Schüler fühlen jungen Politikern auf den Zahn

Die Moderatoren Kai Thomsen (links) und Lena Kribbe (rechts) leiteten die Diskussion mit Jens-Christoph Brockmann (Junge Alternative), Yannick Tahn (Jusos), David Kuhls (Junge Liberale), Christian Ceyp (Junge Union). Foto: Michael Schäfer

Podiumsdiskussion in der CD-Kaserne: 130 Jugendliche aus Celle haben mit Vertretern von Nachwuchsorganisationen von SPD, CDU, FDP und AfD gesprochen.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

CELLE. „Ich leide unter unglaublicher Langeweile“, sagt ein Abiturient aus der letzten Reihe ins Mikrofon von Kai Thomsen. Die Antwort auf die Frage des Moderators, weshalb sich bis auf eine Schülerin niemand vorstellen könne, Mitglied in einer politischen Jugendorganisation zu werden, ist ironisch gemeint, soll heißen, der junge Mann hat im Moment einfach keine Zeit für derlei Aktivitäten. Allerdings spricht die Aussage wohl manchem der rund 130 Schüler zwischen 15 und 18 aus der Seele, was das augenblickliche Befinden angeht.

„Am Anfang war es doch recht schleppend“, lautet auch die Einschätzung von Sören Philipp Hinz zur Veranstaltung „Mitmischen. Jugend trifft Politik“ am Donnerstag in der CD-Kaserne. Vier Vertreter der Jugendorganisationen von SPD, CDU, FDP und AfD haben die nicht ganz leichte Aufgabe, über politische Partizipation in ihren Funktionen als Mitglieder der Nachwuchsvereinigungen zu berichten. Moderatorin und Schülerin des Kaiserin-Auguste-Viktoria-Gymnasiums (KAV) Lena Kribbe lässt die vier Männer nicht eher das Mikrofon niederlegen, bis Fragen wie „Was sind Jugendorganisationen eigentlich?“, „Kommt von den Ideen der Jungen etwas oben an?“ oder „Wie werdet Ihr mit den Thesen, mit denen Ihr hier konfrontiert werdet umgehen?“ ausführlich beantwortet sind.

Das Motto des dritten Treffens aus der Reihe „Jugend trifft Politik“ der CD-Kaserne wird im Zuge dessen sehr gut umgesetzt. Den Schülern wird sehr anschaulich ein Eindruck von politischem Agieren und den dazugehörigen Themen vermittelt. „Bildung ist der Motor der Gesellschaft“, „kostenfreie Bildung ist durchaus die richtige Zielrichtung“ oder „man sollte zunächst an der Qualität arbeiten“ ist vom Podium herunter zu hören, als KAV-Schülerin Bianca eine von Schülern innerhalb eines großangelegten Projektes erarbeitete These, Bildung solle für alle kostenfrei sein, präsentiert. Die vier jungen Verantwortungsträger ihrer Organisationen beherrschen das „Politikerdeutsch“ sehr gut. Insgesamt kommen sie rüber wie ihre Mitstreiter aus den Mutterparteien. Die aktuellen großen Themen wie Große Koalition, Rente mit 63 oder Flüchtlinge reizen die Vier zur Kontroverse und fördern die bekannten Positionen zutage, innovative Ansätze bleiben aus.

Thomsen hat das Publikum indes im Blick, lockert mit witzigen Kommentaren auf oder aus der Reserve, versucht die Schüler mit einzubeziehen, was sich jedoch schwierig gestaltet. Immerhin fünf Zuhörer könnten sich vorstellen, einmal hinein zu schnuppern in diese Art von Parteiarbeit. Fragen oder auch Anmerkungen hat keiner der Jugendlichen, dennoch wird die Stimmung in der zweiten Hälfte deutlich besser. Sören Philipp Hinz hat seinen Favoriten des Podiums bereits ausgemacht, sicheres Auftreten und „ob er sympathisch rüberkommt“ sind seine Kriterien.

„Ich finde, solche Veranstaltungen sind sehr wichtig. Man bekommt einen Eindruck, wie Politik geht“, lautet das treffende Fazit des 18-Jährigen, das zur Verlängerung des vom Bundesprogramm „Demokratie leben“ geförderten Projektes passt. Auch im nächsten Jahr wird es drei Diskussionsrunden geben, möglicherweise in etwas veränderter Form, denn Thomsen ruft ausdrücklich auf, der CD-Kaserne ein Feedback zur aktuellen Veranstaltung zu geben.

Anke Schlicht Autor: Anke Schlicht, am 14.12.2017 um 18:03 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Den Schulen sei dank: Celler erringen wieder mehr Sportabzeichen

Da behaupte noch einer, die Gesellschaft werde immer bewegungsfauler. Die aktuellen Zahlen des Kreissportbund (KSB) Celle besagen etwas anderes: In der Region legen immer mehr Menschen die Prüfung zum Deutschen Sportabzeichen ab. Sind es 2016 noch 2437 Sportbegeisterte gewesen, die sich die bekannten… ...mehr

20 Jahre Festspielhaus Baden-Baden

Baden-Baden (dpa) - Die Berliner Philharmoniker unter Leitung von Sir Simon Rattle waren gerade bei den Osterfestspielen zu Gast, als nächste kommen Bob Dylan und das Leipziger Gewandhausorchester. ...mehr

CeBus sucht wieder Busfahrerinnen

„Wenn man etwas mit Menschen machen möchte, wird einem niemand als erstes Busfahrerin vorschlagen.“ Das musste auch Nicola Koch feststellen, als sie nach der Insolvenz ihrer Kneipe „Gegen den Strich“ auf der Suche nach einem neuen Job war. „Das ist kein Job, den man einfach so über die Arbeitsagentur… ...mehr

Labbadia holt in Freiburg ersten Sieg mit VfL Wolfsburg

Freiburg (dpa) - 69 Tage nach dem letzten Sieg hat der VfL Wolfsburg wieder ein Spiel in der Fußball-Bundesliga gewonnen und drei wichtige Punkte im Abstiegskampf geholt. ...mehr

„Rausch“ zerfällt in Einzelteile

Große Namen garantieren noch keinen großen Theaterabend. Das bestätigte sich einmal mehr bei einem Gastspiel im Schauspielhaus, einer Koproduktion der Ruhrfestspiele Recklinghausen mit dem Théâtre National du Luxembourg und dem Schauspiel Hannover. Auf dem Programm stand August Strindbergs „Rausch“. ...mehr

Ausstellung in der Galerie Koch zeigt „Vom Stadel zum Wolkenkratzer“

Der Ausstellungstitel ist ein wenig sperrig, die Schau selbst hingegen nicht: „Vom Stadel zum Wolkenkratzer“ nennt die Galerie Koch eine Auswahl von Architekturdarstellungen und mischt dabei nach bewährter Manier Stars der Klassischen Moderne mit Geheimtipps. ...mehr

Wirbel um Kultur-Mäzene in den USA

New York (dpa) - Jerry Saltz ist Kunstkritiker des «New York»-Magazins - und neuerdings auch Aktivist. Mehrmals hat er in den vergangenen Wochen den Namen von David H. Koch auf dem Vorplatz des Metropolitan Museums in Manhattan überklebt - und über die sozialen Medien dazu aufgerufen, es ihm nachzumachen. ...mehr

Hartmut Dorgerloh wird Intendant des Humboldt-Forums

Berlin (dpa) - Jahrelang war Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) auf der Suche nach einem weltweit renommierten Aushängeschild für das geplante Humboldt-Forum in Berlin. Ein Kaliber vom Schlage des noch amtierenden Gründungsintendanten und britischen Museumslieblings Neil MacGregor sollte… ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
19.04.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Nach Echo-Eklat: BMG legt Zusammenarbeit mit Rappern auf Eis

Berlin (dpa) - Nach dem Eklat um die Echo-Auszeichnung für ein als judenfeindlich kritisiertes Rap-Album…   ...mehr

Merkel und Macron wollen bei EU-Reform im Sommer liefern

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident Emmanuel Macron wollen trotz…   ...mehr

Haftbefehl gegen mutmaßlichen antisemitischen Schläger

Berlin (dpa) - Nach dem antisemitischen Angriff auf einen jungen Israeli und seinen Begleiter in Berlin…   ...mehr

Deutschland sagt Aufnahme von 10.200 Flüchtlingen zu

Berlin (dpa) - Deutschland will nach den Worten von Innenminister Horst Seehofer 10.200 Umsiedlungsflüchtlinge…   ...mehr

Kubas neuer Präsident Díaz-Canel: «Sozialismus oder Tod»

Havanna (dpa) - Die Ära der Castros in Kuba ist vorbei - vorerst bleibt aber alles beim Alten. «Die…   ...mehr

Alexander Zverev siegt gegen Struff - kein Bruderduell

Monte Carlo (dpa) - Mit Mühe hat Deutschlands Tennis-Topspieler Alexander Zverev seinen Davis-Cup-Kollegen…   ...mehr

Bundeskunsthalle in Bonn zeigt Werk von Marina Abramovic

Bonn (dpa) - Es ist laut. Markerschütternde Schreie und heftiges Schlagen dringen aus den Ausstellungsräumen.…   ...mehr

Neue Unruhe um Wahlkampf türkischer Politiker in Deutschland

Istanbul (dpa) - Kaum hat der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan für Juni vorgezogene Wahlen…   ...mehr

Kovac-Auftrag für das Pokalfinale: Die Bayern «weghauen»

Gelsenkirchen (dpa) - Für sein brisantes Abschieds-Spiel von Eintracht Frankfurt bekam Niko Kovac direkt…   ...mehr

Attacke auf Polizisten: Safia S. scheitert vor dem BGH

Karlsruhe/Hannover (dpa) - Gut zwei Jahre nach der Messer-Attacke auf einen Polizisten in Hannover ist…   ...mehr
SPOT(T) »

Abgefahren

DriveNow, Car2Go, Flinkster: Mehr als zwei Millionen Deutsche nutzen Carsharing.… ...mehr

Blutregen

Was können wir froh sein, dass wir in einem Zeitalter leben, in dem Aufklärung… ...mehr

Gesetz ist Gesetz

Kuriose Gesetze kennen wir vor allem aus den US-Bundesstaaten. Wer beispielsweise… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG