Tischtennis: Schafft TuS Celle 92 die Vorentscheidung?

Celles Nummer zwei, Tobias Hippler, kann mit seiner Mannschaft einen Riesenschritt in Richtung Meisterschaft und Zweitliga-Aufstieg schaffen. Dazu wären im Idealfall gegen Schwarzenbek und Velbert zwei Siege nötig. Foto: David Borghoff (Archiv)

Fällt am Sonntag in der Altstädter Schule schon die Vorentscheidung um die Meisterschaft in der 3. Tischtennis-Bundesliga Nord? Der souveräne Tabellenführer TuS Celle 92 empfängt ab 14 Uhr SV Union Velbert zum Spitzenspiel. Bereits am Samstag (14.15 Uhr) treten die Celler bei ihrem Angstgegner TSV Schwarzenbek an. Der TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell II als ärgster Verfolger des TuS 92 hat am Wochenende zwei schwere Spiele gegen Herne und Hertha. Patzen die Fuldaer bei gleichzeitigen Erfolgen der Celler, wäre das ein Riesenschritt Richtung 2. Liga für Herzogstädter

CELLE. Doch Celles Trainer Frank Schönemeier mahnt zur Vorsicht: „Vom Tabellenstand kann ich unsere Favoritenrolle nicht leugnen, aber Schwarzenbek hat in den Heimspielen gegen uns häufig überrascht. Ich glaube sogar, dass sie in den sechs Jahren, in denen ich hier Trainer bin, sogar mehr Punkte gegen uns gewonnen als verloren haben.“ In der vergangenen Saison fügte Schwarzenbek den TuS-Assen die einzigen Punktverluste der Rückrunde bei. Trotz der vorsichtigen Worte des Trainers rechnet die Celler Mannschaft fest mit dem zwölften Sieg.

Für das Spitzenspiel gegen Velbert, die erst eine Saisonniederlage auf dem Konto haben, wagt aber kein Celler Spieler eine positive Prognose. Besonders vorsichtig ist da Celles Nummer 1, Philipp Floritz: „Ich kann durchaus gegen Dodean und Hielscher verlieren. Falls das geschieht, droht unsere erste Niederlage, die wir nur verhindern können falls wir im oberen Paarkreuz 2:2 spielen.“

Die Spiele im oberen Paarkreuz sind in der Tat völlig offen. In keinem der vier Spiele gibt es einen klaren Favoriten. „Ein Unentschieden wirft uns nicht zurück, aber bei einer Niederlage schmilzt unser Vorsprung zu früh“, sagt Mannschaftsführer Nils Hohmeier.

Viel wird von dem Ausgang des Spiels zwischen den beiden bisher erfolgreichsten Spielern der 3. Bundesliga, Floritz und Lars Hielscher abhängen. „Es ist meine Aufgabe, die wichtigen Spiele zu gewinnen, und das Spiel gegen Velbert ist für die angestrebte Meisterschaft enorm wichtig“, so Floritz, der auch Tobias Hippler an Position zwei Siege zutraut.

Coach Schönemeier unterstreicht die Celler Doppelstärke: „ Wir haben mit nur zwei Niederlagen die beste Doppelbilanz aller Mannschaften. Diesmal ist aber ein Punkteteilung im Doppel wahrscheinlich, und wir müssen unseren Vorsprung in den Einzeln holen.“

Die Siegeschancen der Celler liegen eindeutig im unteren Paarkreuz. Während die Spiele gegen Thomas Brosig, der in der vergangenen Saison noch erfolgreich in der 2. Liga spielte, absolut offen sind, sind die beiden Celler Hohmeier und Cedric Meissner gegen Karl Walter doch leicht in der Favoritenrolle, da dieser noch Schwierigkeiten mit dem Übergang vom Jugend- in den Herrenbereich hat.

Hippler jedenfalls ist optimistisch: „Ich rechne damit, dass wir bei den knappen Spielen häufiger die Oberhand behalten als Velbert. Gegen diese Mannschaft können wir aber auch mit dem ersten Punktverlust leben. Eine Niederlage werden wir aber verhindern – auch wenn es das 13. Spiel ist.“

Heiko Hartung Autor: Heiko Hartung, am 25.01.2018 um 17:25 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Ein New Yorker futtert sich durch den Central Park

New York (dpa) - Steve Brill ist mal wieder auf Nahrungssuche, und heute ist er an einem Baumstumpf vor dem New Yorker Central Park fündig geworden. ...mehr

Französischer Starkoch Joël Robuchon gestorben

Paris (dpa) - Frankreich trauert um den international renommierten Spitzenkoch Joël Robuchon. Der Chef einer weltweiten Gastronomiegruppe starb am Montag im Alter von 73 Jahren in Genf, wie sein Pressebüro der Deutschen Presse-Agentur in Paris bestätigte. Erst im Januar war Frankreichs Gastronomiepapst… ...mehr

Heintz gewinnt EM-Silber - Hentke verpasst Medaille

Glasgow (dpa) - Lagenschwimmer Philip Heintz gab sich auch ohne den ersehnten ersten internationalen Langbahn-Titel zufrieden. ...mehr

Außenseiter hoffen auf Überraschung bei Celler Kreispokal-Quali

Neben drei Spielen in der Fußball-Kreisliga stehen auch fünf Spiele in der Qualifikationsrunde des Kreispokals auf dem Plan. Bis auf die ligainterne Begegnung der 1. Kreisklasse zwischen dem SV Eintracht Bleckmar und dem SV Hambühren, duellieren sich ausnahmslos Teams unterschiedlicher Spielklassen. ...mehr

Die deutschen Favoriten bei den European Championships

Berlin (dpa) - Große Namen von Olympiasiegern und Weltmeistern schmücken die deutschen Aufgebote für die sieben zeitgleich ablaufenden Europameisterschaften im Rahmen der European Championships vom 2. bis 12. August in Glasgow und Berlin. ...mehr

Celler Aidshilfe in Not

Da die Beratungsstelle "Infoline" umziehen musste, hat sich die Miete erhöht. Das bringt die Celler Aidshilfe finanziell in Bedrängnis. ...mehr

SV Nienhagen schwimmt mit der Elite

Ein neuer Deutscher Meister, der nicht zur EM nach Glasgow fährt, und eine 32 Jahre alte Bestmarke, die geknackt wird: die Deutsche Meisterschafte im Schwimmen schreibt ihre eigenen Geschichten – und mittendrin der SV Nienhagen, der Maike Höner als einzige Einzelsportlerin und zwei Damen-Staffeln… ...mehr

Donnersmarck-Film im Wettbewerb von Venedig

Venedig (dpa) - Der neue Film des deutschen Oscarpreisträgers Florian Henckel von Donnersmarck, «Werk ohne Autor», geht ins Rennen um den Goldenen Löwen beim Filmfest in Venedig. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
20.08.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

DFB-Pokal am Montag: Wo drohen den Favoriten Stolpersteine?

Berlin (dpa) - Mit Borussia Dortmund steigt heute der letzte Favorit in den DFB-Pokal ein. Für die…   ...mehr

Schlimmster Pädagogenmangel seit Jahrzehnten

Berlin (dpa) - An Deutschlands Schulen fehlen nach Darstellung des Deutschen Lehrerverbands fast 40.000…   ...mehr

Aufbruch zur Familienzusammenführung in Nordkorea

Seoul (dpa) - 89 Südkoreaner sind am Morgen vom Küstenort Sokcho nach Nordkorea aufgebrochen, um dort…   ...mehr

Gabriel: Türkei unbedingt im Westen halten

Berlin (dpa) - Die Türkei-Krise birgt nach Einschätzung des früheren Außenministers Sigmar Gabriel…   ...mehr

Djokovic schlägt Federer im Finale von Cincinnati

Cincinnati (dpa) - Wimbledonsieger Novak Djokovic hat zum ersten Mal in seiner Karriere das Masters-Tennis-Turnier…   ...mehr

Parteigremien tagen nach politischer Sommerpause wieder

Berlin (dpa) - Nach der politischen Sommerpause treten heute in Berlin wieder die Führungsgremien der…   ...mehr

Außenminister Maas besucht KZ-Gedenkstätte Auschwitz

Berlin/Oswiecim (dpa) - Vor einem Besuch des Außenministers Heiko Maas in der KZ-Gedenkstätte Auschwitz…   ...mehr

US-Golfer Snedeker siegt bei PGA-Turnier in Greensboro

Greensboro (dpa) - Golfprofi Brandt Snedeker hat in Greensboro das letzte Turnier der regulären PGA-Saison…   ...mehr

Real mit Pflichtsieg zum Saisonauftakt: 2:0 gegen Getafe

Madrid (dpa) - Real Madrid hat zum Saisonauftakt in der Primera Division einen souveränen Pflichtsieg…   ...mehr

Julia Görges erreicht zweite Runde in New Haven

New Haven (dpa) - Tennisspielerin Julia Görges hat beim WTA-Turnier in New Haven problemlos die zweite…   ...mehr
SPOT(T) »

Gardofflsubbe

Nanu, was ist denn hier passiert? Keine Sorge, mit meiner Tastatur ist alles… ...mehr

Schlau

Sie kriegen einfach alles raus: Forscher. Zum Beispiel, dass am Herzen operierte… ...mehr

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG