TuS Bergen: Handballerinnen mit frischen Mut ins Heimspiel

Mit Tempo und Siegeswillen zurück in die Erfolgsspur: Bergens Lina Borgesund ihr Team wollen im Heimspiel gegen Göttingen Vollgas geben. Foto: Hubert Jelinek

0:4 Punkte und 40:60 Tore – die Bilanz des Handball-Oberligisten TuS Bergen im neuen Jahr versprüht nicht unbedingt Zuversicht. TuS-Trainer Dominik Blancbois hat die Zeichen der Zeit längst erkannt. Und so kommt seine Warnung nicht überraschend. Zwar sei die Saison noch lang und „sicherlich werden noch genügend Punkte vergeben. Aber wir müssen jetzt langsam damit beginnen, Punkte zu holen, damit der Abstand zu den Nichtabstiegsplätzen nicht noch größer wird.“

Bergen.

Den Auftakt in eine erfolgreichere Zukunft soll es bereits am Samstag geben. Dann ist um 17.15 Uhr der Tabellensechste HSG Göttingen zu Gast in der Heisterkamp-Halle. „Wir dürfen uns nicht unterkriegen lassen“, sagt der Coach vor der wichtigen Partie, vor der in Bergen das eine oder andere verändert worden.

So hat sich das Berger Trainerteam Verstärkung ins Boot geholt. Inzwischen ist mit Lars Fabisch der Coach der zweiten Mannschaft bei den Übungseinheiten des Berger Teams mit von der Partie. „Wir wollen das Training auf eine breitere Basis stellen“, erklärt Blancbois diese Maßnahme. „Vielleicht hat sich über die Jahre bei uns das eine oder andere etwas festgefahren. Jens kann sicherlich neue Ideen reinbringen.“ Und auch auf dem Spielfeld wird es personelle Veränderungen geben. Nach der langwierigen Verletzung von Torjägerin Louise Ringert (Kreuzbandriss) sind die Berger auf der Suche nach Verstärkungen, insbesondere für den Rückraum, offenbar fündig geworden. „Wir haben eine externe Lösung gefunden“, so Blancbois, der einen Namen noch nicht nennen wollte. „Das sehen wir dann ja am Samstag.“

An diesem Tag will das TuS-Team auf die Tube drücken. „Wir wollen viel über die erste und zweite Welle sowie über den schnellen Anwurf machen“, gibt der TuS-Coach Einblicke in sein taktisches Konzept. „Es geht darum, den Gegner ständig unter Druck zu setzen.“ Blancbois ist guter Dinge, eine Kehrtwende einleiten zu können. „Göttingen ist mit Sicherheit schwer zu bespielen, auch weil die HSG viel über Einzelaktionen kommt.“ Darauf müsse man sich einstellen und „richtig dagegenhalten.“ Allerdings sei der Tabellensechste kein Gegner, der „uns an die Wand spielen könnte“. Gehen die in Bergen Maßnahmen auf, dürfte es auch wieder mit den Punkten klappen. Und nichts anderes ist das Ziel.

Uwe Meier Autor: Uwe Meier, am 18.01.2018 um 18:13 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Ermittlungen gegen Heckler & Koch wegen Bestechung

Stuttgart (dpa) - Die seit Jahren geführten Ermittlungen gegen den Waffenhersteller Heckler & Koch wegen möglicher Bestechung von Politikern ziehen sich hin. Es sei nicht davon auszugehen, dass sie «in absehbarer Zeit» abgeschlossen würden, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Stuttgart. ...mehr

Sahra Wagenknecht kocht bei «Grill den Profi»

Köln (dpa) - Die Linke-Fraktionsvorsitzende Sahra Wagenknecht kommt in die Kochshow «Grill den Profi». In der Vox-Sendung seien schon Weltmeister, Olympiasieger und Gäste aus dem Hochadel am Herd zu sehen gewesen, aber noch nie eine aktive Bundespolitikerin, teilte der Sender am Mittwoch mit. ...mehr

Älteste Feuerwehr der Gemeinde Südheide feiert Jubiläum

Mit Musik untermalt steigen die Wasserfontänen im Örtzepark in Hermannsburg leuchtend empor. So startete die Freiwillige Feuerwehr Hermannsburg am vergangenen Wochenende in ihr 125-jähriges Jubiläum. Sie ist damit die älteste Feuerwehr der Gemeinde Südheide und zählt zu den ältesten Wehren im… ...mehr

Ruhrfestspiele mit Dürrenmatt-Klassiker eröffnet

Recklinghausen (dpa) - Zum Abschied von den Ruhrfestspielen hat Intendant Frank Hoffmann nochmal eine solide Inszenierung abgeliefert. ...mehr

Bernhard und Ruth Koch gestorben: Großes Engagement für Eversen

Eversen trauert um das Lehrerehepaar Ruth und Bernhard Koch, das infolge eines schweren Verkehrsunfalles am 9. April in Celle ums Leben gekommen ist. Am Mittwoch wurden die beiden beigesetzt. ...mehr

Amy Schumer spricht über gewalttätigen Ex-Freund

Los Angeles (dpa) - Die Erinnerungen an einen gewalttätigen Ex-Freund sind für US-Schauspielerin Amy Schumer (36) immer noch sehr präsent. ...mehr

Schüler lernen am Zukunftstag im Celler Fürstenhof das Kochen

Edel, luxuriös und schick: Ein Besuch des Althoff-Hotels Fürstenhof in Celle lässt einen aus dem Staunen nicht mehr herauskommen. Stilvolle Möbel säumen den Weg zur Küche. Bereits morgens herrscht dort schon emsiges Treiben. Doch nicht nur Profis verrichteten gestern dort ihr Werk. Im Rahmen des… ...mehr

Den Schulen sei dank: Celler erringen wieder mehr Sportabzeichen

Da behaupte noch einer, die Gesellschaft werde immer bewegungsfauler. Die aktuellen Zahlen des Kreissportbund (KSB) Celle besagen etwas anderes: In der Region legen immer mehr Menschen die Prüfung zum Deutschen Sportabzeichen ab. Sind es 2016 noch 2437 Sportbegeisterte gewesen, die sich die bekannten… ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
23.05.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Löw eröffnet Trainingslager - Bierhoff: «Sind gewarnt»

Eppan (dpa) - Der Bundestrainer wird am Donnerstag das Trainingslager der deutschen Fußball-Nationalmannschaft…   ...mehr

Liverpools Aufstieg unter Klopp - nur ein Titel fehlt noch

Kiew (dpa) - Jürgen Klopp steht mit dem FC Liverpool am Samstag im Champions-League-Finale gegen Titelverteidiger…   ...mehr

Wolfsburg hofft auf zweites Triple nach 2013

Kiew (dpa) - Den Fußballerinnen des VfL Wolfsburg winkt das zweite Triple nach 2013. Fünf Tage nach…   ...mehr

Putin und Macron sprechen über Weltkrisenherde

St. Petersburg (dpa) - Der russische Staatschef Wladimir Putin spricht heute mit dem französischen…   ...mehr

Merkel beginnt Gespräche in Peking

Peking (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel beginnt heute ihren Besuch in Peking. Nach der Ankunft…   ...mehr

Seehofer verbietet Bremer Bamf-Stelle Asylentscheidungen

Berlin (dpa) - In der Affäre um das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) hat Innenminister…   ...mehr

Iran-Streit: Maas bei Treffen mit Trump-Berater unnachgiebig

Washington (dpa) - Im Streit zwischen der EU und den USA um das iranische Atomabkommen hat sich Bundesaußenminister…   ...mehr

Brose Bamberg gleicht im Halbfinale gegen FC Bayern aus

Bamberg (dpa) - Der deutsche Basketball-Meister Brose Bamberg hat im Spitzenduell mit Pokalsieger…   ...mehr

Ex-Bayern-Coach Ancelotti übernimmt den SSC Neapel

Rom (dpa) - Ex-Bayern-Coach Carlo Ancelotti ist neuer Trainer des italienischen Vizemeisters SSC Neapel.…   ...mehr

Soziale Spaltung in deutschen Städten nimmt rasant zu

Berlin (dpa) - Arme und Reiche leben in deutschen Städten immer seltener Tür an Tür. Besonders ausgeprägt…   ...mehr
SPOT(T) »

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

Paradiesisch

"Schreiben Sie doch nächste Woche mal, was Ihnen in Celle auffällt, wie Sie… ...mehr

Früh nach Celle

Früh aufstehen ist toll. Vor allem um 4 Uhr. Gut, das ist natürlich ein Scherz.… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG