Celler keine Rüpel-Könige mehr

Die Celler Fußballer sind nicht mehr die größten Rasenrüpel im ganzen Land. Die Kicker aus Stadt und Landkreis haben den letzten Platz in der niedersächsischen Fairplay-Wertung abgegeben – zumindest in der jetzt veröffentlichten Halbzeitwertung des VGH-Fairness-Cups.

Celle. Von insgesamt 40 Kreisen belegt Celle Rang 34. „Das ist kein Traumergebnis, aber im Vergleich zum schlechten Abschneiden der Vergangenheit eine durchaus positive Entwicklung“, beurteilt Kreisschiedsrichter-Obmann Michael Frede das Zwischenergebnis, sieht aber auch noch „viel Luft nach oben“.

Seit 2012 war der Fußballkreis Celle insgesamt fünf Mal Letzter in der landesweiten Fairness-Wertung. „Hoffentlich rutschen wir bis zum Saisonende nicht wieder nach ganz unten. Daran sollten die Vereine nach diesem guten Signal arbeiten“, sagt der Celler Schiri-Boss. Immerhin: Tätliche Übergriffe auf Unparteiische sind laut Frede in dieser Spielzeit bislang ausgeblieben.

Mit einem Quotienten von 2,81 liegt Celle immer noch im unteren Drittel. Der fairste Kreis war Diepholz (2,18), das beste Auftreten auf dem Platz hatte die Spielvereinigung Haste (Kreisliga Osnabrück-Stadt) aus dem Bezirks Weser-Ems mit einem Quotienten von 0,70. Unfairster Kreis ist Helmstedt (3,2), die Rüpel-Riege Nummer eins ist der MTV Dannenberg (Kreisliga Lüchow-Danneberg, 5,4).)

Davon ist der SC Wietzenbruch weit entfernt: Mit bislang 47 Gelben, vier Gelb-Roten und einer Roten Karte in 14 Spielen ist der Bezirksliga-Aufsteiger die unfairste Mannschaft im Kreis und belegt von 985 gewerteten niedersächsischen Teams von der Bundesliga bis runter zur Kreisliga Rang 971 (Quotient 4,57). Nicht viel besser ist der SV Dicle auf Platz 969 (39 Gelbe, zwei Gelb-Rote in zehn Spielen, Quotient 4,50) sowie FC Firat Bergen auf Rang 915 (29 Gelbe, eine Rote in neun Spielen, Quotient 3,77).

„Das sind eindeutig zu viele Verwarnungen und Platzverweise“, räumt Wietzenbruchs Trainer Stephan Bergmann ein. „Das wollen wir in der Rückrunde eindämmen.“ Nach dem Aufstieg hätten seine Jungs erst einmal die Erfahrung machen müssen, dass Schiedsrichter in der Bezirksliga schneller zur Karte greifen. „Wir haben das besprochen und zum Ende hin ist es auch besser geworden“, so der Coach. Er unterstreicht jedoch, dass seine Spieler keine „Bad Boys“ sind: „Wir haben viele Karten wegen Reklamierens gesehen. Tätlichkeiten oder grobe Fouls waren nicht dabei“, so Bergmann. „Am Saisonende wollen wir aber kein Fairnesssieger sein, sondern den Klassenerhalt unter Dach und Fach haben“, fügt er hinzu. Ungewöhnlich: Während unfaires Verhalten auf dem Platz oft mit sportlicher Erfolglosigkeit einhergeht (siehe Dicle und Firat, die am Kreisliga-Tabellenende stehen), läuft es bei Wietzenbruch mit Platz sieben recht gut.

Noch besser steht allerdings der nächste Aufsteiger da: TuS Oldau-Ovelgönne ist nicht nur das fairste Team der Kreisliga und des Fußballkreises Celle, sondern bekleidet als Neuling derzeit Rang zwei in der Ligatabelle. Mit 21 Gelben Karten und ohne Platzverweis in elf Spielen (Quotient 1,90) rangiert Oldau-Ovelgönne insgesamt auf Rang 183 in Niedersachsen. Auch Ligakonkurrent TuS Bröckel (Platz 191, Quotient 1,92) sowie mit Abstrichen Oberliga-Aufsteiger MTV Eintracht Celle (Platz 237, Quotient 2,0) gehören nicht zu den Klopper-Riegen.

Oldaus Trainer Sven Mentkowski ist selber Schiedsrichter und legt in seiner Mannschaft viel Wert auf Disziplin. „Fairness ist das Wichtigste auf dem Platz. Schließlich betreiben wir Fußball alle nur als Hobby, da haben überhartes Einsteigen und Pöbeleien nichts zu suchen“, sagt der 37-Jährige. Dem ist nichts hinzuzufügen.

Heiko Hartung Autor: Heiko Hartung, am 16.01.2018 um 18:05 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Ein New Yorker futtert sich durch den Central Park

New York (dpa) - Steve Brill ist mal wieder auf Nahrungssuche, und heute ist er an einem Baumstumpf vor dem New Yorker Central Park fündig geworden. ...mehr

Französischer Starkoch Joël Robuchon gestorben

Paris (dpa) - Frankreich trauert um den international renommierten Spitzenkoch Joël Robuchon. Der Chef einer weltweiten Gastronomiegruppe starb am Montag im Alter von 73 Jahren in Genf, wie sein Pressebüro der Deutschen Presse-Agentur in Paris bestätigte. Erst im Januar war Frankreichs Gastronomiepapst… ...mehr

Heintz gewinnt EM-Silber - Hentke verpasst Medaille

Glasgow (dpa) - Lagenschwimmer Philip Heintz gab sich auch ohne den ersehnten ersten internationalen Langbahn-Titel zufrieden. ...mehr

Außenseiter hoffen auf Überraschung bei Celler Kreispokal-Quali

Neben drei Spielen in der Fußball-Kreisliga stehen auch fünf Spiele in der Qualifikationsrunde des Kreispokals auf dem Plan. Bis auf die ligainterne Begegnung der 1. Kreisklasse zwischen dem SV Eintracht Bleckmar und dem SV Hambühren, duellieren sich ausnahmslos Teams unterschiedlicher Spielklassen. ...mehr

Die deutschen Favoriten bei den European Championships

Berlin (dpa) - Große Namen von Olympiasiegern und Weltmeistern schmücken die deutschen Aufgebote für die sieben zeitgleich ablaufenden Europameisterschaften im Rahmen der European Championships vom 2. bis 12. August in Glasgow und Berlin. ...mehr

Celler Aidshilfe in Not

Da die Beratungsstelle "Infoline" umziehen musste, hat sich die Miete erhöht. Das bringt die Celler Aidshilfe finanziell in Bedrängnis. ...mehr

SV Nienhagen schwimmt mit der Elite

Ein neuer Deutscher Meister, der nicht zur EM nach Glasgow fährt, und eine 32 Jahre alte Bestmarke, die geknackt wird: die Deutsche Meisterschafte im Schwimmen schreibt ihre eigenen Geschichten – und mittendrin der SV Nienhagen, der Maike Höner als einzige Einzelsportlerin und zwei Damen-Staffeln… ...mehr

Donnersmarck-Film im Wettbewerb von Venedig

Venedig (dpa) - Der neue Film des deutschen Oscarpreisträgers Florian Henckel von Donnersmarck, «Werk ohne Autor», geht ins Rennen um den Goldenen Löwen beim Filmfest in Venedig. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
20.08.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Schlimmster Pädagogenmangel seit Jahrzehnten

Berlin (dpa) - An Deutschlands Schulen fehlen nach Darstellung des Deutschen Lehrerverbands fast 40.000…   ...mehr

Südkoreaner treffen nordkoreanische Verwandte

Seoul (dpa) - Die ersten koreanischen Familienzusammenführungen seit mehr als drei Jahren haben im…   ...mehr

Selena Gomez lässt sich Freundschafts-Tattoos stechen

Los Angeles (dpa) - Die US-Sängerin Selena Gomez (26, «It Ain't Me») trägt ihre engsten Freundschaften…   ...mehr

Olli Schulz: «Hab keine Lust mehr, mich zu zerreißen»

Hamburg (dpa) - Der Entertainer Olli Schulz (44) gibt sich zufrieden mit seiner Karriere - auch ohne…   ...mehr

Auch Grüne kritisieren Scholz' Vorstoß zum Rentenniveau

Berlin (dpa) - Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) erntet mit seinem Vorstoß zur Stabilisierung…   ...mehr

Barack Obama veröffentlicht Sommer-Leseliste

Washington (dpa) - Barack Obama gibt Lesetipps: Auf Facebook veröffentlichte der Ex-US-Präsident am…   ...mehr

Afghanistans Präsident Ghani kündigt neue Waffenruhe an

Kabul (dpa) - In Afghanistan sollen die Waffen vorerst schweigen. Präsident Aschraf Ghani kündigte…   ...mehr

Gabriel: Türkei unbedingt im Westen halten

Berlin (dpa) - Die Türkei-Krise birgt nach Einschätzung des früheren Außenministers Sigmar Gabriel…   ...mehr

Djokovic schlägt Federer im Finale von Cincinnati

Cincinnati (dpa) - Wimbledonsieger Novak Djokovic hat zum ersten Mal in seiner Karriere das Masters-Tennis-Turnier…   ...mehr

Schüsse auf US-Botschaft in Ankara

Istanbul (dpa) - Unbekannte haben in der türkischen Hauptstadt Ankara mehrere Schüsse auf die US-Botschaft…   ...mehr
SPOT(T) »

Gardofflsubbe

Nanu, was ist denn hier passiert? Keine Sorge, mit meiner Tastatur ist alles… ...mehr

Schlau

Sie kriegen einfach alles raus: Forscher. Zum Beispiel, dass am Herzen operierte… ...mehr

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG