Ehehölle: Duo Emmy und Willnowsky amüsiert Celler Publikum

Abgründig: Emmy und Willnowsky stritten sich als unglückliche Ehepartner originell, pointiert und witzig. Foto: David Borghoff

Es könnte schön sein mit Kammersängerin Emmy. Sie spricht sehr liebenswürdig mit den Zuschauern, würde ihr Klavierspieler und Gatte Willnowsky nicht ständig dazwischenreden. Sie hat einfach den falschen Mann – oder er die falsche Frau? Immerhin wendet sich der musikalische Begleiter in der ausverkauften kleinen Halle der Celler CD-Kaserne an das gesamte Publikum und greift sich nicht einzelne Gäste heraus.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

CELLE. „Ach, das ist aber schade, dass Sie mit Ihrer Partnerin hier sind“, hat sich Emmy einen netten jungen Mann in der zweiten Reihe ausgeguckt. Männlich und möglichst unter 25 müssen sie sein, 36 ist Emmy schon zu alt. Die Sängerin und Autorin ist immer auf der Suche, ihr Gatte hält sie für eine alte Schabracke, sie gibt sich damenhaft und möchte dem Leben nach 20 Jahren Eheunglück in partnerschaftlicher Hinsicht noch schöne Seiten abgewinnen. „Der Herbst hat auch noch warme Tage“, kleidet sie ihre Zahl an Jahren in blumige Worte.

Willnowsky drückt sich direkter aus: „Die ist auf ganzer Länge ein Sanierungsfall“, klärt er mit markantem russischen Akzent das Publikum auf. Auch die Weihnachtszeit hält das Paar nicht davon ab, seine Gäste mit drastischen Szenen aus dem täglichen Miteinander zu unterhalten. Diese sind dankbar, denn so nervenaufreibend sich die Zweisamkeit für die beiden auch gestalten mag, so komisch ist sie fürs Publikum. Kleine Liebenswürdigkeiten im Alltag, geschweige denn Komplimente, existieren in dieser Beziehung nicht, Geschenke gibt es durchaus.

„Du hast von meinem letzten Weihnachtspräsent noch gar keinen Gebrauch gemacht“, merkt Willnowsky an. Den Gefallen, die Grabparzelle zu belegen, tat Emmy ihrem Angetrauten nicht. Und nur mit der Ausschau nach jungen Männern gibt sie sich indes als Revanche für seine Boshaftigkeit auch nicht zufrieden. Sie lässt ihren „Dummdödel“ Lieder auf dem Klavier begleiten, die sie eigens für ihn getextet hat: „Es macht mich glücklich, wenn Du das Haus verlässt, ich wünsch‘ Dir Cholera und Pest, Hagel, Sturm und Stress.“

Wieso das „schrägste Paar Deutschlands" zusammenbleibt, weiß man nicht, vielleicht weil sie bei den Orgien, die er heimlich feiert, den Klaus gibt. Fest steht: Die Welt würde – wie das hellauf begeisterte Publikum in der CD-Kaserne – Tränen lachen, stritten sich alle unglücklichen Ehepartner so originell, pointiert und witzig wie das kuriose Hamburger Duo Emmy und Willnowsky.

Anke Schlicht Autor: Anke Schlicht, am 27.12.2017 um 18:18 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Rizin-Fund: «Sehr wahrscheinlich» Terroranschlag vereitelt

Köln (dpa) - Drei Tage nach Sicherstellung des Bio-Giftes Rizin in einer Kölner Hochhauswohnung haben Ermittler bei einer neuen Durchsuchung offenbar keine weiteren brisanten Funde gemacht. ...mehr

Kinder sollen besser vor Dickmacher-Werbung geschützt werden

Saarbrücken (dpa) - Fast Food, Limonaden, Süßwaren: Die Bundesländer wollen Kinder und Jugendliche besser vor gezielter Werbung für Dickmacher schützen. Das haben die Verbraucherschutzminister der Länder in Saarbrücken beschlossen. ...mehr

Tunesier soll Bio-Waffen hergestellt haben

Köln (dpa) - Der in Köln gefasste 29-Jährige soll bereits seit mehreren Wochen biologische Waffen in seiner Wohnung hergestellt haben und bei der Produktion seines tödlichen Gifts weit fortgeschritten sein. ...mehr

Substanz in Kölner Hochhaus enthielt hochgiftiges Rizin

Köln (dpa) - Nach dem Fund von hochgiftigem Rizin in einer Kölner Hochhaus-Wohnung hat der Bundesgerichtshof Haftbefehl gegen den 29-jährigen Wohnungsinhaber erlassen. Es bestehe der dringende Verdacht des Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz, sagte ein Sprecher des Generalbundesanwaltes. ...mehr

Gesundheitsfest des Kreissportbundes im Französischen Garten

Trotz Freibadwetter fanden am vergangenen Freitag mehr als 100 weiteren Kinder ihren Weg zum Französischen Garten in Celle. Bei Temperaturen von fast 30 Grad standen Sport, Spiel und Spaß an diesem Nachmittag im Vordergrund. In Kooperation mit der Stadt Celle richtete der Kreissportbund (KSB) erstmalig… ...mehr

Samuel Koch in Hermannsburg: "Weiter wach und neugierig sein"

Leistungsturnen, zwölf Trainingseinheiten in der Woche, Abitur, Wehrdienst, Schauspiel­studium: Samuel Koch führt ein im wahrsten Sinne des Wortes bewegtes Leben – bis sein Unfall im Dezem­ber 2010 in der Fern­sehshow „Wetten, dass ..?“ alles von einer Sekunde auf die andere verändert.… ...mehr

Rekordverdächtige Ernte im Celler Land: Erdbeeren so billig wie lange nicht

Auf den Feldern im Celler Land herrscht Alarmstufe Rot: Die Erdbeersaison ist so früh und schnell gestartet wie lange nicht mehr. „Die Bestände sind im Mai sehr schnell gereift und jetzt kommt alles zugleich“, sagt Ralf Lienau vom Erdbeer- und Spargelhof Lienau aus Nienhagen. ...mehr

HIV-Selbsttests sollen bald leichter erhältlich sein

Berlin (dpa) - Für ein früheres Erkennen von Aids-Erkrankungen sollen Selbsttests auf eine HIV-Infektion voraussichtlich ab Herbst leichter erhältlich sein. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
19.06.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Steinmeier eröffnet Thomas-Mann-Haus

Los Angeles (dpa) - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat bei der Eröffnung des Thomas-Mann-Hauses…   ...mehr

Neuer Flüchtlingsrekord: 68,5 Millionen Vertriebene weltweit

Genf (dpa) - Nie sind in der Welt durch Krisen und Konflikte so viele Menschen auf der Flucht gewesen…   ...mehr

Merkel auf der Suche nach europäischer Lösung im Asylstreit

Berlin/München (dpa) - Im nach wie vor ungelösten Asylstreit mit der CSU sucht Bundeskanzlerin Angela…   ...mehr

Neue Umfrage sieht Union unter 30 Prozent

Berlin (dpa) - Die Regierungskrise infolge des Asylstreits lässt die Unionsparteien in der Wählergunst…   ...mehr

Paul McCartney bedankt sich für Englands WM-Sieg

St. Petersburg (dpa) - Der englische Stürmerstar Harry Kane hat mit seinem Siegtor gegen Tunesien…   ...mehr

Söder kündigt im Asylstreit entschlossenes Handeln an

München (dpa) - Im erbitterten Asylstreit der Union hat Bayerns Ministerpräsident Markus Söder ein…   ...mehr

Wachsender Widerstand gegen Trumps Ausländerpolitik

Washington (dpa) - Das scharfe Vorgehen der Regierung von Präsident Donald Trump gegen Migrantenfamilien…   ...mehr

«Black Panther» räumt bei MTV-Awards ab

Los Angeles (dpa) - Reichlich schwarze Gewinner, ein schwuler Kuss, eine lesbische Preisträgerin: Mit…   ...mehr

Red Bull wechselt Motorpartner: Honda statt Renault

Milton Keynes (dpa) - Formel-1-Rennstall Red Bull fährt von 2019 mit Honda-Motoren. Wie das Team…   ...mehr

Zweites Spiel für WM-Gastgeber - Bayern-Duo im Einsatz

Moskau (dpa) - Bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland stehen heute die ersten Spiele der Gruppe…   ...mehr
SPOT(T) »

Gardofflsubbe

Nanu, was ist denn hier passiert? Keine Sorge, mit meiner Tastatur ist alles… ...mehr

Schlau

Sie kriegen einfach alles raus: Forscher. Zum Beispiel, dass am Herzen operierte… ...mehr

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG