Altenceller Handballer geben Trainer den Laufpass - Kahle übernimmt

Mehr oder weniger klammheimlich hat Handball-Verbandsligist SV Altencelle einen Wechsel auf der Position des Trainers vorgenommen. Bereits im Auswärtsspiel beim MTV Braunschweig saß für den offenbar bereits am vergangenen Mittwoch entlassenen Spielertrainer Stefan Schmidt-Kolberg beim SVA Martin Kahle auf der Trainerbank. Aber auch er konnte die letztlich deutliche 22:29 (7:16)-Niederlage des abstiegsbedrohten Teams nicht verhindern.

Celle. Weshalb die Altenceller kurzfristig eine Veränderung auf der Trainerposition vornahmen, blieb im Dunkeln. In einer kurzen Mitteilung, die der Verein am Samstag veröffentlichte, hieß es unter anderem: „Der SVA und Spielertrainer Stefan Schmidt-Kolberg gehen mit sofortiger Wirkung getrennte Wege. Der Verein bedankt sich bei Stefan für sein Engagement, sein Herzblut und die geleistete Arbeit mit und rund um die Mannschaft herum ...“

Über die Gründe, die zur kurzfristigen Trennung von Schmidt-Kolberg geführt haben, gab es keine weiteren Informationen: „Zu dem Trainerwechsel wird es kein Statement mehr geben“, sagte SVA-Manager Reinhard Roselieb auf Nachfrage. Nach CZ-Informationen soll es in einer Mannschaftssitzung bei einigen Spielern Tendenzen gegen Schmidt-Kolberg gegeben haben. Der Ex-Trainer soll zuvor die Vertrauensfrage gestellt haben.

Für den neuen Coach Martin Kahle, der die Mannschaft ohnehin in der kommenden Saison übernehmen sollte, kam die Entwicklung überraschend. „Das kam jetzt schneller als erwartet und geplant“, so Kahle, der bis zum März des vergangenen Jahres die Bundesligafrauen des SVG Celle trainiert hatte. Erst im Dezember hatten sich der B-Lizenzinhaber und der SVA auf eine Zusammenarbeit ab der Saison 2018/2019 geeinigt. Diese startet nun einige Monate früher. Kahle sei Mitte der vergangenen Woche von Roselieb darum gebeten worden, die Mannschaft sofort zu übernehmen. Am Donnerstag leitete er erstmals eine Übungseinheit beim SVA. „Dass ein Trainerwechsel mitten in der Saison immer unglücklich ist, ist klar. Jetzt ist es aber nun einmal so“, sagt er. Es gehe nunmehr darum, dass sich Mannschaft und Trainer schnell kennenlernen. „Jeder Trainer hat seine eigene Philosophie dazu, was auf dem Platz passieren soll.“ Es warte also viel Arbeit auf ihn und sein neues Team. Kahle ist allerdings überzeugt davon, dass im SVA-Kader genügend Potenzial vorhanden ist, um das Ziel Klassenerhalt zu schaffen. „Die PS, die die Mannschaft hat, müssen jetzt auf die Straße“, erklärt der neue SVA-Coach.

In Braunschweig hatten die Altenceller dies noch nicht ganz geschafft. Auch die Unterstützung von 120 mitgereisten SVA-Fans, die in der Braunschweiger Sporthalle „Alte Waage“ für mächtig Stimmung sorgten, reichte nicht für eine Überraschung. Der MTV stellte das bessere Team und sorgte schon vor der Pause für klare Verhältnisse. „Eine gute Halbzeit reicht nicht, um zu gewinnen“, meinte Außenspieler Sebastian Ebel nach einer letztlich deutlichen Niederlage.

Denn nach der Pause kam die Mannschaft trotz des deutlichen Rückstandes motiviert aus der Kabine. Angetrieben von Spielmacher Henrik Weinmann, wurde der Neun-Tore-Rückstand bis zur 40. Minute auf 13:19 verkürzt. Doch die Hoffnung, die Partie offener zu gestalten, war nur von kurzer Dauer. Zwar stand Altencelle in der Abwehr weitestgehend sicher, produzierte aber im Angriff zu viele leichte Fehler. Nach individuellen Fehlern oder schlechten Torabschlüssen kam Braunschweig immer wieder ins Gegenstoßspiel. „Das haben wir nicht in den Griff bekommen“, sagte Kahle. Das Umschaltspiel seines Teams habe nicht funktioniert. Die Braunschweiger waren einfach schneller auf den Beinen. So wuchs der Rückstand bis auf zwölf Tore (16:28/53.) an.

Angetrieben von der Fangemeinde sorgte das nie aufsteckende SVA-Team in der Schlussphase dafür, dass das Kahle-Debüt nicht in einem Debakel endete. Teammanager Reinhard Roselieb war trotz der Niederlage zufrieden. „Die kämpferische Einstellung hat mir gut gefallen. Braunschweig war einfach besser“, sagte er. „Unser Blick ist jetzt auf das nächste Spiel gegen HSG OHA gerichtet. Da wollen wir wieder punkten.“


SV Altencelle: Kl. Nowak, Rodehorst – Mummert (1), Michelmann (1), Ka. Nowak (1), Krumwiede, Kisser (1), Wernig (1), Weinmann (7), Ebel (1/1), Bode (6), Fink, Herbst (3/3), Petersen.

Stefan Mehmke Autor: Stefan Mehmke, am 21.01.2018 um 18:39 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Celler feiert Triathlon-Fest - Brenneckes Siegertaktik geht voll auf

Ein echtes Triathlon-Fest haben Athleten und Zuschauer am Sonntag beim 31. Celler-BKK-Mobil Oil-Triathlon gefeiert. Bei allerbesten Sommerwetter hätten die äußeren Bedingungen für Celles traditionelles Triathlonevent nicht besser sein können. Die große Faszination des Triathlonsports kam sowohl… ...mehr

Ein New Yorker futtert sich durch den Central Park

New York (dpa) - Steve Brill ist mal wieder auf Nahrungssuche, und heute ist er an einem Baumstumpf vor dem New Yorker Central Park fündig geworden. ...mehr

Französischer Starkoch Joël Robuchon gestorben

Paris (dpa) - Frankreich trauert um den international renommierten Spitzenkoch Joël Robuchon. Der Chef einer weltweiten Gastronomiegruppe starb am Montag im Alter von 73 Jahren in Genf, wie sein Pressebüro der Deutschen Presse-Agentur in Paris bestätigte. Erst im Januar war Frankreichs Gastronomiepapst… ...mehr

Heintz gewinnt EM-Silber - Hentke verpasst Medaille

Glasgow (dpa) - Lagenschwimmer Philip Heintz gab sich auch ohne den ersehnten ersten internationalen Langbahn-Titel zufrieden. ...mehr

Außenseiter hoffen auf Überraschung bei Celler Kreispokal-Quali

Neben drei Spielen in der Fußball-Kreisliga stehen auch fünf Spiele in der Qualifikationsrunde des Kreispokals auf dem Plan. Bis auf die ligainterne Begegnung der 1. Kreisklasse zwischen dem SV Eintracht Bleckmar und dem SV Hambühren, duellieren sich ausnahmslos Teams unterschiedlicher Spielklassen. ...mehr

Die deutschen Favoriten bei den European Championships

Berlin (dpa) - Große Namen von Olympiasiegern und Weltmeistern schmücken die deutschen Aufgebote für die sieben zeitgleich ablaufenden Europameisterschaften im Rahmen der European Championships vom 2. bis 12. August in Glasgow und Berlin. ...mehr

Celler Aidshilfe in Not

Da die Beratungsstelle "Infoline" umziehen musste, hat sich die Miete erhöht. Das bringt die Celler Aidshilfe finanziell in Bedrängnis. ...mehr

SV Nienhagen schwimmt mit der Elite

Ein neuer Deutscher Meister, der nicht zur EM nach Glasgow fährt, und eine 32 Jahre alte Bestmarke, die geknackt wird: die Deutsche Meisterschafte im Schwimmen schreibt ihre eigenen Geschichten – und mittendrin der SV Nienhagen, der Maike Höner als einzige Einzelsportlerin und zwei Damen-Staffeln… ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
21.08.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Gipfel mit Profi-Clubs: Löw informiert über WM-Analyse

Frankfurt/Main (dpa) - Bundestrainer Joachim Löw wird heute den Vertretern der Bundesliga-Vereine in…   ...mehr

Nach Ankunft in Italien: Migranten dürfen nicht an Land

Rom (dpa) - Nach mehreren Tagen im Mittelmeer ist ein Schiff der italienischen Küstenwache mit 177…   ...mehr

Starke Frauen räumen bei den MTV Video Music Awards ab

New York (dpa) - Zum Comeback aus der Babypause eröffnet Cardi B die MTV Video Music Awards mit schwarzem…   ...mehr

Polina Semionova ist Tänzerin des Jahres

Berlin (dpa) - Die russische Primaballerina Polina Semionova (33) ist zur Tänzerin des Jahres gewählt…   ...mehr

Kelly Clarkson reagiert auf homophoben Tweet

Los Angeles (dpa) - US-Popsängerin Kelly Clarkson (36, «Since You Been Gone») kontert auf Twitter…   ...mehr

Jennifer Garner räkelt sich auf neuem Hollywood-Stern

Los Angeles (dpa) - Die US-Schauspielerin Jennifer Garner (46, «Dallas Buyers Club») ist auf ihrer…   ...mehr

Dortmunds spätes Pokal-Glück: «Noch einiges an Arbeit»

Berlin (dpa) - Gerettet von zwei Last-Minute-Toren kann auch Borussia Dortmund mit seinem neuen Trainer…   ...mehr

Ex-Schiedsrichter Merk zum Videobeweis: «Absolut notwendig»

Berlin (dpa) - Mit einigen Neuerungen soll der Videobeweis in der kommenden Saison der Fußball-Bundesliga…   ...mehr

Formel 1 regelt Personal-Zukunft - Ferrari-Cockpit offen

Berlin (dpa) - Die Formel 1 hat in ihrer Sommerpause eine Reihe von Personalien geklärt. Auch die Nachfolge…   ...mehr

Dortmund wendet Blamage ab - Auch Freiburg und Hertha weiter

Berlin (dpa) - Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat eine Pokal-Blamage gerade noch abgewendet.…   ...mehr
SPOT(T) »

Gardofflsubbe

Nanu, was ist denn hier passiert? Keine Sorge, mit meiner Tastatur ist alles… ...mehr

Schlau

Sie kriegen einfach alles raus: Forscher. Zum Beispiel, dass am Herzen operierte… ...mehr

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG