Wer hat Feuer in Celler Praxis gelegt?

Zahnmedizinerin vor Gericht: Wollte sich die Angeklagte die Entsorgung der Möbel sparen? Foto: Julian Stratenschulte

Wegen Brandstiftung und versuchten Betrugs muss sich eine Zahnmedizinerin vor dem Landgericht Lüneburg verantworten. Schon beim ersten von 24 angesetzten Verhandlungstagen lag Spannung in der Luft.

CELLE. Ausgerechnet zwischen Heiligabend und dem ersten Weihnachtsfeiertag 2015 verschaffte sich ein Feuerteufel Zugang zu einer Zahnarztpraxis in Celle. An mehreren Stellen im Röntgenraum vergoss der Eindringling mehrere Liter Vergaserkraftstoff, zündete das Gemisch an und ergriff die Flucht. Auch wenn die Flammen selbst ausgingen, reichte dies aus, um die gesamte Einrichtung zu zerstören. Der Schaden lag bei rund einer halben Million Euro. Einen Tag nach Neujahr erschien eine Laborantin kurz nach sieben Uhr an ihrer Arbeitsstelle und wunderte sich, dass Haus- und Praxistür offen standen. "Mir fiel erst gar nichts auf, dann sah ich herunterhängende Kabel und eine schwarze Wand. Brandgeruch merkte ich nicht", sagte die 61-Jährige gestern am ersten von 24 Verhandlungstagen vor dem Landgericht Lüneburg aus.

Die Anklage geht davon aus, dass sich die tatverdächtige Zahnmedizinerin wegen einer bevorstehenden Praxisaufgabe die Entsorgung der Möbel ersparen wollte, um aus dem Topf einer im Oktober 2015 abgeschlossenen Inventarversicherung mehrere hunderttausend Euro zu kassieren. Die 50-Jährige soll demnach ihren Gatten angestiftet haben, in den Behandlungsräumen einen Brand zu legen. Als die Versicherung wenige Tage später von dem Vorfall erfuhr und um Zahlung gebeten wurde, schöpften die Sachbearbeiter einen Verdacht und kontaktierten die Strafverfolgungsbehörden.

Wegen Beteiligung an einer Brandstiftung und versuchten gemeinschaftlichen Betrugs müssen sich die beiden Angeklagten womöglich bis Juni vor der 3. großen Strafkammer verantworten. Nach Belehrung durch die Vorsitzende Richterin startete Verteidiger Ralf Neuhaus mit einer Eröffnungserklärung. Der Vortrag entwickelte sich zu einer Generalabrechnung mit Polizei und Justiz. Das Ermittlungsverfahren bezeichnete der Anwalt als Konstrukt und warf dem leitenden Kommissar vor, sich nicht an den geltenden Richtlinien eines Strafverfahrens orientiert zu haben. Fahnder stellten bei Begehung in den beschädigten Räumlichkeiten einen Handschuh sicher, verzichteten unter anderem auf eine ausführliche kriminaltechnische Untersuchung.

"Das Ziel ist ein Freispruch, da der Angeklagte für den Tatzeitraum ein lückenloses Alibi vorweisen kann", hieß es in dem Statement. Tatsächlich sei hinter dem "perfiden Schuldzuweisungsplan des wahren Täters" ein ausgeklügelter Schachzug zu vermuten, der die Fahnder nie interessierte. "Mein Ärger darüber ist ungebrochen", begründete Neuhaus. Er trug vor, die Mandantin habe schon lange geplant, die Celler Praxis aufzugeben, um fortan andernorts im Landkreis Celle der Versorgung der Patienten nachzugehen – da brauchte sie die Versicherung nicht hintergehen. Nach Ansicht des Verteidigers steckt womöglich ein Immobiliendeal hinter dem Verbrechen. Der Gebäudekomplex ist denkmalgeschützt. Die ehemalige Besitzerin verkaufte das Anwesen vor einiger Zeit an einen Investor. Nach Auszug der Zahnmedizinerin sah der neue Eigentümer hohe Kosten auf sich zukommen. Es ist gut möglich, dass der Brandstifter am Ende einer langen Kette von Mittelsmännern stand und gar nicht wusste, für wen er arbeitete. Am kommenden Dienstag geht der Krimi weiter, dann sagen einige Ermittler aus.

Benjamin Reimers Autor: Benjamin Reimers, am 13.12.2017 um 07:47 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Trauer um den legendären Paul Bocuse

Paris (dpa) - Der weltberühmte Koch Paul Bocuse ist im Alter von 91 Jahren gestorben. Er galt als «Papst der französischen Küche». Der Gastronomieführer «Gault&Millau» nannte ihn «Koch des Jahrhunderts». Sein Drei-Sterne-Tempel «L’Auberge du Pont de Collonges» galt als Pilgerort für Gourmets… ...mehr

Bundesliga: Ein Punkt zwischen Platz zwei und sieben

Berlin (dpa) - Das Rennen um die Europapokalplätze in der Fußball-Bundesliga bleibt extrem eng. Bayer Leverkusen, RB Leipzig und Borussia Mönchengladbach liegen nach den Samstagspartien des 19. Spieltags auf den Plätzen zwei, drei und vier mit jeweils 31 Punkten. ...mehr

Paul Bocuse ist tot - die Kochwelt trauert

Paris (dpa) - Der weltberühmte Koch Paul Bocuse ist tot. Er starb am Samstag in seinem Restaurant «L’Auberge du Pont de Collonges» in seinem Heimatort Collonges-au-Mont-d'Or in der Nähe von Lyon, in dem er auch 1926 zur Welt gekommen war, wie französische Medien übereinstimmend berichteten. ...mehr

Wieder die Standards: RB Leipzig patzt beim 1:2 in Freiburg

Freiburg (dpa) - Nach dem überraschenden Rückschlag auf dem erhofften Weg in die Champions League war Leipzigs Ralph Hasenhüttl bitter enttäuscht. ...mehr

Leverkusen Zweiter - Kellersiege für Freiburg und Mainz

Berlin (dpa) - Bayer Leverkusen hat mit einem eindrucksvollen Sieg den zweiten Platz in der Fußball-Bundesliga erobert. Das Team von Coach Heiko Herrlich feierte bei 1899 Hoffenheim einen 4:1 (1:0)-Sieg und zog an RB Leipzig vorbei. ...mehr

Celler lassen Haare für den guten Zweck

Das lauwarme Wasser sprudelt aus der Brause und vorsichtig wird das Shampoo in die Haare massiert. Ein kurzes Wohlfühlprogramm, in dessen Genuss die Kunden am Montag im Friseursalon „Haar-lekin“ gekommen sind – obwohl der Laden eigentlich an diesem Tag immer geschlossen ist. „Wir waren uns… ...mehr

14:2 Torschüsse, 1:1 Tore: Frankfurt hadert

Frankfurt/Main (dpa) - So sauer hat man Niko Kovac selten erlebt. «Ich bin maßlos verärgert. Ich bin richtig stinkig», sagte der Trainer von Eintracht Frankfurt nach dem 1:1 (1:0) gegen den SC Freiburg im ersten Spiel des neuen Bundesliga-Jahres. ...mehr

Landkreis Celle investiert 10,4 Millionen Euro in Schulen

Der Landkreis Celle investiert in diesem Jahr weiter in die Schulen. "Wir werden etwa 10,4 Millionen Euro in die Sanierung und den Ausbau der weiterführenden Schule stecken", sagte Landrat Klaus Wiswe. "Diese Investitionen sind wichtig, damit unsere Kinder gute Voraussetzungen haben, um zu lernen".… ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
22.01.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Angelique Kerber beißt sich in Australien durch

Melbourne (dpa) - Angelique Kerber klopfte sich mit der Faust aufs Herz und lächelte. Es war kein triumphierendes…   ...mehr

«Die sieben Todsünden» von Pina Bausch in Wuppertal

Wuppertal (dpa) - Ein Eigenheim, das ist der Traum der Familie, und dafür muss Anna anschaffen gehen.…   ...mehr

US-Vizepräsident Pence trifft Netanjahu

Jerusalem (dpa) - US-Vizepräsident Mike Pence hat Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu in…   ...mehr

«Transformers» hat Chancen auf «Goldene Himbeere»

Los Angeles (dpa) - Der Actionfilm «Transformers: The Last Knight» hat in diesem Jahr die besten Chancen…   ...mehr

Oxfam: Ungleichheit gefährdet Demokratien und Gesellschaften

Davos (dpa) - Vor dem Start des Weltwirtschaftsforums (WEF) in Davos hat Oxfam mit Nachdruck vor steigender…   ...mehr

Cindy Crawfords Sohn in Paris auf dem Laufsteg

Paris (dpa) - Die Fußstapfen, die das Ex-Supermodel Cindy Crawford auf den Laufstegen der Welt hinterlassen…   ...mehr

Justizminister Maas plant Reform der Strafprozessordnung

Berlin (dpa) - Das Bundesjustizministerium plant einem Medienbericht zufolge eine Reform der Strafprozessordnung,…   ...mehr

Komplizierter geht's kaum: DHB-Team braucht Rechenschieber

Varazdin (dpa) - Nach dem ernüchternden Ende des EM-Krimis gegen Dänemark gab es für die deutschen…   ...mehr

Nach Pfiffen: Goretzka will sich für Schalke «zerreißen»

Gelsenkirchen (dpa) - Für Leon Goretzka und den FC Schalke 04 war es ein Fußball-Abend zum Vergessen.…   ...mehr

Brady unaufhaltsam: New England wieder im Super Bowl

Foxborough (dpa) - Superstar Tom Brady hat sich auf dem Weg in seinen achten Super Bowl mit den New…   ...mehr
SPOT(T) »

Kaltes Chili

Was ist das Wichtigste bei einem Umzug? Na klar, Mettbrötchen zum Frühstück… ...mehr

Großeltern

Liebe Eltern, Sie müssen jetzt stark sein. Denn Sie haben Ihre Kinder vielleicht… ...mehr

Kapselitis

Genuss aus der Dose. Oder aus dem Döschen. Also aus der Kapsel. Der ist ja… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG