Loran heißt das Celler Neujahrsbaby

Foto: Dagny Siebke

Vier Kinder haben bereits am ersten Tag des Jahres im AKH das Licht der Welt erblickt. Damit hält der Babyboom in Celle an.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

CELLE. Als große Schwester ist Lana stolz auf ihren kleinen Bruder Loran. "Ich habe mich total auf die Geburt gefreut", verrät die Achtjährige. Am Neujahrsmorgen um 8.13 Uhr war es dann endlich auf der Neugeborenenstation im Allgemeinen Krankenhaus (AKH) soweit. Auch Mutter Sultan Alatas ist froh, dass die Geburt schnell und problemlos verlaufen ist. Loran ist bereits das fünfte Kind der 36-Jährigen. "Lana bleibt unsere einzige Tochter in der Familie", erzählt die Mutter und lacht. In ein paar Tagen wird Lana neun Jahre alt und hat nun mit der Geburt des kleinen Bruders noch einen Grund mehr zu feiern.

Der Babyboom im AKH hält an. Bis in die Nachmittagsstunden erblickten am Neujahrstag insgesamt vier neue Erdenbürger das Licht der Welt. "Im Jahr 2017 sind hier auf Station 1603 Kinder geboren", erzählt Oberärztin Anna Meyersburg hoch erfreut. Im Vergleich zum Jahr 2015 ist das ein Plus von 108 Geburten. Der Erfolg hat sich im vergangenen Jahr schon länger angedeutet. Mitte August 2017 wurde bereits das 1000. Celler Baby entbunden. Zwei Wochen vor dem üblichen Termin.

Ein besonderes Ereignis für die Eltern, aber auch für die gesamte Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe war die Geburt von Drillingen am 12. Oktober. Jeder Drilling hatte sein eigenes komplettes Team. Oberärzte, Assistenzärzte, Schwestern und Hebammen waren stets vor Ort. Erst erblickte die kleine Milea das Licht der Welt, dann Bruder Emil und Geschwisterchen Oskar. Nach acht Wochen liebevoller Betreuung konnte Familie Kreiner aus Hambühren ihre drei Babys aus dem AKH abholen.

Zum Stadtjubiläum wurde auch das 725. Baby der Klinik bedacht. Oberbürgermeister Jörg Nigge pflanzte dem kleinen Oskar ein Apfelbäumchen und Michael Berghorn, Chefarzt der Gynäkologie, überreichte den Eltern ein Sparbuch mit 725 Euro Guthaben. (dag)

Dagny Siebke Autor: Dagny Siebke, am 01.01.2018 um 19:39 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Rizin-Fund: «Sehr wahrscheinlich» Terroranschlag vereitelt

Köln (dpa) - Drei Tage nach Sicherstellung des Bio-Giftes Rizin in einer Kölner Hochhauswohnung haben Ermittler bei einer neuen Durchsuchung offenbar keine weiteren brisanten Funde gemacht. ...mehr

Kinder sollen besser vor Dickmacher-Werbung geschützt werden

Saarbrücken (dpa) - Fast Food, Limonaden, Süßwaren: Die Bundesländer wollen Kinder und Jugendliche besser vor gezielter Werbung für Dickmacher schützen. Das haben die Verbraucherschutzminister der Länder in Saarbrücken beschlossen. ...mehr

Tunesier soll Bio-Waffen hergestellt haben

Köln (dpa) - Der in Köln gefasste 29-Jährige soll bereits seit mehreren Wochen biologische Waffen in seiner Wohnung hergestellt haben und bei der Produktion seines tödlichen Gifts weit fortgeschritten sein. ...mehr

Substanz in Kölner Hochhaus enthielt hochgiftiges Rizin

Köln (dpa) - Nach dem Fund von hochgiftigem Rizin in einer Kölner Hochhaus-Wohnung hat der Bundesgerichtshof Haftbefehl gegen den 29-jährigen Wohnungsinhaber erlassen. Es bestehe der dringende Verdacht des Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz, sagte ein Sprecher des Generalbundesanwaltes. ...mehr

Gesundheitsfest des Kreissportbundes im Französischen Garten

Trotz Freibadwetter fanden am vergangenen Freitag mehr als 100 weiteren Kinder ihren Weg zum Französischen Garten in Celle. Bei Temperaturen von fast 30 Grad standen Sport, Spiel und Spaß an diesem Nachmittag im Vordergrund. In Kooperation mit der Stadt Celle richtete der Kreissportbund (KSB) erstmalig… ...mehr

Samuel Koch in Hermannsburg: "Weiter wach und neugierig sein"

Leistungsturnen, zwölf Trainingseinheiten in der Woche, Abitur, Wehrdienst, Schauspiel­studium: Samuel Koch führt ein im wahrsten Sinne des Wortes bewegtes Leben – bis sein Unfall im Dezem­ber 2010 in der Fern­sehshow „Wetten, dass ..?“ alles von einer Sekunde auf die andere verändert.… ...mehr

Rekordverdächtige Ernte im Celler Land: Erdbeeren so billig wie lange nicht

Auf den Feldern im Celler Land herrscht Alarmstufe Rot: Die Erdbeersaison ist so früh und schnell gestartet wie lange nicht mehr. „Die Bestände sind im Mai sehr schnell gereift und jetzt kommt alles zugleich“, sagt Ralf Lienau vom Erdbeer- und Spargelhof Lienau aus Nienhagen. ...mehr

HIV-Selbsttests sollen bald leichter erhältlich sein

Berlin (dpa) - Für ein früheres Erkennen von Aids-Erkrankungen sollen Selbsttests auf eine HIV-Infektion voraussichtlich ab Herbst leichter erhältlich sein. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
18.06.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Seehofer gibt Merkel Frist für EU-Lösung bis Ende Juni

München (dpa) - Im Unionsstreit über die Asylpolitik will Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU)…   ...mehr

Löw-Team reist zur Krisenbewältigung in Putins Disneyland

Watutinki (dpa) - Nichts hören, nichts sehen, nichts sagen. Nach dem alarmierenden Auftakt-Crash gegen…   ...mehr

Iñaki Urdangarin tritt Haftstrafe an

Madrid (dpa) - In Spanien sitzt zum ersten Mal ein direkter Angehöriger der Königsfamilie hinter Gittern.…   ...mehr

Konservativer Kandidat Duque gewinnt Wahl in Kolumbien

Bogotá (dpa) - Richtungswechsel in Bogotá: Der konservative Kandidat Iván Duque hat die Präsidentenwahl…   ...mehr

Experten: Deutschland im Klima-Ranking nur auf Platz acht

Berlin (dpa) - Den unangenehmen Teil ihrer Rede zum Klimaschutz bringt Svenja Schulze gleich hinter…   ...mehr

Charles-Armel Doubane: Boris Becker ist kein Diplomat

London/Bangui (dpa) - Tennis-Legende Boris Becker (50) kann sich nach Angaben des Außenministers der…   ...mehr

Neuer DFB-Chefausbilder: «Müssen jeden Stein umdrehen»

Hennef (dpa) - Nach Ansicht des neuen DFB-Chefausbilders Daniel Niedzkowski muss sich der Fußball in…   ...mehr

Thomas Markle entschuldigt sich bei Herzogin Meghan

London (dpa) - Der Vater der britischen Herzogin Meghan (36) hat in einem Interview Persönliches über…   ...mehr

Ägyptisches Museum zieht an die Pyramiden

Kairo (dpa) - Der Ausblick von der wichtigsten Baustelle Ägyptens könnte schlechter sein. Über der…   ...mehr

Brasiliens Neymar schimpft über Schweizer und Schiedsrichter

Rostow am Don (dpa) - Es war schon weit nach Mitternacht, als Brasiliens Superstar Neymar doch noch…   ...mehr
SPOT(T) »

Gardofflsubbe

Nanu, was ist denn hier passiert? Keine Sorge, mit meiner Tastatur ist alles… ...mehr

Schlau

Sie kriegen einfach alles raus: Forscher. Zum Beispiel, dass am Herzen operierte… ...mehr

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG