Anspruchsvolles Movimentos-Festwochen-Programm in Wolfsburg

Das Movimentos-Kulturfestival macht Würde zum Festival-Motto: Tänzer der „Grupo Corpo“ tanzen die Choreografie „Gira“. Foto: Wendy D/Movimentos Festwochen

Hehre Worte standen zunächst im Mittelpunkt der Vorstellung des diesjährigen Programms der Movimentos-Festwochen der Autostadt Wolfsburg. Man hat dieses Jahr den Begriff der „Würde“ zum Festivalmotto auserwählt. Und Bernd Kauffmann, der langjährige künstlerische Leiter, dieser vielleicht erfolgreichsten Festivalneugründung der letzten 20 Jahre, sprach denn auch mit großer Selbstverständlichkeit von den Bezügen, die er speziell in den elf Tanztheaterproduktionen dieses Festivals sieht.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

„WOLFSBURG. Wie immer argumentiert er bei der Programmvorstellung intellektuell brillant, wenngleich die Verbindung so mancher Produktion dann vielleicht doch etwas weit hergeholt scheinen mag. Im literarischen Programm allerdings könnte die Kopplung der Veranstaltungen an das Motto kaum zwingender sein: Da gibt es einen Abend über die Offenbarung des Johannes mit dem Schauspieler Wolfram Koch, von dem Kauffmann so schwärmt, dass man es kaum glauben kann, ist doch dieser Festivalmacher fern jeder oberflächlichen Begeisterungsfähigkeit.

Ein anderer Abend widmet sich dem frühaufklärerischen Text „Das verlorene Paradies“ von John Milton, ein weiterer Schiller-Balladen in Kombination mit Elektrorock. Autor Daniel Kehlmann wiederum ist mit einem Kammerspiel zu erleben, in dem es um das Spannungsfeld von Freiheit, Überwachung und Würde geht. Und kein Geringerer als Karl Marx steht im Zentrum eines Stückes von Howard Zinn, das Kauffmann selbst inszenieren wird.

Im Tanztheater ist der Bezug zum Festivalmotto bei der erstmals nach Wolfsburg eingeladenen norwegischen Zero Visibility Corporation am konkretesten. In deren Produktion „Frozen Songs“ geht es ums nackte Überleben und um die Würde der Natur ausgehend von der Tatsache, dass es in Spitzbergen eine Art „Archiv der Schöpfung“gibt, in dem 80.000 tiefgekühlte Samen aufbewahrt werden. Dass ausgerechnet eine solche Produktion im Werk von VW zur Aufführung kommen wird, das ist in Anbetracht des Dieselskandals und des Umgangs von VW mit der Schöpfung eine bemerkenswerte Sache.

Von den sieben Tanztheatertruppen, die nach Wolfsburg kommen werden, muss das Cloud Gate Dance Theatre of Taiwan noch herausgestellt werden, denn die zu erwartende Produktion soll eine Art Vermächtnis des demnächst scheidenden künstlerischen Leiters Lin Hwai-min sein. Den Beginn des Festivals wird eine Company markieren, die noch nie in Deutschland zu sehen war, nämlich das Ballett BC aus Vancouver. Die Kanadier bieten einen Abend mit drei ganz interschiedlichen choreografischen Handschriften. Weitere Gastensembles sind die Company Wayne McGregor, die Compagnie Decouflé, die Sidney Dance Company und die brasilianische Grupo Corpo.

Im Jazzprogramm des Fesitvals ist Gregory Porter der namhafteste Gast. Das kleine, aber feine Klassikprogramm konzentriert sich fast ganz auf Klaviermatineen. Auffallend viel Schubert steht auf dem Programm, aber auch Mozart, Beethoven, Schumann und Brahms. Interessante Musiker sind zu erwarten. Kit Armstrong, vorletzte Saison auch in Celle zu Gast, wird zusammen mit Annika Treutler an zwei Klavieren spielen. William Youn, Ran Jia, Cedric Pescia und Severin von Eckhardstein sind die anderen Pianisten, die allesamt sehr reizvolle Programme im intimen Rahmen des sogenannten Freiraums anbieten. Und im einzigen klassischen Konzert ohne Klavier werden zwei ganz frühe Werke von Wolfgang Rihm zur Uraufführung kommen.

Reinald Hanke Autor: Reinald Hanke, am 26.01.2018 um 16:26 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Ermittlungen gegen Heckler & Koch wegen Bestechung

Stuttgart (dpa) - Die seit Jahren geführten Ermittlungen gegen den Waffenhersteller Heckler & Koch wegen möglicher Bestechung von Politikern ziehen sich hin. Es sei nicht davon auszugehen, dass sie «in absehbarer Zeit» abgeschlossen würden, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Stuttgart. ...mehr

Sahra Wagenknecht kocht bei «Grill den Profi»

Köln (dpa) - Die Linke-Fraktionsvorsitzende Sahra Wagenknecht kommt in die Kochshow «Grill den Profi». In der Vox-Sendung seien schon Weltmeister, Olympiasieger und Gäste aus dem Hochadel am Herd zu sehen gewesen, aber noch nie eine aktive Bundespolitikerin, teilte der Sender am Mittwoch mit. ...mehr

Älteste Feuerwehr der Gemeinde Südheide feiert Jubiläum

Mit Musik untermalt steigen die Wasserfontänen im Örtzepark in Hermannsburg leuchtend empor. So startete die Freiwillige Feuerwehr Hermannsburg am vergangenen Wochenende in ihr 125-jähriges Jubiläum. Sie ist damit die älteste Feuerwehr der Gemeinde Südheide und zählt zu den ältesten Wehren im… ...mehr

Ruhrfestspiele mit Dürrenmatt-Klassiker eröffnet

Recklinghausen (dpa) - Zum Abschied von den Ruhrfestspielen hat Intendant Frank Hoffmann nochmal eine solide Inszenierung abgeliefert. ...mehr

Bernhard und Ruth Koch gestorben: Großes Engagement für Eversen

Eversen trauert um das Lehrerehepaar Ruth und Bernhard Koch, das infolge eines schweren Verkehrsunfalles am 9. April in Celle ums Leben gekommen ist. Am Mittwoch wurden die beiden beigesetzt. ...mehr

Amy Schumer spricht über gewalttätigen Ex-Freund

Los Angeles (dpa) - Die Erinnerungen an einen gewalttätigen Ex-Freund sind für US-Schauspielerin Amy Schumer (36) immer noch sehr präsent. ...mehr

Schüler lernen am Zukunftstag im Celler Fürstenhof das Kochen

Edel, luxuriös und schick: Ein Besuch des Althoff-Hotels Fürstenhof in Celle lässt einen aus dem Staunen nicht mehr herauskommen. Stilvolle Möbel säumen den Weg zur Küche. Bereits morgens herrscht dort schon emsiges Treiben. Doch nicht nur Profis verrichteten gestern dort ihr Werk. Im Rahmen des… ...mehr

Den Schulen sei dank: Celler erringen wieder mehr Sportabzeichen

Da behaupte noch einer, die Gesellschaft werde immer bewegungsfauler. Die aktuellen Zahlen des Kreissportbund (KSB) Celle besagen etwas anderes: In der Region legen immer mehr Menschen die Prüfung zum Deutschen Sportabzeichen ab. Sind es 2016 noch 2437 Sportbegeisterte gewesen, die sich die bekannten… ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
24.05.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

CSU-Politikerin stellt Zukunft der Bamf-Chefin Cordt infrage

Berlin (dpa) - Die Chefin des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge, Jutta Cordt, gerät im Skandal…   ...mehr

AOK: Zusätzliches Geld muss bei Pflegekräften ankommen

Berlin (dpa) - Die Allgemeinen Ortskrankenkassen (AOK) pochen auf einen wirksamen Einsatz zusätzlicher…   ...mehr

Ministersuche für neue Regierung in Italien

Rom (dpa) - Auf dem Weg zu einer Regierung aus Fünf-Sterne-Bewegung und rechtspopulistischer Lega ist…   ...mehr

Li und Merkel: An Verhandlungen mit Nordkorea festhalten

Peking (dpa) - China und Deutschland haben in der Unsicherheit über den geplanten Gipfel zwischen Nordkoreas…   ...mehr

Internationale Koalition greift Militärziele in Syrien an

Damaskus (dpa) - Kampfflugzeuge der US-geführten internationalen Koalition haben in der Nacht nach…   ...mehr

Gwyneth Paltrow lobt Brad Pitt für Hilfe gegen Weinstein

Los Angeles (dpa) - Schauspielerin Gwyneth Paltrow (45) hat ihren früheren Partner und Schauspielerkollegen…   ...mehr

Bericht: Mehr als eine Million Anträge auf Rente mit 63

Berlin (dpa) - Knapp vier Jahre nach Einführung der Rente mit 63 hat die Zahl der Anträge die Millionenmarke…   ...mehr

Nordkorea droht erneut mit Absage von Kim-Trump-Gipfel

Seoul (dpa) - Vor dem Gipfeltreffen mit den USA hat Nordkorea den Ton weiter verschärft und erneut…   ...mehr

Putin zeigt Macron sein St. Petersburg

St. Petersburg (dpa) - Mein Schloss, mein Tross, meine Soldaten in Paradeuniform: Wladimir Putin und…   ...mehr

Moses Farrow nimmt Woody Allen in Schutz

New York/Los Angeles (dpa) - Moses Farrow hat seinen Adoptivvater Woody Allen (82) gegen Missbrauchsvorwürfe…   ...mehr
SPOT(T) »

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

Paradiesisch

"Schreiben Sie doch nächste Woche mal, was Ihnen in Celle auffällt, wie Sie… ...mehr

Früh nach Celle

Früh aufstehen ist toll. Vor allem um 4 Uhr. Gut, das ist natürlich ein Scherz.… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG