SV Nienhagen überwintert mit Blick auf Gipfel

Vorne mit dabei: Lara Schulz (rechts) und ihr Team vom SV Nienhagen verbringen den Jahreswechsel auf dem zweiten Tabellenplatz.   Foto: Michael Schäfer

Zwei Spiele, zwei Siege und damit der zweite Tabellenplatz – das ist die erfolgreiche Bilanz, die die Damen des Volleyball-Oberligisten SV Nienhagen nach dem letzten Heimspieltag vor dem Jahreswechsel vorzuweisen haben. Im ersten Spiel besiegten sie MTV Grone souverän mit 3:0 (25:14, 25:20, 25:19). Die zweite Partie gegen ASC 46 Göttingen verlief deutlich knapper. Doch nach einem 0:2-Rückstand drehten die Nienhägerinnen noch einmal richtig auf und gingen am Ende mit 3:2 (23:25, 24:26, 26:24, 25:20, 15:13) als Sieger aus der Halle.

NIENHAGEN. „Das war grandios. Ich bin sehr zufrieden“, sagt Trainer Rolf Wagner. In der ersten Begegnung ließen sie den Gästen aus Grone keine Chance. „Da haben wir gezeigt, dass wir einen Gegner auch dominieren können“, so Wagner. Nach dem ersten Sieg ließen sich die SVN-Damen von der Euphorie verführen und starteten schwach und zu sorglos ins Spiel gegen Göttingen. „Die Göttinger waren viel aggressiver als die Mannschaft aus Grone“, analysiert Wagner. Und davon ließen sich die Nienhägerinnen zunächst überrumpeln. Schwache Annahmen und „zahnlose“ Angriffe auf Seiten der Heimmannschaft taten ihr Übriges – und so hieß es plötzlich 0:2 nach Sätzen.

Doch damit wollte sich Nienhagen nicht zufriedengeben. Das Team kam unter dem Jubel der etwa 60 Zuschauer zurück. „Die Moral der Mannschaft war sehr gut“, lobt Wagner. Weitere wohlwollende Worte hatte der Trainer an Elena Giesbrecht, Stephanie Stilke, Sonja Lorenz und Melanie Schneider zu verteilen. „Giesbrechts Zuspiel war super, Stilke hatte einen sehr kraftvollen Angriff, Lorenz hat eine tolle Leistung als Libero gezeigt und die Aufschläge von Schneider haben uns zum Sieg verholfen.“

Alle vier Spielerinnen hätten ein besonders gutes Spiel gezeigt und somit zum Doppel-Erfolg beigetragen. Die gewonnenen fünf Punkte sorgen nun für ein angenehmes Polster nach unten. Das ist Wagner besonders wichtig. „Jetzt haben wir 19 Punkte und sind fünf Punkte vom Relegationsplatz entfernt. Das ist am wichtigsten.“

Vor allem im Hinblick auf die vergangene Saison backt Wagner trotz des zweiten Tabellenplatzes weiterhin kleine Brötchen. „Da hatten wir zu diesem Zeitpunkt 20 Punkte und standen auch oben. Doch dann kam der Einbruch.“ Das soll jetzt anders laufen. Und die gute Moral im Team stimmt den Trainer optimistisch, dass in dieser Spielzeit ein gutes Abschneiden möglich ist. Dennoch gilt es weiterhin, nicht die Bodenhaftung zu verlieren. Die ersten beiden Sätze gegen Göttingen haben gezeigt, wie schnell man auf der Verliererseite stehen kann. „Die Partie hätte auch anders ausgehen können. Man sieht daran einfach, dass in der Liga jeder jeden schlagen kann“, so Wagner.

Um weiter vorne mitzuspielen, wolle Wagner noch letzte Schwächen ausmerzen. „Als Trainer habe ich immer was zu meckern. Auch wenn die Leistung gut war.“ So waren Annahme und Block in den beiden Spielen noch nicht optimal. Doch der kritische SVN-Trainer betont, dass es sich dabei um Feinheiten handelt. „Ansonsten kann ich schon ein bisschen stolz sein“, sagt er mit einem Augenzwinkern. Neben den lobenden Worten erhalten die Spielerinnen nun zwischen den Tagen eine Spiel- und Trainingspause, bevor es im neuen Jahr dann mit dem Spiel gegen VSG Hannover weitergeht.

SV Nienhagen: Kononova, Kropp, Lorenz, Schulz, K. Rössing, V. Rössing, Schneider, Schneeweis, Behrendt, Stilke, Giesbrecht, Görlich.

Michael Ottinger Autor: Michael Ottinger, am 18.12.2017 um 18:05 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Trauer um den legendären Paul Bocuse

Paris (dpa) - Der weltberühmte Koch Paul Bocuse ist im Alter von 91 Jahren gestorben. Er galt als «Papst der französischen Küche». Der Gastronomieführer «Gault&Millau» nannte ihn «Koch des Jahrhunderts». Sein Drei-Sterne-Tempel «L’Auberge du Pont de Collonges» galt als Pilgerort für Gourmets… ...mehr

Bundesliga: Ein Punkt zwischen Platz zwei und sieben

Berlin (dpa) - Das Rennen um die Europapokalplätze in der Fußball-Bundesliga bleibt extrem eng. Bayer Leverkusen, RB Leipzig und Borussia Mönchengladbach liegen nach den Samstagspartien des 19. Spieltags auf den Plätzen zwei, drei und vier mit jeweils 31 Punkten. ...mehr

Paul Bocuse ist tot - die Kochwelt trauert

Paris (dpa) - Der weltberühmte Koch Paul Bocuse ist tot. Er starb am Samstag in seinem Restaurant «L’Auberge du Pont de Collonges» in seinem Heimatort Collonges-au-Mont-d'Or in der Nähe von Lyon, in dem er auch 1926 zur Welt gekommen war, wie französische Medien übereinstimmend berichteten. ...mehr

Wieder die Standards: RB Leipzig patzt beim 1:2 in Freiburg

Freiburg (dpa) - Nach dem überraschenden Rückschlag auf dem erhofften Weg in die Champions League war Leipzigs Ralph Hasenhüttl bitter enttäuscht. ...mehr

Leverkusen Zweiter - Kellersiege für Freiburg und Mainz

Berlin (dpa) - Bayer Leverkusen hat mit einem eindrucksvollen Sieg den zweiten Platz in der Fußball-Bundesliga erobert. Das Team von Coach Heiko Herrlich feierte bei 1899 Hoffenheim einen 4:1 (1:0)-Sieg und zog an RB Leipzig vorbei. ...mehr

Celler lassen Haare für den guten Zweck

Das lauwarme Wasser sprudelt aus der Brause und vorsichtig wird das Shampoo in die Haare massiert. Ein kurzes Wohlfühlprogramm, in dessen Genuss die Kunden am Montag im Friseursalon „Haar-lekin“ gekommen sind – obwohl der Laden eigentlich an diesem Tag immer geschlossen ist. „Wir waren uns… ...mehr

14:2 Torschüsse, 1:1 Tore: Frankfurt hadert

Frankfurt/Main (dpa) - So sauer hat man Niko Kovac selten erlebt. «Ich bin maßlos verärgert. Ich bin richtig stinkig», sagte der Trainer von Eintracht Frankfurt nach dem 1:1 (1:0) gegen den SC Freiburg im ersten Spiel des neuen Bundesliga-Jahres. ...mehr

Landkreis Celle investiert 10,4 Millionen Euro in Schulen

Der Landkreis Celle investiert in diesem Jahr weiter in die Schulen. "Wir werden etwa 10,4 Millionen Euro in die Sanierung und den Ausbau der weiterführenden Schule stecken", sagte Landrat Klaus Wiswe. "Diese Investitionen sind wichtig, damit unsere Kinder gute Voraussetzungen haben, um zu lernen".… ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
22.01.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Angelique Kerber beißt sich in Australien durch

Melbourne (dpa) - Angelique Kerber klopfte sich mit der Faust aufs Herz und lächelte. Es war kein triumphierendes…   ...mehr

«Die sieben Todsünden» von Pina Bausch in Wuppertal

Wuppertal (dpa) - Ein Eigenheim, das ist der Traum der Familie, und dafür muss Anna anschaffen gehen.…   ...mehr

US-Vizepräsident Pence trifft Netanjahu

Jerusalem (dpa) - US-Vizepräsident Mike Pence hat Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu in…   ...mehr

«Transformers» hat Chancen auf «Goldene Himbeere»

Los Angeles (dpa) - Der Actionfilm «Transformers: The Last Knight» hat in diesem Jahr die besten Chancen…   ...mehr

Oxfam: Ungleichheit gefährdet Demokratien und Gesellschaften

Davos (dpa) - Vor dem Start des Weltwirtschaftsforums (WEF) in Davos hat Oxfam mit Nachdruck vor steigender…   ...mehr

Cindy Crawfords Sohn in Paris auf dem Laufsteg

Paris (dpa) - Die Fußstapfen, die das Ex-Supermodel Cindy Crawford auf den Laufstegen der Welt hinterlassen…   ...mehr

Justizminister Maas plant Reform der Strafprozessordnung

Berlin (dpa) - Das Bundesjustizministerium plant einem Medienbericht zufolge eine Reform der Strafprozessordnung,…   ...mehr

Komplizierter geht's kaum: DHB-Team braucht Rechenschieber

Varazdin (dpa) - Nach dem ernüchternden Ende des EM-Krimis gegen Dänemark gab es für die deutschen…   ...mehr

Nach Pfiffen: Goretzka will sich für Schalke «zerreißen»

Gelsenkirchen (dpa) - Für Leon Goretzka und den FC Schalke 04 war es ein Fußball-Abend zum Vergessen.…   ...mehr

Brady unaufhaltsam: New England wieder im Super Bowl

Foxborough (dpa) - Superstar Tom Brady hat sich auf dem Weg in seinen achten Super Bowl mit den New…   ...mehr
SPOT(T) »

Kaltes Chili

Was ist das Wichtigste bei einem Umzug? Na klar, Mettbrötchen zum Frühstück… ...mehr

Großeltern

Liebe Eltern, Sie müssen jetzt stark sein. Denn Sie haben Ihre Kinder vielleicht… ...mehr

Kapselitis

Genuss aus der Dose. Oder aus dem Döschen. Also aus der Kapsel. Der ist ja… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG