Mannsbilder, Fräuleins und Hausgeister in der Congress Union

"Ich will doch nur den Hausfrieden wiederherstellen", sagt TratschtanteMeta Boldt (Heidi Mahler, rechts) zur jungen Witwe Knoop (Beate Prahl). Foto: Oliver Knoblich

Sie ist geschwätzig, verleumderisch, respektlos, am Ende eine Außenseiterin – und der Star des Sonntagabends in der Congress Union. Eine Hausgemeinschaft – man könnte sie auch Hausfeindschaft nennen – steht im Mittelpunkt des Lustspiels von Jens Exler. Das Bühnenbild kommt mit einer Kulisse aus, und diese entspricht dem Titel „Tratsch im Treppenhaus“.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

CELLE. „Ich will doch nur den Hausfrieden wiederherstellen“, verteidigt sich die an allem und jedem interessierte und dabei sehr eloquente Meta Boldt. Die tratschsüchtige Hausbewohnerin belagert zwecks Befriedigung ihrer Neugierde wie ein Hausgeist auch die Ebenen des Treppenhauses, auf denen Steuerinspektor Brummer und die ledige Frau Knoop ihre alles andere als harmonische Nachbarschaft pflegen. Dem Hauswirt liegt Streitschlichtung nicht so sehr wie das Umwerben junger Damen, die auch in der Neuinszenierung des Ohnsorg-Klassikers von Michael Koch Fräuleins sind und die Phantasien der Mannsbilder zu ungeahnten Blüten treiben.

Fräulein Heike ist so nett und süß wie ihr Gegenstück Dieter in männlicher Variante. Das junge Paar findet sich – kein Lustspiel ohne Happy End und Lacher, die vom Publikum in der nicht voll besetzten Congress Union reichlich zu hören sind. Manche Szene wird aus den Reihen der altersmäßig bunt zusammengesetzten Menge sogar kommentiert.

„Wer den Namen nicht kennt, kommt wahrscheinlich nicht“, sagt Barbara Dittmer in der Pause und zielt damit auf das Traditionstheater Ohnsorg aus Hamburg ab. Der Lachendorferin und ihrem Mann Matthias gefällt die Aufführung der Ohnsorg-Truppe wie den meisten anderen sehr gut. Vereinzelt sind Stimmen derjenigen zu hören, die das Lustspiel bereits in Inszenierungen anderer Bühnen gesehen und als sehr viel spritziger empfunden haben.

Die für den Erstbesucher leicht nachzuvollziehende Story um durch Verwechslungen angeheizten Zwist unter Mietern sowie die Umwege eines jungen Paares zum Glück ist von Beginn an vorhersehbar. Tiefe der Figuren braucht es in einem Boulevardstück nicht, aber ein wenig mehr Pep, Kontur und Dialogwitz hätten die Unterhaltsamkeit des Abends noch befördern können. Die biedere und zum Schluss versöhnte Hausgemeinschaft schiebt Meta Boldt den Schwarzen Peter zu. Den hat sie ebenso verdient wie Boldt-Darstellerin Heidi Mahler den größten Applaus.

Böse ist nicht gut, aber bisweilen witziger und unterhaltsamer als alles andere.

Anke Schlicht Autor: Anke Schlicht, am 04.12.2017 um 18:09 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Amateur-Basis steht nach WM-K.o. hinter Löw

Frankfurt/Main (dpa) - Joachim Löw bekamen die Präsidenten der Regional- und Landesverbände nicht mal zu sehen. Ihr uneingeschränktes Vertrauen bekam der Fußball-Bundestrainer nach dem historischen WM-K.o. aber trotzdem ausgesprochen. ...mehr

«Phänomenaler» Klenz bricht Uralt-Schwimm-Rekord

Berlin (dpa) - Uralt-Rekord gebrochen und eine Reise nach Schottland in Sicht: Schmetterlingsschwimmer Ramon Klenz hat über 200 Meter in 1:55,76 Minuten die 32 Jahre alte deutsche Bestmarke von Michael Groß um 48 Hundertstelsekunden unterboten und darf nun wohl doch zur EM nach Glasgow fliegen. ...mehr

"Amigos" freunden sich mit Cellern an

Die "Amigos" haben am Dienstag Halt in Celle gemacht. Nach ihrem Konzert vor dem Real-Markt blieb noch Zeit für ein gemeinsames Foto. Die Authentizität der Brüder gefiel den Celler Fans besonders. ...mehr

Endzeitstimmung in der Literatur

Berlin (dpa) - Die Welt ist in Turbulenzen. Die Nachkriegsordnung löst sich auf, neue beunruhigende Allianzen entstehen, Europa ist zerstritten und in der Defensive, rechtsextreme Parteien und autoritäre Regime sind im Aufwind. ...mehr

Amy Schumer witzelt über Baby-Gerüchte

Los Angeles (dpa) - «Babys?», «Schwanger», «Glückwunsch»: So reagierten Instagram-Follower von Amy Schumer am Donnerstag auf ein frisch veröffentlichten Foto, das die US-Schauspielerin und Comedian («Dating Queen») in einem roten Sommerkleid zeigt. ...mehr

WM-Krise als DFB-Krise: Bierhoff und Grindel unter Zugzwang

Berlin (dpa) - Aus der Krise der Fußball-Nationalmannschaft ist eine Krise für den DFB geworden. Mit ihren Aussagen zum emotionalen Sommer-Thema Mesut Özil haben Verbandsboss Reinhard Grindel und Teammanager Oliver Bierhoff heftige Reaktionen ausgelöst und ihre eigenen Positionen geschwächt. ...mehr

New Yorker Philharmoniker suchen Gleichberechtigung

New York (dpa) - Julie Ann Giacobassi spielte mit ihrem Englischhorn gerade im Ensemble der San Francisco Symphony die zweite Sinfonie von Gustav Mahler, als sich eine der Tasten ihres Instruments in den Falten ihres Rocks verfing. «Ich dachte: "Oh nein, das war es jetzt"», sagte die Musikerin der… ...mehr

Kommers: Hauptmann Holger Thiel bestraft unanständige Berger Schützen

Axel Stahlmann hat das Gründungsdatum des Schützencorps Bergen leicht nach hinten verschoben. „Es steht schon in der Bibel: Sie trugen merkwürdige Gewänder und irrten planlos umher“, sagte der Pastor in seiner Gastrede beim Kommers im Festzelt am Sonntag mit einem Lächeln. Gleichzeitig nahm… ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
20.07.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Darüber wird gesprochen im Fahrerlager von Hockenheim

Hockenheim (dpa) - Das drohende Aus der Formel 1 in Deutschland ist ein großes Thema beim Heimrennen…   ...mehr

Trump will Putin im Herbst nach Washington einladen

Washington (dpa) - Nach anhaltender Kritik an seinem Gipfel mit dem russischen Präsidenten Wladimir…   ...mehr

Gedenken an Widerstand des 20. Juli 1944 in Berlin

Berlin (dpa) - Am 74. Jahrestag des gescheiterten Attentats auf Adolf Hitler vom 20. Juli 1944 wird…   ...mehr

Tom Jones liegt im Krankenhaus

London (dpa) - Der britische Popsänger Tom Jones (78, «She's a Lady») hat wegen einer bakteriellen…   ...mehr

Experten: Kirchen werden weiter schrumpfen

Bonn/Hannover (dpa) - Ein Anstieg der Mitgliederzahlen der beiden großen Kirchen käme nach Einschätzung…   ...mehr

Italien will keine Migranten der EU-Mission Sophia

Berlin (dpa) - Italien will auch geretteten Migranten an Bord von Schiffen der EU-Marinemission Sophia…   ...mehr

Beim Brexit sitzen beide in der Zwickmühle

London/Brüssel (dpa) - Landen auch im April noch britische Flieger in Düsseldorf? Gibt es noch italienischen…   ...mehr

Das bringt die 13. Etappe der 105. Tour de France

Bourg d'Oisans (dpa) - Nach der Schinderei in den Alpen und dem Ausfall fast aller Sprinter können…   ...mehr

Merkel spricht bei Sommerpressekonferenz

Berlin (dpa) - Unmittelbar vor ihrem Urlaub stellt sich Kanzlerin Angela Merkel heute (11.30 Uhr) auf…   ...mehr

Anwalt: Fall Sami A. durfte «nicht durchgezogen» werden

Düsseldorf (dpa) - Eine voreilige Abschiebung von abgelehnten Asylbewerbern ist aus Sicht des Deutschen…   ...mehr
SPOT(T) »

Gardofflsubbe

Nanu, was ist denn hier passiert? Keine Sorge, mit meiner Tastatur ist alles… ...mehr

Schlau

Sie kriegen einfach alles raus: Forscher. Zum Beispiel, dass am Herzen operierte… ...mehr

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG