Mitmenschen in Not: Cellerin lebt auf kleinstem Fuß

Erika Bremer (Namen von der Redaktion geändert) ist seit einem halben Jahr Witwe. Ihre Rente als Alleinstehende reicht nicht mehr aus, um alle laufenden Wohnungskosten und den Lebensunterhalt zu decken. Das kleine Sparpolster ist von den Beerdigungskosten aufgebraucht worden. Heilig Abend hat sie bei ihrem Sohn und dessen Familie verbracht – seit Wochen das erste Mal wieder einen deftigen Braten gegessen. Ihre Rente liegt unter der Grundsicherungsgrenze. Im neuen Jahr wird sie gezwungen sein, Sozialhilfe zu beantragen, um zu überleben.

CELLE. Das Schicksal von Erika Bremer steht exemplarisch für jene Fälle, in denen die CZ-Weihnachtsaktion „Mitmenschen in Not“ helfen will.

Erika Bremer kommt aus bescheidenen Verhältnissen, hat die Hauptschule abgeschlossen und hat anschließend in einem fremden Haushalt gearbeitet. Sie hat jung geheiratet, drei Kinder bekommen und groß gezogen, sich um Wohnung, Erziehung und Schrebergarten gekümmert, in dem sie Obst und Gemüse für den Eigengebrauch gezogen hat.

Ihr Mann war Arbeiter in einem ortsansässigen Unternehmen – als er noch jünger war im Schichtwechsel. „Wir haben nie große Sprünge machen können, aber wir kamen stets ohne fremde Hilfe zurecht“, sagt Erika Bremer.

Mehr als 25 Jahre lebt Erika Bremer in den zweieinhalb Zimmern mit Balkon eines Wohnblocks, sozialer Wohnungsbau. In der Nachbarschaft kennt sie kaum noch jemanden, die Alten sind gestorben, leben im Pflegeheim oder sind weggezogen. Trotzdem geben ihr die vertrauten vier Wände Trost – in einer Zeit, in der sich so viel geändert hat.

Erika Bremer erzählt: „Als Ernst noch gelebt hat, hat unsere Rente auch für eine Tagesfahrt mit dem Bus gereicht. Auf neue Stiefel oder einen neuen Mantel hat man schon ein bisschen gespart." Sie betont: "Aber im Kühlschrank gab es stets was zu essen, Wohnung und Nebenkosten waren bezahlt und auch das Hörgerät von Ernst und unsere Brillen konnten wir Dank der Zusatzwerkversicherung noch bezahlen.“

Mit dem plötzlichen Tod ihres Mannes hat sich das alles geändert. Heute sitzt die 72-Jährige mit doppelter Strickjacke bei 17 Grad Raumtemperatur um Heizkosten zu sparen auf dem Sofa – der altersschwache Fernseher ist die einzige Unterhaltungsquelle. Wenn ihre alte Bekannte Luise sie auffordert, sich mal wieder im Café zu treffen, erfindet sie eine Ausrede, weil sie ihr Stück Torte nicht mehr bezahlen kann.

Sie kennt genau die Zeiten, wann die Ware beim Billig-Discounter wegen des ablaufenden Haltbarkeitsdatums herabgesetzt wird. Von ihren Winterstiefeln löst sich die Sohle – nach Silvester will sie versuchen, im Sozialkaufhaus neue zu finden. Die neue Rentenzahlung wird dennoch nicht für im neuen Jahr zu erwartenden Abschlagsrechnungen reichen.

Den Antrag auf amtliche Unterstützung hat sie zu Hause schon liegen – bisher hat sie gezögert ihn auszufüllen und abzuschicken. Zu groß ist die Scham, nach einem selbstbestimmten Leben voller Arbeit, jetzt „zum Sozialfall“ zu werden.

Doris Hennies Autor: Doris Hennies, am 29.12.2017 um 16:29 Uhr
Druckansicht

Info-Box

So können sie helfen

Das Konto des gemeinnützigen Vereins „Mitmenschen in Not“ läuft unter dem gleichnamigen Stichwort mit der IBAN DE38 257 0001 0000 0099 10 bei der Sparkasse Celle. Spendenbescheinigungen werden ab einer Summe von 200 Euro ausgestellt, sofern ein Hinweis auf dem Überweisungsträger enthalten ist. Bis 200 Euro reicht dem Finanzamt Celle der Bankbeleg. Bislang sind in diesem Jahr mehr als 148.000 Euro eingegangen.

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Trauer um den legendären Paul Bocuse

Paris (dpa) - Der weltberühmte Koch Paul Bocuse ist im Alter von 91 Jahren gestorben. Er galt als «Papst der französischen Küche». Der Gastronomieführer «Gault&Millau» nannte ihn «Koch des Jahrhunderts». Sein Drei-Sterne-Tempel «L’Auberge du Pont de Collonges» galt als Pilgerort für Gourmets… ...mehr

Bundesliga: Ein Punkt zwischen Platz zwei und sieben

Berlin (dpa) - Das Rennen um die Europapokalplätze in der Fußball-Bundesliga bleibt extrem eng. Bayer Leverkusen, RB Leipzig und Borussia Mönchengladbach liegen nach den Samstagspartien des 19. Spieltags auf den Plätzen zwei, drei und vier mit jeweils 31 Punkten. ...mehr

Paul Bocuse ist tot - die Kochwelt trauert

Paris (dpa) - Der weltberühmte Koch Paul Bocuse ist tot. Er starb am Samstag in seinem Restaurant «L’Auberge du Pont de Collonges» in seinem Heimatort Collonges-au-Mont-d'Or in der Nähe von Lyon, in dem er auch 1926 zur Welt gekommen war, wie französische Medien übereinstimmend berichteten. ...mehr

Wieder die Standards: RB Leipzig patzt beim 1:2 in Freiburg

Freiburg (dpa) - Nach dem überraschenden Rückschlag auf dem erhofften Weg in die Champions League war Leipzigs Ralph Hasenhüttl bitter enttäuscht. ...mehr

Leverkusen Zweiter - Kellersiege für Freiburg und Mainz

Berlin (dpa) - Bayer Leverkusen hat mit einem eindrucksvollen Sieg den zweiten Platz in der Fußball-Bundesliga erobert. Das Team von Coach Heiko Herrlich feierte bei 1899 Hoffenheim einen 4:1 (1:0)-Sieg und zog an RB Leipzig vorbei. ...mehr

Celler lassen Haare für den guten Zweck

Das lauwarme Wasser sprudelt aus der Brause und vorsichtig wird das Shampoo in die Haare massiert. Ein kurzes Wohlfühlprogramm, in dessen Genuss die Kunden am Montag im Friseursalon „Haar-lekin“ gekommen sind – obwohl der Laden eigentlich an diesem Tag immer geschlossen ist. „Wir waren uns… ...mehr

14:2 Torschüsse, 1:1 Tore: Frankfurt hadert

Frankfurt/Main (dpa) - So sauer hat man Niko Kovac selten erlebt. «Ich bin maßlos verärgert. Ich bin richtig stinkig», sagte der Trainer von Eintracht Frankfurt nach dem 1:1 (1:0) gegen den SC Freiburg im ersten Spiel des neuen Bundesliga-Jahres. ...mehr

Landkreis Celle investiert 10,4 Millionen Euro in Schulen

Der Landkreis Celle investiert in diesem Jahr weiter in die Schulen. "Wir werden etwa 10,4 Millionen Euro in die Sanierung und den Ausbau der weiterführenden Schule stecken", sagte Landrat Klaus Wiswe. "Diese Investitionen sind wichtig, damit unsere Kinder gute Voraussetzungen haben, um zu lernen".… ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
22.01.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Rücktritt, Herzinfarkt, Ermittlungen: Wirbel um Dieter Wedel

Bad Hersfeld (dpa) - Rücktritt, Herzinfarkt, Ermittlungen - Star-Regisseur Dieter Wedel wird mit aller…   ...mehr

SPD pocht auf Nachbesserungen in Koalitionsverhandlungen

Berlin (dpa) - Differenzen zwischen Union und SPD belasten die Koalitionsverhandlungen schon, bevor…   ...mehr

US-«Shutdown» nach nur drei Tagen praktisch beendet

Washington (dpa) - Nach tagelangen Verhandlungen und einem Kompromiss unter den beiden US-Parteien geht…   ...mehr

Deutsches Todesopfer half jahrzehntelang in Afghanistan

Kabul/Berlin (dpa) - Bei einem 17-stündigen Taliban-Angriff auf ein großes Luxushotel in der afghanischen…   ...mehr

Angelique Kerber beißt sich in Australien durch

Melbourne (dpa) - Angelique Kerber klopfte sich mit der Faust aufs Herz und lächelte. Es war kein triumphierendes…   ...mehr

HSV holt Trainer Hollerbach und hofft auf «Wunder von Bernd»

Hamburg (dpa) - Die Hände tief in den Jackentaschen vergraben, mit der blauen Vereinsmütze auf dem…   ...mehr

Poker um Aubameyang: BVB und Arsenal vor Einigung

Dortmund (dpa) - Der Transferpoker um Pierre-Emerick Aubameyang zwischen Borussia Dortmund und dem FC…   ...mehr

55 Jahre Élysée-Vertrag: Berlin und Paris rücken zusammen

Berlin/Paris (dpa) - 55 Jahre nach Unterzeichnung des Élysée-Vertrags haben Spitzenpolitiker Deutschlands…   ...mehr

Pence: US-Botschaft zieht vor Ende 2019 nach Jerusalem um

Jerusalem/Brüssel (dpa) - US-Vizepräsident Mike Pence hat in einer stark pro-israelischen Rede den…   ...mehr

Misstöne auf Schalke - Goretzka-Wechsel sorgt für Unruhe

Gelsenkirchen (dpa) - Pfiffe, Misstöne, verletzte Eitelkeiten - nach dem sportlichen Stotterstart und…   ...mehr
SPOT(T) »

Kaltes Chili

Was ist das Wichtigste bei einem Umzug? Na klar, Mettbrötchen zum Frühstück… ...mehr

Großeltern

Liebe Eltern, Sie müssen jetzt stark sein. Denn Sie haben Ihre Kinder vielleicht… ...mehr

Kapselitis

Genuss aus der Dose. Oder aus dem Döschen. Also aus der Kapsel. Der ist ja… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG