Celler Unternehmer blicken optimistisch auf 2018

2018 kann kommen: Die Celler Unternehmer erwarten im neuen Jahr gute Geschäfte. Foto: dpa (Symbolfoto)

Frohe Kunde aus der Celler Wirtschaft: Fast die Hälfte der hier ansässigen klein- und mittelständischen Unternehmen bewertet die wirtschaftliche Entwicklung im nun zu Ende gehenden Jahr deutlich positiver als 2016. Das hat eine repräsentative Umfrage im Auftrag der Commerzbank unter inhabergeführten Firmen ergeben.

CELLE. Für die Commerzbank-Erhebung waren Freiberufler, Handwerker und Gewerbetreibende mit einem Jahresumsatz von bis zu 15 Millionen Euro befragt worden – nicht nur die, die ihr Konto bei der Commerzbank haben. Die in den vergangenen Jahren arg gebeutelte, in Celle dominierende Bohr- und Service-Branche war also angesichts höherer Umsätze nicht gefragt.

Insgesamt 82 Prozent der Celler Unternehmer beurteilen die Geschäftsentwicklung ihrer Branche demnach als sehr gut oder stabil. Mit 52 Prozent ist die Zahl der positiven Einschätzungen in Celle deutlich höher als im vergangenen Jahr. 44 Prozent der Unternehmer bewerten die Auftragslage des eigenen Betriebs als besser, 43 Prozent als stabil – Zahlen, die besser sind als der Bundestrend (allerdings lag die „Metropolregion“ Celle zuvor auch deutlich darunter).

Auch für das kommende Jahr sind die Celler Unternehmer optimistisch: 88 Prozent der Befragten erwarten für 2018 eine positive Wirtschaftsentwicklung – deutlich mehr als im Vorjahr.

Größtes Hindernis für mehr Innovationen stellt laut Commerzbank-Studie der Mangel an ausgebildeten Arbeitnehmern. „Keine geeigneten Fachkräfte zu finden, bleibt das mit Abstand größte Risiko für die Celler Unternehmer“, bilanziert Christof Schiebler, Leiter Unternehmerkunden der Commerzbank Celle. „Folgerichtig erwarten 81 Prozent der Befragten von einer neuen Bundesregierung Verbesserungen bei der Bildungspolitik.“ Ganz oben auf diesem „Wunschzettel“ stünden auch steuerliche Entlastungen für kleine und mittlere Unternehmen.

Als weiteres Hindernis für eine gedeihliche Entwicklung gilt den Wirtschaftsakteuren die noch immer lückenhafte Breitbandkabel-Infrastruktur im Celler Raum. „Immer wieder hören wir von unseren Kunden, sie könnten kein Online-Banking betreiben, weil ihre Internet-Anbindung mangelhaft ist“, erzählt der Direktor der Celler Commerzbank-Filiale, Kai Mechler.

Insgesamt fehlten Forschung und Entwicklung in Celle, monieren die beiden Banker bei der Vorstelllung der Commerzbank-Studie gegenüber der CZ. „Die Innovationsfreundlichkeit ist beispielsweise in Wolfsburg deutlich besser als hier bei uns.“ Durch einen Großkonzern wie VW hat sich dort eine Vielzahl von Entwicklungs- und Zulieferfirmen angesiedelt. In der Folge zieht es die begehrten Fachkräfte eher weniger nach Celle – ein Negativtrend mit vielfältigen unschönen Folgen für das hiesige Wirtschaftsleben.

Trotzdem ist die Fachwerkstadt im Geflecht der bundesweit rund 1000 Commerzbank-Filialen ein „prominenter Standort“, sagt Mechler. So soll das Haus am Großen Plan nach dem Vorbild neugestalteter Beratungszentren zum „Flagship light“ ausgebaut werden. Neue Arbeitsplätze werden in Celle entstehen – auch damit will die Bank zur wirtschaftlich guten Stimmung in der Region beitragen.

Klaus M. Frieling Autor: Klaus M. Frieling, am 19.12.2017 um 17:03 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Amateur-Basis steht nach WM-K.o. hinter Löw

Frankfurt/Main (dpa) - Joachim Löw bekamen die Präsidenten der Regional- und Landesverbände nicht mal zu sehen. Ihr uneingeschränktes Vertrauen bekam der Fußball-Bundestrainer nach dem historischen WM-K.o. aber trotzdem ausgesprochen. ...mehr

«Phänomenaler» Klenz bricht Uralt-Schwimm-Rekord

Berlin (dpa) - Uralt-Rekord gebrochen und eine Reise nach Schottland in Sicht: Schmetterlingsschwimmer Ramon Klenz hat über 200 Meter in 1:55,76 Minuten die 32 Jahre alte deutsche Bestmarke von Michael Groß um 48 Hundertstelsekunden unterboten und darf nun wohl doch zur EM nach Glasgow fliegen. ...mehr

"Amigos" freunden sich mit Cellern an

Die "Amigos" haben am Dienstag Halt in Celle gemacht. Nach ihrem Konzert vor dem Real-Markt blieb noch Zeit für ein gemeinsames Foto. Die Authentizität der Brüder gefiel den Celler Fans besonders. ...mehr

Endzeitstimmung in der Literatur

Berlin (dpa) - Die Welt ist in Turbulenzen. Die Nachkriegsordnung löst sich auf, neue beunruhigende Allianzen entstehen, Europa ist zerstritten und in der Defensive, rechtsextreme Parteien und autoritäre Regime sind im Aufwind. ...mehr

Amy Schumer witzelt über Baby-Gerüchte

Los Angeles (dpa) - «Babys?», «Schwanger», «Glückwunsch»: So reagierten Instagram-Follower von Amy Schumer am Donnerstag auf ein frisch veröffentlichten Foto, das die US-Schauspielerin und Comedian («Dating Queen») in einem roten Sommerkleid zeigt. ...mehr

WM-Krise als DFB-Krise: Bierhoff und Grindel unter Zugzwang

Berlin (dpa) - Aus der Krise der Fußball-Nationalmannschaft ist eine Krise für den DFB geworden. Mit ihren Aussagen zum emotionalen Sommer-Thema Mesut Özil haben Verbandsboss Reinhard Grindel und Teammanager Oliver Bierhoff heftige Reaktionen ausgelöst und ihre eigenen Positionen geschwächt. ...mehr

New Yorker Philharmoniker suchen Gleichberechtigung

New York (dpa) - Julie Ann Giacobassi spielte mit ihrem Englischhorn gerade im Ensemble der San Francisco Symphony die zweite Sinfonie von Gustav Mahler, als sich eine der Tasten ihres Instruments in den Falten ihres Rocks verfing. «Ich dachte: "Oh nein, das war es jetzt"», sagte die Musikerin der… ...mehr

Kommers: Hauptmann Holger Thiel bestraft unanständige Berger Schützen

Axel Stahlmann hat das Gründungsdatum des Schützencorps Bergen leicht nach hinten verschoben. „Es steht schon in der Bibel: Sie trugen merkwürdige Gewänder und irrten planlos umher“, sagte der Pastor in seiner Gastrede beim Kommers im Festzelt am Sonntag mit einem Lächeln. Gleichzeitig nahm… ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
20.07.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Medien: Dennis Schröder wechselt zu Oklahoma City

Oklahoma City (dpa) – Der deutsche Basketball-Jungstar Dennis Schröder wird US-Medienberichten zufolge…   ...mehr

«Donnernde Absichtserklärung»: FC Liverpool holt Alisson

Liverpool (dpa) - Der Rekordtransfer des brasilianischen Nationaltorwarts Alisson zum FC Liverpool…   ...mehr

CSU-Politiker gehen auf Distanz zu Seehofer

München/Berlin (dpa) - CSU-Chef Horst Seehofer gerät wegen seiner Linie in der Asylpolitik auch parteiintern…   ...mehr

Darüber wird gesprochen im Fahrerlager von Hockenheim

Hockenheim (dpa) - Das drohende Aus der Formel 1 in Deutschland ist ein großes Thema beim Heimrennen…   ...mehr

Jürgen Prochnow ist eifersüchtig auf die Jugend

Berlin (dpa) - Auch wenn er manchmal «ein bisschen eifersüchtig» auf die Fitness der jungen Leute…   ...mehr

Neue Saison, neues Glück? - Özil mit Arsenal vor Neustart

London (dpa) - Auch im Urlaub ließ Mesut Özil den Ball nicht ruhen. Der Nationalspieler postete in…   ...mehr

Merkel spricht bei Sommerpressekonferenz

Berlin (dpa) - Unmittelbar vor ihrem Urlaub stellt sich Kanzlerin Angela Merkel heute (11.30 Uhr) auf…   ...mehr

«Cmon»: Liam Gallagher schlägt Oasis-Reunion vor

London (dpa) - Der britische Sänger Liam Gallagher hat seinem älteren Bruder Noel eine Wiedervereinigung…   ...mehr

Tom Jones liegt im Krankenhaus

London (dpa) - Der britische Popsänger Tom Jones (78, «She's a Lady») hat wegen einer bakteriellen…   ...mehr

Experten: Kirchen werden weiter schrumpfen

Bonn/Hannover (dpa) - Ein Anstieg der Mitgliederzahlen der beiden großen Kirchen käme nach Einschätzung…   ...mehr
SPOT(T) »

Gardofflsubbe

Nanu, was ist denn hier passiert? Keine Sorge, mit meiner Tastatur ist alles… ...mehr

Schlau

Sie kriegen einfach alles raus: Forscher. Zum Beispiel, dass am Herzen operierte… ...mehr

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG