Rührende Komödie startet am Celler Schlosstheater

Im Theaterstück „Ziemlich beste Freunde“ übernimmt Gintas Jocius die Rolle des Driss und Thomas Wenzel spielt Phillipe (von links). Foto: Schlosstheater Celle / Hoffmann

Als Film wurde Olivier Nakaches und Éric Toledanos Komödie „Ziemlich beste Freunde“ im November 2011 ein überragender Erfolg. Jetzt kommt die Bühnenfassung von Gunnar Dreßler auch ins Celler Schlosstheater. Am Donnerstag, 11. Januar 2018, ist Premiere in der Halle 19.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

CELLE. „Die Geschichte beruht auf einer wahren Begebenheit und erzählt von dem wohlhabenden und adligen Unternehmer Philippe, der seit einem Paragliding-Unfall als Tetraplegiker querschnittsgelähmt ist, und kaum mehr als nur den Kopf bewegen kann,“ erklärt Regisseurin Maya Fanke. Sein einziges Fortbewegungsmittel ist der technisch anspruchsvolle Rollstuhl, den freundlicherweise das Sanitätshaus Pahmeyer in Celle zur Verfügung gestellt hat.

Philippe ist auf die Hilfe eines Pflegers ange-wiesen, aber niemand hält es lange bei ihm aus – vor allem, weil Philippe das mitleidige Getue seiner Umgebung nicht erträgt. Da wird ihm Ex-Häftling Driss vom Arbeitsamt geschickt. Seine direkte, bisweilen respektlose Art spricht Philippe so an, dass er Driss als seinen Pfleger einstellen möchte. Zwei Welten prallen aufeinander, zwei Menschen lernen voneinander Ungeahntes über das Leben. Die soziale Kluft zwischen ihnen kümmert die beiden irgendwann nicht mehr, Driss und Philippe werden durch ihr besonderes Verhältnis zueinander „ziemlich beste Freunde.“ Eine rührende Komödie entwickelt sich, basierend auf der biografischen Geschichte des ehe-maligen Chefs der Champagner-Dynastie Pommery, Philippe Pozzo di Borgo.

„Ich lehne meine Inszenierung sehr an die Dramatisierung aus dem Film an,“ sagt Maya Fanke, „das Theaterstück folgt zwar nicht der Chronologie des Films, aber viele Ereignisse, die Höhepunkte im Film sind, findet man auch hier.“ Natürlich habe man auch personell kürzen müssen: Thomas Wenzel übernimmt die Rolle des Philippe, Gintas Jocius spielt den Häftling Driss und in verschiedenen Rollen wird Katrin Steinke Quintana zu sehen sein.

„Die Tragik und das Mitleid, die in Philipps Schicksal liegen, darf man allerdings nicht überbewerten,“ erläutert die Regisseurin, „gerade der robuste und letztlich ganz normale Umgang ist für Philipp ein Gewinn und eine Wohltat. Eine Bereicherung im Leben ist der Umgang der beiden Männer aus den verschiedenen sozialen Schichten für alle beteiligten.

Allerdings müsse man sich davor hüten, sagt Fanke, ins Sentimentale abzugleiten. Chefdramaturg Ralph Blase ergänzt: „Die Gefahr, dass die Geschichte ins Kitschige abrutscht, ist allerdings sehr gering. Dazu wird sie mit zu viel Wärme erzählt.“ Man darf sogar lachen, sagen beide, auch Behinderte haben Humor. Komische Situationen gibt es genügend. Andrea Hoffmann, Leiterin der Öffentlichkeitsarbeit, bringt es schließlich auf den Punkt: „Wenn ich einen Menschen respektiere, dann darf ich über ihn auch mal Witze machen.“

Hartmut Jakubowsky Autor: Hartmut Jakubowsky, am 28.12.2017 um 17:39 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Trauer um den legendären Paul Bocuse

Paris (dpa) - Der weltberühmte Koch Paul Bocuse ist im Alter von 91 Jahren gestorben. Er galt als «Papst der französischen Küche». Der Gastronomieführer «Gault&Millau» nannte ihn «Koch des Jahrhunderts». Sein Drei-Sterne-Tempel «L’Auberge du Pont de Collonges» galt als Pilgerort für Gourmets… ...mehr

Bundesliga: Ein Punkt zwischen Platz zwei und sieben

Berlin (dpa) - Das Rennen um die Europapokalplätze in der Fußball-Bundesliga bleibt extrem eng. Bayer Leverkusen, RB Leipzig und Borussia Mönchengladbach liegen nach den Samstagspartien des 19. Spieltags auf den Plätzen zwei, drei und vier mit jeweils 31 Punkten. ...mehr

Paul Bocuse ist tot - die Kochwelt trauert

Paris (dpa) - Der weltberühmte Koch Paul Bocuse ist tot. Er starb am Samstag in seinem Restaurant «L’Auberge du Pont de Collonges» in seinem Heimatort Collonges-au-Mont-d'Or in der Nähe von Lyon, in dem er auch 1926 zur Welt gekommen war, wie französische Medien übereinstimmend berichteten. ...mehr

Wieder die Standards: RB Leipzig patzt beim 1:2 in Freiburg

Freiburg (dpa) - Nach dem überraschenden Rückschlag auf dem erhofften Weg in die Champions League war Leipzigs Ralph Hasenhüttl bitter enttäuscht. ...mehr

Leverkusen Zweiter - Kellersiege für Freiburg und Mainz

Berlin (dpa) - Bayer Leverkusen hat mit einem eindrucksvollen Sieg den zweiten Platz in der Fußball-Bundesliga erobert. Das Team von Coach Heiko Herrlich feierte bei 1899 Hoffenheim einen 4:1 (1:0)-Sieg und zog an RB Leipzig vorbei. ...mehr

Celler lassen Haare für den guten Zweck

Das lauwarme Wasser sprudelt aus der Brause und vorsichtig wird das Shampoo in die Haare massiert. Ein kurzes Wohlfühlprogramm, in dessen Genuss die Kunden am Montag im Friseursalon „Haar-lekin“ gekommen sind – obwohl der Laden eigentlich an diesem Tag immer geschlossen ist. „Wir waren uns… ...mehr

14:2 Torschüsse, 1:1 Tore: Frankfurt hadert

Frankfurt/Main (dpa) - So sauer hat man Niko Kovac selten erlebt. «Ich bin maßlos verärgert. Ich bin richtig stinkig», sagte der Trainer von Eintracht Frankfurt nach dem 1:1 (1:0) gegen den SC Freiburg im ersten Spiel des neuen Bundesliga-Jahres. ...mehr

Landkreis Celle investiert 10,4 Millionen Euro in Schulen

Der Landkreis Celle investiert in diesem Jahr weiter in die Schulen. "Wir werden etwa 10,4 Millionen Euro in die Sanierung und den Ausbau der weiterführenden Schule stecken", sagte Landrat Klaus Wiswe. "Diese Investitionen sind wichtig, damit unsere Kinder gute Voraussetzungen haben, um zu lernen".… ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
20.01.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Neuer Chef der Regionalregierung Kataloniens gesucht

Barcelona (dpa) - Der neue Präsident des katalanischen Parlaments, Roger Torrent, will am Vormittag…   ...mehr

Knappe Niederlage gegen Dänemark: DHB-Auswahl vor EM-Aus

Varazdin (dpa) - Nach dem wahrscheinlichen Ende der Mission Titelverteidigung starrte Handball-Bundestrainer…   ...mehr

SPD ringt sich zu Koalitionsverhandlungen durch

Bonn (dpa) - Nach der knappen Zustimmung der Sozialdemokraten zeichnen sich schwierige Koalitionsverhandlungen…   ...mehr

Mit Goretzka in der Startelf: Schalke nur 1:1 gegen Hannover

Gelsenkirchen (dpa) - Erst der Wechsel-Wirbel um Leon Goretzka, dann der nächste Rückschlag in der…   ...mehr

Lewandowski und Müller treffen doppelt - 4:2 gegen Werder

München (dpa) - 100-Tore-Mann Thomas Müller und Doppelpackkollege Robert Lewandowski hatten allen…   ...mehr

Türkei: Truppen rücken in Syrien ein

Istanbul/Kairo (dpa) - Nach Luftschlägen gegen kurdische Verbände im Nordwesten Syriens sind nach…   ...mehr

Bewegung im «Shutdown»-Streit in den USA

Washington (dpa) - In den festgefahrenen Streit um den Zwangsstillstand der US-Regierung kommt Bewegung.…   ...mehr

Deutsche IS-Anhängerin im Irak zum Tode verurteilt

Bagdad/Berlin (dpa) - Eine deutsche Staatsangehörige ist im Irak wegen Zugehörigkeit zur Terrormiliz…   ...mehr

Hunderttausende demonstrieren weltweit gegen Trump

New York (dpa) - Hunderttausende Menschen weltweit sind am Wochenende zum ersten Jahrestag der Amtseinführung…   ...mehr

Fans empfangen Goretzka überwiegend freundlich

Gelsenkirchen (dpa) - Als Leon Goretzka gegen 17.30 Uhr mit der Mannschaft des FC Schalke 04 den Rasen…   ...mehr
SPOT(T) »

Kapselitis

Genuss aus der Dose. Oder aus dem Döschen. Also aus der Kapsel. Der ist ja… ...mehr

Backup

Es ist immer gut, ein Backup zu haben, dachte ich mir zehn Jahre lang und kopierte… ...mehr

Fortschritt

„Das ist doch nicht dein Ernst“, sagt mein bester Freund Maxi. Sein Blick… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG