Celler auf Augenhöhe mit Top 30 der Welt

Philipp Floritz vom TuS Celle 92 verlor bei den German Open gegen die Nummer 21 der Welt, Yuya Oshima, unglücklich durch zwei Kantenbälle des Japaners im entscheidenden sechsten Satz. Foto: Marco Steinbrenner

„Ich habe gut gespielt und bin insgesamt mit meinen Leistungen zufrieden. Darauf lässt sich aufbauen“, bilanzierte Philipp Floritz, Spitzenspieler des Tischtennis-Drittligisten TuS 92 Celle, nach seiner Teilnahme an den mit 210.000 Dollar dotierten German Open in Magdeburg. Neben Floritz waren auch seine beiden Celler Mannschaftskollegen Nils Hohmeier und Tobias Hippler beim bestbesetzten World-Tour-Turnier des Jahres am Start. Im „Traum-Finale“ der beiden besten deutschen Profis hatte Dimitrij Ovtcharov seinen Nationalmannschafts-Kumpel Timo Boll in 4:3 Sätzen besiegt.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

MAGDEBURG. So weit vorzudringen, konnte natürlich nicht die Zielsetzung des Celler Trios sein. Aber vor allem Floritz verkaufte sich in dem Weltklasse-Feld sehr gut. Der 25-Jährige startete mit einem souveränen 4:0-Erfolg gegen Kilian Ort vom Aufsteiger in die Tischtennis-Bundesliga (TTBL), TSV Bad Königshofen, in das Turnier. Im ersten Durchgang musste Floritz beim Stand von 8:10 noch zwei Satzbälle abwehren, um mit 12:10 die Oberhand zu behalten. Anschließend hatte der 25-Jährige mit seinem Kontrahenten, der U23-Nationalspieler des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) ist, beim 11:8, 11:2 und 11:7 keine Probleme mehr. „Ab dem zweiten Abschnitt habe ich immer besser in die Partie gefunden und meinen Gegner weniger zum spielen kommen lassen“, freute sich Floritz.

In der alles entscheidenden zweiten Partie im Kampf um den Gruppensieg und dem damit verbundenen Einzug in die Relegationsrunde musste sich der Birkländer, Nummer 188 der Weltrangliste, dem 167 Positionen vor ihm platzierten Japaner Yuya Oshima geschlagen geben. „Ich habe super gespielt. Im sechsten Satz lag ich noch mit 9:7 vorne, als Oshima bei meinem Aufschlag zwei Kantenbälle hatte.“ Trotz der 11:9, 8:11, 4:11, 12:10, 6:11 und 9:11-Niederlage sprach Philipp Floritz von einer „Begegnung auf Augenhöhe“. Es sei schön zu sehen, „dass ich mit den Top 30 der Welt mithalten kann. Wenn ich den sechsten Durchgang gewonnen hätte, wäre im siebten Abschnitt sicherlich eine Siegchance vorhanden gewesen.“

Hohmeier siegt erstmals gegen Top-100-Spieler

Mit vielen Erfahrungen im Gepäck kehrte Hohmeier in seine Heimatstadt Echte zurück. Sowohl im Herren- als auch im U21-Wettbewerb schied der 19-Jährige allerdings frühzeitig aus. „Es ist in meinem ersten Profi-Jahr nicht zu erwarten, dass ich bei diesem Turnier der Platinum-Serie gleich die Qualifikation überstehen würde. Trotzdem bin ich mit meinen Leistungen zufrieden.“ Hohmeier startete in die Herren-Konkurrenz mit einer 8:11, 4:11, 6:11 und 2:11-Niederlage gegen Tomas Konecny aus Tschechien. Anschließend sorgte Hohmeier für ein großes Ausrufezeichen. Gegen die Nummer 67 der Weltrangliste, Wang Yang aus der Slowakei, setzte er sich sensationell mit 13:11, 6:11, 11:8, 4:11, 11:9 sowie 11:9 durch. Dementsprechend groß war danach seine Freude. „Ich bin locker in die Partie gegangen und hatte nichts zu verlieren.“ Diese Taktik stellte sich im Nachhinein als erfolgreich heraus. „Ich bin natürlich total glücklich, zum ersten Mal einen Spieler aus den Top 100 geschlagen zu haben“, sagt der Jung-Profi.

Weniger erfolgreich verlief für den ehemaligen Doppel-Europameister der Jungen das U21-Turnier. Gleich in Runde eins kam es zum Aufeinandertreffen mit dem Japaner Mizuki Oikawa, der in der Bundesliga ebenfalls für Bad Königshofen aktiv ist. Mit 11:5, 11:6 und 11:1 setzte sich der spätere Finalist Oikawa durch.

Hippler ohne Sieg bei
Jugend-WM-Generalprobe

Ohne Sieg und mit drei Niederlagen im Gepäck beendete Tobias Hippler seine Generalprobe im Hinblick auf die Jugend-Weltmeisterschaften in Riva del Garda (26. November bis 3. Dezember). Der 19-Jährige schied in der U21-Konkurrenz trotz einer anfänglichen 2:1-Satzführung gegen den Franzosen Andrea Landrieu mit 2:3 aus. „Das war ein gutes Spiel von mir. Ich hatte durchaus Chancen, auch den vierten Durchgang und damit die gesamte Partie zu gewinnen.“

Im Herren-Wettbewerb war Hippler gegen Lam Siu Hang aus Hongkong bei der 0:4-Niederlage ohne Chance. „Mein Gegner hat wenige leichte Fehler gemacht. Leider habe ich aber nicht die gesamte Zeit das gespielt, was ich kann.“ Von einer „ganz guten Leistung“ sprach der 19-Jährige nach der Partie gegen Liam Pitchford, obwohl der Engländer mit 11:5, 14:16, 8:11, 11:4, 11:2 und 11:4 die Oberhand behalten hatte. „Zu Beginn fand mein Gegner noch nicht seinen Rhythmus. Das konnte ich ausnutzen.“

Marco Steinbrenner Autor: Marco Steinbrenner, am 14.11.2017 um 18:19 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Ein New Yorker futtert sich durch den Central Park

New York (dpa) - Steve Brill ist mal wieder auf Nahrungssuche, und heute ist er an einem Baumstumpf vor dem New Yorker Central Park fündig geworden. ...mehr

Französischer Starkoch Joël Robuchon gestorben

Paris (dpa) - Frankreich trauert um den international renommierten Spitzenkoch Joël Robuchon. Der Chef einer weltweiten Gastronomiegruppe starb am Montag im Alter von 73 Jahren in Genf, wie sein Pressebüro der Deutschen Presse-Agentur in Paris bestätigte. Erst im Januar war Frankreichs Gastronomiepapst… ...mehr

Heintz gewinnt EM-Silber - Hentke verpasst Medaille

Glasgow (dpa) - Lagenschwimmer Philip Heintz gab sich auch ohne den ersehnten ersten internationalen Langbahn-Titel zufrieden. ...mehr

Außenseiter hoffen auf Überraschung bei Celler Kreispokal-Quali

Neben drei Spielen in der Fußball-Kreisliga stehen auch fünf Spiele in der Qualifikationsrunde des Kreispokals auf dem Plan. Bis auf die ligainterne Begegnung der 1. Kreisklasse zwischen dem SV Eintracht Bleckmar und dem SV Hambühren, duellieren sich ausnahmslos Teams unterschiedlicher Spielklassen. ...mehr

Die deutschen Favoriten bei den European Championships

Berlin (dpa) - Große Namen von Olympiasiegern und Weltmeistern schmücken die deutschen Aufgebote für die sieben zeitgleich ablaufenden Europameisterschaften im Rahmen der European Championships vom 2. bis 12. August in Glasgow und Berlin. ...mehr

Celler Aidshilfe in Not

Da die Beratungsstelle "Infoline" umziehen musste, hat sich die Miete erhöht. Das bringt die Celler Aidshilfe finanziell in Bedrängnis. ...mehr

SV Nienhagen schwimmt mit der Elite

Ein neuer Deutscher Meister, der nicht zur EM nach Glasgow fährt, und eine 32 Jahre alte Bestmarke, die geknackt wird: die Deutsche Meisterschafte im Schwimmen schreibt ihre eigenen Geschichten – und mittendrin der SV Nienhagen, der Maike Höner als einzige Einzelsportlerin und zwei Damen-Staffeln… ...mehr

Donnersmarck-Film im Wettbewerb von Venedig

Venedig (dpa) - Der neue Film des deutschen Oscarpreisträgers Florian Henckel von Donnersmarck, «Werk ohne Autor», geht ins Rennen um den Goldenen Löwen beim Filmfest in Venedig. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
18.08.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Frust statt Euphorie: Eintracht nach Pokal-Aus unter Druck

Ulm (dpa) - 13 Wochen nach dem Pokalsieg ist die Euphorie bei Eintracht Frankfurt endgültig weg und…   ...mehr

Nahles bringt deutsche Hilfe für die Türkei ins Gespräch

Berlin (dpa) - SPD-Chefin Andrea Nahles hat deutsche Hilfe für die wirtschaftlich in Bedrängnis geratene…   ...mehr

In Stroboskopgewittern: Ulrich Rasche inszeniert in Salzburg

Salzburg (dpa) - Ulrich Rasche ist so etwas wie der Rockstar unter den deutschen Theaterregisseuren.…   ...mehr

Kovac froh über verhinderte Bayern-Blamage in Drochtersen

Drochtersen (dpa) - Nach der Beinahe-Blamage des großen FC Bayern beim Dorfclub SV Drochtersen/Assel…   ...mehr

«Genie»: Alle liegen Messi nach Tor Nummer 6000 zu Füßen

Barcelona (dpa) - Nach der verkorksten Fußball-WM mit Argentinien ist Lionel Messi beim FC Barcelona…   ...mehr

Union weist Scholz-Forderung nach Rentengarantie zurück

Berlin (dpa) - Die Unionsfraktion hat den Vorstoß von Vizekanzler Olaf Scholz (SPD) scharf zurückgewiesen,…   ...mehr

Pergamonaltar im Dornröschenschlaf

Berlin (dpa) - Seit vier Jahren liegt der weltberühmte Pergamonaltar in einem Dornröschenschlaf. Versteckt…   ...mehr

Show-Giganten treffen in neuer Quiz-Sendung aufeinander

Köln (dpa) - Hier sind die großen Showmänner des deutschen Fernsehens in einer Sendung vereint: Bei…   ...mehr

Podiumsdiskussion: Kunstfreiheit contra Boykott

Bochum (dpa) - Mit einer Hausaufgabe entließ Ex-Bundestagspräsident Norbert Lammert am Samstag als…   ...mehr

Lance Armstrong besucht Jan Ullrich

Berlin (dpa) - Ex-Radprofi Jan Ullrich (44) hat Unterstützung von seinem früheren Rivalen Lance Armstrong…   ...mehr
SPOT(T) »

Gardofflsubbe

Nanu, was ist denn hier passiert? Keine Sorge, mit meiner Tastatur ist alles… ...mehr

Schlau

Sie kriegen einfach alles raus: Forscher. Zum Beispiel, dass am Herzen operierte… ...mehr

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG