Garßener Derby-Niederlage gegen Wietze "tut sehr weh"

Foto: Michael Schäfer

Am 10. Spieltag der Handball-Landesliga der Frauen hat Tabellenführer SV Altencelle seine weiße Weste behalten. Erster Verfolger bleibt der TSV Wietze, der das Kreisderby beim SV Garßen Celle II für sich entschied. TuS Oldau-Ovelgönne siegte bei der HSG Heidmark II während die HSG Lachte-Lutter beim HV Lüneburg die erwartete Niederlage kassierte.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

SV Altencelle –

MTV Ashausen/Gehrden

21:16 (10:6)

Das Team des SVA war kaum wiederzuerkennen: Aufgrund zahlreicher Ausfälle im Stammteam hatten viele Spielerinnen aus der 2. Mannschaft Gelegenheit, Landesliga-Luft zu schnuppern. Wenn auch der „zweite Anzug“ hier und da noch nicht ganz passte – insgesamt machten die „Aushilfen“ ihre Sache so gut, dass der Sieg zu keiner Zeit in Gefahr war.

„Unsere kompakte Abwehrarbeit war der Schlüssel zum Erfolg. Über die Unzulänglichkeiten im Angriff möchte ich aufgrund der suboptimalen Voraussetzungen mal hinwegsehen“, so SVA-Trainer Thorsten Dralle.

SV Altencelle: Cruse/Stanke – Schneeberger (2), Gerberding, Schlote, Kinder (2), Hoffmann (2/1), Sina Gadau (4), Makenthun (1), Laukart (2), Podrenek (2), Möller (6).

SV Garßen-Celle II –

TSV Wietze

22:23 (10:12)

Riesenjubel auf der einen, grenzenlose Enttäuschung auf der anderen Seite. In einem in den Schlussminuten dramatischen und unglaublich spannenden Spiel behielten die Gäste hauchdünn die Oberhand. „Das war ein Spiel auf Augenhöhe. Wir hatten sogar mehr Torchancen. Aber die Wurfausbeute, vor allem über die Außenpositionen, war absolut nicht ausreichend“, ärgerte sich SVG-Trainer Felix Michelmann. Beide Teams hatten sich über 60 Minuten ein hart umkämpftes und extrem enges Spiel geliefert. Der insgesamt eine Spur abgeklärter und konsequenter wirkende TSV lag bei 14:17 (41.) erstmals mit drei Toren vorne. Doch der SVG II kam zurück und führte seinerseits mit 21:20 (54.). Nach zwei Zeitstrafen gegen Garßen brachte Kristin Skorek ihr Team mit zwei Siebenmetertoren und einem Hammerwurf in der Schlussminute auf die Siegerstraße zurück. Nina Schoenemann verkürzte zwar postwendend und Garßen erkämpfte sich in offener Manndeckung sogar noch einmal den Ball. Doch ein Wurf zum Ausgleich wollte nicht mehr gelingen. „Diese Niederlage tut uns sehr weh“, so Michelmann, der die Hoffnungen auf ein Mitspielen um die Meisterschaft jetzt begraben muss.

SV Garßen II: Körner/Peschel – Minskowski, Schoenemann (2), Tegen, Zywicki, Danz (1), Klaucke (3), Meier, Robben (11/7), Siebers (3), Bartlau (1), Diederichsen (1/1).

TSV Wietze: Mohring/Städtler – Häring (5), Obieglo (2), Schulte, Bussmann, Baumgart, Kropp, Kleinert (1), Skorek (10/4), Cramme (1), Cohrs (3), Lauber (1).

HSG Heidmark II –

TuS Oldau-Ovelgönne

20:24 (14:14)

Mit viel Kampf und Krampf kam der Aufsteiger beim Tabellenletzten zum erhofften Sieg. Das Hövermann-Team lag schnell mit 0:3 hinten. Doch ebenso schnell berappelte man sich und gestaltete das Spiel bis zur Halbzeit ausgeglichen. Danach zogen die Oldauerinnen auf 14:18 (42.) davon und ließen sich von der Erfolgsspur nicht mehr abringen. „Die deutlich verbesserte Abwehrarbeit nach der Pause hat uns den Sieg gebracht. “, atmete Hövermann auf.

TuS Oldau-Ovelgönne: I. Adam – T. Adam (6/2), Schulz (4), Ringert (1), A. Dümeland (4), L. Dümeland (4/2), Herzig (1), Ivanova, Schröder, Rehl (4).

HV Lüneburg –

HSG Lachte-Lutter

35:23 (15:10)

Der Lachendorfer Mini-Kader verkaufte sich so teuer wie möglich, war beim Spitzenteam Lüneburg aber letztlich chancenlos. Nach der Pause zogen die wurfstarken Lüneburgerinnen schnell auf 21:11 (41.) davon und „der Drops war gelutscht“. „Annabell Colditz war zu lange alleine auf sich gestellt. In der zweiten Halbzeit sind wir mutiger geworden und haben gut gekämpft. Zum Ende hat dann die Kraft gefehlt“, so Interimstrainer Oliver Colditz.

HSG Lachte-Lutter: Hahlbohm – Weber (1), J. Colditz (2), Wottschel (1), Friedhoff (5), Sina Klein, Winkelmann (3/1), Lena Klein, Annabell Colditz (11/5).

Jochen Strehlau Autor: Jochen Strehlau, am 11.12.2017 um 17:16 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Amateur-Basis steht nach WM-K.o. hinter Löw

Frankfurt/Main (dpa) - Joachim Löw bekamen die Präsidenten der Regional- und Landesverbände nicht mal zu sehen. Ihr uneingeschränktes Vertrauen bekam der Fußball-Bundestrainer nach dem historischen WM-K.o. aber trotzdem ausgesprochen. ...mehr

«Phänomenaler» Klenz bricht Uralt-Schwimm-Rekord

Berlin (dpa) - Uralt-Rekord gebrochen und eine Reise nach Schottland in Sicht: Schmetterlingsschwimmer Ramon Klenz hat über 200 Meter in 1:55,76 Minuten die 32 Jahre alte deutsche Bestmarke von Michael Groß um 48 Hundertstelsekunden unterboten und darf nun wohl doch zur EM nach Glasgow fliegen. ...mehr

"Amigos" freunden sich mit Cellern an

Die "Amigos" haben am Dienstag Halt in Celle gemacht. Nach ihrem Konzert vor dem Real-Markt blieb noch Zeit für ein gemeinsames Foto. Die Authentizität der Brüder gefiel den Celler Fans besonders. ...mehr

Endzeitstimmung in der Literatur

Berlin (dpa) - Die Welt ist in Turbulenzen. Die Nachkriegsordnung löst sich auf, neue beunruhigende Allianzen entstehen, Europa ist zerstritten und in der Defensive, rechtsextreme Parteien und autoritäre Regime sind im Aufwind. ...mehr

Amy Schumer witzelt über Baby-Gerüchte

Los Angeles (dpa) - «Babys?», «Schwanger», «Glückwunsch»: So reagierten Instagram-Follower von Amy Schumer am Donnerstag auf ein frisch veröffentlichten Foto, das die US-Schauspielerin und Comedian («Dating Queen») in einem roten Sommerkleid zeigt. ...mehr

WM-Krise als DFB-Krise: Bierhoff und Grindel unter Zugzwang

Berlin (dpa) - Aus der Krise der Fußball-Nationalmannschaft ist eine Krise für den DFB geworden. Mit ihren Aussagen zum emotionalen Sommer-Thema Mesut Özil haben Verbandsboss Reinhard Grindel und Teammanager Oliver Bierhoff heftige Reaktionen ausgelöst und ihre eigenen Positionen geschwächt. ...mehr

New Yorker Philharmoniker suchen Gleichberechtigung

New York (dpa) - Julie Ann Giacobassi spielte mit ihrem Englischhorn gerade im Ensemble der San Francisco Symphony die zweite Sinfonie von Gustav Mahler, als sich eine der Tasten ihres Instruments in den Falten ihres Rocks verfing. «Ich dachte: "Oh nein, das war es jetzt"», sagte die Musikerin der… ...mehr

Kommers: Hauptmann Holger Thiel bestraft unanständige Berger Schützen

Axel Stahlmann hat das Gründungsdatum des Schützencorps Bergen leicht nach hinten verschoben. „Es steht schon in der Bibel: Sie trugen merkwürdige Gewänder und irrten planlos umher“, sagte der Pastor in seiner Gastrede beim Kommers im Festzelt am Sonntag mit einem Lächeln. Gleichzeitig nahm… ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
20.07.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Macrons Sicherheitsmitarbeiter im Polizeigewahrsam

Paris (dpa) - Französische Ermittler haben den umstrittenen Sicherheitsmitarbeiter von Staatspräsident…   ...mehr

Merkel: Partnerschaft mit den USA «zentral für uns»

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich ungeachtet der zunehmenden Abgrenzung des US-Präsidenten…   ...mehr

«Cmon»: Liam Gallagher schlägt Oasis-Reunion vor

London (dpa) - Der britische Sänger Liam Gallagher hat seinem älteren Bruder Noel eine Wiedervereinigung…   ...mehr

Kirchen werden kleiner - 660 000 Mitglieder weniger

Bonn/Hannover (dpa) - Die beiden großen christlichen Kirchen haben im vergangenen Jahr zusammen etwa…   ...mehr

Beim Brexit sitzen beide in der Zwickmühle

London/Brüssel (dpa) - Landen auch im April noch britische Flieger in Düsseldorf? Gibt es noch italienischen…   ...mehr

NRW-Minister verteidigt Abschiebung von Sami A.

Düsseldorf (dpa) - Die nordrhein-westfälische Landesregierung hat die Abschiebung des Islamisten Sami…   ...mehr

Gedenken an Widerstand des 20. Juli 1944 in Berlin

Berlin (dpa) - Am 74. Jahrestag des gescheiterten Attentats auf Adolf Hitler vom 20. Juli 1944 wird…   ...mehr

CSU-Politiker gehen auf Distanz zu Seehofer

München/Berlin (dpa) - CSU-Chef Horst Seehofer gerät wegen seiner Linie in der Asylpolitik auch parteiintern…   ...mehr

Nach Hamilton: Auch Bottas verlängert bei Mercedes

Hockenheim (dpa) - Mercedes setzt auch künftig auf Valtteri Bottas als treuen und verlässlichen Helfer…   ...mehr

Tuchel erster Gegner von Bayern-Coach Kovac

Klagenfurt (dpa) - Der Kurzausflug an den schönen Wörthersee in Kärnten wird für Niko Kovac kein…   ...mehr
SPOT(T) »

Gardofflsubbe

Nanu, was ist denn hier passiert? Keine Sorge, mit meiner Tastatur ist alles… ...mehr

Schlau

Sie kriegen einfach alles raus: Forscher. Zum Beispiel, dass am Herzen operierte… ...mehr

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG