Schafft Alexander Zverev den nächsten Schritt?

Alexander Zverev ist bereits die Nummer vier der Tennis-Welt. Foto: Michel Euler Foto: Michel Euler

Perth (dpa) - Tennisstar Alexander Zverev startet in Australien in die Saison 2018 und will noch Größeres erreichen als im abgelaufenen Jahr. Zverevs ambitionierte Mission beginnt am Wochenende in Perth beim Hopman Cup.

«Jedes Jahr, in dem ich meine Saison hier gestartet habe, wurde sehr gut. Hoffentlich geht das so weiter. Und hoffentlich wird diese Saison noch besser als die letzte», sagt Zverev.

Bei der inoffiziellen Mixed-WM tritt der Vierte der Weltrangliste im «Team Deutschland» mit Angelique Kerber an, die nach einem enttäuschenden Jahr die Erfolgsspur wiederfinden möchte. Die beiden müssen im Einzel und Doppel antreten. Die ersten Kontrahenten sind am Neujahrstag die Belgier Elise Mertens und David Goffin. Bei dem Turnier geht es zwar nicht um Punkte für die Weltrangliste, doch sportlich wird es ernstgenommen.

Zverev war der erste Turnierteilnehmer, der in der Küstenstadt ankam und dort übte. Als Superstar Roger Federer Mitte dieser Woche anreiste und sich am sonnigen Strand fotografieren ließ, rackerte der 20-Jährige längst auf dem Trainingsplatz. Bereits vor Weihnachten und direkt nach seinem dreiwöchigen Fitnesstraining in Monaco flog er nach Perth, um dort ohne weitere Reisepause die Vorbereitung mit Ball und Schläger zu beginnen.

«Ich liebe es hier», sagt er. Vor zwei Jahren war Zverev mit Sabine Lisicki angetreten, 2017 spielte er mit Andrea Petkovic und schlug im Einzel Federer. Diesmal könnte es die Begegnung Deutschland gegen die Schweiz erst im Finale geben. Sollten Kerber und Zverev dort die Trophäe holen, wären sie die ersten deutschen Sieger seit 1995. Damals gewannen Anke Huber und Boris Becker.

23 Jahre danach wird Zverev die frühere Weltranglisten-Erste Kerber womöglich fragen, was bei ihr im vergangenen Jahr schief gelaufen ist. Einen Einbruch, wie ihn Kerber nach ihrem Superjahr 2016 erlebt hat, will der Hamburger vermeiden.

In der vergangenen Saison schaffte er den Durchbruch, gewann fünf Turniere und qualifizierte sich dadurch für die Tennis-WM in London. Doch dort und bei den vier Grand-Slam-Turnieren kam er nicht weit.

Auch deshalb nimmt Zverev den Hopman Cup besonders ernst. Er markiert den Startpunkt der heißen Phase der Australian-Open-Vorbereitung. Das erste Grand-Slam-Turnier des Jahres beginnt Mitte Januar. Dort will Zverev zeigen, dass er auch auf der ganz großen Bühne zu den besten Profis der Welt zählt.

Bezweifelt werden Zverevs Fähigkeiten nicht. «Für mich ist er jetzt schon der Beste in der Welt», sagte etwa sein Bruder Mischa, der ebenfalls Profispieler ist, kürzlich. Schon in einigen Monaten könne sein zehn Jahre jüngerer Bruder die Nummer eins der Welt werden.

Zurückhaltender äußert sich derzeit Becker, der Chefberater der Männer im Deutschen Tennis Bund. Möglicherweise versucht der dreimalige Wimbledon-Sieger, etwas Druck von dem jungen Topspieler zu nehmen. Er rief für Zverev ein «Jahr der Konsolidierung» aus.

Natürlich habe er das Talent, die Nummer eins zu werden. Doch er müsse noch herausfinden, was sein Lieblingsbelag und seine größte Stärke sind, sagt Becker. «Ich habe von Zverev als ungeschliffenem Diamanten gesprochen. Er ist noch sehr ungeschliffen.»

Nikolai Huland, dpa Autor: Nikolai Huland, dpa, am 29.12.2017 um 10:59 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Trauer um den legendären Paul Bocuse

Paris (dpa) - Der weltberühmte Koch Paul Bocuse ist im Alter von 91 Jahren gestorben. Er galt als «Papst der französischen Küche». Der Gastronomieführer «Gault&Millau» nannte ihn «Koch des Jahrhunderts». Sein Drei-Sterne-Tempel «L’Auberge du Pont de Collonges» galt als Pilgerort für Gourmets… ...mehr

Bundesliga: Ein Punkt zwischen Platz zwei und sieben

Berlin (dpa) - Das Rennen um die Europapokalplätze in der Fußball-Bundesliga bleibt extrem eng. Bayer Leverkusen, RB Leipzig und Borussia Mönchengladbach liegen nach den Samstagspartien des 19. Spieltags auf den Plätzen zwei, drei und vier mit jeweils 31 Punkten. ...mehr

Paul Bocuse ist tot - die Kochwelt trauert

Paris (dpa) - Der weltberühmte Koch Paul Bocuse ist tot. Er starb am Samstag in seinem Restaurant «L’Auberge du Pont de Collonges» in seinem Heimatort Collonges-au-Mont-d'Or in der Nähe von Lyon, in dem er auch 1926 zur Welt gekommen war, wie französische Medien übereinstimmend berichteten. ...mehr

Wieder die Standards: RB Leipzig patzt beim 1:2 in Freiburg

Freiburg (dpa) - Nach dem überraschenden Rückschlag auf dem erhofften Weg in die Champions League war Leipzigs Ralph Hasenhüttl bitter enttäuscht. ...mehr

Leverkusen Zweiter - Kellersiege für Freiburg und Mainz

Berlin (dpa) - Bayer Leverkusen hat mit einem eindrucksvollen Sieg den zweiten Platz in der Fußball-Bundesliga erobert. Das Team von Coach Heiko Herrlich feierte bei 1899 Hoffenheim einen 4:1 (1:0)-Sieg und zog an RB Leipzig vorbei. ...mehr

Celler lassen Haare für den guten Zweck

Das lauwarme Wasser sprudelt aus der Brause und vorsichtig wird das Shampoo in die Haare massiert. Ein kurzes Wohlfühlprogramm, in dessen Genuss die Kunden am Montag im Friseursalon „Haar-lekin“ gekommen sind – obwohl der Laden eigentlich an diesem Tag immer geschlossen ist. „Wir waren uns… ...mehr

14:2 Torschüsse, 1:1 Tore: Frankfurt hadert

Frankfurt/Main (dpa) - So sauer hat man Niko Kovac selten erlebt. «Ich bin maßlos verärgert. Ich bin richtig stinkig», sagte der Trainer von Eintracht Frankfurt nach dem 1:1 (1:0) gegen den SC Freiburg im ersten Spiel des neuen Bundesliga-Jahres. ...mehr

Landkreis Celle investiert 10,4 Millionen Euro in Schulen

Der Landkreis Celle investiert in diesem Jahr weiter in die Schulen. "Wir werden etwa 10,4 Millionen Euro in die Sanierung und den Ausbau der weiterführenden Schule stecken", sagte Landrat Klaus Wiswe. "Diese Investitionen sind wichtig, damit unsere Kinder gute Voraussetzungen haben, um zu lernen".… ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
22.01.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Rücktritt, Herzinfarkt, Ermittlungen: Wirbel um Dieter Wedel

Bad Hersfeld (dpa) - Rücktritt, Herzinfarkt, Ermittlungen - Star-Regisseur Dieter Wedel wird mit aller…   ...mehr

SPD pocht auf Nachbesserungen in Koalitionsverhandlungen

Berlin (dpa) - Differenzen zwischen Union und SPD belasten die Koalitionsverhandlungen schon, bevor…   ...mehr

US-«Shutdown» nach nur drei Tagen praktisch beendet

Washington (dpa) - Nach tagelangen Verhandlungen und einem Kompromiss unter den beiden US-Parteien geht…   ...mehr

Deutsches Todesopfer half jahrzehntelang in Afghanistan

Kabul/Berlin (dpa) - Bei einem 17-stündigen Taliban-Angriff auf ein großes Luxushotel in der afghanischen…   ...mehr

Angelique Kerber beißt sich in Australien durch

Melbourne (dpa) - Angelique Kerber klopfte sich mit der Faust aufs Herz und lächelte. Es war kein triumphierendes…   ...mehr

HSV holt Trainer Hollerbach und hofft auf «Wunder von Bernd»

Hamburg (dpa) - Die Hände tief in den Jackentaschen vergraben, mit der blauen Vereinsmütze auf dem…   ...mehr

Poker um Aubameyang: BVB und Arsenal vor Einigung

Dortmund (dpa) - Der Transferpoker um Pierre-Emerick Aubameyang zwischen Borussia Dortmund und dem FC…   ...mehr

55 Jahre Élysée-Vertrag: Berlin und Paris rücken zusammen

Berlin/Paris (dpa) - 55 Jahre nach Unterzeichnung des Élysée-Vertrags haben Spitzenpolitiker Deutschlands…   ...mehr

Pence: US-Botschaft zieht vor Ende 2019 nach Jerusalem um

Jerusalem/Brüssel (dpa) - US-Vizepräsident Mike Pence hat in einer stark pro-israelischen Rede den…   ...mehr

Misstöne auf Schalke - Goretzka-Wechsel sorgt für Unruhe

Gelsenkirchen (dpa) - Pfiffe, Misstöne, verletzte Eitelkeiten - nach dem sportlichen Stotterstart und…   ...mehr
SPOT(T) »

Kaltes Chili

Was ist das Wichtigste bei einem Umzug? Na klar, Mettbrötchen zum Frühstück… ...mehr

Großeltern

Liebe Eltern, Sie müssen jetzt stark sein. Denn Sie haben Ihre Kinder vielleicht… ...mehr

Kapselitis

Genuss aus der Dose. Oder aus dem Döschen. Also aus der Kapsel. Der ist ja… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG