SV Dicle Celle feuert Trainer Bornemann

Der abstiegsbedrohte Fußball-Kreisligist SV Dicle Celle kommt nicht zur Ruhe. Der kurdische Verein mit sofortiger Wirkung von Trainer Oliver Bornemann (Foto rechts) getrennt. Damit hat der erst seit 3. Dezember als neuer Vorsitzender fungierende Celal Carut eine erste wichtige Personalentscheidung getroffen. „Wir mussten alles auf den Prüfstand stellen. Nach internen Beratungen haben wir uns dann für eine Veränderung auf der Trainerposition entschieden“, berichtet Carut über die Vorstandsgespräche. „Es gibt keinen Vorwurf an Olli: Er hat hier einen guten Job gemacht“, so Carut weiter.

Celle. Wer Nachfolger für Bornemann wird, soll sich in der Winterpause entscheiden. Bornemann zeigte sich von der Trennung sehr überrascht, da es im Vorfeld keine Anzeichen auf eine Trennung gegeben hat. „Auch wenn die sportliche Situation der Mannschaft prekär ist, ist diese Entscheidung für mich nicht nachvollziehbar“, äußerte sich der Ex-Trainer enttäuscht.

Die durchaus wichtige Kontinuität auf der Trainerposition bleibt beim Fußballclub von der Herrenwiese somit weiter aus. Im Sommer 2016 folgte auf Davut Ekinci mit Thomas Crocoll ein erfahrener Coach, der nachhaltig etwas aufbauen sollte. Nach dessen Rücktritt im Januar 2017, übernahm der bisherige Co-Trainer Yoksuli Emer die Geschicke bei den Cellern. Zur neuen Kreisliga-Saison wurde dann mit Bornemann der Wunschkandidat vom SV Hambühren losgeeist. Allerdings endete auch diese Ära bereits nach sechs Monaten.

Bornemann hatte es von Beginn an nicht leicht beim SV Dicle. Nach etlichen Spielerabgängen musste er aus vielen schwierigen Charakteren eine neue Mannschaft formen. Fußballerisch war auch durchaus eine Entwicklung zu sehen, es mangelte allerdings an der nötigen Punktausbeute. Mit nur neun Punkten belegen die Celler derzeit den letzten Tabellenplatz der Kreisliga. Auch wenn im Vergleich zu den direkten Konkurrenten aus Langlingen und Garßen noch zwei beziehungsweise drei Spiele mehr zu absolvieren sind, sah sich die Vereinsführung gezwungen, zu handeln. „Wir müssen Veränderungen vornehmen, um die Liga zu halten“, so Carut, der schon nach seinem Amtsantritt angekündigt hatte, jeden Stein umdrehen zu wollen.

Von kursierenden Gerüchten, dass er selber auf die Trainerposition zurückkehrt, will Carut nichts wissen. „Damit würde ich unglaubwürdig werden, ich bin als Vorsitzender gekommen und werde dieses Amt auch weiter ausüben“, sagte Carut. Wer neuer Trainer an der Herrenwiese wird, soll rechtzeitig vor Beginn der Vorbereitung auf die Rückrunde entschieden sein.

Jens Tjaden Autor: Jens Tjaden, am 19.12.2017 um 17:09 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Celler lassen Haare für den guten Zweck

Das lauwarme Wasser sprudelt aus der Brause und vorsichtig wird das Shampoo in die Haare massiert. Ein kurzes Wohlfühlprogramm, in dessen Genuss die Kunden am Montag im Friseursalon „Haar-lekin“ gekommen sind – obwohl der Laden eigentlich an diesem Tag immer geschlossen ist. „Wir waren uns… ...mehr

14:2 Torschüsse, 1:1 Tore: Frankfurt hadert

Frankfurt/Main (dpa) - So sauer hat man Niko Kovac selten erlebt. «Ich bin maßlos verärgert. Ich bin richtig stinkig», sagte der Trainer von Eintracht Frankfurt nach dem 1:1 (1:0) gegen den SC Freiburg im ersten Spiel des neuen Bundesliga-Jahres. ...mehr

Landkreis Celle investiert 10,4 Millionen Euro in Schulen

Der Landkreis Celle investiert in diesem Jahr weiter in die Schulen. "Wir werden etwa 10,4 Millionen Euro in die Sanierung und den Ausbau der weiterführenden Schule stecken", sagte Landrat Klaus Wiswe. "Diese Investitionen sind wichtig, damit unsere Kinder gute Voraussetzungen haben, um zu lernen".… ...mehr

Grausiger Fund auf Parkplatz: Sieben tote Welpen entdeckt

So hatte sich Marco Hellmann seine Mittagspause wohl nicht vorgestellt. Auf einem Parkplatz im Raum Eschede machte der Landwirt am Mittwoch, 3. Januar, einen schrecklichen Fund. Er entdeckte gegen 12.15 Uhr sieben tote Mischlings-Hundewelpen. ...mehr

Reise von Ungarn nach Bergen-Belsen und zurück

Ein Überlebender des KZ Bergen-Belsen besucht die Stationen seiner Verfolgung im Nationalsozialismus und seines Lebens unter kommunistischer Diktatur. Der aus einer jüdischen Familie stammende Peter Lantos wird 1944 als kleiner Junge zusammen mit seinen Eltern aus einem ungarischen Provinzstädtchen… ...mehr

Hundewelpen in Eschede getötet

Sieben Welpen sind tot auf einem Parkplatz im Raum Eschede gefunden worden. Die Polizei Lachendorf hat die Ermittlungen aufgenommen. ...mehr

Celler Feuerwehr rettet Frau aus Lebensgefahr

Mehr als 130 Einsatzkräfte bekämpfen Dachstuhlbrand: Dicke Rauchschwaden legen sich über die Heese – bis zur Bahnstrecke zieht sich dieser dunkle Teppich durch den Stadtteil. ...mehr

Hausbrand an Hüttenstraße: Gelagertes Kaminholz in Brand gesetzt

Dank des schnellen Einsatzes der Feuerwehr entstand beim Hausbrand an der Hüttenstraße nur ein Sachschaden in Höhe von 30.000 Euro. Nun ermittelt die Polizei wegen vorsätzlicher Brandstiftung und sucht Zeugen. War in Klein Hehlen ein Serientäter unterwegs? ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
19.01.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Freitag in Oberstdorf zur Halbzeit Zweiter hinter Tande

Oberstdorf (dpa) - Im immer dichteren Schneetreiben von Oberstdorf jubelte Richard Freitag nach seinem Traum-Comeback…   ...mehr

SPD: GroKo-Befürworter trommeln für Koalitionsgespräche

Berlin (dpa) - Kurz vor der mit Spannung erwarteten SPD-Entscheidung über Koalitionsverhandlungen mit…   ...mehr

Peiffer bei Olympia-Generalprobe Sprint-Dritter - Bö siegt

Antholz (dpa) - Nach seinem ersten Podestplatz im Olympia-Winter war Arnd Peiffer ein wenig von sich…   ...mehr

Große Werkschau für Baselitz in Basel

Basel (dpa) - Zu seinem 80. Geburtstag würdigt die Fondation Beyeler in Riehen bei Basel den deutschen…   ...mehr

Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern ist schwanger

Wellington (dpa) - Die jüngste Regierungschefin der internationalen Politik erwartet Nachwuchs: Neuseelands…   ...mehr

Skandal um Missbrauch in Chile: Papst in der Kritik

Santiago de Chile (dpa) - Im Skandal um Kindesmissbrauch in Chile durch einen Priester ist Papst Franziskus…   ...mehr

AfD erzwingt Abbruch von Bundestagssitzung: «Revanche»

Berlin (dpa) - Die AfD hat den Abbruch einer Bundestagssitzung erzwungen. Das Parlament musste seine…   ...mehr

Abgang renommierter NRW-Steuerfahnder sorgt für Empörung

Düsseldorf (dpa) - Der Abgang bundesweit renommierter Steuerfahnder in Wuppertal sorgt für Spekulationen…   ...mehr

Drohender «Shutdown»: Trump kritisiert Demokraten

Washington (dpa) - Wenige Stunden vor dem Ablauf einer entscheidenden Frist hat sich der Streit um einen…   ...mehr

Türkei hält an Operation gegen Kurden-Miliz in Syrien fest

Istanbul (dpa) - Trotz gegenteiliger Appelle der USA hält die Türkei an ihren Plänen für eine Offensive…   ...mehr
SPOT(T) »

Kapselitis

Genuss aus der Dose. Oder aus dem Döschen. Also aus der Kapsel. Der ist ja… ...mehr

Backup

Es ist immer gut, ein Backup zu haben, dachte ich mir zehn Jahre lang und kopierte… ...mehr

Fortschritt

„Das ist doch nicht dein Ernst“, sagt mein bester Freund Maxi. Sein Blick… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG