Nadal muss aufgeben - Struff überrascht Down Under

Rafael Nadal gibt sich Marin Cilic geschlagen. Foto: Lukas Coch Foto: Lukas Coch

Melbourne (dpa) - Aufgabe von Nummer eins Rafael Nadal, die erste Belgierin seit Kim Clijsters, ein Brite, der nicht Andy Murray heißt, und ein deutscher Davis-Cup-Spieler mit einer «tollen Geschichte»: Bei den Australian Open gab es zum Auftakt der zweiten Woche einige Überraschungen.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie
Einen Tag nach dem Achtelfinal-Scheitern des sechsmaligen Champions Novak Djokovic erreichten die Belgierin Elise Mertens und der Brite Kyle Edmund ihre ersten Grand-Slam-Halbfinals. Ein unerwartetes Erfolgserlebnis feierte auch Jan-Lennard Struff, der mit seinem japanischen Tennis-Partner Ben McLachlan in das Doppel-Halbfinale einzog, während der Spanier Rafael Nadal sein Viertelfinale humpelnd aufgeben musste.

Für den Weltranglisten-Ersten und Vorjahresfinalisten endete das erste Grand-Slam-Turnier nach seiner Verletzungspause und seinem Rückzieher bei der ATP-WM mit einem erneuten Rückschlag. «Es ist ein schwerer Moment und eine verpasste Chance. Es ist schwer für mich, das zu akzeptieren», sagte Nadal.

Beim Stand von 6:3, 3:6, 7:6 (7:5), 2:6, 0:2 aus seiner Sicht gab der 16-malige Grand-Slam-Turniersieger im Viertelfinale gegen den US-Open-Champion von 2014 wegen einer Muskelverletzung im Oberschenkel auf. Über Art und Schwere der Blessur wollte der sichtlich frustrierte Nadal nicht spekulieren und kündigte stattdessen für den folgenden Tag weitere Untersuchungen an.

Eigentlich wollte Struff nach seinem Zweitrunden-Aus im Einzel gegen Roger Federer bereits mit der ersten Abordnung des deutschen Davis-Cup-Teams an die Gold Coast reisen zur Vorbereitung auf das schwere Auswärtsspiel in Brisbane gegen Gastgeber Australien Anfang Februar.

Doch der 27 Jahre alte Sauerländer und McLachlan, die vorher noch nie Doppel zusammen gespielt hatten und sich auch nur flüchtig kannten, warfen am Dienstag das an Nummer eins gesetzte polnisch-brasilianische Duo Lukasz Kubot/Marcelo Melo mit 6:4, 6:7 (4:7), 7:6 (7:5) aus dem Turnier und kämpfen nun sogar um den Einzug in das Endspiel.

«Das ist natürlich eine tolle Geschichte und eine unglaubliche Leistung», kommentierte Davis-Cup-Teamchef Michael Kohlmann den Auftritt des Warsteiners, der neben Alexander Zverev, Peter Gojowczyk und Tim Pütz zum deutschen Aufgebot für Brisbane zählt. «Ich kann es selbst nicht glauben, dass wir gewonnen haben und so weit gekommen sind», sagte Struff im TV-Sender Eurosport. «Wir sind sehr happy, dass wir hier im Halbfinale stehen und den Titel vor Augen haben, das ist völlig klar. Wir geben auch im Halbfinale Vollgas.»

Hinter dem Davis-Cup-Einsatz von Mischa Zverev stand kurz vor dem Nominierungsschluss noch ein großes Fragezeichen, weil der 30 Jahre alte Hamburger noch immer unter den Folgen eines Infektes mit Fieber litt. Wegen der Erkrankung hatte er auch in seinem Erstrunden-Match in Melbourne gegen den Südkoreaner Hyeon Chung nach 48 Minuten beim Stand von 2:6, 1:4 aufgegeben - was ihm nun eine Rekord-Geldstrafe einhandelte. 45 000 US-Dollar muss er bezahlen wegen seiner «Erstrunden-Leistung» (Paragraf IIIG «first round performance»).

Zverev ist damit das erste Opfer einer neuen Regel, die verhindern soll, dass angeschlagene Profis nur wegen des Preisgeldes antreten, dann aber aufgeben. Zverevs Gage betrug 47 000 US-Dollar, die Strafe von 45 000 US-Dollar ist die höchste, die bislang während eines Grand-Slam-Turniers gegen einen Profi verhängt wurde. «Die Strafe ist sehr drastisch, da ist das letzte Wort noch nicht gesprochen», sagte Kohlmann. Gegen die heftige Geldstrafe wird Zverev Einspruch einlegen, kündigte das Management des Tennisprofis an.

Für sportliche Schlagzeilen sorgte Mertens mit einem 6:4, 6:0 gegen die an Nummer vier gesetzte Ukrainerin Jelina Switolina. Die 22-Jährige schaffte es als erste Belgierin seit Kim Clijsters 2012 in das Australian-Open-Halbfinale. Edmund rang den bulgarischen ATP-Weltmeister Grigor Dimitrow 6:4, 3:6, 6:3, 6:4 nieder. «Wow», twitterte der verletzt pausierende Andy Murray, der einzige andere britische Melbourne-Halbfinalist seit John Lloyd vor 41 Jahren.

Wolfgang Müller, dpa Autor: Wolfgang Müller, dpa, am 23.01.2018 um 14:39 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Rückenwind aus gesamter Union für Kramp-Karrenbauer

Berlin (dpa) - Die künftige CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer kann mit Rückenwind der gesamten Union ins neue Amt starten. ...mehr

US-Sonderermittler Mueller klagt 13 Russen an

Washington (dpa) - US-Sonderermittler Robert Mueller hat 13 Russen wegen des Versuchs angeklagt, die Präsidentschaftswahl 2016 in den Vereinigten Staaten beeinflusst zu haben. ...mehr

Stars feiern 60. Geburtstag mit Ellen DeGeneres

Los Angeles (dpa) - Mit einem großen Staraufgebot hat Moderatorin Ellen DeGeneres ihren 60. Geburtstag nachgefeiert. Bei der Party am Samstag in Beverly Hills ließen sich zahlreiche Prominente in einer eigens dafür aufgestellten Fotobox ablichten, wie US-Medien übereinstimmend berichteten. ...mehr

Merkel geht in die Offensive: Regiere volle vier Jahre

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will bei einer Zustimmung der SPD-Mitglieder zu einer großen Koalition volle vier Jahre im Amt bleiben. ...mehr

Unterlüßer Rheinmetall-Mitarbeiter zum Whistleblowing aufgerufen

Illegale Rüstungsexporte, Aufbau von Standorten in Krisen- und Kriegsgebieten sowie Korruption bei der Geschäftsanbahnung: Es sind schwerwiegende Vorwürfe, die Hermann Theisen aus Hirschberg an der Bergstraße (Baden-Württemberg) gegen Rheinmetall erhebt. Er hat alle Mitarbeiter des Rüstungskonzerns… ...mehr

Event-Cooking in Celle: Fein ausgehen in den Einkaufsmarkt

Koch Marcel Weiland hat am Mittwochabend die Gäste bei "real" begeistert. Ob Salat-Variation an Himbeer-Vinaigrette und Ziegenkäse-Taler oder heiße Ananas an Erdbeer-Fruchtsecco-Creme, er erklärte in für jeden verständlicher Weise. ...mehr

Bewaffneter Räuber lauert Koch vom MTV Eintracht auf

Es war kurz vor Mitternacht. Die letzten Gäste des Vereinsheims des MTV Eintracht Celle an der Nienburger Straße hatten am Dienstag die Sportsbar bereits verlassen. Nur der Koch erledigte noch ein paar Dinge, als er plötzlich in den Lauf einer Schusswaffe blickte. ...mehr

Polizei Celle kontrolliert Autofahrer auf Drogen

Drogen sind eine große Gefahr, nicht nur für die Konsumenten. Das gilt insbesondere im Straßenverkehr. Um dieser Gefahr verstärkt entgegenzuwirken, führte die Polizei Celle am Dienstag zwischen 13.30 und 19 Uhr eine Schwerpunktkontrolle direkt an der Hauptwache durch. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
21.02.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Schüler in den USA demonstrieren für schärferes Waffenrecht

Washington/Tallahassee (dpa) - Eine Woche nach dem Massaker an einer Schule mit 17 Toten sind tausende…   ...mehr

Donezk gewinnt gegen Rom - ManUnited Remis in Sevilla

Sevilla/Charkiw (dpa) - Sieben Jahre nach dem ersten Viertelfinaleinzug in der Champions League kann…   ...mehr

1. FC Kaiserslautern gewinnt Kellerduell in Darmstadt

Darmstadt (dpa) - Der 1. FC Kaiserslautern darf weiter auf den Klassenverbleib hoffen, der SV Darmstadt…   ...mehr

Bulgaren erleben mehr Korruption als Menschen in Ruanda

Berlin (dpa) - Die Bürger der EU-Staaten Rumänien und Bulgarien leiden stärker unter staatlicher…   ...mehr

Großbritannien hofft auf längere Brexit-Übergangsphase

London/Brüssel (dpa) - Die britische Regierung hofft auf eine Verlängerung der Übergangsphase nach…   ...mehr

Leipzig will sich auf Neapel-Hinspiel nicht ausruhen

Leipzig (dpa) - Ein 1:1 wie vor fast 30 Jahren gegen den SSC Neapel mit Diego Maradona würde locker…   ...mehr

Deutsche Fußball Liga unterliegt im Kostenstreit mit Bremen

Bremen/Frankfurt (dpa) - Auf den Profifußball in Deutschland kommen möglicherweise Millionenforderungen…   ...mehr

Berlinale: Dritter deutscher Film - Soderbergh mit Thriller

Berlin (dpa) - Der dritte deutsche Film ist im Berlinale-Wettbewerb gestartet, und Steven Soderberg…   ...mehr

«Titanic»-Aktion: «Bild» wegen SPD-Story unter Druck

Berlin (dpa) - Die «Bild»-Zeitung ist wegen einer Titelgeschichte über eine angebliche «Schmutzkampagne…   ...mehr

AfD-Chefs nennen Bedingungen für Kooperation mit Pegida

Hamburg/Berlin (dpa) - Die AfD-Vorsitzenden Alexander Gauland und Jörg Meuthen haben sich für eine…   ...mehr
SPOT(T) »

Wiedervereinigung

Klaus Meine spitzt die Lippen – und wie ein junger Gott pfeift er den Wind… ...mehr

Plattschnacker

Horst Seehofer können die Einwohner von Becklingen locker in die Tasche stecken.… ...mehr

Zivilcourage

Meine Zivilcourage hat durchaus ihre Grenzen. Als vor einiger Zeit ein paar… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG