Altenceller Handballer geben Trainer den Laufpass - Kahle übernimmt

Mehr oder weniger klammheimlich hat Handball-Verbandsligist SV Altencelle einen Wechsel auf der Position des Trainers vorgenommen. Bereits im Auswärtsspiel beim MTV Braunschweig saß für den offenbar bereits am vergangenen Mittwoch entlassenen Spielertrainer Stefan Schmidt-Kolberg beim SVA Martin Kahle auf der Trainerbank. Aber auch er konnte die letztlich deutliche 22:29 (7:16)-Niederlage des abstiegsbedrohten Teams nicht verhindern.

Celle. Weshalb die Altenceller kurzfristig eine Veränderung auf der Trainerposition vornahmen, blieb im Dunkeln. In einer kurzen Mitteilung, die der Verein am Samstag veröffentlichte, hieß es unter anderem: „Der SVA und Spielertrainer Stefan Schmidt-Kolberg gehen mit sofortiger Wirkung getrennte Wege. Der Verein bedankt sich bei Stefan für sein Engagement, sein Herzblut und die geleistete Arbeit mit und rund um die Mannschaft herum ...“

Über die Gründe, die zur kurzfristigen Trennung von Schmidt-Kolberg geführt haben, gab es keine weiteren Informationen: „Zu dem Trainerwechsel wird es kein Statement mehr geben“, sagte SVA-Manager Reinhard Roselieb auf Nachfrage. Nach CZ-Informationen soll es in einer Mannschaftssitzung bei einigen Spielern Tendenzen gegen Schmidt-Kolberg gegeben haben. Der Ex-Trainer soll zuvor die Vertrauensfrage gestellt haben.

Für den neuen Coach Martin Kahle, der die Mannschaft ohnehin in der kommenden Saison übernehmen sollte, kam die Entwicklung überraschend. „Das kam jetzt schneller als erwartet und geplant“, so Kahle, der bis zum März des vergangenen Jahres die Bundesligafrauen des SVG Celle trainiert hatte. Erst im Dezember hatten sich der B-Lizenzinhaber und der SVA auf eine Zusammenarbeit ab der Saison 2018/2019 geeinigt. Diese startet nun einige Monate früher. Kahle sei Mitte der vergangenen Woche von Roselieb darum gebeten worden, die Mannschaft sofort zu übernehmen. Am Donnerstag leitete er erstmals eine Übungseinheit beim SVA. „Dass ein Trainerwechsel mitten in der Saison immer unglücklich ist, ist klar. Jetzt ist es aber nun einmal so“, sagt er. Es gehe nunmehr darum, dass sich Mannschaft und Trainer schnell kennenlernen. „Jeder Trainer hat seine eigene Philosophie dazu, was auf dem Platz passieren soll.“ Es warte also viel Arbeit auf ihn und sein neues Team. Kahle ist allerdings überzeugt davon, dass im SVA-Kader genügend Potenzial vorhanden ist, um das Ziel Klassenerhalt zu schaffen. „Die PS, die die Mannschaft hat, müssen jetzt auf die Straße“, erklärt der neue SVA-Coach.

In Braunschweig hatten die Altenceller dies noch nicht ganz geschafft. Auch die Unterstützung von 120 mitgereisten SVA-Fans, die in der Braunschweiger Sporthalle „Alte Waage“ für mächtig Stimmung sorgten, reichte nicht für eine Überraschung. Der MTV stellte das bessere Team und sorgte schon vor der Pause für klare Verhältnisse. „Eine gute Halbzeit reicht nicht, um zu gewinnen“, meinte Außenspieler Sebastian Ebel nach einer letztlich deutlichen Niederlage.

Denn nach der Pause kam die Mannschaft trotz des deutlichen Rückstandes motiviert aus der Kabine. Angetrieben von Spielmacher Henrik Weinmann, wurde der Neun-Tore-Rückstand bis zur 40. Minute auf 13:19 verkürzt. Doch die Hoffnung, die Partie offener zu gestalten, war nur von kurzer Dauer. Zwar stand Altencelle in der Abwehr weitestgehend sicher, produzierte aber im Angriff zu viele leichte Fehler. Nach individuellen Fehlern oder schlechten Torabschlüssen kam Braunschweig immer wieder ins Gegenstoßspiel. „Das haben wir nicht in den Griff bekommen“, sagte Kahle. Das Umschaltspiel seines Teams habe nicht funktioniert. Die Braunschweiger waren einfach schneller auf den Beinen. So wuchs der Rückstand bis auf zwölf Tore (16:28/53.) an.

Angetrieben von der Fangemeinde sorgte das nie aufsteckende SVA-Team in der Schlussphase dafür, dass das Kahle-Debüt nicht in einem Debakel endete. Teammanager Reinhard Roselieb war trotz der Niederlage zufrieden. „Die kämpferische Einstellung hat mir gut gefallen. Braunschweig war einfach besser“, sagte er. „Unser Blick ist jetzt auf das nächste Spiel gegen HSG OHA gerichtet. Da wollen wir wieder punkten.“


SV Altencelle: Kl. Nowak, Rodehorst – Mummert (1), Michelmann (1), Ka. Nowak (1), Krumwiede, Kisser (1), Wernig (1), Weinmann (7), Ebel (1/1), Bode (6), Fink, Herbst (3/3), Petersen.

Stefan Mehmke Autor: Stefan Mehmke, am 21.01.2018 um 18:39 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Sahra Wagenknecht kocht bei «Grill den Profi»

Köln (dpa) - Die Linke-Fraktionsvorsitzende Sahra Wagenknecht kommt in die Kochshow «Grill den Profi». In der Vox-Sendung seien schon Weltmeister, Olympiasieger und Gäste aus dem Hochadel am Herd zu sehen gewesen, aber noch nie eine aktive Bundespolitikerin, teilte der Sender am Mittwoch mit. ...mehr

Älteste Feuerwehr der Gemeinde Südheide feiert Jubiläum

Mit Musik untermalt steigen die Wasserfontänen im Örtzepark in Hermannsburg leuchtend empor. So startete die Freiwillige Feuerwehr Hermannsburg am vergangenen Wochenende in ihr 125-jähriges Jubiläum. Sie ist damit die älteste Feuerwehr der Gemeinde Südheide und zählt zu den ältesten Wehren im… ...mehr

Ruhrfestspiele mit Dürrenmatt-Klassiker eröffnet

Recklinghausen (dpa) - Zum Abschied von den Ruhrfestspielen hat Intendant Frank Hoffmann nochmal eine solide Inszenierung abgeliefert. ...mehr

Bernhard und Ruth Koch gestorben: Großes Engagement für Eversen

Eversen trauert um das Lehrerehepaar Ruth und Bernhard Koch, das infolge eines schweren Verkehrsunfalles am 9. April in Celle ums Leben gekommen ist. Am Mittwoch wurden die beiden beigesetzt. ...mehr

Amy Schumer spricht über gewalttätigen Ex-Freund

Los Angeles (dpa) - Die Erinnerungen an einen gewalttätigen Ex-Freund sind für US-Schauspielerin Amy Schumer (36) immer noch sehr präsent. ...mehr

Schüler lernen am Zukunftstag im Celler Fürstenhof das Kochen

Edel, luxuriös und schick: Ein Besuch des Althoff-Hotels Fürstenhof in Celle lässt einen aus dem Staunen nicht mehr herauskommen. Stilvolle Möbel säumen den Weg zur Küche. Bereits morgens herrscht dort schon emsiges Treiben. Doch nicht nur Profis verrichteten gestern dort ihr Werk. Im Rahmen des… ...mehr

Den Schulen sei dank: Celler erringen wieder mehr Sportabzeichen

Da behaupte noch einer, die Gesellschaft werde immer bewegungsfauler. Die aktuellen Zahlen des Kreissportbund (KSB) Celle besagen etwas anderes: In der Region legen immer mehr Menschen die Prüfung zum Deutschen Sportabzeichen ab. Sind es 2016 noch 2437 Sportbegeisterte gewesen, die sich die bekannten… ...mehr

CeBus sucht wieder Busfahrerinnen

„Wenn man etwas mit Menschen machen möchte, wird einem niemand als erstes Busfahrerin vorschlagen.“ Das musste auch Nicola Koch feststellen, als sie nach der Insolvenz ihrer Kneipe „Gegen den Strich“ auf der Suche nach einem neuen Job war. „Das ist kein Job, den man einfach so über die Arbeitsagentur… ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
19.05.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Eintracht feiert mit Zehntausenden Fans Pokal-Coup

Frankfurt/Main (dpa) - Eine Stadt im Ausnahmezustand: Nach der Rückkehr aus Berlin genossen die Pokal-Helden…   ...mehr

Traumhochzeit in Windsor: Beginn einer neuen Ära?

Windsor (dpa) - Einen Tag nach ihrer Traumhochzeit haben Prinz Harry (33) und Meghan (36) britischen…   ...mehr

Erste Hinweise auf manipulierte Asylbescheide Anfang 2016

Berlin (dpa) - In der Affäre um mutmaßlich manipulierte Asylentscheidungen in Bremen sind dem Bundesamt…   ...mehr

Nadal stoppt Siegesserie von Zverev und ist wieder Nummer 1

Rom (dpa) - Tennisprofi Rafael Nadal hat die imposante Siegesserie von Alexander Zverev gestoppt und…   ...mehr

«Deadpool 2» dominiert Kinocharts in Nordamerika

New York (dpa) - Der ungewöhnliche Comic-Held Deadpool hat sich auch mit seinem zweiten Film an die…   ...mehr

Venezuela wählt neuen Präsidenten: Kritik an Maduro

Caracas (dpa) - Inmitten der politischen und wirtschaftlichen Krise hat in Venezuela die umstrittene…   ...mehr

USA gewinnen im Prestigeduell mit Kanada Bronze

Kopenhagen (dpa) - Die USA haben sich im Prestigeduell mit Kanada die Bronzemedaille bei der Eishockey-Weltmeisterschaft…   ...mehr

Superstarker Yates baut Führung aus - Froome bricht ein

Sappada (dpa) - Vor dem Zeitfahren am Dienstag hat der überragende Simon Yates seinen Vorsprung an…   ...mehr

Gentrifizierungsgegner dringen in leerstehende Häuser ein

Berlin (dpa) - Hausbesetzer sind aus Protest gegen die prekäre Lage am Wohnungsmarkt in Berlin in mehrere…   ...mehr

Berlin holt EHF-Pokal - Torhüter Heinevetter überragend

Magdeburg (dpa) - Zum zweiten Mal nach 2015 haben die Füchse Berlin den EHF-Pokal gewonnen und damit…   ...mehr
SPOT(T) »

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

Paradiesisch

"Schreiben Sie doch nächste Woche mal, was Ihnen in Celle auffällt, wie Sie… ...mehr

Früh nach Celle

Früh aufstehen ist toll. Vor allem um 4 Uhr. Gut, das ist natürlich ein Scherz.… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG