auf die Jugend-Weltmeisterschaften in Riva del Garda (26. November bis 3. Dezember). Der 19-Jährige schied in der U21-Konkurrenz trotz einer anfänglichen 2:1-Satzführung gegen den Franzosen Andrea Landrieu mit 2:3 aus. „Das war ein gutes Spiel von mir. Ich hatte durchaus Chancen, auch den vierten Durchgang und damit die gesamte Partie zu gewinnen.“

Im Herren-Wettbewerb war Hippler gegen Lam Siu Hang aus Hongkong bei der 0:4-Niederlage ohne Chance. „Mein Gegner hat wenige leichte Fehler gemacht. Leider habe ich aber nicht die gesamte Zeit das gespielt, was ich kann.“ Von einer „ganz guten Leistung“ sprach der 19-Jährige nach der Partie gegen Liam Pitchford, obwohl der Engländer mit 11:5, 14:16, 8:11, 11:4, 11:2 und 11:4 die Oberhand behalten hatte. „Zu Beginn fand mein Gegner noch nicht seinen Rhythmus. Das konnte ich ausnutzen.“

Marco Steinbrenner Autor: Marco Steinbrenner, am 14.11.2017 um 18:19 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Samuel Koch gibt Hoffnung auf Heilung nicht auf

Bad Vilbel (dpa) - Der querschnittgelähmte Schauspieler Samuel Koch hofft weiter auf Heilung. Er denke zwar nicht den ganzen Tag daran, aber im Unterbewusstsein «als Grundrauschen schwingt ein leises Hoffen mit», sagte er am Sonntag in Hitradio FFH. ...mehr

Höhenflug: 300 Häuser mit Michelin-Sternen

Potsdam (dpa) - Vom Algenkaviar bis zur Dorade mit Koriander: Die Deutschland-Ausgabe 2018 des «Guide Michelin» schmückt 300 Restaurants, und damit mehr als je zuvor, mit Sternen. ...mehr

So kommen Radfahrer im Celler Land sicher durch die dunkle Jahreszeit

Die Tage werden kürzer und das Wetter schlechter. Wer sich in der dunklen Jahreszeit trotz widriger Witterungsbedingungen in den Fahrradsattel schwingt, sollte einiges beachten, um sicher unterwegs zu sein. Radfahrer sollten vor allem dafür sorgen, dass sie im Straßenverkehr gut sichtbar sind, empfiehlt… ...mehr

Werder peilt den ersten Saisonsieg an - Derby in Stuttgart

Berlin (dpa) - Nach dem Erfolg im DFB-Pokal gegen 1899 Hoffenheim will Werder Bremen um Trainer Alexander Nouri im zehnten Versuch auch endlich den ersten Saisonsieg in der Fußball-Bundesliga schaffen. ...mehr

Ein Koch sieht rot - Showdown beim Wutburger

Berlin (dpa) - Wer Attila Hildmann jetzt noch nicht kennt, war vielleicht gerade im Urlaub oder kommt ohne Internet und Facebook aus. Der vegane Koch und TV-Promi hat sich lautstark und werbewirksam über eine Zeitung geärgert. ...mehr

Gourmetgipfel im Celler Fürstenhof

Ausgebucht war in Celle der erste Norddeutsche Gourmetgipfel. Im Sterne-Restaurant Endtenfang fanden sich gut 50 Freunde des gehobenen Essens und Trinkens für einen außergewöhnlichen Genußabend zusammen. ...mehr

Alter Hof Groß Ottenhaus bei Celle wird Raub der Flammen (mit Kurzvideo)

Der uralte Hof Groß Ottenhaus hat Katastrophen wie den Dreißigjährigen Krieg überstanden, durch Jahrhunderte Wind und Wetter getrotzt, Generationen von Menschen eine Heimat gegeben, zuletzt abseits befahrener Wege im Dornröschenschlaf geschlummert – im Morgengrauen wurde er am Mittwoch zum Großteil… ...mehr

Meerforellenjäger made in Celle

Auf der schwedischen Ostsee-Insel Öland gibt es jede Menge zu entdecken. Sie ist ein Traumziel für Badetouristen, Naturliebhaber, Gourmets und Angler. Und manchmal wartet Öland mit Entdeckungen auf, die verbüffen. Zum Beispiel mit schwedischen Cellern, die nicht wissen, dass sie Celler Wurzeln haben… ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
22.11.2017

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

BVB weiter auf Talfahrt - Bosz gegen Schalke unter Zugzwang

Dortmund (dpa) - Viele Fans ergriffen bereits Minuten vor dem Schlusspfiff die Flucht. Der erneut trostlose…   ...mehr

Heynckes ehrgeizig: Siegesserie gegen Anderlecht fortsetzen

Brüssel (dpa) - Neuntes Spiel, neunter Sieg? Ungeachtet des schon gesicherten Einzugs in das Achtelfinale…   ...mehr

RB Leipzig muss trotz 4:1 weiter bangen - Rangnick zufrieden

Monaco (dpa) - Auch nach dem überzeugenden ersten Auswärtssieg in der noch jungen Champions-League-Historie…   ...mehr

Lindner beklagt mangelnde Unterstützung durch Merkel

Berlin (dpa) - Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner hat mangelnde Unterstützung durch Bundeskanzlerin…   ...mehr

Srebrenica: UN-Tribunal fällt Urteil über Ex-General Mladic

Den Haag (dpa) - In seinem letzten Völkermord-Prozess wird das UN-Kriegsverbrechertribunal zum früheren…   ...mehr

Meilenstein im Syrien-Krieg? Staatschefs beraten in Sotschi

Sotschi (dpa) - Russlands Präsident Putin will bei einem Gipfeltreffen mit den Staatschefs der Türkei…   ...mehr

NHL: Draisaitl mit Tor und Vorlage bei Edmontons Niederlage

St. Louis (dpa) - Die Edmonton Oilers um Eishockey-Star Leon Draisaitl haben in der nordamerikanischen…   ...mehr

Verdi-Chef warnt vor politischem Stillstand

Berlin (dpa) - Verdi-Chef Frank Bsirske hat vor politischem Stillstand bis zur Bildung einer neuen Regierung…   ...mehr

BVB kriselt weiter: Champions-League-K.o. nach 1:2

Dortmund (dpa) - Kein Mumm, keine Sicherheit, kein Stehvermögen - Borussia Dortmund hat seine Krise…   ...mehr

Hariri erstmals nach Rücktrittserklärung wieder im Libanon

Beirut (dpa) - Erstmals seit seiner Rücktrittserklärung vor mehr als zwei Wochen ist Libanons Ministerpräsident…   ...mehr
SPOT(T) »

Pizza-Pfarrer

Kochbücher werden zu Bibeln, das falsche Essen zur Sünde und Feinschmecker… ...mehr

Danke, Fritz!

Schöne neue Technik! Ein paar Mal über das Display des Smartphones gewischt… ...mehr

Schwampel

Wie schnell die Welt sich dreht. Heute raucht fast niemand mehr, aus Gaststätten… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG