Wolf knurrt in Bannetze zwei kleine Kinder an

Foto: Anthea N.

Im Celler Westkreis ist offenbar ein Wolf unterwegs, der jede Scheu vor Menschen abgelegt hat. In Bannetze knurrte ein ausgewachsenes Tier zwei kleine Kinder an, die auf ihren Mini-Gefährten auf dem Weg zu ihrem Opa waren. Kurz vorher ist offenbar derselbe Wolf in Meißendorf fotografiert worden. Und zwei Tage zuvor hatte er dort zwei Hunden gegenübergestanden, nur durch einen Zaun von ihnen getrennt.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

BANNETZE. Ein ausgewachsener Wolf sorgt im Celler Westkreis für Angst: Gestern wurde das Tier zuerst in Meißendorf gesehen und wenig später traf es in Bannetze auf zwei kleine Kinder, die es anknurrte. Die beiden Kinder waren alleine im Dorf unterwegs. Sie fuhren zu den Großeltern, die nicht weit entfernt wohnen.

„Fast täglich erreichen mich Fotos und Videos von Sichtungen in den umliegenden Dörfern“, berichtet Eike Lammers aus Bannetze: „Es wird immer mehr und die Tiere haben keine Scheu vor uns Menschen. Die Politik ist gefordert, hier kurzfristig Entscheidungen zu treffen.“

Anthea N. aus Meißendorf verließ gestern gegen 9.30 Uhr mit dem Auto ihr Grundstück an der Langen Straße, als sie auf einen Wolf traf. „Damit habe ich nicht gerechnet und bin schon darüber erschrocken, wie groß das Tier war und dass es überhaupt keine Scheu zeigte. Mit dem Handy habe ich ein paar Fotos gemacht. Mit einem Hupkonzert konnte ich den Wolf in den Wald treiben. Der ist dann in Richtung Bannetze gelaufen.“

Dort trifft offenbar dasselbe Tier 50 Minuten später, gegen 10.20 Uhr, auf die zweijährige Maria und ihren Bruder Tom. Er ist sieben Jahre alt. Ihr Opa, beobachtet seine Enkel auf ihrem kurzen Weg zu seinem Haus. „Die beiden waren schon auf dem Alten Postweg zwischen der Gemeindescheune und unserer Einfahrt, als der Wolf ihnen aus dem Dorf entgegen kommt. Tom ist vom seinem Mini-Traktor runter und zu seiner Schwester gelaufen. Er hat mir erzählt, dass der Wolf geknurrt hat. Als ich bei den Kindern war und ein Foto machen konnte, lief der Wolf in Richtung Wald.“

Ein Jäger aus Winsen war zufällig in der Nähe, verfolgte das Tier mit dem Auto und trieb es so in den Wald hinein. „Dass das Tier die Kinder angeknurrt hat, macht mir große Sorge. Ich habe bereits mehrfach Wölfe gesehen. Das hier war ein ausgewachsener Rüde und kein umherziehendes Jungtier“, berichtet der Großvater Uwe H.

Bereits am Freitag kam es in Meißendorf zu einem weiteren Vorfall mit einem Wolf. Ein junger Mann war im Garten mit dem Spalten von Holz beschäftigt. Zwei Hunde liefen im eingezäunten Garten herum, als der Meißendorfer durch ein lautes Knurren am Zaun aufmerksam wurde. Einer der Hunde stand mit aufgestellter Bürste vor einem Wolf. Laut schreiend verscheuchte der junge Mann den ungebetenen Gast. Er brachte die Hunde in Sicherheit. Der Wolf bewegte sich in Richtung eines Reiterhofes weiter. Durch Rufen machte der Mann weitere Menschen auf den Wolf aufmerksam. Vier Personen trieben das Tier aus dem Dorf. Eilig hatte es der Wolf dabei nicht.

In Bannetze will man nun eine Bürgerversammlung einberufen und zusammen mit den ebenfalls betroffenen Meißendorfern über die Thematik sprechen.

Anne Friesenborg Autor: Anne Friesenborg, am 28.01.2018 um 19:37 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Rückenwind aus gesamter Union für Kramp-Karrenbauer

Berlin (dpa) - Die künftige CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer kann mit Rückenwind der gesamten Union ins neue Amt starten. ...mehr

US-Sonderermittler Mueller klagt 13 Russen an

Washington (dpa) - US-Sonderermittler Robert Mueller hat 13 Russen wegen des Versuchs angeklagt, die Präsidentschaftswahl 2016 in den Vereinigten Staaten beeinflusst zu haben. ...mehr

Stars feiern 60. Geburtstag mit Ellen DeGeneres

Los Angeles (dpa) - Mit einem großen Staraufgebot hat Moderatorin Ellen DeGeneres ihren 60. Geburtstag nachgefeiert. Bei der Party am Samstag in Beverly Hills ließen sich zahlreiche Prominente in einer eigens dafür aufgestellten Fotobox ablichten, wie US-Medien übereinstimmend berichteten. ...mehr

Merkel geht in die Offensive: Regiere volle vier Jahre

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will bei einer Zustimmung der SPD-Mitglieder zu einer großen Koalition volle vier Jahre im Amt bleiben. ...mehr

Unterlüßer Rheinmetall-Mitarbeiter zum Whistleblowing aufgerufen

Illegale Rüstungsexporte, Aufbau von Standorten in Krisen- und Kriegsgebieten sowie Korruption bei der Geschäftsanbahnung: Es sind schwerwiegende Vorwürfe, die Hermann Theisen aus Hirschberg an der Bergstraße (Baden-Württemberg) gegen Rheinmetall erhebt. Er hat alle Mitarbeiter des Rüstungskonzerns… ...mehr

Event-Cooking in Celle: Fein ausgehen in den Einkaufsmarkt

Koch Marcel Weiland hat am Mittwochabend die Gäste bei "real" begeistert. Ob Salat-Variation an Himbeer-Vinaigrette und Ziegenkäse-Taler oder heiße Ananas an Erdbeer-Fruchtsecco-Creme, er erklärte in für jeden verständlicher Weise. ...mehr

Bewaffneter Räuber lauert Koch vom MTV Eintracht auf

Es war kurz vor Mitternacht. Die letzten Gäste des Vereinsheims des MTV Eintracht Celle an der Nienburger Straße hatten am Dienstag die Sportsbar bereits verlassen. Nur der Koch erledigte noch ein paar Dinge, als er plötzlich in den Lauf einer Schusswaffe blickte. ...mehr

Polizei Celle kontrolliert Autofahrer auf Drogen

Drogen sind eine große Gefahr, nicht nur für die Konsumenten. Das gilt insbesondere im Straßenverkehr. Um dieser Gefahr verstärkt entgegenzuwirken, führte die Polizei Celle am Dienstag zwischen 13.30 und 19 Uhr eine Schwerpunktkontrolle direkt an der Hauptwache durch. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
21.02.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

DFL: Revision gegen Urteil im Kostenstreit mit Bremen

Frankfurt/Main (dpa) - Die Deutsche Fußball Liga will weiter gegen eine Beteiligung an Mehrkosten für…   ...mehr

Eskalation in Syrien: UN und USA sind beunruhigt

Damaskus (dpa) - Wegen der Eskalation der Kämpfe in Syrien wächst international die Besorgnis. UN-Generalsekretär…   ...mehr

Trump trifft nach Schulmassaker Schüler und Lehrer

Washington (dpa) - Eine Woche nach dem Massaker an einer Schule in Florida mit 17 Toten will sich US-Präsident…   ...mehr

Nordkorea zeigt Pence kalte Schulter

Pyeongchang/Washington (dpa) - In letzter Minute hat Nordkorea ein geplantes Geheimtreffen der Schwester…   ...mehr

Bundesregierung verstärkt Schutz gegen Schweinepest

Düsseldorf (dpa) - Die Bundesregierung verstärkt die Vorkehrungen gegen eine Ausbreitung der Afrikanischen…   ...mehr

Frankreichs Regierung legt umstrittenes Asyl-Gesetz vor

Paris (dpa) - Mit einem neuen Gesetz will Frankreichs Regierung die Bearbeitung von Asylanträgen beschleunigen…   ...mehr

Saudi-Arabien bleibt über deutsche Regierung verärgert

München/Berlin (dpa) - Auch drei Monate nach einem diplomatischen Eklat zwischen Deutschland und Saudi-Arabien…   ...mehr

Weil: SPD setzt zu oft auf falsche Themen

Berlin (dpa) - Niedersachsens SPD-Ministerpräsident Stephan Weil sieht die Schwäche seiner Partei…   ...mehr

Viele Deutsche trauen Kramp-Karrenbauer Kanzleramt nicht zu

Berlin (dpa) - Die Unionsanhänger stecken große Hoffnung in die designierte CDU-Generalsekretärin…   ...mehr

Sylvester Stallone stellt klar: Ich lebe

Los Angeles (dpa) - Hollywoodstar Sylvester Stallone (71) hat als Reaktion auf einen bösen Internet-Scherz Gerüchte…   ...mehr
SPOT(T) »

Wiedervereinigung

Klaus Meine spitzt die Lippen – und wie ein junger Gott pfeift er den Wind… ...mehr

Plattschnacker

Horst Seehofer können die Einwohner von Becklingen locker in die Tasche stecken.… ...mehr

Zivilcourage

Meine Zivilcourage hat durchaus ihre Grenzen. Als vor einiger Zeit ein paar… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG