Schüler fühlen jungen Politikern auf den Zahn

Die Moderatoren Kai Thomsen (links) und Lena Kribbe (rechts) leiteten die Diskussion mit Jens-Christoph Brockmann (Junge Alternative), Yannick Tahn (Jusos), David Kuhls (Junge Liberale), Christian Ceyp (Junge Union). Foto: Michael Schäfer

Podiumsdiskussion in der CD-Kaserne: 130 Jugendliche aus Celle haben mit Vertretern von Nachwuchsorganisationen von SPD, CDU, FDP und AfD gesprochen.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

CELLE. „Ich leide unter unglaublicher Langeweile“, sagt ein Abiturient aus der letzten Reihe ins Mikrofon von Kai Thomsen. Die Antwort auf die Frage des Moderators, weshalb sich bis auf eine Schülerin niemand vorstellen könne, Mitglied in einer politischen Jugendorganisation zu werden, ist ironisch gemeint, soll heißen, der junge Mann hat im Moment einfach keine Zeit für derlei Aktivitäten. Allerdings spricht die Aussage wohl manchem der rund 130 Schüler zwischen 15 und 18 aus der Seele, was das augenblickliche Befinden angeht.

„Am Anfang war es doch recht schleppend“, lautet auch die Einschätzung von Sören Philipp Hinz zur Veranstaltung „Mitmischen. Jugend trifft Politik“ am Donnerstag in der CD-Kaserne. Vier Vertreter der Jugendorganisationen von SPD, CDU, FDP und AfD haben die nicht ganz leichte Aufgabe, über politische Partizipation in ihren Funktionen als Mitglieder der Nachwuchsvereinigungen zu berichten. Moderatorin und Schülerin des Kaiserin-Auguste-Viktoria-Gymnasiums (KAV) Lena Kribbe lässt die vier Männer nicht eher das Mikrofon niederlegen, bis Fragen wie „Was sind Jugendorganisationen eigentlich?“, „Kommt von den Ideen der Jungen etwas oben an?“ oder „Wie werdet Ihr mit den Thesen, mit denen Ihr hier konfrontiert werdet umgehen?“ ausführlich beantwortet sind.

Das Motto des dritten Treffens aus der Reihe „Jugend trifft Politik“ der CD-Kaserne wird im Zuge dessen sehr gut umgesetzt. Den Schülern wird sehr anschaulich ein Eindruck von politischem Agieren und den dazugehörigen Themen vermittelt. „Bildung ist der Motor der Gesellschaft“, „kostenfreie Bildung ist durchaus die richtige Zielrichtung“ oder „man sollte zunächst an der Qualität arbeiten“ ist vom Podium herunter zu hören, als KAV-Schülerin Bianca eine von Schülern innerhalb eines großangelegten Projektes erarbeitete These, Bildung solle für alle kostenfrei sein, präsentiert. Die vier jungen Verantwortungsträger ihrer Organisationen beherrschen das „Politikerdeutsch“ sehr gut. Insgesamt kommen sie rüber wie ihre Mitstreiter aus den Mutterparteien. Die aktuellen großen Themen wie Große Koalition, Rente mit 63 oder Flüchtlinge reizen die Vier zur Kontroverse und fördern die bekannten Positionen zutage, innovative Ansätze bleiben aus.

Thomsen hat das Publikum indes im Blick, lockert mit witzigen Kommentaren auf oder aus der Reserve, versucht die Schüler mit einzubeziehen, was sich jedoch schwierig gestaltet. Immerhin fünf Zuhörer könnten sich vorstellen, einmal hinein zu schnuppern in diese Art von Parteiarbeit. Fragen oder auch Anmerkungen hat keiner der Jugendlichen, dennoch wird die Stimmung in der zweiten Hälfte deutlich besser. Sören Philipp Hinz hat seinen Favoriten des Podiums bereits ausgemacht, sicheres Auftreten und „ob er sympathisch rüberkommt“ sind seine Kriterien.

„Ich finde, solche Veranstaltungen sind sehr wichtig. Man bekommt einen Eindruck, wie Politik geht“, lautet das treffende Fazit des 18-Jährigen, das zur Verlängerung des vom Bundesprogramm „Demokratie leben“ geförderten Projektes passt. Auch im nächsten Jahr wird es drei Diskussionsrunden geben, möglicherweise in etwas veränderter Form, denn Thomsen ruft ausdrücklich auf, der CD-Kaserne ein Feedback zur aktuellen Veranstaltung zu geben.

Anke Schlicht Autor: Anke Schlicht, am 14.12.2017 um 18:03 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Favoritensiege zum Abschluss der Schwimm-DM

Berlin (dpa) - Die deutschen EM-Hoffnungen haben sich mit weiteren Meistertiteln auf den Saisonhöhepunkt eingestimmt. ...mehr

Koch verpasst Schwimm-EM: «Gehofft, dass es schneller geht»

Berlin (dpa) - Ausgepumpt und ein bisschen ratlos stand Marco Koch am Beckenrand. Direkt nach dem Rennen konnte sich der Brustschwimmer noch Hoffnungen auf eine EM-Teilnahme machen, am späten Samstagabend war dann klar: Es reicht nicht. ...mehr

Marco Koch gefordert: Letzte EM-Chance für Brustschwimmer

Berlin (dpa) - 32 Schwimmer hat der Deutsche Schwimm-Verband bisher für die EM nominiert. Einer der erfolgreichsten Athleten der letzten Jahre steht bislang nicht im Aufgebot: Marco Koch. ...mehr

Rummenigge rügt DFB: «Durchsetzt von Amateuren»

München (dpa) - Frisch aus dem Urlaub zurück hat Karl-Heinz Rummenigge in einer Grundsatzkritik die DFB-Spitze abgewatscht und die Verbandsführung in schärfstem Ton sogar als Amateure gerügt. ...mehr

Amateur-Basis steht nach WM-K.o. hinter Löw

Frankfurt/Main (dpa) - Joachim Löw bekamen die Präsidenten der Regional- und Landesverbände nicht mal zu sehen. Ihr uneingeschränktes Vertrauen bekam der Fußball-Bundestrainer nach dem historischen WM-K.o. aber trotzdem ausgesprochen. ...mehr

«Phänomenaler» Klenz bricht Uralt-Schwimm-Rekord

Berlin (dpa) - Uralt-Rekord gebrochen und eine Reise nach Schottland in Sicht: Schmetterlingsschwimmer Ramon Klenz hat über 200 Meter in 1:55,76 Minuten die 32 Jahre alte deutsche Bestmarke von Michael Groß um 48 Hundertstelsekunden unterboten und darf nun wohl doch zur EM nach Glasgow fliegen. ...mehr

"Amigos" freunden sich mit Cellern an

Die "Amigos" haben am Dienstag Halt in Celle gemacht. Nach ihrem Konzert vor dem Real-Markt blieb noch Zeit für ein gemeinsames Foto. Die Authentizität der Brüder gefiel den Celler Fans besonders. ...mehr

Endzeitstimmung in der Literatur

Berlin (dpa) - Die Welt ist in Turbulenzen. Die Nachkriegsordnung löst sich auf, neue beunruhigende Allianzen entstehen, Europa ist zerstritten und in der Defensive, rechtsextreme Parteien und autoritäre Regime sind im Aufwind. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
23.07.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Özil-Rücktritt mit Rassismus-Vorwürfen

Berlin (dpa) - Mesut Özils krachender Rücktritt aus der Nationalelf bringt die DFB-Spitze in Erklärungsnot…   ...mehr

Ex-DFB-Präsident Zwanziger bedauert Özil-Entschluss

Diez (dpa) - Theo Zwanziger bedauert den Rücktritt von Mesut Özil aus der deutschen Nationalmannschaft…   ...mehr

Rüstungsexporte mit Türkei und Saudi-Arabien fast gestoppt

Berlin (dpa) - Die neue Bundesregierung hat die Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien und in die Türkei…   ...mehr

Ehnings Wahl: WM oder Millionen-Bonus? Oder beides?

Aachen (dpa) - Millionen-Bonus oder WM? Für Marcus Ehning sind nach dem Sieg im Großen Preis von Aachen…   ...mehr

FC Bayern startet USA-Reise - Tests gegen Juventus und Pep

München (dpa) - Der FC Bayern München reist am Montag (8.30 Uhr) in die USA. Für die Mannschaft des…   ...mehr

Syrische Weißhelme über Israel gerettet

Tel Aviv/Berlin (dpa) - In einer bisher beispiellosen Rettungsaktion sind Hunderte Mitglieder einer…   ...mehr

Neuer Brexit-Minister stellt Schlussrechnung infrage

London (dpa) - Streit ums liebe Geld: Großbritannien wird die Brexit-Schlussrechnung in Höhe von 39…   ...mehr

147. British Open: Molinari triumphiert - Langer begeistert

Carnoustie (dpa) - Bescheiden und ehrfürchtig nahm Italiens Golfstar Francesco Molinari die «Claret…   ...mehr

Die Affäre um Mesut Özil und die Erdogan-Fotos in Zitaten

Berlin (dpa) - Die Fotos der deutschen Fußball-Nationalspieler Mesut Özil und Ilkay Gündogan mit…   ...mehr

«Ausgehetzt»: Zehntausende demonstrieren gegen CSU-Politik

München (dpa) - Mehrere Zehntausend Menschen haben am Sonntag in München gegen einen Rechtsruck in…   ...mehr
SPOT(T) »

Gardofflsubbe

Nanu, was ist denn hier passiert? Keine Sorge, mit meiner Tastatur ist alles… ...mehr

Schlau

Sie kriegen einfach alles raus: Forscher. Zum Beispiel, dass am Herzen operierte… ...mehr

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG