Ein starker Abend mit wenig Publikum

Braunschweig ist für Kulturmacher ein schwieriges Pflaster. Für klassische Konzerte gibt es einen akustisch guten Saal mit dem Charme einer Turnhalle. Das Schauspiel hat ein Domizil, das zu klein ist. Darum bespielt es bei größeren Produktionen das für Sprechtheater zu große alte Staatstheater, das zumeist von dem Musiktheater genutzt wird.

BRAUNSCHWEIG. Die Oper im Hauptgebäude des Staatstheaters muss wiederum mit einem Orchestergraben auskommen, der für viele Werke zu klein ist. Da das Braunschweiger Bevölkerungsinteresse am Theater aber begrenzt ist, gibt es keine Diskussion über solche Unzulänglichkeiten. „Die Braunschweiger merken gar nicht, wenn es hier tolle Aufführungen gibt. Das macht auf Dauer keinen Spaß“, sagte vor ein paar Jahren ein führender Mann dieses Theaters. Wenn man erlebt, mit wie wenig Anteilnahme beachtliche Opernproduktionen in Braunschweig aufgenommen werden, versteht man diese Aussage. So war es auch bei der zweiten Aufführung eines der interessantesten Werke aktuellen Musiktheaters, Salvatore Sciarrinos „La Porta della Legge“ nach Franz Kafka. Vorsichtshalber hat man diesen Einakter noch mit dem vermeintlich publikumsnäheren Stück „Die sieben Todsünden“ von Kurt Weill ergänzt. Der Saal bei der zweiten Aufführung war trotzdem erschreckend leer.

Die eigenständige Musiksprache Sciarrinos kann im Idealfall einen ungemeinen Sog auf das Publikum ausüben. In Braunschweig hat das zwar nur teilweise geklappt, weil man schon merkte, wie wenig vertraut das dortige Orchester mit einer solche avancierten Musiksprache ist, aber insgesamt geriet die Ausführung des Stückes doch durchaus eindrucksvoll.

Im Gegensatz zum glasklaren Uraufführungsregiekonzept Johannes Weigands in Wuppertal beziehungsweise Mannheim zog es die Braunschweiger Regisseurin Aniara Amos vor, einen eigenen szenischen Kosmos zu entwickeln, bei dessen Optik sofort klar wurde, dass Amos Schülerin von Achim Freyer war. Das war optisch faszinierend, führte aber dazu, dass die suggestive Handlung kaum verständlich vermittelt wurde.

Grandios gelang der zweite Teil des Abends mit dem Weill-Stück, das in einem ähnlichen Raum aus drei Wänden spielte wie der Sciarrino, aber nun mit einem stilisierten szenischen Spiel die im Text angedeutete Handlung wunderbar transportierte und gleichzeitig ironisch verfremdete. Dazu ließ Dirigent Ivan Lopez Reynoso Weills Musik so lustvoll spielen, dass das Zuhören wie das Zuschauen nicht nur wegen der hervorragenden Gesangssolistin Carolin Löffler ein Genuss war.

Reinald Hanke Autor: Reinald Hanke, am 24.01.2018 um 13:41 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Celler Autor genießt die künstlerische Freiheit

Schon als Kind trieb Tobias Premper Leistungssport, auch als Jugendlicher fiel er durch überragende Leistungen als Tennisspieler auf. Es zeichnete sich schließlich eine Zukunftsperspektive als Tennisprofi ab. Doch als ihm entsprechende Angebote vorlagen, beriet er sich mit seinen Eltern, entschied… ...mehr

Celle feiert Triathlon-Fest - Brenneckes Siegertaktik geht voll auf

Ein echtes Triathlon-Fest haben Athleten und Zuschauer am Sonntag beim 31. Celler-BKK-Mobil Oil-Triathlon gefeiert. Bei allerbesten Sommerwetter hätten die äußeren Bedingungen für Celles traditionelles Triathlonevent nicht besser sein können. Die große Faszination des Triathlonsports kam sowohl… ...mehr

Ein New Yorker futtert sich durch den Central Park

New York (dpa) - Steve Brill ist mal wieder auf Nahrungssuche, und heute ist er an einem Baumstumpf vor dem New Yorker Central Park fündig geworden. ...mehr

Französischer Starkoch Joël Robuchon gestorben

Paris (dpa) - Frankreich trauert um den international renommierten Spitzenkoch Joël Robuchon. Der Chef einer weltweiten Gastronomiegruppe starb am Montag im Alter von 73 Jahren in Genf, wie sein Pressebüro der Deutschen Presse-Agentur in Paris bestätigte. Erst im Januar war Frankreichs Gastronomiepapst… ...mehr

Heintz gewinnt EM-Silber - Hentke verpasst Medaille

Glasgow (dpa) - Lagenschwimmer Philip Heintz gab sich auch ohne den ersehnten ersten internationalen Langbahn-Titel zufrieden. ...mehr

Außenseiter hoffen auf Überraschung bei Celler Kreispokal-Quali

Neben drei Spielen in der Fußball-Kreisliga stehen auch fünf Spiele in der Qualifikationsrunde des Kreispokals auf dem Plan. Bis auf die ligainterne Begegnung der 1. Kreisklasse zwischen dem SV Eintracht Bleckmar und dem SV Hambühren, duellieren sich ausnahmslos Teams unterschiedlicher Spielklassen. ...mehr

Die deutschen Favoriten bei den European Championships

Berlin (dpa) - Große Namen von Olympiasiegern und Weltmeistern schmücken die deutschen Aufgebote für die sieben zeitgleich ablaufenden Europameisterschaften im Rahmen der European Championships vom 2. bis 12. August in Glasgow und Berlin. ...mehr

Celler Aidshilfe in Not

Da die Beratungsstelle "Infoline" umziehen musste, hat sich die Miete erhöht. Das bringt die Celler Aidshilfe finanziell in Bedrängnis. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
22.08.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Trump-Vertraute Cohen und Manafort schuldig gesprochen

Alexandria/New York (dpa) - Es ist ein herber Schlag für Donald Trump: Mit seinem früheren Wahlkampfmanager…   ...mehr

Mit Mumm gegen die Bayern: Konkurrenz will Paroli bieten

Düsseldorf (dpa) - Zumindest mit etwas mehr Mut gehen die Konkurrenten von Bayern München in der am…   ...mehr

Robin Thicke und Freundin erwarten ihr zweites Kind

Los Angeles (dpa) - US-Sänger Robin Thicke (41, «Blurred Lines») und seine Freundin, das Model April…   ...mehr

Madonna verteidigt Rede bei MTV Video Music Awards

New York (dpa) - Madonna rechtfertigt sich für ihre Rede bei den MTV Video Music Awards, in der sie…   ...mehr

Hilary Swank heiratet zum zweiten Mal

Los Angeles (dpa) - Die zweifache Oscar-Preisträgerin Hilary Swank (44, «Million Dollar Baby»)…   ...mehr

Facebook und Twitter löschen hunderte Propaganda-Accounts

Menlo Park/Redmond (dpa) - Vor den anstehenden US-Kongresswahlen wird in der Cyberwelt der USA kräftig…   ...mehr

Lewandowski kritisiert Bayern-Bosse - Wechsel kein Thema

München (dpa) - Torjäger Robert Lewandowski hat mit Blick auf die vergangene Saison Kritik an den…   ...mehr

Supercup als Standortbestimmung für Löwen und Flensburg

Düsseldorf (dpa) - Der erste Titel der Saison lockt. Mit einem Sieg im Supercup wollen sich Meister…   ...mehr

Gojowczyk und Köpfer im Achtelfinale in Winston-Salem

Winston-Salem (dpa) - Die deutschen Tennisprofis Peter Gojowczyk und Dominik Köpfer haben beim Hartplatz-Turnier…   ...mehr

Neuseeländische Frauenministerin bringt Sohn zur Welt

Wellington (dpa) - Die neuseeländische Frauenministerin Julie Anne Genter hat ihr erstes Kind zur Welt…   ...mehr
SPOT(T) »

Gardofflsubbe

Nanu, was ist denn hier passiert? Keine Sorge, mit meiner Tastatur ist alles… ...mehr

Schlau

Sie kriegen einfach alles raus: Forscher. Zum Beispiel, dass am Herzen operierte… ...mehr

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG