Blitzer-Attrappen sollen Celler Raser abschrecken

Foto: David Borghoff

Mit einem selbst gebauten Blitzer will ein Paar im Kreis Gifhorn die Raserei vor dem eigenen Haus eindämmen. Die Attrappe wirkt so echt, dass etliche Fahrer aus Angst vor teuren Fotos tatsächlich bremsen. Davon zeugen entsprechende Spuren auf der Straße.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

CELLE. Rainer und Sabine Liebrenz wohnen in Allenbüttel an der stark befahrenen Landesstraße 321 zwischen Braunschweig und Wolfsburg. Viele Autofahrer halten sich dort nicht an Tempo 50. Das Paar beschloss zu handeln. Rainer Liebrenz informierte sich über Attrappen und bastelte mit handwerklichem Geschick einen täuschend echt wirkenden Blitzer, der seitdem auf dem Grundstück steht.

Auch im Landkreis Celle gibt es Blitzer, die nie blitzen. Einer steht an der Ortsdurchfahrt in Eldingen. Dort waren es nicht Anwohner, die einen Starenkästen bastelten. In Eldingen wurde der Gemeinderat aktiv, rund 15 Jahre ist das wohl bereits her, sagt Ortsbürgermeister Joachim Lübbe. "Die Autos fahren hier ziemlich schnell durch, aber der Landkreis wollte keinen Blitzer aufstellen", erinnert er sich. Also wurde nach einem Gemeinderatsbeschluss ein leerer Starenkasten gekauft und aufgestellt. Mit Erfolg, heißt es. "Der Kasten hat viele Jahre seine Wirkung gezeigt", sagt Lübbe. Inzwischen wüssten natürlich die Eldinger, dass die Geschwindigkeit in Wahrheit nie kontrolliert wird. Auswärtige würden aber noch immer auf die Bremse treten.

Zu einem ganz ähnlichen Ergebnis kam man in Unterlüß. Auch dort ärgerten sich viele Bürger und Anwohner über die Raserei vieler Autofahrer. Also beschloss der damalige Gemeindedirektor Klaus Przyklenk zu handeln, sagt Kurt Wilks, der spätere Bürgermeister. An den Ortsausgängen Richtung Hermannsburg und Richtung Faßberg wurden zwei Attrappen aufgestellt. "20 Jahre haben die bestimmt auf dem Buckel", sagt Wilks. Er glaubt, dass die leeren Starenkästen, die noch nicht ein einziges Mal einen Pkw geblitzt haben, noch immer eine psychologische Wirkung haben – ähnlich den digitalen Anzeigetafeln, die Autofahrern ihr tatsächliches Tempo vor Augen führen.

Ein weiteres leeres Gerät zur Tempoüberwachung steht in Grünewald Richtung Bergen. "Der ist, im Gegensatz zu dem in Richtung Celle, noch nicht abgebaut. Der Abbau ist vorgesehen, wenn nach der Sanierung der B3 das Gerät in Hassel, wie eigentlich geplant, mit einem Schwenkkopf ausgerüstet wird und in beide Fahrtrichtungen die Geschwindigkeit überwachen kann", sagt Landkreis-Sprecher Tore Harmening.

Die Gemeinden können Blitzer nicht selbst aufstellen, darüber entscheidet der Landkreis Celle. Fest installiert werden die Geräte nur an Gefahrenschwerpunkten. Insgesamt hat die Verkehrsbehörde im Landkreis neun stationäre Anlagen installiert. Dafür gibt es sechs Kameras. "Sie werden regelmäßig getauscht, so dass jeder Gefahrenpunkt auch tatsächlich überwacht wird", so Harmening. Weitere Starenkäste sind in der Nähe von Ampeln installiert, sie ahnden Rot-Verstöße.

In Allenbüttel im Kreis Gifhorn sieht es unterdessen nicht danach aus, dass ein Blitzer installiert wird. Rainer und Sabine Liebrenz müssen sich also selbst helfen. Zurzeit bereiten sie einen neuen Prototypen für das Frühjahr vor. „Wenn sich die realen Blitzanlagen entwickeln, müssen wir schließlich auch mit unserer Attrappe nachziehen“, sind sich die beiden einig.

Rechtlich sind sie auf der sicheren Seite. Sie hatten sich schlau gemacht, ob sie die Attrappe überhaupt aufstellen dürfen. „Rechtlich ist es legal, auf dem eigenen Grundstück einen Kasten aufzustellen, der einem festinstallierten Messgerät ähnlich sieht“, bestätigt ADAC-Jurist Markus Schäpe. Wichtig sei, dass das Gerät keine Lichtsignale aussende, da Verkehrsteilnehmer sonst geblendet oder irritiert werden könnten. Ein Trend zum selbstgebauten Blitzer gebe es aber nicht. Bausätze oder fertige Attrappen kann man inzwischen allerdings im Internet zu bestellen.

Simon Ziegler Autor: Simon Ziegler, am 29.11.2017 um 14:23 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Den Schulen sei dank: Celler erringen wieder mehr Sportabzeichen

Da behaupte noch einer, die Gesellschaft werde immer bewegungsfauler. Die aktuellen Zahlen des Kreissportbund (KSB) Celle besagen etwas anderes: In der Region legen immer mehr Menschen die Prüfung zum Deutschen Sportabzeichen ab. Sind es 2016 noch 2437 Sportbegeisterte gewesen, die sich die bekannten… ...mehr

20 Jahre Festspielhaus Baden-Baden

Baden-Baden (dpa) - Die Berliner Philharmoniker unter Leitung von Sir Simon Rattle waren gerade bei den Osterfestspielen zu Gast, als nächste kommen Bob Dylan und das Leipziger Gewandhausorchester. ...mehr

CeBus sucht wieder Busfahrerinnen

„Wenn man etwas mit Menschen machen möchte, wird einem niemand als erstes Busfahrerin vorschlagen.“ Das musste auch Nicola Koch feststellen, als sie nach der Insolvenz ihrer Kneipe „Gegen den Strich“ auf der Suche nach einem neuen Job war. „Das ist kein Job, den man einfach so über die Arbeitsagentur… ...mehr

Labbadia holt in Freiburg ersten Sieg mit VfL Wolfsburg

Freiburg (dpa) - 69 Tage nach dem letzten Sieg hat der VfL Wolfsburg wieder ein Spiel in der Fußball-Bundesliga gewonnen und drei wichtige Punkte im Abstiegskampf geholt. ...mehr

„Rausch“ zerfällt in Einzelteile

Große Namen garantieren noch keinen großen Theaterabend. Das bestätigte sich einmal mehr bei einem Gastspiel im Schauspielhaus, einer Koproduktion der Ruhrfestspiele Recklinghausen mit dem Théâtre National du Luxembourg und dem Schauspiel Hannover. Auf dem Programm stand August Strindbergs „Rausch“. ...mehr

Ausstellung in der Galerie Koch zeigt „Vom Stadel zum Wolkenkratzer“

Der Ausstellungstitel ist ein wenig sperrig, die Schau selbst hingegen nicht: „Vom Stadel zum Wolkenkratzer“ nennt die Galerie Koch eine Auswahl von Architekturdarstellungen und mischt dabei nach bewährter Manier Stars der Klassischen Moderne mit Geheimtipps. ...mehr

Wirbel um Kultur-Mäzene in den USA

New York (dpa) - Jerry Saltz ist Kunstkritiker des «New York»-Magazins - und neuerdings auch Aktivist. Mehrmals hat er in den vergangenen Wochen den Namen von David H. Koch auf dem Vorplatz des Metropolitan Museums in Manhattan überklebt - und über die sozialen Medien dazu aufgerufen, es ihm nachzumachen. ...mehr

125 Jahre Freiwillige Feuerwehr Hermannsburg

Bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Hermannsburg konnte Ortsbrandmeister Ulf Sowinski rund 60 Feuerwehrleute, Mitglieder des Fördervereins und Gäste begrüßen. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
21.04.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Deutsche Tennis-Damen hoffen auf ein Wunder

Stuttgart (dpa) - Den deutschen Fed-Cup-Damen hilft für den Einzug ins Finale nur noch ein kleines…   ...mehr

Gesichter der Samstagsspiele: Reus, Holtby, Korkut und Co.

Berlin (dpa) - Ein Retter, den die Fans nicht wollten - und ein Matchwinner, der schon aussortiert war.…   ...mehr

Für Köln zählt nur ein Sieg - Mainz Gewinner des Spieltags?

Berlin (dpa) - Auf den 1. FC Köln wartet gegen den FC Schalke 04 das erste von vier Endspielen im…   ...mehr

München will schnelle Titel-Krönung - Berlins letzte Chance

Berlin/München (dpa) - Nur noch einen Sieg vom erneuten Meister-Coup entfernt hat der EHC Red Bull…   ...mehr

Minister Müller eröffnet Rückkehrerzentrum im Irak

Bagdad (dpa) - Auf seiner Reise durch den Irak beschäftigt sich Entwicklungsminister Gerd Müller mit…   ...mehr

DEB-Team bezwingt Frankreich nach Verlängerung

Berlin (dpa) - Mit Weltklasse-Stürmer Leon Draisaitl hat der Olympia-Zweite Deutschland 14 Tage vor…   ...mehr

Titelverteidiger Selby scheitert in der ersten Runde

Sheffield (dpa) - Titelverteidiger Mark Selby ist bei der Snooker-Weltmeisterschaft überraschend in…   ...mehr

Tote bei Protesten gegen Sozialreform in Nicaragua

Managua (dpa) - Bei Zusammenstößen zwischen Polizei und Demonstranten in Nicaragua sind mehrere Menschen…   ...mehr

BVB gewinnt Spitzenspiel - Neue Hoffnung für den HSV

Berlin (dpa) - Borussia Dortmund hat sich im Kampf um die Champions-League-Plätze eindrucksvoll zurückgemeldet.…   ...mehr

Auf Champions-League-Kurs: Dortmund überrennt Leverkusen

Dortmund (dpa) - Borussia Dortmund hat die Derby-Niederlage gut verdaut und seine Champions-League-Ambitionen…   ...mehr
SPOT(T) »

Osmose

Neulich war ich mal wieder auf Schnäppchenjagd. Gerade wenn Süßigkeiten… ...mehr

Werbung

Was früher die Viva-Moderatoren waren, sind heute die Influencer. Vorbilder… ...mehr

Das Bügeleisen

Als Hausmann von Welt hat man keine Wahl: Ab und an muss man das Bügeleisen… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG