Hausbrand an Hüttenstraße: Gelagertes Kaminholz in Brand gesetzt

Foto: Feuerwehr Celle

Dank des schnellen Einsatzes der Feuerwehr entstand beim Hausbrand an der Hüttenstraße nur ein Sachschaden in Höhe von 30.000 Euro. Nun ermittelt die Polizei wegen vorsätzlicher Brandstiftung und sucht Zeugen. War in Klein Hehlen ein Serientäter unterwegs?

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

KLEIN HEHLEN. Das Jahr 2018 war gerade etwas mehr als 24 Stunden alt, als die Freiwillige Feuerwehr Celle-Hauptwache zu ihrem ersten großen Einsatz an der Hüttenstraße ausrückte. „Das war kein guter Start ins neue Jahr“, betont der Bewohner des betroffenen Einfamilienhauses. „Ich habe gerade Fernsehen geschaut, als ich durchs Fenster die Flammen hochschlagen sah.“ Mehr wollen die Brandopfer gegenüber der CZ nicht sagen, zu tief sitzt noch der Schock. Sie sind froh, dass sie schnell das Haus verlassen haben und niemand verletzt wurde.

Als die Feuerwehr an der Hüttenstraße eintraf, brannte ein Gebäudeanbau aus Holz in voller Ausdehnung, der eigentlich als Hochterrasse mit Überdachung genutzt wird. „Aufgrund der Brandentwicklung war es zu einem Flammenüberschlag auf einen Balkon im Obergeschoss sowie auf den Dachstuhl gekommen“, erläutert Feuerwehrsprecher Florian Persuhn. „Die Fenster im Erdgeschoss und Obergeschoss waren geplatzt.“

Am Tag danach riecht es in der Straße noch nach verbranntem Holz. Ein Nachbar erzählt, wie er auf den Brand aufmerksam wurde: „Ich habe mich gerade in meinem Bett umgedreht, als ich mich fragte, warum es plötzlich so hell im Zimmer war.“ Er stürmte nach draußen und rief zeitgleich mit einem weiteren Anwohner die Feuerwehr. „Die Einsatzkräfte waren ruckzuck da, als das Feuer richtig in Gang gekommen ist", so der Nachbar weiter.

Unter schwerem Atemschutz kämpften die Kameraden rund eine Stunde lang gegen die Ausbreitung der Flammen im Gebäudeinneren und auf den Dachstuhl. „Da wir so früh eingetroffen sind, konnten wir Schlimmeres verhindern, sodass das Wohngebäude wenig in Mitleidenschaft gezogen wurde“, so Persuhn. Trotz alledem entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 30.000 Euro. Durch das viele Löschwasser können zwei Zimmer vorerst nicht mehr genutzt werden.

Polizeisprecher Guido Koch sagt: „Erste Ermittlungen am Brandort sprechen dafür, dass unter der Terrasse gelagertes Kaminholz in Brand gesetzt wurde und sich das Feuer danach ausbreitete.“ Dass das Feuer durch eine Rakete oder Böller entfacht wurde, hält Koch für unwahrscheinlich: „Damit kann man vielleicht eine Papiertonne in Brand setzen, aber mehr nicht.“ Deswegen ermittelt die Polizei nun wegen vorsätzlicher Brandstiftung.

Anfang November startete die Polizei Celle einen großen Zeugenaufruf, um einen Serien-Brandstifter zu fassen. Dieser soll vier Autos im Hehlentorgebiet mit Brandbeschleuniger angezündet haben. Damals hieß es, dass sich die Polizei vorstellen könne, dass die Taten mit Fällen aus dem Jahr 2016 zusammenhängen könnten, in denen an der Hüttenstraße und auf dem Schützenplatz Fahrzeuge angezündet worden seien. „Ich kann nicht sagen, ob zum aktuellen Gebäudebrand ein Zusammenhang besteht“, so Koch.

Dagny Siebke Autor: Dagny Siebke, am 02.01.2018 um 17:33 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Amateur-Basis steht nach WM-K.o. hinter Löw

Frankfurt/Main (dpa) - Joachim Löw bekamen die Präsidenten der Regional- und Landesverbände nicht mal zu sehen. Ihr uneingeschränktes Vertrauen bekam der Fußball-Bundestrainer nach dem historischen WM-K.o. aber trotzdem ausgesprochen. ...mehr

«Phänomenaler» Klenz bricht Uralt-Schwimm-Rekord

Berlin (dpa) - Uralt-Rekord gebrochen und eine Reise nach Schottland in Sicht: Schmetterlingsschwimmer Ramon Klenz hat über 200 Meter in 1:55,76 Minuten die 32 Jahre alte deutsche Bestmarke von Michael Groß um 48 Hundertstelsekunden unterboten und darf nun wohl doch zur EM nach Glasgow fliegen. ...mehr

"Amigos" freunden sich mit Cellern an

Die "Amigos" haben am Dienstag Halt in Celle gemacht. Nach ihrem Konzert vor dem Real-Markt blieb noch Zeit für ein gemeinsames Foto. Die Authentizität der Brüder gefiel den Celler Fans besonders. ...mehr

Endzeitstimmung in der Literatur

Berlin (dpa) - Die Welt ist in Turbulenzen. Die Nachkriegsordnung löst sich auf, neue beunruhigende Allianzen entstehen, Europa ist zerstritten und in der Defensive, rechtsextreme Parteien und autoritäre Regime sind im Aufwind. ...mehr

Amy Schumer witzelt über Baby-Gerüchte

Los Angeles (dpa) - «Babys?», «Schwanger», «Glückwunsch»: So reagierten Instagram-Follower von Amy Schumer am Donnerstag auf ein frisch veröffentlichten Foto, das die US-Schauspielerin und Comedian («Dating Queen») in einem roten Sommerkleid zeigt. ...mehr

WM-Krise als DFB-Krise: Bierhoff und Grindel unter Zugzwang

Berlin (dpa) - Aus der Krise der Fußball-Nationalmannschaft ist eine Krise für den DFB geworden. Mit ihren Aussagen zum emotionalen Sommer-Thema Mesut Özil haben Verbandsboss Reinhard Grindel und Teammanager Oliver Bierhoff heftige Reaktionen ausgelöst und ihre eigenen Positionen geschwächt. ...mehr

New Yorker Philharmoniker suchen Gleichberechtigung

New York (dpa) - Julie Ann Giacobassi spielte mit ihrem Englischhorn gerade im Ensemble der San Francisco Symphony die zweite Sinfonie von Gustav Mahler, als sich eine der Tasten ihres Instruments in den Falten ihres Rocks verfing. «Ich dachte: "Oh nein, das war es jetzt"», sagte die Musikerin der… ...mehr

Kommers: Hauptmann Holger Thiel bestraft unanständige Berger Schützen

Axel Stahlmann hat das Gründungsdatum des Schützencorps Bergen leicht nach hinten verschoben. „Es steht schon in der Bibel: Sie trugen merkwürdige Gewänder und irrten planlos umher“, sagte der Pastor in seiner Gastrede beim Kommers im Festzelt am Sonntag mit einem Lächeln. Gleichzeitig nahm… ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
19.07.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Gedenken an Widerstand des 20. Juli 1944 in Berlin

Berlin (dpa) - Am 74. Jahrestag des gescheiterten Attentats auf Adolf Hitler vom 20. Juli 1944 wird…   ...mehr

Liverpool verpflichtet Torwart Alisson von AS Rom

Liverpool (dpa) - Der Rekordtransfer des brasilianischen Torwarts Alisson von der AS Rom zum FC Liverpool…   ...mehr

Junge Wilde feiern mit Springreiter-Team den CHIO-Hattrick

Aachen (dpa) - Der Bundestrainer strahlte und schwärmte nach dem CHIO-Hattrick seiner Jungen Wilden.…   ...mehr

Trump will Putin im Herbst nach Washington einladen

Washington/Moskau (dpa) - Trotz anhaltender Kritik an seinem Gipfel mit dem russischen Präsidenten…   ...mehr

Fall Skripal: Russischer Diplomat verlangt britische Beweise

Moskau/London (dpa) - Im Fall des vergifteten Ex-Agenten Sergej Skripal verlangt Russland eine Erklärung…   ...mehr

Punktsieg Puigdemonts: Spanien verzichtet auf Auslieferung

Madrid (dpa) - Bei der Jagd auf den katalanischen Separatistenchef Carles Puigdemont hat die spanische…   ...mehr

Thomas neuer Tour-König - Sprinter resignieren

L'Alpe d'Huez (dpa) - Als der aktuelle Tour-König Geraint Thomas sein historisches Alpen-Double vollendete,…   ...mehr

147. British Open: Kaymer mit Tag eins «ziemlich zufrieden»

Carnoustie (dpa) - Für Deutschlands Golfstar Martin Kaymer hat sich die frühe Startzeit im Morgengrauen…   ...mehr

Brüssel verklagt Ungarn wegen Asylpolitik

Brüssel (dpa) - Die EU-Kommission erhöht wegen der ungarischen Asylpolitik den Druck auf die rechtsnationale…   ...mehr

Vettels Deutschland-«Mission» - Hamilton mit neuem Vertrag

Hockenheim (dpa) - Die Vertragsverlängerung von Erzrivale Lewis Hamilton kommentierte Sebastian Vettel…   ...mehr
SPOT(T) »

Gardofflsubbe

Nanu, was ist denn hier passiert? Keine Sorge, mit meiner Tastatur ist alles… ...mehr

Schlau

Sie kriegen einfach alles raus: Forscher. Zum Beispiel, dass am Herzen operierte… ...mehr

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG