Kunstverein Hannover zeigt Arbeiten von ehemaligen Stipendiaten

Christian Retschlags „Roadmovie (Stop)“ umspielt das Thema Reiselust und Abenteuer. Foto: Christian Retschlag

Das ist schon etwas Besonderes: Seit 1983 vergibt der Kunstverein Hannover alle zwei Jahre einen Preis, der seit 2011 in verschiedene Stipendien gegliedert ist. Sie befreien junge Künstler für einen gewissen Zeitraum von den drängendsten Sorgen: Die „Villa Massimo“ in Rom steht den Preisträgern zwar nicht zur Verfügung, wohl aber die hannoversche „Villa Minimo“. Dort können sie ein oder zwei Jahre lang residieren, bekommen monatlich ein Barstipendium in Höhe von 1000 Euro und anschließend eine Ausstellung im Kunstverein spendiert. Gerade angelaufen ist eine Schau mit Arbeiten von vier ehemalige Stipendiaten aus den Jahren 2015 bis 2017.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

HANNOVER. Ein Schwarz-Weiß-Denken kann man Susann Dietrich aus Lemgo nicht absprechen, dies aber in einem hochästhetischen Sinn: Sie untersucht das Verhältnis zwischen Licht und Dunkelheit, „zwischen Sichtbarkeit und Verschwinden“, wie Kuratorin Ute Stuffer ergänzt. Bei der schmalen Skulptur „Graukarte“ etwa erreicht die Künstlerin mit einfachen Mitteln große Wirkung: Zwischen Acrylsteinen befinden sich monochrome Fotoabzüge – je nach Blickwinkel und Bewegung des Betrachters ergeben sich immer wieder neue Transparenz-Effekte.

Die Bremerin Claudia Piepenbrock ist bekannt für ortsbezogene Arbeiten, mit denen sie die vorgefundenen Räumlichkeiten einerseits markiert, andererseits neu definiert. Vor einiger Zeit hat sie einen Abschnitt der hannoverschen Kestnergesellschaft in eine Art Rückzugs- und Schutzraum verwandelt, nun war ein Oberlichtsaal des Kunstvereins ihr Ausgangspunkt. Geschickt spielt Piepenbrock mit Seh-Erwartungen, betont die Höhe des Raums mit säulenartigen Gebilden, die auf den ersten Blick aus angemessenen Materialien wie Stein oder Beton zu bestehen scheinen, oben aber etwas Filzartiges bekommen – und tatsächlich aus Papier sind. Die Bodenarbeit daneben entzieht sich einer eindeutigen Bestimmung zwischen dem Zwei- und dem Dreidimensionalen; die Künstlerin arbeitet hier mit dem traditionellen Verfahren des Blaudrucks.

Die Fotografien des Hannoveraners Christian Retschlag muten oft sonderbar an, sind aber grundsätzlich nicht am Computer zusammengebastelt. Das Abheben scheint es Retschlag besonders angetan zu haben: Vögel sind zu sehen, ein älterer Herr hat sich selbstgebastelte Flügel angelegt, der Künstler selbst trägt eine Fliegeruniform und hält eine Wunderkerze in der Hand. Retschlag arbeitet üblicherweise in Schwarzweiß, „wir konnten ihn aber überzeugen“, so Kuratorin Stuffer, „bei uns auch eine farbige Serie zu zeigen“ – der „Roadmovie“ umspielt Themen wie Reiselust und Abenteuer.

Am schwersten zugänglich sind wohl die Fotografien der Berlinerin Laura Bielau. Ihr Thema „Arbeit“ siedelt sie jenseits der üblichen Genre-Darstellungen an, indem beiläufige Motive wie Kaugummistreifen oder ein Butterbrot die Bildfindung als solche thematisieren, während eingefangene Körperposen eher symbolisch für Befindlichkeiten wie Entspannung oder Nachdenklichkeit zu stehen scheinen. Eine zweite Reihe präsentiert Aufnahmen einer mobilen Hühnerstation in der Nähe Hannovers – Bielau hat die Szenerie mit allerlei farbigen Kisten und Kästen bereichert und die Reaktion der Tiere auf diese Elemente eingefangen.

Jörg Worat Autor: Jörg Worat, am 15.12.2017 um 18:08 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Rummenigge rügt DFB: «Durchsetzt von Amateuren»

München (dpa) - Frisch aus dem Urlaub zurück hat Karl-Heinz Rummenigge in einer Grundsatzkritik die DFB-Spitze abgewatscht und die Verbandsführung in schärfstem Ton sogar als Amateure gerügt. ...mehr

Amateur-Basis steht nach WM-K.o. hinter Löw

Frankfurt/Main (dpa) - Joachim Löw bekamen die Präsidenten der Regional- und Landesverbände nicht mal zu sehen. Ihr uneingeschränktes Vertrauen bekam der Fußball-Bundestrainer nach dem historischen WM-K.o. aber trotzdem ausgesprochen. ...mehr

«Phänomenaler» Klenz bricht Uralt-Schwimm-Rekord

Berlin (dpa) - Uralt-Rekord gebrochen und eine Reise nach Schottland in Sicht: Schmetterlingsschwimmer Ramon Klenz hat über 200 Meter in 1:55,76 Minuten die 32 Jahre alte deutsche Bestmarke von Michael Groß um 48 Hundertstelsekunden unterboten und darf nun wohl doch zur EM nach Glasgow fliegen. ...mehr

"Amigos" freunden sich mit Cellern an

Die "Amigos" haben am Dienstag Halt in Celle gemacht. Nach ihrem Konzert vor dem Real-Markt blieb noch Zeit für ein gemeinsames Foto. Die Authentizität der Brüder gefiel den Celler Fans besonders. ...mehr

Endzeitstimmung in der Literatur

Berlin (dpa) - Die Welt ist in Turbulenzen. Die Nachkriegsordnung löst sich auf, neue beunruhigende Allianzen entstehen, Europa ist zerstritten und in der Defensive, rechtsextreme Parteien und autoritäre Regime sind im Aufwind. ...mehr

Amy Schumer witzelt über Baby-Gerüchte

Los Angeles (dpa) - «Babys?», «Schwanger», «Glückwunsch»: So reagierten Instagram-Follower von Amy Schumer am Donnerstag auf ein frisch veröffentlichten Foto, das die US-Schauspielerin und Comedian («Dating Queen») in einem roten Sommerkleid zeigt. ...mehr

WM-Krise als DFB-Krise: Bierhoff und Grindel unter Zugzwang

Berlin (dpa) - Aus der Krise der Fußball-Nationalmannschaft ist eine Krise für den DFB geworden. Mit ihren Aussagen zum emotionalen Sommer-Thema Mesut Özil haben Verbandsboss Reinhard Grindel und Teammanager Oliver Bierhoff heftige Reaktionen ausgelöst und ihre eigenen Positionen geschwächt. ...mehr

New Yorker Philharmoniker suchen Gleichberechtigung

New York (dpa) - Julie Ann Giacobassi spielte mit ihrem Englischhorn gerade im Ensemble der San Francisco Symphony die zweite Sinfonie von Gustav Mahler, als sich eine der Tasten ihres Instruments in den Falten ihres Rocks verfing. «Ich dachte: "Oh nein, das war es jetzt"», sagte die Musikerin der… ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
20.07.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Müller-Wohlfahrt hört als Nationalmannschaftsarzt auf

München (dpa) - Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt beendet nach über 20 Jahren seine Tätigkeit als Arzt…   ...mehr

Auftakt mit Luft nach oben: Vettel Vierter - Verstappen top

Hockenheim (dpa) - Sebastian Vettel muss sich im Kampf um seinen ersten Formel-1-Sieg auf dem Hockenheimring…   ...mehr

Bundestrainer Löw kontert Lahm: «Nicht sehr erfreulich»

Frankfurt/Main (dpa) - Im weißen Hemd und in schwarzer Anzughose erschien Joachim Löw äußerlich…   ...mehr

Trump lädt Putin ins Weiße Haus ein

Washington/Moskau (dpa) - US-Präsident Donald Trump überrascht wieder einmal Freund und Feind. Nachdem…   ...mehr

Merkel: Vertrauen verloren durch rüde Töne im Asylstreit

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat den Eindruck, dass die jüngste Konfrontation…   ...mehr

Sagan gewinnt 13. Etappe - Thomas weiter in Gelb

Valence (dpa) - Radprofi Peter Sagan hat die 13. Etappe der Tour de France in Valence gewonnen und seinen…   ...mehr

Macrons Sicherheitsmitarbeiter im Polizeigewahrsam

Paris (dpa) - Französische Ermittler haben den umstrittenen Sicherheitsmitarbeiter von Staatspräsident…   ...mehr

CSU-Politiker auf Distanz zu Seehofer

München/Berlin (dpa) - CSU-Chef Horst Seehofer gerät wegen seiner Linie in der Asylpolitik auch parteiintern…   ...mehr

Schwacher Tag der Springreiter nach Nationenpreis-Hattrick

Aachen (dpa) - In der Hauptveranstatlung des vierten CHIO-Tages hatten die deutschen Springreiter nichts…   ...mehr

«Cmon»: Liam Gallagher schlägt Oasis-Reunion vor

London (dpa) - Der britische Sänger Liam Gallagher hat seinem älteren Bruder Noel eine Wiedervereinigung…   ...mehr
SPOT(T) »

Gardofflsubbe

Nanu, was ist denn hier passiert? Keine Sorge, mit meiner Tastatur ist alles… ...mehr

Schlau

Sie kriegen einfach alles raus: Forscher. Zum Beispiel, dass am Herzen operierte… ...mehr

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG