Geothermie-Siedlung in Klein Hehlen: Nebenkostenabrechnung verdirbt Feiertage

Schöner Wohnen in der Geothermiesiedlung? Die Immobilienverwaltung Capera wirbt damit, Wohnungen "preiswert und fair" zu vermieten. Angesichts der aktuellen Nebenkostenabrechnung haben Mieter Zweifel daran.  Foto: Fotocredit

778 Euro Nachzahlung für gerade mal sieben Monate: Carolin Gauding staunte nicht schlecht über die Nebenkostenabrechnung für ihr kleines Appartement an der Beckstraße. Der Mieterbund bestätigt, dass nicht nur die 23-Jährige unzufrieden ist.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

KLEIN HEHLEN. Das ganze Jahr hat Carolin Gauding auf ihre Nebenkostenabrechnung für das Jahr 2016 gewartet. Ausgerechnet einen Tag vor Weihnachten erreichte sie das Schreiben und verdarb ihr gehörig die Feiertage. Knapp 800 Euro soll sie für sieben Monate in einem kleinen Appartement in der Geothermie-Siedlung nachzahlen. "Da kommt man neu nach Celle, zieht in die erste eigene Wohnung und dann sowas", betont die 23-Jährige. Nun müsse sie an ihre gesamten Ersparnisse gehen.

Gauding hatte bereits ein schlechtes Gefühl, weil sie im April 2016 schon eine saftige Nachzahlungsaufforderung erhalten hatte – wie viele andere Mieter. Die junge Frau zog so schnell wie möglich aus ihrer Wohnung an der Beckstraße aus. "Jetzt möchte ich zukünftige Mieter vor diesem Nebenkostenalbtraum warnen", so Gauding.

Nicht nur Carolin Gauding ist sauer. Beim Mieterbund in Celle haben sich schon viele andere Nachbarn gemeldet. "In der Geschäftsstelle wurden schon für den ganzen Januar Beratungstermine vereinbart", bestätigt Reinold von Thadden. "Uns ist schleierhaft, warum sich das Schauspiel nun wiederholt." Er empfiehlt den Betroffenen, sich beim Mieterbund oder einem Fachanwalt für Mietrecht beraten zu lassen. "Mieter haben ein Recht auf Belegeinsicht und sollten die Abrechnung auf Richtigkeit prüfen", so von Thadden. Auch die Abrechnungen aus den Vorjahren würden helfen. Es sei jedoch schwierig nachzuweisen, dass Vorauszahlungen bewusst zu niedrig angesetzt worden seien.

Besonders ärgerlich finden die Mieter, dass Eigentümer und Geschäftsführer der Deutschen Geothermischen Immobilien AG (dgi), Christoph F. Trautsch, allen Mietern im Mai 2016 in einem Schreiben mitgeteilt hat, dass der umlagefähige Wärmepumpenstrom im Jahr weniger als 30 Euro pro Monat und Wohnung wird. Doch bei vielen Mietern wurde fast doppelt so viel abgerechnet. Auch angesichts der "Mondlandschaft" können die Bewohner die Kosten für die "Gartenpflege" nicht nachvollziehen.

Auf CZ-Anfrage antwortet Trautsch: "Lediglich für das Jahr 2015 hatte ich die Kosten für den Wärmepumpenstrom auf 30 Euro begrenzt. In der Anlage zu jeder Abrechnung war ein gesondertes Schreiben hierzu und auch zu anderen Punkten beigefügt."

Wie erklärt er sich die hohen Nebenkosten? "Ich vermute stark, dass die Vorauszahlung seinerzeit zu niedrig von der Vorgänger-Verwaltung angesetzt wurde. Daher auch die Nachzahlung." Zudem wären die Kosten etwa für Winterdienst und Hausreinigung noch über ein Subunternehmen abgerechnet worden, was im Sommer 2017 aufgelöst wurde. "Wir haben aus unseren Fehlern gelernt und unseren Beitrag geleistet. Doch leider wird sich das erst im Jahr 2017 bemerkbar machen", erläutert Trautsch.

Der dgi-Geschäftsführer arbeitet jetzt mit der CAPERA Immobilien Service GmbH aus Gera zusammen, die auch die Nebenkostenabrechnungen verschickt hat. Sie wirbt damit, Wohnungen "preiswert und fair" zu vermieten.

Trautsch sagt, dass nach der letzten Nebenkostenabrechnung angeblich nur zwei Mietparteien ausgezogen seien. "Dagegen sind in den vergangenen fünf Monaten 70 neue Mieter eingezogen", so Trautsch. Das könnte auch daran liegen, dass CAPERA mit einer Herbstaktion damit geworben hat, bei Anmietung bis zum 30. September drei Monate die Heizkosten zu übernehmen.

Dagny Siebke Autor: Dagny Siebke, am 05.01.2018 um 17:02 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Celler lassen Haare für den guten Zweck

Das lauwarme Wasser sprudelt aus der Brause und vorsichtig wird das Shampoo in die Haare massiert. Ein kurzes Wohlfühlprogramm, in dessen Genuss die Kunden am Montag im Friseursalon „Haar-lekin“ gekommen sind – obwohl der Laden eigentlich an diesem Tag immer geschlossen ist. „Wir waren uns… ...mehr

14:2 Torschüsse, 1:1 Tore: Frankfurt hadert

Frankfurt/Main (dpa) - So sauer hat man Niko Kovac selten erlebt. «Ich bin maßlos verärgert. Ich bin richtig stinkig», sagte der Trainer von Eintracht Frankfurt nach dem 1:1 (1:0) gegen den SC Freiburg im ersten Spiel des neuen Bundesliga-Jahres. ...mehr

Landkreis Celle investiert 10,4 Millionen Euro in Schulen

Der Landkreis Celle investiert in diesem Jahr weiter in die Schulen. "Wir werden etwa 10,4 Millionen Euro in die Sanierung und den Ausbau der weiterführenden Schule stecken", sagte Landrat Klaus Wiswe. "Diese Investitionen sind wichtig, damit unsere Kinder gute Voraussetzungen haben, um zu lernen".… ...mehr

Grausiger Fund auf Parkplatz: Sieben tote Welpen entdeckt

So hatte sich Marco Hellmann seine Mittagspause wohl nicht vorgestellt. Auf einem Parkplatz im Raum Eschede machte der Landwirt am Mittwoch, 3. Januar, einen schrecklichen Fund. Er entdeckte gegen 12.15 Uhr sieben tote Mischlings-Hundewelpen. ...mehr

Reise von Ungarn nach Bergen-Belsen und zurück

Ein Überlebender des KZ Bergen-Belsen besucht die Stationen seiner Verfolgung im Nationalsozialismus und seines Lebens unter kommunistischer Diktatur. Der aus einer jüdischen Familie stammende Peter Lantos wird 1944 als kleiner Junge zusammen mit seinen Eltern aus einem ungarischen Provinzstädtchen… ...mehr

Hundewelpen in Eschede getötet

Sieben Welpen sind tot auf einem Parkplatz im Raum Eschede gefunden worden. Die Polizei Lachendorf hat die Ermittlungen aufgenommen. ...mehr

Celler Feuerwehr rettet Frau aus Lebensgefahr

Mehr als 130 Einsatzkräfte bekämpfen Dachstuhlbrand: Dicke Rauchschwaden legen sich über die Heese – bis zur Bahnstrecke zieht sich dieser dunkle Teppich durch den Stadtteil. ...mehr

Hausbrand an Hüttenstraße: Gelagertes Kaminholz in Brand gesetzt

Dank des schnellen Einsatzes der Feuerwehr entstand beim Hausbrand an der Hüttenstraße nur ein Sachschaden in Höhe von 30.000 Euro. Nun ermittelt die Polizei wegen vorsätzlicher Brandstiftung und sucht Zeugen. War in Klein Hehlen ein Serientäter unterwegs? ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
19.01.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Goretzka als neue Bayern-«Attraktion» - Vertrag bis 2022

München (dpa) - Der FC Bayern treibt mit dem Transfercoup von Leon Goretzka weiter die Zukunftsplanung…   ...mehr

Verliebt in die Provence - Autor Peter Mayle ist tot

London (dpa) - Seine Romane und Reisebeschreibungen aus der Provence machten ihn berühmt: Der britische…   ...mehr

SPD: GroKo-Befürworter trommeln für Koalitionsgespräche

Berlin (dpa) - Kurz vor der mit Spannung erwarteten SPD-Entscheidung über die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen…   ...mehr

Kaymer nach zwei Runden geteilter 18. in Abu Dhabi

Abu Dhabi (dpa) - Martin Kaymer ist bei seinem ersten Golf-Turnier des Jahres weiter gut positioniert.…   ...mehr

Bundesregierung stoppt Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat die Rüstungsexporte an die am Jemen-Krieg beteiligten Länder…   ...mehr

Deutscher IS-Terrorist Cuspert soll getötet worden sein

Damaskus/Berlin (dpa) - Der schon mehrfach totgesagte Dschihadist und Ex-Rapper Denis Cuspert aus Berlin…   ...mehr

UCI-Chef fordert Sky-Team zur Suspendierung von Froome auf

Zürich (dpa) - UCI-Präsident David Lappartient hat das Sky-Team des belasteten Chris Froome aufgefordert,…   ...mehr

Als die Hitze kam und ging: Nadal ohne Mühe ins Achtelfinale

Melbourne (dpa) - Als sich Rafael Nadal mit einem lockeren Drei-Satz-Sieg seinen Platz im Achtelfinale…   ...mehr

Merkel trifft Frankreichs Staatschef Macron in Paris

Paris (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel trifft heute in Paris mit Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron…   ...mehr

AfD erzwingt Abbruch von Bundestagssitzung

Berlin (dpa) - Die AfD hat den Abbruch einer Bundestagssitzung erzwungen. Das Parlament musste seine…   ...mehr
SPOT(T) »

Kapselitis

Genuss aus der Dose. Oder aus dem Döschen. Also aus der Kapsel. Der ist ja… ...mehr

Backup

Es ist immer gut, ein Backup zu haben, dachte ich mir zehn Jahre lang und kopierte… ...mehr

Fortschritt

„Das ist doch nicht dein Ernst“, sagt mein bester Freund Maxi. Sein Blick… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG