Unterhaltsamer Bayern-Sieg: 5:2 nach 0:2 gegen Hoffenheim

Die Bayern drehten im eigenen Stadion einen 0:2-Rückstand gegen Hoffenheim. Foto: Matthias Balk Foto: Matthias Balk

München (dpa) - Sandro Wagner setzte den Schlusspunkt unter einen turbulenten Fußball-Nachmittag für den FC Bayern. Der Münchner Winterzugang durfte beim 5:2 im Offensiv-Spektakel gegen 1899 Hoffenheim wenige Minuten nach seiner Einwechslung als Premierentorschütze feiern.

«Mein erster Treffer für die Bayern bedeutet mir natürlich viel», sagte der Nationalstürmer, der die ungewöhnliche Aufholjagd zunächst von der Bank verfolgt hatte.

Die Münchner ließen sich am Samstag beim nächsten Schritt zur deutschen Meisterschaft vor 75.000 Zuschauern nicht von einem schnellen Zwei-Tore-Rückstand bremsen. Robert Lewandowski (20. Minute) mit seinem 18. Saisontor, Jérôme Boateng (25.), Kingsley Coman (63.) und Arturo Vidal (66.) brachten die Bayern mit 4:2 nach vorne. Wagner sorgte für den Endstand. Mark Uth (3.) per Nachschuss bei einem Elfmeter von Bayern-Leihgabe Serge Gnabry und Gnabry selbst (12.) hatten den mutigen Tabellenneunten in Führung gebracht.

«Wir kennen unsere Stärken und es ist etwas Überragendes, wenn man weiß, dass ein Spiel auch nach einem 0:2 noch nicht verloren ist», sagte Thomas Müller.

Hoffenheim legte beim zuletzt zweimal besiegten Gegner besonders rasant los. Der bis zum Saisonende von München nach Hoffenheim ausgeliehene Gnabry schlüpfte in dieser Phase in die Hauptrolle. Joshua Kimmich brachte den U21-Europameister nach etwas mehr als einer Minute zu Fall - Elfmeter für die Gäste. Gnabry konnte Bayern-Schlussmann Sven Ulreich vom Punkt zwar nicht überwinden, dafür aber Uth im Nachschuss. Gnabry selbst legte nach. Die Münchner konnten den Ball nicht aus der Gefahrenzone befördern, der 22-Jährige nutzte das mit einem trockenen Distanzschuss zum 2:0.

«Wir haben es ganz ordentlich gemacht in der ersten Halbzeit, dann war der Druck der Bayern aber so groß, dass wir das 2:0 nicht halten konnten», analysierte Gäste-Coach Julian Nagelsmann nach der Niederlage gegen den 42 Jahre älteren Bayern-Trainer Jupp Heynckes.

Das Münchner Starensemble brauchte gegen gedankenschnelle und aggressive Hoffenheimer einige Minuten, um den frühen Zwei-Tore-Rückstand wegzustecken. Coman setzte sich links durch, flankte auf Corentin Tolisso. Der Franzose legte auf Kimmich ab - und dessen Schuss lenkte Lewandowski zum 1:2 ins Tor.

Fünf Minuten später waren die Bayern richtig zurück im Spiel. Ein Eckball von Arjen Robben, der sein Team anstelle von Thomas Müller als Kapitän anführte, segelte in den Strafraum, dort konnte Boateng ungestört zum Ausgleich einköpfen. «Es war gut, dass wir mit 2:2 in die Halbzeit gegangen sind. Insgesamt bin ich aber zufrieden. Das war heute ein starker Gegner, da muss man zufrieden sein», sagte Heynckes.

Für Weltmeister Boateng war es das erste Bundesliga-Tor seit über vier Jahren. «Wir haben in den ersten 20 Minuten geschlafen, keine zweiten Bälle bekommen und vieles vermissen lassen», monierte Boateng. «Wir haben super geantwortet und sind aggressiver geworden.»

Nach dem Seitenwechsel demonstrierten die Bayern ihre offensive Klasse. Lewandowski setzte den pfeilschnellen Coman mustergültig ein, der Franzose veredelte zum 3:2. Mit dem bereits elften Kopfballtor der Bayern in dieser Saison erhöhte Vidal nach Robben-Eckball. In der Schlussphase durfte Wagner als dritter Ex-Hoffenheimer neben Niklas Süle und Sebastian Rudy gegen die ehemaligen Kollegen ran. Der Nationalstürmer traf erstmals seit seinem Wechsel für München.

Christian Kunz, dpa Autor: Christian Kunz, dpa, am 27.01.2018 um 19:02 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Film- und TV-Branche feiert Goldene Kamera

Hamburg (dpa) - Ein wenig Glanz aus Hollywood, viel Prominenz aus Deutschland: Bei einer Gala in Hamburg hat die Film- und Fernsehbranche am Donnerstagabend die Verleihung der Goldenen Kamera gefeiert. ...mehr

DFB: Vorerst keine Strafen nach Protesten bei Montagsspiel

Frankfurt/Main (dpa) - Nach den massiven Fanprotesten beim Montagabendspiel zwischen Eintracht Frankfurt und RB Leipzig wird der Deutsche Fußball-Bund vorerst keine Ermittlungen einleiten oder Strafen verhängen. Das betonte DFB-Vizepräsident Rainer Koch in einer Erklärung. ...mehr

Rückenwind aus gesamter Union für Kramp-Karrenbauer

Berlin (dpa) - Die künftige CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer kann mit Rückenwind der gesamten Union ins neue Amt starten. ...mehr

US-Sonderermittler Mueller klagt 13 Russen an

Washington (dpa) - US-Sonderermittler Robert Mueller hat 13 Russen wegen des Versuchs angeklagt, die Präsidentschaftswahl 2016 in den Vereinigten Staaten beeinflusst zu haben. ...mehr

Stars feiern 60. Geburtstag mit Ellen DeGeneres

Los Angeles (dpa) - Mit einem großen Staraufgebot hat Moderatorin Ellen DeGeneres ihren 60. Geburtstag nachgefeiert. Bei der Party am Samstag in Beverly Hills ließen sich zahlreiche Prominente in einer eigens dafür aufgestellten Fotobox ablichten, wie US-Medien übereinstimmend berichteten. ...mehr

Merkel geht in die Offensive: Regiere volle vier Jahre

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will bei einer Zustimmung der SPD-Mitglieder zu einer großen Koalition volle vier Jahre im Amt bleiben. ...mehr

Unterlüßer Rheinmetall-Mitarbeiter zum Whistleblowing aufgerufen

Illegale Rüstungsexporte, Aufbau von Standorten in Krisen- und Kriegsgebieten sowie Korruption bei der Geschäftsanbahnung: Es sind schwerwiegende Vorwürfe, die Hermann Theisen aus Hirschberg an der Bergstraße (Baden-Württemberg) gegen Rheinmetall erhebt. Er hat alle Mitarbeiter des Rüstungskonzerns… ...mehr

Event-Cooking in Celle: Fein ausgehen in den Einkaufsmarkt

Koch Marcel Weiland hat am Mittwochabend die Gäste bei "real" begeistert. Ob Salat-Variation an Himbeer-Vinaigrette und Ziegenkäse-Taler oder heiße Ananas an Erdbeer-Fruchtsecco-Creme, er erklärte in für jeden verständlicher Weise. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
24.02.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Bayerns Nullnummer, Korkuts Serie - HSV verliert Nordderby

Berlin (dpa) - Der FC Bayern München kann auch mal nicht gewinnen. Beim 0:0 gegen Hertha erwiesen sich…   ...mehr

Deutsches Eishockey-Team verpasst das Olympia-Wunder

Pyeongchang (dpa) - Dieses Silber fühlt sich wie Gold an. Auch wenn das deutsche Eishockey-Sensationsteam…   ...mehr

UN-Resolution soll sofortige Waffenruhe in Syrien schaffen

New York (dpa) - Mit der Forderung einer unmittelbar und zunächst 30 Tage geltenden Waffenruhe will…   ...mehr

Merkel-Kritiker Jens Spahn wird Gesundheitsminister

Berlin (dpa) - Die CDU-Vorsitzende Angela Merkel gibt dem Druck junger Konservativer in der Partei nach…   ...mehr

Gold-Double: Bobpilot Friedrich zu Tränen gerührt

Pyeongchang (dpa) - Nach seinem grandiosen Gold-Double wurde Francesco Friedrich von seinen Gefühlen…   ...mehr

Bollywood-Superstar Sridevi Kapoor ist tot

Neu Delhi (dpa) - Die legendäre Bollywood-Schauspielerin Sridevi Kapoor ist tot. Sie wurde 54 Jahre…   ...mehr

Kräftemessen mit Geheimnis-Faktor

Barcelona (dpa) - 92 Tage nach der letzten Zielflagge 2017 nimmt die Formel 1 wieder Fahrt auf. Wenn…   ...mehr

US-Demokraten weisen Republikaner-Vorwürfe gegen FBI zurück

Washington (dpa) - Die US-Demokraten haben in einem mit Spannung erwarteten Memorandum republikanische…   ...mehr

NBA: Nowitzki und Dallas verlieren erneut

Salt Lake City (dpa) – Basketball-Star Dirk Nowitzki hat mit den Dallas Mavericks in der nordamerikanischen…   ...mehr

Wer holt sich Platz 2? - Bayer, S04 und Leipzig im Einsatz

Leverkusen/Leipzig (dpa) - Wer springt in der Fußball-Bundesliga auf Platz zwei?   ...mehr
SPOT(T) »

Zufallsfund

Sehr geehrte Türkei! Heute haben wir bei uns in der Redaktion die alten Bücherregale… ...mehr

Lima-Faktor

Erst musste ich lachen – aber dann hat es mich eigentlich gar nicht so sehr… ...mehr

Interna

Vordergrund macht Bild gesund. Niemals zu lange Bandwurmsätze schreiben. Es… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG