Rocktail in Celle: Fulminantes Finale der Trilogie

Zwischenzeitlich wusste niemand so genau, wer eigentlich der Gute oder der Böse ist. Foto: Oliver Knoblich

„Crossbattle III – Reformation“ lautete das Motto der Show, mit der Rocktail das Ende ihres epischen Dreiteilers einläutete. Nach dem sinisteren Mittelteil des vergangenen Jahres, bei dem die Band noch literweise Theaterblut vergossen hatte, ging es diesmal in der nicht ganz ausverkauften Halle 10 deutlich weniger düster zu. Eine „himmlische Party mit höllischer Schlagzahl“ hatten die Macher bereits im Vorfeld versprochen, und genau das wurde es dann auch.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

CELLE. Rainer Schwarz kann es kaum erwarten. „Wir haben vorher hier und da mal geguckt, um nachzulesen, was bisher geschah“, verrät der Celler schmunzelnd. „Jetzt sind wir natürlich total gespannt, was passiert, und wie die Geschichte am Ende ausgeht.“ Die „Geschichte“, auf die Schwarz da anspielt, und auf die er sich vor allem „riesig freut“, ist die dreiteilige Story um die Musiker aus dem fiktiven Städtchen Rockville, die – von der Aussicht auf Ruhm verführt – in einem ungeliebten Plattenvertrag mit dem Teufel feststecken. Mit einem fulminanten Finale ging am Freitagabend die „Crossbattle“-Trilogie von Rocktail – The Band in die letzte Runde. „Jetzt muss die Band aus dem teuflischen Plattenvertrag wieder raus“, stimmte Rocktail-Chef Ingo Bloeß die Zuschauer auf einen spannenden musikalischen Showdown in der Celler CD-Kaserne ein.

Zwar standen diesmal deutlich weniger Mitwirkende auf der Bühne – mit rund 40 Musikern und Tänzern, vom Nachwuchs bis hin zum Rocktail-Urgestein, gab es für das Publikum aber dennoch rockmäßig wieder ordentlich was auf die Ohren.

Im letzten Teil der Trilogie, der nahtlos an das Geschehen vom Vorjahr anknüpft, kontrolliert der Teufel, alias Danny Metcinsky, das musikalische Schaffen der „Rockville“-Musiker, und treibt diese gnadenlos zu Höchstleistungen an. Das gefällt der Band rund um Markus „Macho“ Herzstein natürlich gar nicht – und sie versucht alles, um doch noch aus dem diabolischen Knebelvertrag mit „Machine Records“ aussteigen zu können. Als plötzlich die Plattenfirma „Reformation Records“ auftaucht, zeigt sich der Teufel gnädig und gibt einem Teil der Band die Chance, dort einen Vertrag zu bekommen. Das klingt jedoch einfacher, als es ist: Die Musiker touren durch die Welt – und müssen dabei feststellen, dass sie nirgendwo mehr verdienen würden als beim Teufel. Zwischenzeitlich weiß dann niemand mehr so genau, wer hier eigentlich der Gute oder der Böse ist – doch Rocktail wäre nicht Rocktail, wenn am Ende nicht doch das Gute siegen würde.

Musikalisch zeigte sich das gut dreieinhalbstündige Programm auch in diesem Jahr wieder extrem abwechslungsreich. Gleich zum Auftakt der Show sorgte mit „Sound of Silence“ ein altbekanntes Stück für Gänsehaut, Fans von Hardrock wurden mit Songs wie „The Number Of The Beast“ stimmgewaltig bedient. Großartig auch die Cover der achtziger Jahre, allen voran „Wild Boys“ oder „Heroes“, im Original von Musiker-Legende David Bowie. Popsongs von Alice Merton („No Roots“), Sia („Chandelier) und David Guetta („Titanium“) wurden ebenso gekonnt performt wie „Another Brick in the Wall“ oder „Uprising“ von der britischen Rockband Muse. Die Rocktail-Crew schreckte sogar vor einer Western-Version von Lady Gagas „Born This Way“ nicht zurück: „Ein bisschen gewöhnungsbedürftig“, fand Besucherin Rosi, „aber man muss sich auch mal auf Experimente einlassen.“

Und wie hat „Crossbattle III – Reformation“ denn nun eigentlich Rocktail-Neuling Rainer Schwarz und seiner Frau Dorothea gefallen? „Wir fanden es gut“, sagt er. „Wir hatten auf jeden Fall viel Spaß.“

Christina Matthies Autor: Christina Matthies, am 01.01.2018 um 17:09 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Den Schulen sei dank: Celler erringen wieder mehr Sportabzeichen

Da behaupte noch einer, die Gesellschaft werde immer bewegungsfauler. Die aktuellen Zahlen des Kreissportbund (KSB) Celle besagen etwas anderes: In der Region legen immer mehr Menschen die Prüfung zum Deutschen Sportabzeichen ab. Sind es 2016 noch 2437 Sportbegeisterte gewesen, die sich die bekannten… ...mehr

20 Jahre Festspielhaus Baden-Baden

Baden-Baden (dpa) - Die Berliner Philharmoniker unter Leitung von Sir Simon Rattle waren gerade bei den Osterfestspielen zu Gast, als nächste kommen Bob Dylan und das Leipziger Gewandhausorchester. ...mehr

CeBus sucht wieder Busfahrerinnen

„Wenn man etwas mit Menschen machen möchte, wird einem niemand als erstes Busfahrerin vorschlagen.“ Das musste auch Nicola Koch feststellen, als sie nach der Insolvenz ihrer Kneipe „Gegen den Strich“ auf der Suche nach einem neuen Job war. „Das ist kein Job, den man einfach so über die Arbeitsagentur… ...mehr

Labbadia holt in Freiburg ersten Sieg mit VfL Wolfsburg

Freiburg (dpa) - 69 Tage nach dem letzten Sieg hat der VfL Wolfsburg wieder ein Spiel in der Fußball-Bundesliga gewonnen und drei wichtige Punkte im Abstiegskampf geholt. ...mehr

„Rausch“ zerfällt in Einzelteile

Große Namen garantieren noch keinen großen Theaterabend. Das bestätigte sich einmal mehr bei einem Gastspiel im Schauspielhaus, einer Koproduktion der Ruhrfestspiele Recklinghausen mit dem Théâtre National du Luxembourg und dem Schauspiel Hannover. Auf dem Programm stand August Strindbergs „Rausch“. ...mehr

Ausstellung in der Galerie Koch zeigt „Vom Stadel zum Wolkenkratzer“

Der Ausstellungstitel ist ein wenig sperrig, die Schau selbst hingegen nicht: „Vom Stadel zum Wolkenkratzer“ nennt die Galerie Koch eine Auswahl von Architekturdarstellungen und mischt dabei nach bewährter Manier Stars der Klassischen Moderne mit Geheimtipps. ...mehr

Wirbel um Kultur-Mäzene in den USA

New York (dpa) - Jerry Saltz ist Kunstkritiker des «New York»-Magazins - und neuerdings auch Aktivist. Mehrmals hat er in den vergangenen Wochen den Namen von David H. Koch auf dem Vorplatz des Metropolitan Museums in Manhattan überklebt - und über die sozialen Medien dazu aufgerufen, es ihm nachzumachen. ...mehr

Hartmut Dorgerloh wird Intendant des Humboldt-Forums

Berlin (dpa) - Jahrelang war Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) auf der Suche nach einem weltweit renommierten Aushängeschild für das geplante Humboldt-Forum in Berlin. Ein Kaliber vom Schlage des noch amtierenden Gründungsintendanten und britischen Museumslieblings Neil MacGregor sollte… ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
20.04.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

BAMF soll massenhaft Asylanträge zu Unrecht bewilligt haben

Bremen (dpa) - Eine ehemalige Mitarbeiterin des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) soll…   ...mehr

«Sehr traurig» - Festnahmen nach Abbruch von Istanbul-Derby

Istanbul (dpa) - Nach den Krawallen beim Stadtderby der türkischen Fußballclubs Fenerbahce und Besiktas…   ...mehr

Tennis-Damen kämpfen ums Fed-Cup-Finale - Görges eröffnet

Stuttgart (dpa) - Julia Görges soll im schwierigen Fed-Cup-Halbfinale gegen Tschechien für die Führung…   ...mehr

Ariana Grande meldet sich zurück

Berlin (dpa) - Die US-Sängerin Ariana Grande (24) hat ihre erste Single seit dem Terroranschlag in Manchester…   ...mehr

Keine Mehrheit für Entkriminalisierung des Schwarzfahrens

Berlin (dpa) - Schwarzfahrer in Bussen und Bahnen werden vorerst wohl weiterhin als Straftäter verfolgt.…   ...mehr

Vier Spiele bis zum Jackpot - Direktduelle um Königsklasse

Leipzig (dpa) - Es geht um das Halten der Topstars, um die Zukunft einiger Trainer und nicht zuletzt…   ...mehr

Deutsche hetzen Hunde auf zwei Eritreer

Friedland (dpa) - Ein Gruppe von Deutschen hat in Mecklenburg-Vorpommern zwei vorbeikommenden Afrikanern…   ...mehr

Neuer trainiert teilweise mit dem Team - Ohne Tolisso

München (dpa) - Fußball-Nationaltorhüter Manuel Neuer rückt beim FC Bayern München wieder nah an…   ...mehr

Washington: Russland und Syrien verwischen Spuren in Duma

Washington (dpa) - Nach tagelanger Verzögerung der Untersuchung eines mutmaßlichen Giftgasangriffs…   ...mehr

Jeder Zweite zweifelt an Nahles als neuer SPD-Vorsitzenden

Köln (dpa) - Kurz vor der Wahl zum SPD-Vorsitz sieht nach einer Umfrage fast jeder zweite Deutsche…   ...mehr
SPOT(T) »

Osmose

Neulich war ich mal wieder auf Schnäppchenjagd. Gerade wenn Süßigkeiten… ...mehr

Werbung

Was früher die Viva-Moderatoren waren, sind heute die Influencer. Vorbilder… ...mehr

Das Bügeleisen

Als Hausmann von Welt hat man keine Wahl: Ab und an muss man das Bügeleisen… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG