TuS Eschede setzt auf Rückkehrer

Mit nur mageren zehn Punkten aus allerdings erst 13 Spielen steht der TuS Eschede in der Bezirksliga nur auf dem vorletzten Fußball-Tabellenplatz. So ist man sich am Brunshagen schon darüber bewusst, dass der Klassenerhalt nur mit einem äußersten Kraftakt zu realisieren ist. Dennoch lässt man sich in Eschede nicht aus der Ruhe bringen und sieht sich bisher von außen keinem übermäßigen Druck ausgesetzt.

ESCHEDE. „Wir werden wirklich alles dafür tun, um aus dem Keller herauszukommen“, verspricht Trainer Sven Ewert, dessen Team sich bei bester Stimmung bereits wieder voll im Training befindet. Den Grund für den schlechten Tabellenstand sieht Eschedes Übungsleiter zum einen in der Verletzungsmisere und den dadurch bedingten zahlreichen Umstellungen im Team. Zum anderen verweist Ewert auf die zu hohe Fehlerquote und mangelnde Cleverness seiner Spieler, was die Gegner nur all zu oft mit Toren bestraften. So gaben die Männer von der Aschau zum Beispiel gegen die SG Scharmbeck-Pattensen eine 3:1-Führung noch aus der Hand und verloren mit 3:4. Auch im Derby gegen den TuS Celle FC reichte es trotz 50-minütger doppelter Überzahl nur zu einem 1:1. „Klar, die Punktausbeute war alles andere als optimal. Andererseits muss man auch sagen, dass wir fast immer mit unseren Gegnern auf Augenhöhe waren. Und das stimmt mich für die Rückrunde hoffnungsvoll“, meint Ewert.

Für die ab Februar anstehenden Spiele sieht er sein Team wieder breiter aufgestellt. Nach monatelanger Verletzungspause steht Sebastian Horstmann den Schwarz-Weißen wieder zur Verfügung. Das gilt auch für wichtige Spieler wie Christopher Gierke und David Schlawer, die nur wenige Spiele bestreiten konnten. „Das sind gefühlt schon fast Neuzugänge“, meint Ewert augenzwinkernd. Und dazu sind die wirklichen Neuen eigentlich auch nur „alte Bekannte“ – was sie aber nicht weniger wertvoll macht: Abwehr-Routinier Marcel Döhrmann (30) kehrte nach dem „Missverständnis“ VfL Westercelle zu seinen Freunden an die alte Wirkungsstätte zurück. Auch der talentierte und dazu torgefährliche Dennis Runge (20) kam nach den Umwegen über TuS Celle FC und TSV Wietze wieder „nach Hause“. „Dennis hat sich in jeder Beziehung enorm weiterentwickelt. Gerade diese Personalie macht uns bei Systemwechseln flexibler“, freut sich Ewert.

Um vor dem Punktspielstart noch ausreichend Spielpraxis zu bekommen, wurden Kunstrasenspiele gegen den Kreisligisten SV Munster und den Oberligisten MTV Eintracht Celle (in Hannover) vereinbart. Zum Punktspielstart folgen dann ab dem 4. Februar drei Heimspiele hintereinander. Mit dem MTV Bostel-Sangenstedt, SV Bendestorf und TSV Auetal kommen Teams an den Brunshagen, die allesamt schlagbar erscheinen. „Wir haben Bezirksliga-Niveau und wir haben es selbst in der Hand, da unten rauszukommen. Ich glaube an den Klassenerhalt. Wenn ich das nicht täte, wäre ich auch nicht der richtige Trainer für Eschede“, so der kämpferische Ewert.

Jochen Strehlau Autor: Jochen Strehlau, am 11.01.2018 um 16:47 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Ein New Yorker futtert sich durch den Central Park

New York (dpa) - Steve Brill ist mal wieder auf Nahrungssuche, und heute ist er an einem Baumstumpf vor dem New Yorker Central Park fündig geworden. ...mehr

Französischer Starkoch Joël Robuchon gestorben

Paris (dpa) - Frankreich trauert um den international renommierten Spitzenkoch Joël Robuchon. Der Chef einer weltweiten Gastronomiegruppe starb am Montag im Alter von 73 Jahren in Genf, wie sein Pressebüro der Deutschen Presse-Agentur in Paris bestätigte. Erst im Januar war Frankreichs Gastronomiepapst… ...mehr

Heintz gewinnt EM-Silber - Hentke verpasst Medaille

Glasgow (dpa) - Lagenschwimmer Philip Heintz gab sich auch ohne den ersehnten ersten internationalen Langbahn-Titel zufrieden. ...mehr

Außenseiter hoffen auf Überraschung bei Celler Kreispokal-Quali

Neben drei Spielen in der Fußball-Kreisliga stehen auch fünf Spiele in der Qualifikationsrunde des Kreispokals auf dem Plan. Bis auf die ligainterne Begegnung der 1. Kreisklasse zwischen dem SV Eintracht Bleckmar und dem SV Hambühren, duellieren sich ausnahmslos Teams unterschiedlicher Spielklassen. ...mehr

Die deutschen Favoriten bei den European Championships

Berlin (dpa) - Große Namen von Olympiasiegern und Weltmeistern schmücken die deutschen Aufgebote für die sieben zeitgleich ablaufenden Europameisterschaften im Rahmen der European Championships vom 2. bis 12. August in Glasgow und Berlin. ...mehr

Celler Aidshilfe in Not

Da die Beratungsstelle "Infoline" umziehen musste, hat sich die Miete erhöht. Das bringt die Celler Aidshilfe finanziell in Bedrängnis. ...mehr

SV Nienhagen schwimmt mit der Elite

Ein neuer Deutscher Meister, der nicht zur EM nach Glasgow fährt, und eine 32 Jahre alte Bestmarke, die geknackt wird: die Deutsche Meisterschafte im Schwimmen schreibt ihre eigenen Geschichten – und mittendrin der SV Nienhagen, der Maike Höner als einzige Einzelsportlerin und zwei Damen-Staffeln… ...mehr

Donnersmarck-Film im Wettbewerb von Venedig

Venedig (dpa) - Der neue Film des deutschen Oscarpreisträgers Florian Henckel von Donnersmarck, «Werk ohne Autor», geht ins Rennen um den Goldenen Löwen beim Filmfest in Venedig. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
18.08.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Von Chancenverwertung bis Kader: Die Eintracht-Baustellen

Ulm (dpa) - Zwei Niederlagen in den beiden ersten Pflichtspielen der Saison - der Start für Eintracht…   ...mehr

DFB-Pokal am Sonntag: Wo drohen den Favoriten Stolpersteine?

Berlin (dpa) - Fünf weitere Bundesligisten steigen am heutigen Sonntag in den DFB-Pokal ein. Nicht…   ...mehr

Schweinsteiger verliert mit Chicago in Montreal

Montreal (dpa) - Der frühere Fußball-Weltmeister Bastian Schweinsteiger hat mit Chicago Fire in der…   ...mehr

Djokovic trifft im Finale von Cincinnati auf Federer

Cincinnati (dpa) - Wimbledonsieger Novak Djokovic hat beim Master-Tennis-Turnier in Cincinnati das Finale…   ...mehr

Barcelona mit 3:0-Pflichtsieg in die neue Saison

Barcelona (dpa) - Titelverteidiger FC Barcelona und der deutsche Nationaltorhüter Marc-André ter Stegen…   ...mehr

DFB-Präsident Grindel räumt Fehler im Umgang mit Özil ein

Frankfurt/Main (dpa) - DFB-Präsident Reinhard Grindel hat Fehler im Umgang mit Mesut Özil eingeräumt,…   ...mehr

Frankfurt blamiert sich in Ulm - VfB scheitert in Rostock

Berlin (dpa) - Cupverteidiger Eintracht Frankfurt und der VfB Stuttgart haben sich in der Auftaktrunde…   ...mehr

Ex-UN-Generalsekretär Kofi Annan gestorben

Genf (dpa) - Der frühere UN-Generalsekretär Kofi Annan ist am Samstag im Alter von 80 Jahren nach…   ...mehr

Juve besiegt Chievo zum Liga-Auftakt - Ronaldo torlos

Verona (dpa) - Trotz eines torlosen Ronaldo-Debüts hat der italienische Fußball-Meister Juventus Turin…   ...mehr

Thole/Wickler Vierte - Wespe «schuld» an verpasstem Finale

Hamburg (dpa) - Nach der ersten Enttäuschung über das knapp verpasste Finale fand Julius Thole schnell…   ...mehr
SPOT(T) »

Gardofflsubbe

Nanu, was ist denn hier passiert? Keine Sorge, mit meiner Tastatur ist alles… ...mehr

Schlau

Sie kriegen einfach alles raus: Forscher. Zum Beispiel, dass am Herzen operierte… ...mehr

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG