Raphaël Marionneau – Le Rythme Abstrait, Vol.3

Foto: Jan Haeselich

"Zuallererst geht es mir um die Melodie", sagt Raphaël Marionneau, Gründer, musikalischer Aktivist und Kurator der international erfolgreichen ‘abstrait’-Serie, die 2016 mit der Veröffentlichung von “le café abstrait 11” ihr 20-jähriges Jubiläum feierte. 2017 entscheidet sich Raphaël Marionneau nun dafür, mit “Le Rythme Abstrait Vol.3” die clubbige Seite seiner ‘abstrait’-Vision intensiver zu erforschen. “Die Deep-House- und Electro-Szene agiert heute außerordentlich minimalistisch. Für meine neue Compilation habe ich mich für einen völlig konträren Weg entschieden. Hier geht es um Harmonien und Melodien.”

– Veröffentlichung CD-Compilation: 26. Januar 2018 –

“Heutzutage hält der Produzent alle Fäden in der Hand,” meint Raphaël Marionneau. „Schon mit einem Tune kann er ein Superstar werden. Auf der anderen Seite ist es schwierig, beständig Erfolg zu haben. Aus diesem Grund habe ich Tracks ausgesucht, die über einen Zeitraum von fast zehn Jahren entstanden sind. Es gibt so viele Produzenten, die mehr Aufmerksamkeit verdient haben, als es das kurzlebige Musikbusiness augenblicklich erlaubt."

Der Blickwinkel von “Le Rythme Abstrait Vol.3“ ist explizit europäisch ausgerichtet, mit besonderem Fokus auf Frankreich und Deutschland. Pascal Schumacher, der Volume 3 eröffnet, kommt allerdings aus Luxemburg. Sein “Tango of Points” wird von Maxime Delpierre gesungen und ist auf seinem Jazz- & Fusion-Album „Drops & Points” enthalten. Mit Himbrecht aus Bukarest/Rumänien machen wir einen kurzen Abstecher nach Osteuropa, bevor uns die Reise wieder weiter westlich nach Toulouse führt, wo wir auf We Need Cracks, dem aufstrebenden Duo bestehend aus Antoine Rigail & Fabien Garcia treffen. Dominik Eulbergs “Der Tanz der Gluehwuermchen” ist bereits eine Art Klassiker. Ursprünglich 2011 veröffentlicht, gelang es Eulberg eine elektronische Audio-Vision zu erschaffen, die eng mit einem bewussten Umgang des Menschen mit der Natur verknüpft ist.

Harold Grand-Jacquot alias Mashk ist ein frisches Gesicht in der französischen Szene. “Dad” ist ein Stück aus der EP gleichen Namens und ein von den Achtzigern beeinflusstes Electro-Pop-Statement. Luca Bacchetti, hier mit “Genesis” vertreten, veröffentlicht seit 1996 auf diversen Labels und ist ein allseits bekannter Player in der Welt des Tech- und Minimal-House. Max TenRoM ist der zweite hier vertretene Künstler aus Toulouse. Das Multi-Talent hat gerade seine erste Single veröffentlicht, ist Jazz-Fan, spielt Klavier und liebt Performances mit Drum-Machines und Synthesizern.

Der Micro-House-Pionier Rajko Müller alias Isolée hat natürlich ein ganz anderes, besonderes Standing. Isolées erste Aufnahmen erschienen während der Neunziger auf Playhouse. Seitdem gilt Müller als eine der treibenden Kräfte der deutschen elektronischen Musik „Allowance“ kam 2013 auf Pampa heraus und hat seitdem nichts von seiner Magie verloren.

Jonas Manteys “Sie ist Schön” war 2013 einer der Titel der Jubiläums-Releases auf Stil Vor Talent und ist einer dieser unwiderstehlichen, melodischen Late-Night-Tunes, die ohne große Worte eine lange Geschichte erzählen. Er stellt zudem einen perfekten Übergang zu Isolées Remix von Sebastien Legers unvergleichlichem “Poseidon” her. Ein mystischer Tech-Groove trifft hier auf ein zwingendes Keyboard-Thema, das an die Pioniere der französischen elektronischen Musik der sechziger und siebziger Jahre erinnert. „Sundaze“ war die erste Single von Younotus. Das angesagte Berliner Duo erschien damit 2015, bevor sie landesweit durch ihre Kooperationen mit Alle Farben oder Moguai durchstarteten. Jan Blomqvist hat in den vergangenen fünf Jahren als DJ mehrmals die Welt umrundet, bevor er sein Debüt-Album “Remote Control” vorstellte. Dort ist auch “More” mit den Vocals von Elena Pitoulis enthalten. Aksel Schaufler und Rebolledo, auch The Pachanga Boys genannt, runden Raphaël Marionneaus Mix mit “Time” ab. Der Track erschien 2011 im Rahmen ihrer EP “Girlcatcher“ auf Hippie Dance. Wer heute eine unversehrte Vinyl-Ausgabe dieses Kult-Releases im Regal stehen haben möchte muss dafür einige Hundert Euro in die Hand nehmen.

Keine Frage: “Le Rythme Abstrait by Raphaël Marionneau, Vol.3“ ist eine Kollektion zeitloser, klassischer, cooler und teilweise selten gehörter Tunes, die rundum funktioniert. “Im Alltag ist Musik ist unser ständiger Begleiter“, sagt Marionneau. “Doch die Art, wie sie produziert, gespielt, aufgenommen und vertrieben wird ändert sich ständig. Mit ‘Le Rythme Abstrait’ möchte ich meine Hörer auf dieser spannenden Reise der Veränderung begleiten und gemeinsam mit ihnen alle Möglichkeiten entdecken.”

Label: Stereo Deluxe
Format: CD im Digipack, Download & Stream
Vertrieb: Warner / Zebralution
Veröffentlichung: 26. Januar 2018
Artikelnummer: 5054197951626

Aram Lintzel Autor: Aram Lintzel, am 17.01.2018 um 16:10 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

US-Sonderermittler Mueller klagt 13 Russen an

Washington (dpa) - US-Sonderermittler Robert Mueller hat 13 Russen wegen des Versuchs angeklagt, die Präsidentschaftswahl 2016 in den Vereinigten Staaten beeinflusst zu haben. ...mehr

Stars feiern 60. Geburtstag mit Ellen DeGeneres

Los Angeles (dpa) - Mit einem großen Staraufgebot hat Moderatorin Ellen DeGeneres ihren 60. Geburtstag nachgefeiert. Bei der Party am Samstag in Beverly Hills ließen sich zahlreiche Prominente in einer eigens dafür aufgestellten Fotobox ablichten, wie US-Medien übereinstimmend berichteten. ...mehr

Merkel geht in die Offensive: Regiere volle vier Jahre

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will bei einer Zustimmung der SPD-Mitglieder zu einer großen Koalition volle vier Jahre im Amt bleiben. ...mehr

Unterlüßer Rheinmetall-Mitarbeiter zum Whistleblowing aufgerufen

Illegale Rüstungsexporte, Aufbau von Standorten in Krisen- und Kriegsgebieten sowie Korruption bei der Geschäftsanbahnung: Es sind schwerwiegende Vorwürfe, die Hermann Theisen aus Hirschberg an der Bergstraße (Baden-Württemberg) gegen Rheinmetall erhebt. Er hat alle Mitarbeiter des Rüstungskonzerns… ...mehr

Event-Cooking in Celle: Fein ausgehen in den Einkaufsmarkt

Koch Marcel Weiland hat am Mittwochabend die Gäste bei "real" begeistert. Ob Salat-Variation an Himbeer-Vinaigrette und Ziegenkäse-Taler oder heiße Ananas an Erdbeer-Fruchtsecco-Creme, er erklärte in für jeden verständlicher Weise. ...mehr

Bewaffneter Räuber lauert Koch vom MTV Eintracht auf

Es war kurz vor Mitternacht. Die letzten Gäste des Vereinsheims des MTV Eintracht Celle an der Nienburger Straße hatten am Dienstag die Sportsbar bereits verlassen. Nur der Koch erledigte noch ein paar Dinge, als er plötzlich in den Lauf einer Schusswaffe blickte. ...mehr

Polizei Celle kontrolliert Autofahrer auf Drogen

Drogen sind eine große Gefahr, nicht nur für die Konsumenten. Das gilt insbesondere im Straßenverkehr. Um dieser Gefahr verstärkt entgegenzuwirken, führte die Polizei Celle am Dienstag zwischen 13.30 und 19 Uhr eine Schwerpunktkontrolle direkt an der Hauptwache durch. ...mehr

Wolf auf der Straße? – "Bremsen, nicht ausweichen"

Seit Anfang des Jahres sind bereits vier Wölfe auf Niedersachsens Straßen überfahren worden, in den vergangenen drei Jahren kamen zwischen Harz und Meer insgesamt 24 Wölfe bei Verkehrsunfällen ums Leben – davon vier im Landkreis Celle. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
17.02.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

BVB mit Schwung aus Europa gegen Gladbach

Mönchengladbach (dpa) – Mit dem Schwung aus der Europa League will Borussia Dortmund auch in der…   ...mehr

Nur Biathlon-Männer am Sonntag mit deutscher Medaillenchance

Pyeongchang (dpa) - Realistisch gesehen haben nur die Biathleten am Sonntag bei den Olympischen Winterspielen…   ...mehr

SPD-Spitze startet Werbetour für Koalition

Hamburg (dpa) - Die SPD-Spitze hat ihre Werbeoffensive an der Parteibasis für ein Ja zu einer neuen…   ...mehr

Schalke untermauert Europacup-Ambitionen: 2:1 Heimsieg

Gelsenkirchen (dpa) - Der FC Schalke 04 hat seine Mini-Krise überwunden und lässt sich im Kampf um…   ...mehr

HSV verliert erneut - Bayern mit Last-Minute-Sieg

Berlin (dpa) - Der Hamburger SV hat einen weiteren Rückschlag im Kampf um den Klassenerhalt in der…   ...mehr

FC-Fans wütend nach nicht gegebenem 2:1 - «Leider bitter»

Köln (dpa) - Die Fans des 1. FC Köln waren wütend wie selten und beschimpften Schiedsrichter Markus…   ...mehr

1:2-Heimpleite gegen Leverkusen sorgt für Wut bei HSV-Fans

Hamburg (dpa) - Die 1:2-Heimpleite des Hamburger SV gegen Bayer Leverkusen löste auf der Nordtribüne…   ...mehr

Yücel geißelt Türkei als Willkürstaat

Berlin/Istanbul (dpa) - Der nach einem Jahr aus türkischer Haft entlassene Journalist Deniz Yücel…   ...mehr

Traumfinale um BBL-Pokal: Berlin fordert Bayern-Basketballer

Neu-Ulm (dpa) - Der FC Bayern München kann den ersten Pokalsieg seit 50 Jahren perfekt machen, ALBA…   ...mehr

Rechter «Frauenmarsch» in Berlin nach Blockaden beendet

Berlin (dpa) - Rund 900 Menschen haben in Berlin gegen einen rechten «Frauenmarsch zum Bundeskanzleramt»…   ...mehr
SPOT(T) »

Smartphone?

Als die ersten Smartphones auf den Markt kamen, priesen Technik-Enthusiasten… ...mehr

Voll kalt

Brrrrrrrrr – ja hoppala, ist das eine Kälte, was? Haben Sie heute Morgen… ...mehr

Kamikazeeinkauf

Es ist ein festes Ritual: der Wochenendeinkauf. Was sich schon so allein am… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG